Wer in Köln einen Excel-Kurs finden möchte, hat dazu viele Möglichkeiten. Ob nun in der Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Porz , Kalk oder Mülheim: In fast allen Stadtteilen werden vor Ort Weiterbildungen in Excel angeboten. Oftmals auch passend: Online-Kurse, die auf bestimmte Inhalte zugeschnitten sind. Unsere Tipps dazu.

Sicher hast du irgendwann schon einmal mit Excel gearbeitet: Das Programm zur Erfassung und Berechnung von Zahlenwerten von Microsoft ist extrem weit verbreitet: Über 750 Millionen Nutzerinnennen und Nutzer soll es weltweit geben. Wer sich mit diesem Programm auskennt, kann seiner Karriere einen kräftigen Schub geben.

Das gilt gerade in Köln: Regelmäßig gibt es hier über 1.000 freie Jobs, die gute Excel-Kenntnisse erfordern. In der Rheinmetropole wird die Software dabei vor allem in Unternehmen und in der Verwaltung eingesetzt - praktisch überall dort, wo mit Zahlen umgegangen wird. 

Die besten Lehrkräfte verfügbar
Katinka
5
5 (29 Bewertungen)
Katinka
33€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (139 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (7 Bewertungen)
Olga
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (50 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (29 Bewertungen)
Katinka
33€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (139 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (7 Bewertungen)
Olga
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (50 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Wer muss mit Excel arbeiten können?

In Unternehmen (GmbH, GbR, AG etc.) wird die Software in der Regel dazu eingesetzt, um Zahlen zu berechnen und Diagramme zu erstellen. Entweder werden diese dann direkt aus Excel heraus genutzt (Analysen, Präsentationen) oder sie werden in andere Programme übergeben, beispielsweise:

  • werden Übersichten von Bestellungen, Aufträgen oder Belegen erstellt und per E-Mail (beispielsweise Microsoft Outlook) an Kunden oder inhouse versendet 
  • wird es zur Erstellung von Kreisdiagrammen, Balkendiagrammen oder Tabellen genutzt, die dann in PowerPoint, Outlook oder andere Programme eingefügt werden können
  • werden Daten aus Excel in Serienbriefe in Word eingefügt 
  • wird die Mehrwertsteuer (MwSt) in Excel berechnet
  • werden Währungen umgerechnet und an andere Programme übergeben (beispielsweise Umrechnung USD in EUR oder EUR in Britisches Pfund).

Abteilungen, die mit der Software im Unternehmen häufig arbeiten, sind vor allem:

  • Buchhaltung
  • Qualitätssicherung 
  • Auftragsmanagement 
  • Disposition  
  • Forschung und Entwicklung
  • Kundenservice 
Wo kann ich Excel Kurse in Köln finden?
Köln: Medienstadt, Wirtschaftsstadt, Stadt der Verwaltung. Hier findet man Kurse bei traditionellen Anbietern - aber auch viele Lehrkräfte, die Kurse über das Internet anbieten. Wir haben dir Tipps aufbereitet, wenn du nach einem Excel-Kurs in Köln suchst. Photo by Matthias Münning on Unsplash.

Excel wird übrigens auch in großen Unternehmen eingesetzt, die mit ERP-Programmen (beispielsweise SAP, Infor oder Datev) arbeiten oder mit Salesforce. Denn häufig müssen Daten zwischen den Programmen ausgetauscht werden und Excel kann hier sowohl Quelle, Ziel oder Zwischenstation sein. 

In diesem Sinne wird die Software von Microsoft hier beispielsweise eingesetzt, um Daten lokal und statisch zu speichern (beispielsweise zur Dokumentation), zur Prüfung von Daten, zur schnellen Berechnung und Speicherung von Werten oder dem Export und Versand von Informationen.

Viele Geschäftsentscheidungen werden auf Grundlage von Berechnungen in der Software getroffen. Dazu werden Daten beispielsweise in bestimmter Art aggregiert, umgerechnet und gruppiert, um Bewertungen für eine Entscheidung zu erhalten.

Mit dieser Leistungsfähigkeit kommt Excel in fast allen Unternehmen in Köln zum Einsatz - vom Einzelunternehmen über die GmbH bis hin zur Aktiengesellschaft. Wer seine Kenntnisse in dieser Software ausbaut, steigert damit entweder häufig seine Chancen auf einen guten Job - oder kann eine Gehaltserhöhung rechtfertigen.

Wir helfen dir, Excel Workshops in Köln zu finden
Excel Weiterbildung in Köln finden: In Unternehmen in Köln und Umgebung wird Excel fast flächendeckend eingesetzt - ob GmbH oder Einzelunternehmen. Auch an Schulen, Hochschulen und vor allem in der Öffentlichen Verwaltung ist die Software fast überall Standard. Photo by Proxyclick Visitor Management System on Unsplash.

Gibt es Alternativen zu Excel?

Für den Aufgabenbereich der Software gibt es natürlich Alternativen wie LibreOffice, Google Spreadsheets oder Apache OpenOffice. Diese Anwendungen werden deutlich seltener als Excel eingesetzt und erreichen oft nicht ganz den Leistungsumfang des Microsoft-Programms. Excel hat einen geschätzten Verbreitungsgrad von mehr als 90 Prozent in den deutschen Unternehmen.

Aufgrund der stärkeren Verbreitung der Lösung von Microsoft könnte eine Schulung in dieser Software sinnvoller sein als in anderen Programmen. Es sei denn, dass ein bestimmtes Unternehmen ausdrücklich Kenntnisse in Google Spreadsheets, WPS Office Spreadsheets oder Apache OpenOffice fordert.

Kann ich nicht einfach so mit Excel arbeiten?

Die meisten Einsteigerinnen und Einsteiger können die Software nicht ohne Weiteres einfach so bedienen. Man braucht zumeist schon ein paar wenige Tage zur Einarbeitung.

Sicherlich kann man recht bald Tabellen anlegen und Werte einfüllen und auch schnell eine Berechnung machen. Viele Unternehmen arbeiten jedoch mit sehr komplexen Vorlagen, bei denen parallel in verschiedenen Dateien, Blättern und Anwendungen gearbeitet wird. Spätestens hier kann man sich kaum noch intuitiv durch das Programm klicken. Richtig kompliziert wird es, wenn es um Aufgaben wie Outline, Daten-Check, Pivot, Makros oder VBA geht.     

Schneller kommt man daher oft mit einem speziell zugeschnittenen Seminar oder einem Kurs voran - entweder als Schulung inhouse direkt im Unternehmen oder als Training via Smartphone.

Kann ich mich mit älteren Kenntnissen bewerben?

Ältere Kenntnisse in Excel sind oft besser als keine Kenntnisse in diesem Programm. Wenn du schon einmal mit dem Programm vor einigen Jahren gearbeitet hast, hast du immer noch wichtige Grundlagen zur heutigen Arbeit mit der Software.

Allerdings hat sich das Programm im Zeitverlauf doch erheblich verändert. Dies betrifft unter anderem die zur Verfügung stehenden Funktionen, das Design der Anwendung oder die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Programmen. Microsoft Excel ist heute Bestandteil von Office 365, zu dem auch die Anwendungen PowerPoint, Outlook und Publisher gehören - diese werden ebenfalls häufig in Unternehmen eingesetzt.

Gerade die Optionen zur Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Programmen hat Microsoft in den letzten Jahren verbessert. Daher kann es wichtig sein, dass du dich auf den neuesten Stand bringst:

  • Wenn dein Arbeitgeber jetzt Windows 11 einführt
  • Wenn du bisher nur mit älteren Versionen der Tabellenkalkulation gearbeitet hast
  • Es schon etwas länger her ist, dass du überhaupt mit der Tabellenkalkulation gearbeitet hast.

Zum Verhältnis von Excel und Word

Wer mit der Textverarbeitung von Microsoft arbeiten kann, hat bereits auch einige Kenntnisse, die beim Einsatz von Excel anwendbar sind. Denn die Tabellenkalkulation und die Textverarbeitung von Microsoft stammen aus derselben Produktfamilie (Office) und sind in vielen Bereichen aufeinander abgestimmt. Die Bedienoberfläche, manche Funktionen, die Verwendung von Makros und VBA und die Zusammenarbeit in der Cloud: All das ist bei beiden Programmen ähnlich.

Excel ist dabei vor allem zum Arbeiten mit Zahlenwerten ausgelegt (beispielsweise Geldsummen, Bestellübersichten, Inventare), während die Textverarbeitung eher zur Arbeit mit Texten ausgelegt ist (Briefe, Manuskripte, Beschreibungen).

Anders als mit einem Programm zur Textverarbeitung kann man mit Excel einfacher verschiedene komplexe Kalkulationen von Zahlenwerten durchführen, inkl. Umrechnungen, Schätzungen, Aggregationen. Die Textverarbeitung speichert Texte und Zahlen im Fließtext (Textblöcke oder Tabellen), während Excel Zahlen und Texte in Zellen speichert.

Excel arbeitet mit mehreren “Blättern” in einer Datei, während eine Word-Datei nur eine Reihe von Textblättern hintereinander aufweist. In Excel ist jeder Zahlenwert genau durch eine Adresse definiert (beispielsweise Zelle A10 für die Zeile 10 in der Spalte A): Damit kann man Bezüge zwischen Zahlenwerten aufbauen. Word arbeitet mit Seitenzahlen, Zeilenzahl und Zeichenzahl.

Excel ist oft schneller erlernbar, wenn man bereits Word kennt. Umgekehrt gilt: Wer seine Kenntnisse in der Tabellenkalkulation ausbaut, kann oft auch in der Textverarbeitung von Microsoft besser arbeiten, indem manche Aufgaben einfach schneller und effektiver erledigt werden.

Training in Excel: Das musst du wissen

Eine individuelle Weiterbildung hat immer den Vorteil, dass du durch gute Lehrkräfte auch konkrete branchenspezifische Anwendungsfälle und Lösungen aus der Wirtschaft kennen lernst. Viele Nutzerinnen und Nutzer legen hohen Wert darauf, nicht nur theoretisches Wissen zu erwerben, sondern auch Anwendungsfälle aus dem Büroalltag oder betriebswirtschaftliche Fragestellungen praxisnah vermittelt bekommen. Achte daher bei der Wahl deiner Weiterbildung auf eine solche Praxiserfahrung (Branche!) des Anbieters.

An welchem Ort kann ich mich am besten weiterbilden?

Deine persönlichen Umstände und Wünsche sowie ggf. die Möglichkeiten deines Arbeitgebers entscheiden über den Ort, an dem du die Tabellenkalkulation am besten lernen kannst.

Grundsätzlich bestehen folgende Optionen:

  • Kurse im Ort / in den Räumlichkeiten des Anbieters einer Schulung
  • Schulung am Arbeitsplatz online
  • Weiterbildung zu Hause online
  • Schulung beim Arbeitgeber durch einen Anbieter (Termine inhouse)
Welche Online Seminare für Excel gibt es in Köln?
Für alle, die Reisezeiten sparen möchten: Eine Weiterbildung in Excel kann in Form von online durchgeführten Seminaren erfolgen. Viele Anbieter offerieren Bildungsangebote, die über Video-Apps funktionieren. Photo by Omar Ram on Unsplash.

Für viele ist eine Weiterbildung online sehr geeignet, da du keine Zeiten zur An- und Abreise einplanen musst: Das spart dir Lebenszeit! Vorteilhaft ist auch, dass du dich zu beliebigen Zeiten weiterbilden kannst. Bei individuellen Schulungen via Internet ist man oft nicht an die Termine eines Anbieter gebunden - sondern du kannst alles an deinem eigenen Zeitplan ausrichten.

So kannst du beispielsweise die bei Superprof gelisteten Anbieterinnen und Anbieter bereits bei der ersten Kontaktaufnahme fragen, ob diese Kurse auch an Wochenenden, spät abends oder sogar an Sonntagen und an Feiertagen anbieten. Nicht wenige Expertinnen und Experten bieten Kurse mit Freude auch zu solchen Randzeiten an.

Ein weiterer Vorteil online besuchter Seminare ist es, dass du die Inhalte bequem zur späteren Nutzung aufnehmen kannst. Du kannst einfach eine Software zur Aufzeichnung der Schulung starten und mitschneiden. Wenn du später wieder eine Anleitung brauchst, rufe die das gespeicherte Video auf.

Die besten Lehrkräfte verfügbar
Katinka
5
5 (29 Bewertungen)
Katinka
33€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (139 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (7 Bewertungen)
Olga
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (50 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (29 Bewertungen)
Katinka
33€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (139 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (7 Bewertungen)
Olga
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (50 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Für wen eignen sich Kurse über das Internet?

Zu unterscheiden sind Gruppenkurse online und Einzelkurse online. Gruppenkurse über das Internet waren insbesondere während der Covid-Pandemie populär, grundsätzlich jedoch wünschen sich die meisten Lernwilligen einen 1:1 Unterricht mit einer Lehrerin oder einem Lehrer. Auf diese Weise kann einfach besser auf die individuellen Zielsetzungen eingegangen und geschult werden.

Aus unserer Erfahrungen eignen sich Online Kurse insbesondere für:

  • Personen, die wenig Zeit haben und diese nicht noch mit An- und Abreisen zu einem Weiterbildungsort verlieren möchten
  • Anwenderinnen und Anwender, die auf den Preis achten und daher die Seminare kurz halten müssen
  • Personen, die nicht gerne mit anderen zusammen lernen oder für die ein kompletter Kurs ausgeschlossen ist
  • Personen mit ganz spezifischem Interesse - die also eine ganz bestimmte Funktion im Programm im Detail kennenlernen möchten und für die ein kompletter Kurs nicht erforderlich ist
  • Personen, die während der Arbeitszeit im Büro lernen können
  • Excel-Nutzerinnen und -nutzer, die Seminare zur Software in einer Fremdsprache erhalten möchten
  • oder Personen, die am Wochenende und an Tagesrandzeiten lernen möchten.

Was sollte ich in Kursen lernen?

Deine individuelle Wunschliste zu Inhalten eines Trainings kann natürlich sehr speziell sein. Für einfache Tätigkeiten im Praktikum, in der Ausbildung oder zum ersten Start im Büro kann es jedoch durchaus ausreichend sein, dass man nur die Grundlagen der Software beherrscht: Also Dateien öffnen, Texte und Werte einzutragen, die Mehrwertsteuer (MwSt) berechnen, die Datei wieder speichern und sie per Outlook versenden.

In anderen Positionen steht das Anlegen von Diagrammen und Formatierungen von Layouts im Vordergrund. Richtig ans Eingemachte geht es dann, wenn beispielsweise eine Anbindung an eine Datenbank hergstellt werden soll. Auch die Programmierung von Makros oder VBA ist komplex.

Natürlich kannst du deine Kenntnisse auch in pauschalen Lehrgängen erweitern: hier wird dir oft eine große Menge an Wissen beigebracht. Viele Anwenderinnen und Anwender, die das Programm nutzen wollen, haben jedoch gar nicht die Zeit, Termine für einen Intensivlehrgang am Block freizumachen. 

Sinnvoller kann es in diesen Fällen erst einmal sein, wenn du dir zunächst ein paar Stunden lang durch einen Experten helfen lässt. So kannst du zu Beginn nur die Funktionen erlernen, die du auch wirklich zum Arbeiten benötigst. Du musst nur kennen, was du auch wirklich brauchst. Wer so gezielt Funktionen lernt, kann die Zahl erforderlicher Termine verringern. Das schlägt sich dann auch im Preis der Weiterbildungen nieder.

Um dies zu erreichen, könntest du:

  • eine Liste mit Aufgaben/Funktionen notieren, die du beherrschen musst (ggf. zusammen mit deinem Arbeitgeber oder einer Kollegin/einem Kollegen)
  • diese Liste einem Anbieter vorlegen und ihn bitten, ein Angebot für diese speziellen Punkte zu machen
  • die Lehrkraft fragen, was aus ihrer Erfahrung noch ebenfalls gelernt werden sollte
  • den Anbieter bitten, sich auf deine Themen und Anwendungsgebiete einzustellen und die Schulung daran auszurichten
Excel Training in Köln und Umgebung finden
Excel Seminar in Köln online finden: In Köln und Umgebung sind jeden Tag hunderte Jobs ausgeschrieben, bei denen gute Kenntnisse in diesem Programm gefordert werden. Ob in einer GmbH oder in einer öffentlichen Verwaltung: Excel hat eine sehr starke Verbreitung. Image by Thomas G. from Pixabay.

 Eine solche Liste könnte beispielsweise folgende häufig erforderliche Kenntnisse umfassen:

  • Berechnung der MwSt (beispielsweise auch die MwSt in ganzen Spalten berechnen)
  • Berechnung von Versandkosten und Versand von Angeboten per Mail
  • Aufsplittung / Aggregierung einzelner Posten von Kosten bei großen Inhaltsmengen
  • Check von korrekten Berechnungen / Formeln in Tabellenblättern
  • Bedingte Formatierung einrichten

Mit dieser Liste kannst du dich an deinen künftigen Trainer oder deine künftige Trainerin wenden und einen genauen Kursplan erstellen. Danach kann man auch vernünftig die Termine planen.

Was jeder beherrschen sollte

Unabhängig von deinen individuellen Wünschen: Grundsätzlich sollte sicherlich jede Anwenderin und jeder Anwender die folgenden zehn Grundlagen beherrschen:

  1. Die Software auf einem Computer finden und starten
  2. Eine Datei öffnen und sich in den Tabellenblättern zurechtfinden
  3. Werte eingeben und ändern, prüfen ob Felder Formeln haben
  4. Daten auswählen und Werte von Zellen addieren, multiplizieren oder subtrahieren
  5. Nachkommastellen anpassen
  6. Die Mehrwertsteuer (MwSt) berechnen - auch bei summierten Feldern
  7. Ein Balkendiagramm und ein Kreisdiagramm erstellen und dafür bestimmte Daten auswählen
  8. Den Druckbereich festlegen zum Ausdruck
  9. Informationen aus der Anwendung heraus per Mail versenden
  10. Die Höhe einer Zeile und die Breite einer Spalte anpassen

Diese wesentlichen Grundlagen können auch Anfänger innerhalb von nur wenigen Stunden im Kurs oder Seminar erlernen. Damit ist man schnell und zum überschaubaren Preis in der Lage, viele wichtige Aufgaben mit der Software zu erledigen und vernünftig damit zu arbeiten.

Was Fortgeschrittene beherrschen sollten

Fortgeschrittene sollten mindestens die folgenden Grundlagen beherrschen:

  1. Inhalte aus einer Textverarbeitung oder Datenbanken importieren sowie Zahlen filtern und sortieren
  2. Formeln verstehen, prüfen und ggf. ändern
  3. Spalten und Zeilen ein- und ausblenden
  4. Bedingte Formatierung
  5. Arbeit mit Pivot Tabellen und Pivot Charts und dynamische Ausgaben von Übersichten und Berichten in PowerPoint oder Versendung per Outlook
  6. Dynamische und statische Diagramme anlegen und in andere Anwendungen exportieren/verknüpfen
  7. Freigeben von Dateien zur Zusammenarbeit mit anderen (Cloud)
  8. Erkennen, ob Makros verwendet werden und diese finden und ggf. prüfen und ändern
  9. Export nach PowerPoint, als PDF oder in ein Content Management System (CMS) wie WordPress oder Drupal - oder Export/Import zu einem Onlineshop-System wie Woocommerce oder Shopify
  10. Dateien, Blätter oder Zellen sperren und entsperren

Wer braucht VBA?

VBA bedeutet 'Visual Basic for Applications' und ist eine Art Programmiersprache, die speziell zur Steuerung von Abläufen in den Programmen von Microsoft Office entwickelt wurde. Eine Programmierung ist dann hilfreich, wenn man wiederkehrende Prozesse automatisch durch den Computer erledigen lassen will statt durch einen Anwender oder eine Anwenderin.

Dies kann beispielsweise das automatische Ausfüllen eines Formulars sein. Per VBA löst man oft Aufgaben, die komplexere Berechnungen erfordern, die sich nicht mit den Standardformeln lösen lassen. Häufig sind dabei auch Berechnungen mit Variablen, die über die Fähigkeiten von Pivot hinausgehen.

Visual Basic ist eine Möglichkeit zur Programmierung, die man recht einfach erlernen kann, da diese Software sehr nutzerorientiert ist. In allen Anwendungen dieser Produktfamilie kann man damit fast einheitlich bestimmte Aufgaben programmieren.

Visual Basic for Applications nutzen in der Regel eher nicht die Anwenderinnen und Anwender beispielsweise in einer kleinen GmbH, die mit der Anwendungssoftware zur Dateneingabe und Analyse arbeiten, sondern Entwickler in größeren Unternehmen mit IT-Abteilung.

Wer bereits eine Programmiersprache beherrscht, kann VBA innerhalb kurzer Zeit erlernen. Hier würde sich eine Weiterbildung eher nicht auf das Erlernen von Befehlen konzentrieren, sondern auf das Know how zum Einsatz in der Office-Familie.

Selten machen Weiterbildungen zu Visual Basic for Applications daher als Schulungen inhouse Sinn. Vielmehr bieten sich hier onlinebasierte Weiterbildungen oder tatsächlich spezialisierte Blockseminare an. Die Dauer dieser Kurse kann sehr stark je nach den Vorkenntnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer differieren. Wer VBA in Grundzügen von Null an erlernen möchte, sollte anfangs mit einer Dauer von mindestens zwei Wochen Vollzeit kalkulieren.

Aktuelle Trends bei Excel

Häufig nachgefragt werden derzeit vor allem Schulungen zur Funktion "Outline". Hierbei handelt es sich um eine Gruppierung von Daten in Form von Ebenen. Outline ist hilfreich, wenn man Übersichtlichkeit schaffen oder Daten nach bestimmten Kriterien gruppieren möchte. Outline funktioniert sowohl im Bereich der Zeilen wie auch im Bereich der Spalten. Auch eine Kombination der Gruppierung von Zeilen und Spalten ist mit Outline möglich.

Ebenfalls wird Excel wohl künftig noch stärker im Bereich Business Intelligence einschließlich künstliche Intelligenz eine Rolle spielen. Experten jedenfalls sehen sehr optimistisch in die Zukunft des Programms, weshalb sich fortlaufende Schulungen hier wahrscheinlich auszahlen werden.

Wie finde ich einen Anbieter für eine Weiterbildung?

Gerade in einer Großstadt wie Köln ist es oft schwer, sich für eine konkrete Schulung zu entscheiden. Denn man muss aus einer riesigen Zahl an Anbietern, Kursformaten, Terminen, Orten und Preisen wählen. Dazu sollte der Anbieter natürlich noch auf alle besonderen Wünsche der Lernenden eingehen.

Ganz schnell kann man mit einer solchen Suche einige Stunden in einer Suchmaschine verbringen. Statt einer solchen manuellen Suche kann man auch Portale wie Superprof nutzen, in denen sich Trainerinnen und Trainer übersichtlich präsentieren (einschließlich Stundensatz und Bewertungen durch andere Nutzer).

Superprof bietet genau dies - hier kann man auch leicht Lehrkräfte nur für ein paar Stunden oder zu einem speziellen Themenfeld zur Software buchen. Wähle zwischen den besten Trainern aus Köln und Umgebung (beispielsweise auch Düsseldorf). Finde auch bundesweit und auf der ganzen Welt Experten zu günstigen Preisen. Schaue es dir jetzt an und gebe deiner Karriere einen Kick mit besseren Excel-Kenntnissen!

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Wolfgang