Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Worauf Ihr beim Kauf einer E-Gitarre achten solltet

Von Hannah, veröffentlicht am 29/12/2017 Blog > Musik > Gitarre > Wie viel kostet eine E Gitarre?

Jimi Hendrix, Keith Richards, Eric Clapton oder Carlos Santana sind Deine Idole? Du hättest gerne ein wenig Abwechslung zu Deiner Klassischen Gitarre?

Dann ist die E-Gitarre genau das Richtige für Dich!

Die coolen Sounds der E Gitarre peppen jeden Song auf und bringen Schwung in dein Leben als (angehender) Musiker.

Doch wo kann ich eine E-Gitarre kaufen? Und wie viel Geld muss ich dafür ungefähr einplanen? Welches Zubehör benötige ich für eine E Gitarre?

Diese Fragen sind berechtig und wichtig, denn heutzutage kann man, wenn man eine Gitarre Kaufen will, bei dem großen Angebot an Gitarrenläden, vom Internet bis hin zu Second-Hand-Shops, schon mal leicht den Überblick verlieren.

Deshalb haben wir Euch im Folgenden eine Übersicht zu Preisen, Gitarren-Marken & sonstigen Tipps zum Kauf Eurer E-Gitarre zusammengestellt!

Soviel muss man mindestens für eine E-Gitarre ausgeben

Die Gitarre ist nicht nur ein Instrument mit wunderschönem Klang, sondern auch äußerst praktisch und handlich.

So kann man sie fast überall hin mitnehmen und sie braucht kaum Platz!

Zudem ist die Anschaffung einer Gitarre – im Vergleich zu anderen Instrumenten – nicht wirklich teuer. Natürlich kommt es hier auch drauf an, welches Modell Ihr Euch aussucht und welchen Hersteller.

Bei einer klassischen Gitarre könnt Ihr beispielsweise mit rund 100€ ein sehr gutes Modell erwerben.

Wie viel Geld sollte ich für den Kauf meiner Gitarre einplanen? Du möchtest E-Gitarre Lernen? Als Einsteiger solltest Du Dich bei dem Kauf beraten lassen! | Quelle: Unsplash, Credits: Haley Powers

Auch die E-Gitarre ist in dem Fall keine Ausnahme – im Internet kann man bereits Modelle ab 130€ ergattern (wie zum Beispiel beim Musikhaus Thomann).

Wichtig ist es allerdings, die elektronische Ausstattung mit einzuplanen.

Checkt also, ob sie schon im Preis inbegriffen ist oder nicht… Wenn die ganzen Extras nicht mit im E-Gitarren-Set verkauft werden, kommt für das Zubehör auch nochmal einiges an Budget zusammen.

Zum E Gitarre Zubehör gehören meistens:

  • Verstärker
  • Klinkenkabel
  • Volumen- / Tonregler
  • Stimmgerät

Für einen Verstärker zum Beispiel solltet Ihr nochmal ca. 80€ einplanen. Auch hier ist die Preisspanne unglaublich weit: 50€ bis hin zu 800€ kann der wichtigste Begleiter einer E-Gitarre kosten!

Trotzdem: Für eine E-Gitarre und ihr Zubehör müsst Ihr – gerade als Einsteiger – kein Vermögen ausgeben!

Achtet aber trotzdem darauf, nicht unbedingt die günstigste Variante aus dem Internet zu nehmen, wenn Ihr länger von Eurem Instrument profitieren möchtet.

Denn billige E-Gitarren können schnell kaputt gehen. Wenn Ihr Euer Geld nachhaltig investieren wollt, dann solltet Ihr ungefähr 230€ für den Kauf einer E-Gitarre einplanen.

Apropos „kaputt gehen“: Vergesst nicht, gute Gitarrenhüllen oder Kästen für Eure E-Gitarre zu kaufen. Das schützt sie und schirmt die Gitarrensaiten ein wenig vor Wind und Wetter ab.

Denn diese verziehen sich bei Transporten gerne mal und so müsst Ihr eh schon öfters die Gitarre Stimmen, als Euch lieb ist.

Etwas Vorsicht sollte auch geboten sein beim Stöbern nach Gitarren im Internet… Denn gerade wenn das Eure erste E-Gitarre ist, wäre es doch besser, sich in einem Musikgeschäft professionelle Beratung zum E-Gitarren-Kauf zu holen.

Warum sollte ich mich für die E-Gitarre entscheiden?

Gitarre Spielen ist zeitlos. Man ist nie zu alt, um nochmal mit einem neuen Hobby anzufangen…

Und E-Gitarren sind einfach saucool!

Gitarrenliebhaber besitzen oftmals mehr als eine Gitarre, denn sie haben Spaß daran, die unterschiedlichen Arten und Klänge auszuprobieren!

Ob Akustik Gitarre, Folk Gitarre oder eben E Gitarre – man kann immer mehr dazulernen und sein Können so in den unterschiedlichsten Situationen einsetzen!

E-Gitarren kann man da einsetzen, wo die Klassische Gitarre einfach nicht ausreicht und gegen andere Instrumente lautstärkemäßig nicht ankommt: So ist die E-Gitarre aus dem Jazz, Blues, Rock und Metal nicht mehr wegzudenken!

Und wer möchte nicht die Klänge von Jimi Hendrix, Nirvana, Eric Clapton oder The Rolling Stones nachahmen?

Jimmy Hendrix, Rolling Stones, Nirvana - Wer ist Euer Vorbild? Du möchtest in einer Band spielen? Ran an die E-Gitarre! | Quelle: Unsplash, Credits: Hector Bermudez

Allerdings ist es beim Gitarre Lernen für Anfänger nicht leicht, direkt mit dem E Gitarre Spielen zu beginnen…

Neben den Gitarrengriffen, Akkorden und den ganzen Basics gibt es beim Spielen einer E Gitarre noch zusätzliche Techniken zu beachten und zu lernen.

Zudem sind viele Stücke für E-Gitarren nicht einfach zu spielen, allein schon vom Rhythmus und der Geschwindigkeit her.

Ein bisschen viel für den Anfang!

Ihr könntet also zunächst mit einem klassischen Modell Gitarre Lernen und dann später auf die E-Gitarre umsteigen!

Oder Ihr wählt eine Zwischenform: die Elektroakustik-Gitarre, eine elektrifizierte Form der Westerngitarre (findet hier mehr Informationen zum Kauf einer Akustik Gitarre).

Für einen leidenschaftlichen Musiker ist die E-Gitarre ein wahrer Schatz, denn man kann Klang, Technik und Art um vielerlei Details erweitern und somit experimentieren und sein Spiel verfeinern.

Ihr möchtet gerne in einer Band spielen? Dafür ist die E Gitarre eine tolle Wahl!

Und keine Sorge: Wer nicht auf Rock oder Metal steht, muss sich seinen Traum von einer Band nicht abschminken.

Denn E-Gitarren werden auch im Blues, Jazz und in der Popmusik gebraucht – bei allen, die ihren Sound moderner machen möchten.

Somit steht Eurer Bandgründung nichts mehr im Weg!

Habt Ihr eigentlich auch schon einmal überlegt, ob Gitarre Online Lernen für Euch in Frage kommen könnte? Dann schaut Euch gerne einmal auf Superprof um!

Auf Superprof findet Ihr aber nicht nur Gitarrenlehrer per Webcam, sondern auch eine Menge Angebote für Gitarrenunterricht Berlin, Gitarrenunterricht München und in vielen weiteren Städten – bestimmt auch bei Euch in der Nähe!

Verschiedene E-Gitarren Modelle – unterschiedliche E Gitarren Preise

Wie bereits angedeutet, können die Preise für E-Gitarren stark variieren.

Wie viel Ihr also für Euer neues Instrument ausgebt, kommt ganz auf Eure Wünsche und Vorstellungen an.

Als Einsteiger solltet Ihr Euch natürlich erstmal ausprobieren, bevor Ihr ein Vermögen ausgebt.

Klopfen allerdings schon die Produzenten und potenzielle Plattenverträge an der Tür, lohnt es sich, zu investieren. Und dann kann man auch mal gut 1 500€ für eine E-Gitarre ausgeben…

Mit dem zusätzlichen elektronischen Equipment kann der Preis für eine E-Gitarre schon mal schnell in die Höhe schießen!

So sind natürlich auch die Gitarrensaiten extrem wichtig für den Klang einer E Gitarre.

Die Kunst ist – gerade für Anfänger – so wenig auszugeben wie möglich, aber trotzdem sicherzustellen, dass man ein gutes Instrument gefunden hat, das auch für ein paar Jahre Gitarrenunterricht hält…

Wir empfehlen deshalb, nach E Gitarren in der Preisspanne von 150€ bis 300€ zu schauen.

Neben der Qualität und dem Klang ist natürlich auch das Design wichtig.

Denn Eure Gitarre soll Euch ja auch gefallen… Gerade bei Auftritten oder Privatvorführungen verpasst eine schöne Gitarre Eurer Performance das fehlende i-Tüpfelchen!

Dabei könnt Ihr zum Beispiel wählen zwischen den Modellen und Marken…:

  • Epiphone Les Paul Standard, mit einem Hauch Vintage
  • eine Squier Series Stratocaster mit klassischem Design (allerdings nicht wirklich günstig…)
  • oder einer Dean ML X, mit sternförmigen Körper, der Euch gleich wie ein Star aussehen lässt…

Das könnt Ihr entscheiden und hängt ganz von Eurem Geschmack ab!

Wenn Ihr darüber nachdenkt, Euch eine neue Gitarre zu kaufen, könnt Ihr Eure alte ja verkaufenso spart Ihr Geld!

Das geht natürlich nur, wenn Ihr Eure erste Gitarre gut in Schuss haltet. Wenn Ihr sie nicht pflegt, kann sie noch so teuer gewesen sein, aber Abnehmer werdet Ihr trotzdem kaum finden…

Beachtet dabei die Bauart und das Baumaterial. Fragt am besten in einem Musikgeschäft nach, mit welchen Pflegeprodukten man Eure Gitarre säubert.

Eine E-Gitarre ohne ihren Verstärker ist sinnlos! Plant auch das Zubehör zur E-Gitarre in Euer Budget mit ein! | Quelle: Unsplash, Credits: Jonathan Dubon

Vor- und Nachteile von neuen Instrumenten

Ihr könnt Euch nicht entscheiden, ob Ihr lieber ein neues Exemplar kauft, oder ein gebrauchtes?

Das Wichtigste ist erstmal, dass Ihr eine E-Gitarre findet, die Euch gefällt und die zu Euch passt. Wenn Ihr ein Modell gefunden habt, mit dem Ihr zufrieden seid, dann ist es erstmal egal, ob die E Gitarre an sich neu oder gebraucht ist!

Ob sie nun von der Marke Fender, Ibanez oder Gibson ist – Hauptsache, sie ist Eurem Niveau und Eurer Körpergröße angepasst und Ihr fühlt Euch gut mit Ihr.

Dann solltet Ihr den Zustand der Gitarre beachten. Und hier haben neue Instrumente natürlich meist einen Vorteil, denn sie sind ungebraucht und somit ohne Gebrauchsspuren oder kleine Macken.

In einem Musikgeschäft habt Ihr die Garantie, dass Eure E-Gitarre nigelnagelneu ist und so noch ihren Original-Sound hat.

Hier könnt Ihr die Gitarre ausprobieren, Euch beraten lassen und das passende Zubehör finden.

Es gibt auch die Möglichkeit, E-Gitarren im Internet zu bestellen. Wir würden allerdings raten, dies nur zu tun, wenn Ihr das Modell kennt und genau wisst, was Ihr möchtet!

Es ist wichtig, ein Instrument vorher kennenzulernen, bevor man es kauft. Und das wird eher schwer beim E Gitarre Online Kaufen…

Und last but not least: Wenn Ihr ein neues Instrument in einem Musikfachgeschäft kauft, habt Ihr meistens noch eine Garantie. So könnt Ihr Eure E-Gitarre zum Profi bringen, wenn man etwas nicht stimmt.

Eine gebrauchte E-Gitarre kaufen

Ihr wollt so gerne E Gitarre Lernen, aber auf Eurem Bankkonto herrscht Ebbe?

Dann ist Second-Hand eine gute Alternative!

Inzwischen ist der Markt so groß geworden, dass es genügend Angebote für Euch gibt, um eine gute E Gitarre Gebraucht Kaufen zu können.

Dabei ist bei vielen die erste Anlaufstelle eBay… Aber wie bereits gesagt würden wir davon abraten, ein Modell zu kaufen, das Ihr zuvor noch nie ausprobiert habt.

Viele kaufen Ihre E-Gitarren Second Hand! Fürs kleine Sparschwein: Man kann auch E-Gitarren gebraucht erwerben! | Quelle: Unsplash, Credits: Fabian Blank

Schaut deshalb auch mal in den Musikgeschäften Eurer Stadt nach. Viele verkaufen auch gebrauchte Instrumente, wie zum Beispiel in Berlin das Gitarrengeschäft „Berlin Guitars“.

Somit habt Ihr das ganze Paket: Die professionelle Beratung plus das Probe-Spielen UND eine günstige E-Gitarre.

Es gibt außerdem die Möglichkeit, sich Instrumente auszuleihen – gerade für Anfänger eine tolle Alternative!

Weitere Ratschläge fürs Gitarre Günstig Kaufen findet Ihr hier.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar