"I love this country but the Union Jack leaves me cold." Timothy Garton Ash

Die Flagge des Vereinigten Königreichs scheint Timothy Garton Ash, Professor für Europastudien an der renommierten Universität Oxford, gleichgültig zu lassen.

Dennoch ist ihre Geschichte vielfältig, aufregend und verdient Aufmerksamkeit.

Wenn Du auf diese Seite geklickt hast, dann sicherlich, um dein Wissen über die angelsächsische Kultur zu vertiefen und mehr darüber zu lernen.

Laut einer Statista-Analyse, bei der die Einschätzung der eigenen Englischkenntnisse in Deutschland von 2015 bis 2019 erhoben wurde, gab es im Jahr 2019 in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre rund 10,8 Millionen Personen, die ihre eigenen Englischkenntnisse als sehr gut eingeschätzt haben.

Die Geschichte des Vereinigten Königreichs kann noch mehr dazu beitragen, dass man Lust darauf bekommt, Englisch zu lernen.

Dann lüften wir mal das Geheimnis über die Flagge namens Union Jack.

Sonja m.
Sonja m.
Lehrerkraft für Englisch
4.94 4.94 (21) 22€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
Lisa
Lehrerkraft für Englisch
4.95 4.95 (20) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
Mia
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (22) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (3) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
Liam
Lehrerkraft für Englisch
4.91 4.91 (34) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
Anne
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (8) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Joseph
Joseph
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (7) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mihaela
Mihaela
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (8) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Kleine Klarstellung: Die englische Flagge ist nicht die Flagge des Vereinigten Königreichs.

Wir wollen die Schotten, Waliser und Nordiren mit unserem Titel nicht kränken, denn wir werden weniger über die englische Fahne (ein rotes, rechtwinklig geschnittenes Kreuz auf weißem Grund) und mehr über die Flagge des Vereinigten Königreichs sprechen.

Den Union Jack findet man praktisch überall! | Quelle: Neil. Moralee via Visualhunt

Normalerweise sagen wir "britisch", aber dieses Adjektiv kann auch unsere Freunde aus Belfast und einige Bewohner der schottischen Archipele (Orkney, Shetland...) oder der Kanalinseln (Jersey, Guernsey, etc.) verärgern, denn Großbritannien ist lediglich die große Inselgruppe, die das Festland von England, Wales und Schottland umfasst!

Stell dir nur mal vor, man spricht von Honshu, als handele es sich dabei um ganz Japan...

Geographisch korrekt würde man von einer „keltisch-britischen“ Flagge sprechen, aber diese Bezeichnung würde die seit dem letzten Jahrhundert unabhängige Republik Irland (Eire) nicht ausschließen... Das kann einem Schüler der Sprache Shakespeares wahres Kopfzerbrechen bereiten und muss nicht Chinesisch sein, um nur Bahnhof zu verstehen.

In jedem Fall bleibt England trotz des Brexits eines der beliebtesten Ziele unter europäischen Auswanderern.

Als internationale Drehscheibe für Finanzen, Kultur und Fish & Chips ist London der Ort, an dem sehr viele Deutsche aus dem Ausland anzutreffen sind. Mehr als 300.000 Deutsche leben in Großbritannien, rund 50.000 davon im Großraum London. Das zeigt, welch große Anziehungskraft das Land der Sprache Shakespeares auf unsere Landsleute ausübt.

Obwohl Großbritannien sich unter deutschen Auswanderern großer Beliebtheit erfreut, war die Geschichte zwischen den beiden Ländern nicht immer einfach und von Kämpfen und Kriegen geprägt.

Da gibt es beispielsweise:

  • die deutsche Bombardierung Englands im Jahr 1940, auch bekannt als London Blitz oder The Blitz,
  • die britische Bombardierung Deutschlands, die von Churchill befohlen wurde. Damit endete auf beiden Seiten das Punktbombardement und wurde zu einem Flächenbombardement, wodurch insbesondere die Zivilbevölkerung terrorisiert werden sollte. Dabei verloren sowohl deutsche als auch englische Städte unwiederbringlich einen großen Teil ihres jahrhundertealten Kulturerbes.

Trotz der gemeinsamen Geschichte mit diesem wichtigen Land in Europa und der ganzen Welt kennen nur wenige von uns die tatsächliche und beeindruckende Geschichte dieses Staates, der mehrere Länder unter einer Flagge vereint.

Die Wörter britisch und englisch sind keine Synonyme, auch wenn sie oftmals aufgrund mangelnder geografischer oder „fußballerischer“ Kenntnisse verwechselt werden.

Das Wort Great Britain bedeutet „Großbritannien“ in Englisch und vereint mehrere Länder der gleichen Familie auf einer großen Insel.

Versuchen wir also, ein wenig Ordnung in das Chaos zu bringen und die Geschichte der englischen Flagge besser zu verstehen.

Es ist immer eine gute Möglichkeit, um auf internationalen Abenden sehr kultiviert zu wirken oder ganz einfach nicht als ungebildet zu gelten, während man in England auf Reisen ist.

Die britische Flagge

Hier ein paar Informationen, die ihr nicht unbedingt in eurem Englischkurs erhaltet...

Warum sich also nicht fortbilden, um Englisch für Anfänger leichter zu lernen? | Quelle: steve p2008 via Visual Hunt

Diese Flagge kennt ihr sicherlich schon von Pins, Aufklebern, Abzeichen, Girlanden, Aschenbechern, Badges, Feuerzeugen, Magneten, Tischdecken oder auch Mützen!

Die zweifarbige Flagge Englands, ein rotes Kreuz auf weißem Hintergrund, trägt eine Legende, die über die Jahre erhalten bleibt.

Das Kreuz des Heiligen Georg wurde zu Ehren des gleichnamigen Mannes und Reiters gewählt, der im 12. Jahrhundert zum Schutzpatron der Engländer wurde.

Seine Berühmtheit rührt daher, dass er im 3. Jahrhundert einen Drachen (eine Darstellung des Teufels oder Satans, wie das Buch der Offenbarung bezeugt) erschlagen hat und gleich zu Beginn des zweiten Jahrtausends unserer Zeitrechnung an der Seite der Kreuzfahrer im Heiligen Land erschienen ist.

Es ist derselbe nationale Heilige Georg, der in Katalonien, Aragonien und vielen anderen Orten verehrt wird und der nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil aus dem römischen Generalkalender gestrichen, jedoch 1975 wieder eingefügt wurde.

Diese Flagge im Verhältnis 5:3 schmückte die Schiffe englischer Händler, die Lebensmittel, Waren und wertvolle Materialien transportierten.

Großbritannien ist in Grafschaften unterteilt, ein Vermächtnis von Wilhelm I. | Quelle: Visualhunt

Es gibt mehrere Gründe für die Wahl der Farbe Rot, die das Georgskreuz sowie die Mannschaft von Manchester United oder Liverpool schmückt:

  • Der Hauptgrund: Rot war die beliebteste Farbe im Mittelalter, einer Zeit, in der es bestimmte Pigmente nicht oder kaum gab (z.B. Grün und Violett). Die Kunstwelt war verrückt danach, und die Maler wollten in ihren Bildern unbedingt mit dieser Farbe arbeiten.
  • Auch Bräute trugen oftmals die Farbe Rot,
  • Rot verkörpert sowohl in seiner Bedeutung, seiner Konnotation und auch auf implizite Weise die Bedeutung des Herrschertums und der Macht.
  • Außerdem hat Rot eine bestimmte Bedeutung für die katholische Religion. Das rote Kreuz erinnert an die Herrschaft Christi, der die Menschheit mit seinem Blut erlöst hat, und damit an die Macht der Kirche (siehe die Kardinäle und die liturgische Farbe Rot für die Märtyrer).

Dabei ist hervorzuheben, dass die meisten heraldischen Kreuze, die die gleichen Formen und Farben wie das englische Kreuz verwenden, alternative oder neue Versionen davon sind:

  • der Orden der Christusritter oder auch portugiesischer Ritterorden,
  • das dezentrierte Kreuz auf den Flaggen der skandinavischen (Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland) und nordischen Länder (Island, Åland, Färöer Inseln),
  • der Santiagoorden („Jakobskreuz“),
  • die Flagge von Savoyen,
  • das Trierer Kreuz,
  • das Keltenkreuz,
  • das Stadtwappen von Freiburg im Breisgau,
  • das Wappen des Bistums Konstanz,
  • das Wappen des Erzbistums Paderborn,
  • der Orden von San Jorge de Alfama (Spanien),
  • der Orden von Montjoie, auch Orden von Monte Gaudio (Spanien),
  • und sicherlich noch viele weitere in ganz Europa…

Die Geschichte der britischen Flagge zu kennen ist genauso nützlich, wie die englischen Höflichkeitsformen zu beherrschen.

Das englische Wappen steht im Vordergrund des Union Jack, dessen Herzstück sie auch ist, denn England befindet sich an der Spitze des Vereinigten Königreichs und des British Empire.

Es scheint ein wenig so, als habe es die anderen Länder kolonialisiert, obwohl es einen rechtskräftigen Vertrag wie mit Schottland am Anfang des 18. Jahrhunderts gab: in der Theorie soll es eine Art „Doppelmonarchie“ sein, wie Österreich-Ungarn. In Wirklichkeit sprechen wir aber oftmals von „England“, um alles zu beschreiben, was Britisch oder sogar angelsächsisch ist.

Das ist schonmal sehr aufschlussreich!

Die weiteren Flaggen im Vereinigten Königreich

Die Nationalflagge ist für jedes Land von großer Bedeutung und hat einen besonderen Platz im Herzen ihrer Bürger.

Die schottische Fahne

Die Flagge Schottlands ist ein weißes Kreuz in X-Form, das das Kreuz von Schottlands Schutzpatron "Saint Andrew" auf einem blauen Himmel darstellt (um Touristen anzuziehen...?).

Die schottische Regierung hat verfügt, dass diese Flagge an allen öffentlichen Gebäuden angebracht werden soll. | Quelle: byronv2 via Visual hunt

Diese schottische Flagge wird als Saltire (eine Beschreibung dieser Art von Kreuz) oder das Kreuz des Heiligen Andreas bezeichnet.

Ihre Proportionen sind nicht festgelegt, sondern in der Regel 3:2 und manchmal 5:3. Die Breite der Kreuzbalken sollte ein Fünftel der Flaggenhöhe betragen.

Die schottische Flagge ist eine der ältesten Flaggen der Welt und reicht bis ins 9. Jahrhundert zurück. Eine Überlieferung erzählt, dass im Jahre 832 ein König Hungus (oder Angus) die Pikten und Skoten in eine Schlacht gegen die Angelsachsen geführt haben soll.

Hungus und seine Soldaten waren umzingelt und dabei, die Schlacht zu verlieren. Während der Nacht erschien jedoch der Apostel Andreas und versicherte Hungus, dass seine Armee siegen würde. Der heilige Andreas war ein Märtyrer, gekreuzigt an einem diagonalen Kreuz. Am nächsten Tag erschien am blauen Himmel auf jeder Seite ein weißer Saltire (der englische Name für diese Art von Kreuz), der die Pikten und Gallier ermutigte und die Angeln das Vertrauen und schließlich auch die Schlacht verlieren ließ.

Im Jahr 1385 ließ das schottische Parlament schottische Soldaten dieses Symbol tragen.

Seitdem ist die schottische Flagge ein weißes diagonales Kreuz auf einem himmelsfarbenen Hintergrund.

Natürlich gibt es auch andere Geschichten über die Entstehung der Flagge, die vor allem von den Franzosen geprägt werden. Die Nachkommen von Gottfried von Bouillon behaupten, die Flagge stamme von ihrem Familienwappen ab.

Natürlich sind auch andere Ursprünge möglich.

Im Jahr 1066 brachen die Bousies auf, um England zu erobern. Wilhelm I. habe ihnen Land in Schottland angeboten wo die Bousies auf Wunsch des schottischen Königs die schottische Flagge entworfen haben sollen.

Zu dieser Zeit war die himmelblaue Farbe nicht immer leicht zu finden. Die Flagge kann daher marineblau sein, je nach den Schwankungen der Preise für die Farbe.

Die Flagge Nordirlands

Achtung: das grüne Irland ist vollkommen unabhängig und hat nichts mit dem Vereinigten Königreich zu tun. Nur die mehrheitlich protestantische Provinz Ulster ist mit eigener Flagge, die seit 1972 nicht mehr verwendet wird, unter britischer Herrschaft geblieben.

Die Farbe Orange wird wegen Wilhelm von Oranien-Nassau (Wilhelm III.), König von England, Schottland und Irland nach der Revolution von 1688, mit den nordirischen Protestanten in Verbindung gebracht. | Quelle: Alejandro Luengo via Unsplash

Selten hatte eine Flagge so viel Bedeutung wie die der irischen Flagge, der "Tricolor ". Die drei gleichgroßen Streifen veranschaulichen die politische Landschaft Irlands heute genau wie in 1848, als die Flagge zum ersten Mal gehisst wurde. Das war fast ein Jahrhundert vor der tatsächlichen Unabhängigkeit.

Die Flagge von Nordirland ist ein gerades rotes Kreuz auf weißem Hintergrund. In der Mitte befindet sich ein sechszackiger Stern und in dem Stern eine rote Hand (Red Hand Flag of Ulster). Über dem Stern sieht man eine Krone.

Seit 1972, dem Jahr als das Parlament von Nordirland abgeschafft wurde, ist der Ulster Banner keine offizielle Flagge mehr. Die Fahne wird dennoch von nordirischen Athleten bei den Commonwealth-Spielen und von den Fußballspielern der nordirischen Mannschaft verwendet.

Sie wurde während des Nordirlandkonflikts verwendet und repräsentierte die Unionisten.

Eine traditionelle Flagge, die für Irland steht, ist ferner der Saint Patrick’s Saltire mit dem Kreuz des Heiligen Patrick, des irischen Nationalheiligen. Sie ist im Union Jack enthalten.

Man sieht sie manchmal beim Tag des Heiligen Patrick oder auch bei einigen königlichen Veranstaltungen.

Die Flagge von Wales

Eine Baronie mit einem Symbol, das authentisch und, gelinde gesagt, uralt ist!

Auf der Flagge von Wales ist ein roter Drache, Y Ddraig Goch auf walisisch, auf einem grün-weißen Feld zu sehen. Die exakte Form des Drachens ist nicht standardisiert, so dass mehrere Varianten bestehen Sie ist seit 1959 die offizielle Flagge, aber der rote Drache ist seit vielen Jahrhunderten mit Wales verbunden, insbesondere durch Cadwaladr, König der Grafschaft Gwynedd im 7. Jahrhundert.

In vielen Legenden ist der Drache der Hüter eines verborgenen Schatzes ... Aber von welchem Schatz? | Quelle: Charos Pix via Visual hunt

Die beiden grünen und weißen Streifen sind Symbole der Tudors, der walisischen Dynastie, die von 1485 bis 1603 auf dem Thron saß, aber symbolisieren auch den Lauch, eine walisische Besonderheit.

Es ist eine der wenigen Nationalflaggen mit Bhutan und Malta, die einen Drachen darstellt.

Obwohl Wales ein fester Bestandteil des Vereinigten Königreichs ist, ist es auf der Nationalflagge oder Union Flag, besser bekannt unter dem Namen "Union Jack", nicht vertreten.

Lerne auch die bekanntesten Sprichwörter auf englisch, um mehr über das United Kingdom im Englischkurs zu lernen. Werde unschlagbar!

Sonja m.
Sonja m.
Lehrerkraft für Englisch
4.94 4.94 (21) 22€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lisa
Lisa
Lehrerkraft für Englisch
4.95 4.95 (20) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mia
Mia
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (22) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (3) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Liam
Liam
Lehrerkraft für Englisch
4.91 4.91 (34) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
Anne
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (8) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Joseph
Joseph
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (7) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mihaela
Mihaela
Lehrerkraft für Englisch
5.00 5.00 (8) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Der historische Ursprung der Flagge des Vereinigten Königreichs

Wenn Du bis hier aufmerksam mitgelesen hast, dann weißt Du bereits, dass Großbritannien selbst keine Flagge hat: Nur das Vereinigte Königreich hat eine Fahne, sowie die verschiedenen Länder, die ihm angehören: England, Schottland, Nordirland und Wales.

Die ersten drei waren die Inspiration für den Union Jack (der nichts mit Jack the Ripper zu tun hat!).

Außerdem sollte man wissen, dass Nordirland seine Flagge eigentlich England verdankt, das einst die gesamte Insel "Hibernia" (das "Land des Winters) annektiert hatte.

Großbritannien ist das größte Gebiet des Vereinigten Königreichs in Europa. | Quelle: Visualhunt

Wie die Hymne, die Armee, die landestypische Gastronomie oder englische Weihnachtslieder hat die Flagge eines jeden Landes zum Ziel, dieses auch zu repräsentieren.

Der Union Jack ist mit einem Verhältnis von 1:2 eine Überlagerung der drei Flaggen der drei großen Staaten des Vereinigten Königreichs:

  • England,
  • Schottland,
  • Nordirland.

Wales kann sich immerhin damit trösten, dass zwei seiner drei Farben, rot und weiß, auf der Fahne erscheinen.

Aber das sind auch die Farben von England und Nordirland, was alles erklärt! Der rote, walisische Drache ist jedoch nicht Teil des Union Jack. Es wäre schwierig gewesen, ihn auch noch zu integrieren.

Der Union Jack setzt sich aus folgenden Kreuzen zusammen:

  • das St.-Georgs-Kreuz, der Schutzheilige Englands. Ein durchgezogenes, rotes Kreuz auf weißem Grund,
  • das (schottische) Andreaskreuz, Schutzheiliger Schottlands. weißes Andreaskreuz auf blauem Grund,
  • das (irische) Patrickskreuz, Schutzheiliger Irlands. Ein rotes Kreuz auf weißem Untergrund.

Das Wappen von Wales fehlt daher als einziges auf dem Union Jack. Es ist jedoch das erste Fürstentum, das in englische Kreise gerät und auch die Tudors haben dort viele ihrer Ursprünge.

Es wurde lange vor dem 12. Jahrhundert dem Königreich England angegliedert und galt als einfache Provinz Englands.

Zu wissen, wie man das Datum auf Englisch schreibt, kann dir beim schriftlichen Abitur eine echte Hilfe sein. Wenn Du aber beim mündlichen Abitur die Geschichte der Flagge kennst, schindet das richtig Eindruck!

Verstehst Du jetzt mehr? | Quelle: chrisinplymouth via Visualhunt

Die erste Version des Union Jack

Nach dem Tod von Königin Elizabeth I., der gleichen Frau, die die protestantischen Anglikaner in England und seinen dazugehörigen Ländereien anerkannte, wurde im Jahr 1603 der König von Schottland König von England. Der Thronfolger löste damit die sogenannte "Virgin Queen", "Gloriana" oder "Good Queen Bess" ab.

Somit ging das Zepter an die Stuarts über.

So war es nur logisch, dass sich England und Schottland unter dem Banner des Vereinigten Königreichs Großbritannien zusammenschlossen.

Einige Jahre später, am 12. April 1606, wurden die Flaggen dieser beiden Länder dann übereinander gelegt, um bei einem ersten Einsatz auf See nur eine einzige zu bilden:  es ist die Union Flag.

Die erste Version des Union Jack erblickte das Licht der Welt, aber sie löste bereits Proteste aus: Die Schotten, stolze Träger von Schottenröcken, waren empört, als sie das englische Kreuz des Heiligen Georg im Vordergrund - und somit ihr schönes Andreaskreuz im Hintergrund -  stehen sahen.

Also reagierten sie mit der Fälschung der Unionsflagge, indem sie die beiden Kreuze umkehrten, nur um im Vordergrund zu stehen!

Im Jahr 1606 war damit auf der Flagge der Schotten ein einziges, gerades rotes Kreuz im Hintergrund abgebildet (ein weißes, diagonales Kreuz war vorne auf blauem Hintergrund zu sehen). Der blaue Hintergrund ist im Laufe der Jahre dunkler geworden als er es auf der schottischen Flagge war.

Die Institutionalisierung des Vereinigten Königreichs Großbritannien

Ein Jahrhundert später, im Jahr 1707, bildete die Stuart-Dynastie nach zahlreichen Reformen ein starkes und vollständig geeintes Königreich - ohne unmittelbare Auswirkung auf die Farben, Symbole und die Größe der Flagge.

Der neue Staat, vielleicht einer der ersten und mächtigsten der Welt, erhielt ein Jahrhundert später den Namen "Vereinigtes Königreich von Großbritannien" - oder für die zweisprachigen unter uns: "United Kingdom of Great Britain".

Tatsächlich besiegelten Großbritannien und Irland ihre Verbindung am 1. Januar 1801 mit dem "Act of Union". Dabei muss zugegeben werden, dass dies weitestgehend ohne die Zustimmung der verfolgten irischen Katholiken geschah, was später zu vielen Rückschlägen und Meinungsverschiedenheiten führte.

Mit der politischen Integration Irlands erblickt auch die neue Flagge unter dem Namen "Union Jack" das Licht der Welt. Die Asymmetrie des Union Jack rührt daher, dass das schottische Andreaskreuz und das irische St. Patrick’s Cross gleichberechtigt „nebeneinander“ stehen sollen.

Dabei ist es nicht überraschend, dass immer noch das englische Kreuz im Mittelpunkt steht... In der Tat hat sich der Hofstaat in London niedergelassen.

Der im frühen 19. Jahrhundert offiziell eingeführte Union Jack wurde zu einem Symbol für Macht, wirtschaftliche Stärke und Zusammenarbeit. Aber auch Symbol der Kolonialisierung, da das Vereinigte Königreich damals die erste Kolonialmacht der Welt war und die Eroberung Afrikas in Angriff nahm, nachdem es große karibische und asiatische Gebiete in Besitz genommen hatte.

Möchtest Du diesen Satz gerne auf Englisch sagen? Denke daran, deine logischen Bindewörter zu üben:)

Flagge Englands: Der Ursprung des Namens "Union Jack"

Die Flagge der Länder zu kennen, in die man gereist ist, ist unerlässlich (insbesondere europäische Flaggen). Zu wissen, wie man die wichtigsten Flaggen der Welt erkennt, ist auch ein Muss, um in der Gesellschaft und im Erdkunde-Abitur zu glänzen.

Für die Englischprüfungen empfiehlt es sich, die verschiedenen Nationalflaggen unterscheiden zu können, insbesondere die Flaggen des Vereinigten Königreichs.

Wenn Du die unregelmäßigen Verben ganz in "Flagge von England"-Manier lernen möchtest, dann baue doch alle Flaggen, Wimpel, Banner, Abzeichen, Standarten oder Wappen auf dem Tisch auf...

Die dreifarbige Commonwealth-Flagge auf einem schönen Fahnenmast wird alle deine Freunde neidisch machen!

Edinburgh ist die Hauptstadt von Schottland ("Scotland" in OV). | Quelle: Visualhunt

Alle Flaggen der Welt haben uns Geheimnisse zu verraten, aber auch Geheimnisse, die es zu bewahren gilt...

Jack the RipperHit the road Jack oder die Verkleinerungsform von Jackie Chan, der Ursprung des Wortes Jack lässt die Historiker mit vielen Fragezeichen zurück, wenn sie versuchen, das Rätsel zu lösen.

Da sie aus Mangel an Beweisen keine genaue Erklärung bieten können, können sie über die Herkunft des Wortes nur spekulieren:

  • Ein Hinweis auf König Jakob I. (1566-1625). Der frühere König von Schottland aus der Familie der Stuarts, der nach dem Tod von Elisabeth I. König von England Er war maßgeblich an der Schaffung einer gemeinsamen Flagge zwischen England und Schottland im Jahre 1606 beteiligt,
  • Ein Verweis auf ein altes englisches Wort. Jack bedeutet im Altenglischen British, ein "Bauer" oder ein "Mann des Volkes",
  • Ein Verweis auf die Royal Navy, dazu solltest Du wissen, dass der Begriff Jack "Flagge" bei der englischen Marine bedeutet. Diese Hypothese halten Historiker für die plausibelste, da die Schiffe der englischen Flotte die ersten waren, die dieses Banner verwendet haben.

Du wirst kaum Informationen über den Union Jack bei einer Online-Rechtschreibprüfung finden: dieses kulturelle Hintergrundwissen kann auf tiefergehenden Seiten, wie dem Blog von Superprof, erlernt werden!

Die moderne Symbolik des Union Jack

Einst der Macht, der Monarchie oder dem Königreich Großbritannien vorbehalten, nahm die Bedeutung des Union Jack in den folgenden Jahrhunderten eine ganz andere Wendung.

Tatsächlich ist der Union Jack in unserer heutigen Zeit, Teil der umstrittenen, kontroversen, polemischen Symbole, die mit dem Rock ‘n Roll, der Punkbewegung und sogar einer gewissen Rebellion gegen das bestehende System verbunden sind. Er gilt, ein bisschen wie der britische Slang, als ein Symbol der Emanzipation einer Generation.

Auch in der Musik wird der Union Jack immer wieder aufgegriffen. | Quelle: Visualhunt

Von allen künstlerischen und kulturellen Bereichen ist es die Musik, in der dieses Symbol bei vielen englischen Rockbands am meisten verbreitet wurde, wie z.B.:

  • The Who, die dieses Symbol in seinen Videoclips, Plakaten und mehreren Albumcovern wie Who's Last, The kids are alright, View from a Backstage Pass verwendet haben,
  • Die Sex Pistols: sinnbildliche Gruppe der Punk-Bewegung, es ist die Single God Save the Queen und die Verwendung der Union Flag auf verschiedenen Trägern, die diesem Symbol eine weitere Dimension verlieh, bis hin zur Schaffung einer polemischen Stimmung selbst in den Büros von Königin Elisabeth II.

Die Engländer, selbst als Revolutionäre, wissen nicht, wie sie ihren angeborenen Patriotismus aufgeben können.

Der Union Jack: der Liebling der Marken

Da der Union Jack als modern, stylisch und Symbol des Rock'n'Roll galt und auch Gruppen wie die Beatles schmückte, wurde er schnell von Werbetreibenden, Unternehmern und Großunternehmen auf der ganzen Welt aufgegriffen, die junge Generationen erreichen wollten (ein bisschen wie die amerikanische, australische oder spanische Flagge).

Anders als das Bild von Che Guevara früher - das in T-Shirt-Shops auf der ganzen Welt zu finden ist - oder die Rap-Musik heute - die dazu neigt, kommerziell oder Mainstream zu werden - hat dieses Symbol eine ganz andere Entwicklung durchlaufen.

Von Lastwagen (Renault) bis hin zu den Handtaschen- und Bekleidungsmarken der fast fashion industry, haben alle Marken den Union Jack so häufig übernommen, dass er zur weltweit meistverwendeten Flagge von internationalen Marken geworden ist.

Als Symbol der Rebellion für die einen, der Monarchie für die anderen oder als Illustration der kapitalistischen Maschinerie macht der Union Jack sich einen Namen hat oft eine emotionale Bedeutung.

Er scheint eine glänzende Zukunft vor sich zu haben, aber nur die Geschichte kann uns sagen, wie es wirklich laufen wird!

Von der französischen Flagge bis zur Flagge Deutschlands, der Flagge der Schweiz, der Flagge Belgiens oder der Flagge Italiens kann niemand eine Aussage über die Zukunft der Flaggen Europas und anderer Länder der Welt machen:  wer weiß, ob die Flagge Spaniens nicht eines Tages im Falle der Unabhängigkeit Kataloniens geändert wird... oder die Union Jack-Flagge nach einer möglichen Unabhängigkeit Schottlands abgeschafft wird (Sean Connery muss seine eigene Meinung zu diesem Thema haben)?

So geschehen in dem Film Doomsday, der 2008 veröffentlicht wurde, nachdem die Schotten verschwunden waren und wegen eines Virus eine Mauer zwischen Schottland und dem Rest des Vereinigten Königreichs gebaut wurde: Die Flagge verlor ihre blaue Farbe.

Die britische Flagge im Alltag

Um es ganz deutlich zu sagen: Wir sprechen über das Vereinigte Königreich mit einer blau-weiß-roten Flagge! Wie die Flagge der Vereinigten Staaten oder die Frankreichs. Aber lass uns an dieser Stelle über die British Flag sprechen.

Die Tradition will, dass die königliche Flagge über dem Palast weht, in dem sich die Königin aufhält. | Quelle: Visualhunt
  • Die David-Statue von Michelangelo in Florenz: Sie war einen Tag lang aus Protest gegen den Brexit in die Flagge des Vereinigten Königreichs gehüllt. Ein bisschen Humor hat noch niemandem geschadet!
  • Der Tod von Lady Di: Zum Zeitpunkt des Todes von Prinzessin Diana wollte der ehemalige Premierminister Tony Blair (ein Schotte) die britische Flagge über dem Buckingham-Palast hissen,
  • Die Olympischen Spiele 2012 in London: Der Union Jack war bei diesem Sportereignis überall zu sehen, auch auf dem Big Ben, den englischen Doppeldeckerbussen und der roten Telefonzelle.

Entdecke hier auch unsere Englischkurse online!

Flaggen, die dem Union Jack ähneln

Der Union Jack hat einen äußerst wichtigen Einfluss und ist fast überall auf der Welt zu finden.

Weißt Du warum?

Weil das britische Empire in seiner Glanzzeit viele Kolonien besaß und sie zur Übernahme seiner Flagge zwang.

Der Union Jack existiert im Vereinigten Königreich in verschiedenen Flaggen: die Blue Ensign (staatlichen Behörden vorbehalten), die Red Ensign (auch civil ensign; engl.: Bürgerflagge) und die White Ensign (Flagge der Royal Navy).

Die britischen Überseegebiete, die immer noch unter der Souveränität und Kontrolle des Vereinigten Königreichs stehen, sowie die ehemaligen unabhängigen Kolonien beziehen ihre Flaggen von der Blue Ensign.

So findet sich die Großbritannien-Flagge auf mehreren Fahnen, die heute noch verwendet werden:

  • Australien,
  • die Fidschi-Inseln,
  • Neuseeland,
  • Tuvalu,
  • Hawaii,
  • Niue,
  • die Cookinseln,
  • British Columbia,
  • Manitoba,
  • Ontario.
Einige Flaggen beinhalten noch heute die britische Fahne. | Quelle: Mitchell Luo via Unsplash

Man beachte, dass die britische Flagge auch auf der alten Flagge der Vereinigten Staaten (nicht lange!), auf der alten Flagge Südafrikas und auf der alten Flagge Kanadas zu sehen war.

Die Flagge der Bermudas ist von der Red Ensign abgeleitet, ebenso wie die Flagge des britischen Raj in Indien.

Aber die britische Flagge war in allen ehemaligen britischen Kolonien zu sehen:

  • Kamerun,
  • Kapstadt,
  • Kenia,
  • Nigeria,
  • Uganda,
  • Somalia,
  • Sansibar,
  • Guyana,
  • Britisch-Honduras,
  • Jamaika,
  • Birma,
  • Hong Kong,
  • Indien,
  • Zypern,
  • Malta,
  • Oder auch die Salomoninseln.

Du hast immer noch Zweifel daran, dass die Briten einst einen großen Einfluss in der Welt hatten...?

Die anderen Symbole des Vereinigten Königreichs

Im Vereinigten Königreich hat die Flagge zwar einen Ehrenplatz, aber sie ist nicht das einzige wichtige Symbol des Landes und seiner Grafschaften.

Im Vereinigten Königreich gibt es, genau wie in Deutschland, auch symbolische Elemente:

  • Die Hymne heißt God save the Queen. Der ursprüngliche Name lautet jedoch God save the King, da der Monarch zur Zeit der Einführung der Hymne im Jahr 1744 ein Mann war. Das Vereinigte Königreich streng genommen hat keine Nationalhymne als solche, aber es ist diejenige, die (auch von Neuseeland) verwendet wird,
  • Britannia ist die Verkörperung des Vereinigten Königreichs. Sie wird durch eine junge braunhaarige oder blonde Frau mit einem korinthischen Helm und einem weißen Kleid dargestellt. Sie hat einen Dreizack und einen Schild mit der britischen Flagge. Manchmal ist Britannia auf einem Löwen abgebildet. Sie wird oft mit der Macht der Marine in Verbindung gebracht, wie in dem patriotischen Lied: Rule, Britannia!
  • Der Löwe ist auch ein Symbol des Vereinigten Königreichs. Er ist auf den 50 Pence-Münzen und auf den 10 Pence-Münzen abgebildet und findet auch in der Hymne der englischen Fußballnationalmannschaft Three Lions Beachtung,
  • Die Bulldogge, die in erster Linie aufgrund ihrer muskulösen, gedrungenen und massiven Erscheinung ausgewählt wurde, ist ein Symbol der Stärke. Am Ende des 18. Jahrhunderts war er manchmal neben Britannia und dem Löwen vertreten. Allerdings hat dieses Tier aufgrund seiner Ähnlichkeit zu Winston Churchill und aufgrund dessen heftiger Opposition gegen Nazi-Deutschland einen echten Aufschwung erlebt.

Jedoch hat jede Grafschaft in Großbritannien ihre eigenen Symbole. Angefangen bei England.

Benötigst Du Englischunterricht?

Weitere Symbole Englands

  • John Bull dient oft zur Verkörperung Englands. Er stellt den typischen Engländer dar, einen dicklichen Bürger, der von einer Bulldogge begleitet wird. Er gilt als das Pendant zum amerikanischen Onkel Sam.
  • Die Tudor-Rose: in weiß symbolisiert sie das Haus York, in Rot das Haus Lancaster. Zwei Familien, die sich gegenseitig bekämpften, um England zu regieren. Daher kommt auch der Begriff Rosenkrieg. Die beiden Rosen bilden heute zusammen die Tudor-Rose.

Die anderen Symbole Schottlands

  • Der steigende Löwe: das ist die andere Flagge, die Schottland symbolisiert. Heute weht sie nur noch auf königlichen Residenzen, wenn die Königin nicht dort ist. Ihre Verwendung ist streng reglementiert, obwohl sie regelmäßig bei internationalen Sportveranstaltungen erscheint. Sie erscheint in der Regel auch auf den Trikots der Fußballnationalspieler,
  • Die Distel: Rugby-Fans wissen es, die Distel ist eines der Symbole Schottlands. Sie war ursprünglich das Wahrzeichen der schottischen Königsfamilie, der Stuarts,
  • Flower of Scotland: Obwohl die offizielle Hymne Schottlands "God Save the Queen" ist, erklingt das Lied "Flower of Scotland" normalerweise vor den Spielen.

Du hast es vielleicht schon einmal gehört:

Die anderen Symbole von Wales

  • Der Lauch: ich gebe zu, dass es seltsam klingen mag, aber der Lauch ist das nationale Wappen des Landes. Der Legende nach hatte der heilige David während einer Schlacht gegen die Sachsen in einem Lauchfeld den walisischen Soldaten befohlen, einen Lauch auf dem Helm zu tragen, um sich gegenseitig zu erkennen. Es ist auf den Trikots der walisischen Rugbyspieler zu finden,
  • Die Narzisse: sie ist die symbolische Blume des Landes und wird am Nationalfeiertag, dem 1. März und Tag des Heiligen Davids, im Knopfloch getragen. Auf Walisisch wird die Narzisse als "Ceninhen Bedr" oder "Steinlauch" bezeichnet, daher die Verwendung dieser Blume als Wahrzeichen.

Die Flagge des Vereinigten Königreichs: Zusammenfassung

Lass uns gemeinsam einen kurzen Blick auf das werfen, was wir hier gelernt haben und was man sich vor allem im Hinblick auf irische, schottische und walisische Flaggen einprägen sollte!

 FarbenBesonderheitenBezeichnung
Britische FlaggeBlau
Weiß
Rot
Vereint die Flaggen von England, Schottland und Nordirland.Union Jack
Schottische FlaggeBlau
Weiß
Fahne mit dem weißen Kreuz des Heiligen Andreas, des Schutzpatrons der Schotten.The Saltire
Irische FlaggeGrün
Weiß
Orange
Die Flagge wurde 1922 offiziell eingeführt.An Bhratach Náisiúnta
Walisische FlaggeWeiß
Grün
Rot
Wales und Bhutan sind die einzigen LänderY Ddraig Goch (= Red Dragon)
Auf der Suche nach einer Lehrkraft für d'Englisch?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Stefanie

Sprachen sind meine große Leidenschaft! Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, habe ich mich schon früh für Sprachen und Kulturen interessiert. Ich liebe Reisen und entdecke gerne neue Länder.