Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Stimmgerät Gitarre: Tipps & Tricks für Stimmgabel, Online Stimmgerät & Co.

Von Nelly, veröffentlicht am 18/04/2018 Blog > Musik > Gitarre > Wie kann ich meine Gitarre Stimmen?

Wer träumt nicht davon, Gitarre spielen zu können?

Auf Eurem Weg zum Amateur zum Profi muss vor jedem Gitarrenunterricht und vor jeder Jamsession immer eines erledigt werden: das Gitarre Stimmen!

Denn nur auf einer gestimmten Gitarre kann Euer Fortschritt gehört und nachverfolgt werden.

Gitarre Spielen Lernen heißt also auch Gitarre Stimmen Lernen.

Erst mit einer gut gestimmten Gitarre könnt Ihr anfangen, Gitarre zu lernen, oder Euren Gitarrenunterricht beginnen.

Erfahrt im Folgenden, worauf es beim Gitarrensaiten Stimmen ankommt!

Warum sollte ich meine Gitarre stimmen?

Um zu verstehen, wieso Ihr Eure Gitarre stimmen solltet, müsst Ihr zunächst wissen, warum sich Eure Gitarre ständig verstimmt.

Denn es reicht leider nicht, sie nur einmal beim Kauf zu stimmen.

Eure komplette Gitarre (also auch die Saiten und das restliche Material) unterliegen dauerhaft Spannungen wie beispielsweise Temperaturänderungen oder Stößen, die sie abfedert.

Diese Umstände können Auswirkungen auf die Spannung der Saiten haben und können als Folge dessen die Klänge der Töne verändern.

Wer regelmäßig seine Gitarre stimmt, der wird schnell und ein Gefühl dafür entwickeln, wie ein gewisser Ton bzw. eine gewisse Leersaite zu klingen hat.

So trainiert Ihr fast mühelos Euer musikalisches Gehör und damit Eure Fähigkeit, schneller Gitarre spielen zu können.

Wie kann ich meine Gitarre stimmen? Muss ich dafür in einen spezialisierten Laden?

Muss ich dafür ein teures Gitarrenstimmgerät kaufen oder kann ich mich auch auf mein Gehör verlassen?

Fragen über Fragen… Hier findet Ihr Antworten!

Gitarre Stimmen nach Gehör

Auch wenn es einigen Gitarrenanfängern so scheinen mag, ist das Stimmen der (E-)Gitarre kein Hexenwerk.

Tatsächlich können selbst Anfänger ihre Gitarre ohne die Hilfe eines Profis stimmen – dazu braucht es nur die richtigen Methoden!

Bevor wir Euch nun die verschiedenen Methoden vorstellen, ist es wichtig, die 6 Gitarrensaiten besser kennenzulernen.

Denn nur so könnt Ihr verstehen, wie sie gestimmt klingen sollten.

Von der am tiefsten klingenden Saite (die dickste Saite der Gitarre, für Rechtshänder die oberste Saite, wenn Ihr den Gitarrenhals in der linken Hand haltet) bis hin zur am höchsten klingenden Saite (die dünnste und unterste für Rechtshänder) findet Ihr folgende Töne auf den Leersaiten:

E – A – D – G – H – E : Ein Anfänger der Gitarre hat Eifer

Achtung: Im Englischen wird die h-Saite oft als b-Saite bezeichnet.

Dieses kleine Gäbelchen ist musikalischer als es aussieht! Die Stimmgabel gibt Euch ein A an – ein erster Ausgangston zum Stimmen Eurer Gitarre| Quelle: Pixabay

Die Stimmgabel

Die Stimmgabel ist der Klassiker unter den Möglichkeiten, um Eure Gitarre zu stimmen. Sie ist recht günstig und unkompliziert.

Bei dieser Methode schlagt Ihr die Metallgabel gegen eine harte Oberfläche und haltet sie aufrecht (die Zinken sollten nach oben zeigen).

Aus der Schwingung der beiden Zinken ergibt sich der Ton A.

Kleiner Tipp: Das Freizeichen des Telefons ist ebenfalls ein A!

Um Eure Gitarre mit einer Stimmgabel zu stimmen, müsst Ihr also die A-Saite finden und ihre Spannung so verändern, dass der Ton der Saite dem der Stimmgabel entspricht.

Einige der besten Gitarristen der Welt stimmen auf diese altbewährte Weise ihre Gitarre!

Allerdings wird Eure Gitarre mit dieser Methode nicht zu 100% korrekt gestimmt sein, da die Qualität des Tons allein von Eurem Gehör abhängt – für ein ungeschultes Ohr ist dies keine leichte Aufgabe!

À propos: Ein geschultes Gehör hilft Euch auch ungemein dabei, das Gitarre Spielen mit Gesang zu begleiten!

Gitarre Stimmen nach Referenztönen – Stimmen mit Bünden

Diese Methode kann alleine oder ergänzend zur Stimmgabel genutzt werden.

Hierzu braucht ihr zu Beginn des Stimmens eine Referenznote, von der aus Ihr Eure Gitarre stimmen könnt.

Wenn Ihr mit dem A anfangen wollt, könnt Ihr die Stimmgabel nutzen.

Die gegebene Note ist also Euer Startpunkt.

Diese Methode funktioniert also mit Hilfe einer bereits gestimmten Saite und der Übertragung des Stimmens von einer Saite auf ihre Nachbarsaite.

Jedes gespielte Notenpaar (Leersaite der tonmäßig höheren Saite und 5. Bund der tonmäßig tieferen Saite) sollte also gleich klingen.

Fangt dabei falls möglich mit der tiefen E-Saite an.

Der perfekte Zusammenklang der Saiten erfordert ein präzises Stimmen. Eine Saite stimmt die andere: So funktioniert diese Methode | Quelle: Pixabay

Die leere A-Saite entspricht dem 5. Bund der E-Saite (die darunterliegende, sprich die 2. von oben für Rechtshänder).

Sobald also die A-Saite richtig gestimmt ist, passt die E-Saite mit Hilfe der Mechanik am Gitarrenhals an.

Grob gesagt entspricht eine 180 Grad-Drehung des Schlüssels einem halben Ton.

Das gleiche Prinzip übertragt Ihr auch auf die anderen Saiten.

Achtung: Die leere H-Saite entspricht dem 4. Bund der G-Saite und nicht dem 5. Bund wie in den anderen Fällen!

Mit dieser Methode können bereits präzisere Ergebnisse erzielt werden.

Dennoch ist es für Laien auch hier schwierig, ihre Gitarre auf Anhieb richtig zu stimmen. Oft weichen die erzielten Töne vom gewünschten Original ab.

Doch da das Stimmen Eurer Gitarre jeder Übungssitzung, jedem Kurs und jedem Lagerfeuer-Lied vorausgehen sollte, werdet Ihr schnell ein Gehör und ein Talent dafür entwickeln.

Nach einiger Zeit werdet Ihr also keine externen Hilfsmittel mehr brauchen, um Eure Akustik-Gitarre oder Eure E-Gitarre für den Unterricht stimmen zu können.

Gitarre Stimmen mit Hilfsmittel

Elektronische Stimmgeräte

Wer auf elektronische Hilfe zurückgreifen möchte, der kann sich ein Stimmgerät kaufen.

Dieses kann ganz einfach in der Gitarrentasche verstaut werden und kann Euch viel Arbeit und viele schiefe Töne ersparen.

Allerdings ist es schwierig, von dieser Methode loszukommen, wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat.

Es kann daher nie schaden, die eigene Gitarre auch ohne dieses Hilfsmittel stimmen zu können.

Es gibt die verschiedensten Stimmgeräte auf dem Markt, die mit einem Preis ab ca. 20€ recht erschwinglich sind.

Wie funktionieren diese Stimmgeräte?

Stimmgeräte laufen entweder über Strom oder mit Batterien.

Stellt sicher, dass das Gerät angeschlossen bzw. die Batterien aufgeladen sind, und schaltet das Gerät ein.

Zupft eine Gitarrensaite und schaut auf dem Display des Stimmgeräts, ob die Nadel in der Mitte des Displays erscheint.

Ist dies nicht der Fall, ist Eure Saite verstimmt. Dreht so lange an der Mechanik der jeweiligen Saite, bis die Nadel genau mittig steht.

Stimmgabel oder Stimmgerät? Eine individuelle Entscheidung. Mit elektronischen Stimmgeräten erhaltet Ihr präzisere Ergebnisse. | Quelle: Pixabay

Wie nutze ich mein Stimmgerät Gitarre konkret?

Um Eure Gitarre mit diesem Gerät zu stimmen, solltet Ihr das Mikro des Stimmgerätes in Richtung Eurer Gitarre halten oder diese direkt über ein AUX-Kabel miteinander verbinden.

Beginnt dabei mit der 6. Saite, also der tiefen E-Saite. Überprüft die Angaben des Stimmgeräts und stimmt die Saite entsprechend.

Zeigt die Nadel nach links, ist die Saite nicht gespannt genug; zeigt sie nach rechts sollte sie gelockert werden.

Dies könnt Ihr mittels der Mechanik – der kleinen Schlüssel am Gitarrenhals – ganz einfach anpassen.

Wartet beim Stimmen immer darauf, dass der vorherige Ton verklungen ist, bevor Ihr eine Saite erneut anschlagt.

Nur so kann Euch das Stimmgerät zuverlässige, unverfälschte Ergebnisse liefern.

Tipp: Zeigt die Nadel auf dem Stimmgerät leicht nach rechts, könnt Ihr, statt mit den Schlüsseln zu arbeiten, die Saite zwischen zwei Finger nehmen und ca. 1 cm von der Gitarre wegziehen. So erhaltet Ihr eine perfekt gestimmte Saite, ganz ohne auf die Schlüssel zurückgreifen zu müssen.

Gitarre Stimmen Online mit Stimmgerät und ohne

Wenn Ihr keinen elektrisches Stimmgerät besitzt, könnt Ihr Eure Gitarre online stimmen.

Voraussetzung ist dabei eine gute Internetverbindung – somit ist diese Methode weniger praktisch als die Nutzung eines Stimmgeräts.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Online Gitarrenstimmgeräten: mit und ohne Audioaufnahme bzw. Mikrofon.

Online Stimmgerät Gitarre ohne Audioaufnahme

Dieses Online-Stimmgerät hilft Euch beim Gitarre Stimmen, indem es die Töne der jeweiligen Saiten abspielt.

So habt Ihr eine Referenz und könnt Eure Gitarre an diese anpassen.

Es gibt 3 verschiedene Arten auf dem Markt:

  • Das einfache Gitarrenstimmgerät: hier werden Euch beim Anklicken der virtuellen Saiten auf dem Bildschirm die gestimmten Töne abgespielt. Danach seid Ihr dran: Passt Eure Gitarre an diese Töne an! Für eine Standard-Stimmung ist diese Methode ideal, erfordert aber ein gutes Gehör!
  • Das fortgeschrittene Stimmgerät: Hier werden Euch bereits mehr Optionen angeboten. Ihr wählt die gewünschte Stimmung aus, und das Gerät spielt Euch die Töne der jeweiligen Leersaiten ab. Ihr könnt sogar Eure Lieblingsstimmungen abspeichern und habt so schnelleren Zugriff darauf, wenn Ihr das nächste Mal stimmen wollt. Zusätzlich dazu könnt Ihr dort auch das Spielen mit Verzerrer regeln oder das Stimmen unter besonderen Umständen, wie beispielsweise mit Nylonsaiten, einstellen.
  • Das Fender Stimmgerät: Dies ist eines der großen Referenzstimmgeräte für Gitarren, und es ist besonders im Gitarrenunterricht für Anfänger sinnvoll. Es hat ein schlichtes, übersichtliches Design und zeigt den Gitarrenhals sowie die Schlüssel an. So können Anfänger einen guten Überblick über den Aufbau von Gitarren erhalten.

Online Stimmgerät Gitarre mit Audioaufnahme

Online Stimmgeräte mit Nutzung von Audioaufnahmen nehmen die Klänge Eurer Gitarrensaiten über ein Mikrofon auf und analysieren diese.

Das Mikrofon kann dabei Bestandteil Eures Computers oder einer externen Webcam sein.

Damit dies auch funktioniert, müsst Ihr zunächst dem Online Stimmgerät den Zugriff auf das Mikrofon erlauben.

Ansonsten ist der Ablauf derselbe wie bei einem normalen Stimmgerät, mit dem Unterschied, dass Ihr die Nadel auf dem Bildschirm Eures Computers verfolgt.

2 Stimmgeräte möchten wir dabei besonders hervorheben:

  • Pro Guitar Tuner: ein umfangreiches Stimmgerät, das einen Zugriff auf Euer Mikrofon benötigt und in der Anwendung sehr einfach ist.
  • Tictone: Mit diesem Stimmgerät könnt Ihr neben Eurer klassischen Gitarre auch Eure E-Gitarre, Geige, Ukulele, Bass Gitarre sowie jedes andere Saiteninstrument stimmen. Achtung: Hier werden Euch nicht die Namen der Saiten angezeigt.

Welche Methode fürs Gitarre Stimmen bevorzugt Ihr? Ob mit Stimmgerät oder ohne: Es gibt viele Wege, um seine Gitarre stimmen zu können! | Quelle: Unsplash

Euer Smartphone als Gitarrenstimmgerät

Heutzutage findet man alles Mögliche im Internet, auch Online-Gitarrenunterricht, Gitarren-Tutorials und sogar Stimmgeräte!

Wie kann Euch Euer Handy dabei helfen, Eure E Gitarre Stimmen zu können?

Mit der Technologie, die sich im Mikrofon Eures Smartphones befindet, könnt Ihr Eure Gitarre stimmen.

Dazu gibt es verschiedene Apps wie beispielsweise EpicTune (AppStore) oder Tuner Gstring (Play Store).

Achtung: Wenn Ihr Eure Gitarre gestimmt habt und mit dem Gitarre Spielen anfangt, wird sich Eure Gitarre vor allem durch energisches Spielen verstimmen, da sich die Saiten ausweiten. Fangt also am besten langsam an…

Zieht ruhig ein wenig fester an den Saiten, während Ihr sie stimmt. So wird Eure Gitarre länger gestimmt bleiben.

Ist Eure Gitarre gestimmt, könnt Ihr ein paar Grundakkorde spielen, die viele Saiten anschlagen, um zu überprüfen, dass die gestimmten Saiten im Zusammenspiel harmonisch klingen.

Spielt anschließend ein Lied und wendet dabei verschiedene Spielweisen an.

Sliding, Bending, Picking etc. stellen Eure gestimmten Saiten auf die ultimative Probe.

Ein bekanntes Sprichwort besagt, dass Gitarristen 50% ihrer Zeit spielend und 50% ihrer Zeit stimmend verbringen.

Tja, wer gut Gitarre Spielen (lernen) will, der muss erst einmal seine Gitarre Stimmen.

Daran führt auch kein Weg vorbei, wenn Ihr beispielsweise Einhändig Gitarre Spielen möchtet!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar