Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Schlagzeugunterricht für Anfänger

Von Yeliz, veröffentlicht am 31/12/2018 Blog > Musik > Schlagzeug > Schlagzeugunterricht für Anfänger

Wippst Du mit dem Fuß zum Beat eines Songs?

Groovest Du zum Rhythmus, wann immer Musik gespielt wird?

Wenn Du darüber nachdenkst, ein Instrument zu lernen, dann wirst Du vielleicht ein Percussion Instrument in Erwägung ziehen.

Manche Menschen denken, dass Trommeln nichts weiter als einfach laut und nur dafür da sind, um Marschkapellen synchron zu halten.

Aber es steckt viel mehr dahinter, ein Schlagzeug zu spielen, als nur mit Sticks auf eine Trommel einzuschlagen.

Also – warum nicht mehr über die Percussion-Welt erfahren und Schlagzeug Spielen lernen? Zudem verraten wir, warum Du noch heute mit dem Schlagzeug Spielen beginnen solltest.

Brauchst Du Dein eigenes Schlagzeug Set, um das Schlagzeug Spielen zu lernen?

Zuerst musst Du überlegen, ob Du Dein eigenes Schlagzeug kaufen möchtest.

Wenn Du ein einzelnes Schlagzeug, wie zum Beispiel eine Handtrommel lernst, ist die Antwort vielleicht einfacher. Allerdings kann auch dabei eine hochwertige Trommel ziemlich teuer sein.

Was Du bei einem Kauf eines Schlagzeugs beachten solltest. 

Aber was ist, wenn Du ein ganzes Schlagzeug Set brauchst? Das Gute daran, ein eigenes Schlagzeug Set zu besitzen, ist, dass Du zu Hause jederzeit üben kannst. Das Gegenargument sind die Kosten und auch der Platz, den Du für ein ganzes Schlagzeug Set benötigst.

Wenn Du Anfänger bist und vor allem bisher noch nie ein Instrument gespielt hast, dann ist ein Junior Schlagzeug Set gar nicht so verkehrt. Das besteht aus:

  • Einer Bass Drum
  • Einer Snare Drum
  • Ein Hänge Tom
  • Ein Hi-Hat Becken
  • Ein weiteres Hänge Becken – wie zum Beispiel ein Ride oder Crash Becken

So ein Junior Schlagzeug Set bewegt sich in einer Preisspanne zwischen 100 und 170 Euro und ist gut, um einfache Schlagzeug Beats, den Backbeat und andere Schlagzeug Grundlagen zu lernen.

Wenn Du weißt, dass Du beim Schlagzeug Spielen bleiben wirst, dann versuch es mit einem Anfänger Set. Die meisten Schlagzeug Sets sind nämlich ganz leicht erweiterbar!

Der große Unterschied zwischen einem Junior und einem Anfänger Schlagzeug Set ist, dass das Anfänger Set aus allen drei Hänge Toms (oder zwei Hänge Toms und einem Tom, das auf dem Boden steht, dem Floor Tom) besteht.

Diese Anfänger Sets starten in der Regel ab 300 Euro aufwärts, aber sind bei speziellen Angeboten auch manchmal günstiger zu ergattern.

Brauchst Du also wirklich Dein eigenes Schlagzeug Set?

Am Anfang wirst Du vielleicht nicht auf Anhieb eins brauchen.

Viele Musikschulen stellen ihren Anfängern oft Anfänger Schlagzeug Sets zur Verfügung und wenn Du zu einem Lehrer nach Hause gehst, wird er Dir ebenfalls ein Schlagzeug vor Ort stellen.

Das ist gut, um anfangs die Grundlagen des Schlagzeug Spielens zu lernen und um herauszufinden, ob das Schlagzeug Spielen wirklich das Richtige für Dich ist.

Allerdings wirst Du auch als Anfänger irgendwann Zuhause üben müssen ­– und das bedeutet, sich ein eigenes Schlagzeug zu kaufen.

Egal, ob Du in die Jazz Richtung gehen oder Deine eigenen Rock Schlagzeug Solos spielen möchtest – Du brauchst das richtige Feedback unter Deinen Drumsticks, um Dein Spiel zu verbessern.

Und das bedeutet, in ein vernünftiges Schlagzeug Set zu investieren.

Wenn Du eine Handtrommel oder ethnische Trommelmusik lernst und dafür beispielsweise eine afrikanische Trommel, Congas, Samba Trommeln oder eine andere portable Trommel nutzt, kann Dir Dein entsprechender Lehrer für die erste Zeit bestimmt eine Trommel zum Üben für zu Hause ausleihen.

Doch wenn Du irgendwann ein mittleres Level erreichst, dann wirst Du trotzdem Deine eigene Trommel brauchen.

Die Preise für Handtrommeln können dabei ganz schön variierenBongos kosten zwischen 30 und 150 Euro, Congas zwischen 200 und 600 Euro und Bodhráns ca. 40 bis 80 Euro.

Überlegst Du, Dir Dein eigenes Schlaginstrument zuzulegen? Auch Handtrommeln können kostspielig sein, nehmen dafür aber weniger Platz weg. | Quelle: Unsplash

Üben zu Hause ohne ein eigenes Schlagzeug

Kannst Du zu Hause üben, ohne ein eigenes Schlagzeug Set zu besitzen? In gewisser Weise, ja.

Wenn Du in den Anfängen bist, kannst Du eine Reihe von Eimern und Dosen in der richtigen Größe verwenden und diese wie ein Schlagzeug aufstellen.

Dave Grohl von Nirvana ist bekannt dafür, mit Snare Drumsticks auf Kissen zu üben.

Es ist für Anfänger eine Möglichkeit, die Bewegungen und den Rhythmus des Wechsels von einer Trommel zur anderen zu üben.

Was Du dabei jedoch nicht lernen kannst: den Stick richtig zu steuern.

Der Klang der Trommeln und Becken hängt davon ab, wo Du das Instrument triffst (am Rand oder auf der Haut), wie stark Du schlägst und welchen Stick Du verwendest – normale Drumsticks, Mallets oder Brushes.

Du musst die Unterschiede in den Klängen Deiner Bass und Snare Drum und den Toms kennen. Und das ist nur mit einem echten Schlagzeug möglich.

Außerdem ist es auch sehr schwer, das Pedal zu simulieren.

Selbst wenn Du das Pedal einer alten Nähmaschine benutzt, um Dein Timing zu üben, wirst Du nicht das echte physische und akustische Feedback erhalten, das Du zur Verbesserung Deines Spiels benötigst.

Sei gnädig mit Deinen Nachbarn

Lebst Du in einer Wohnung mit dünnen Wänden und einem hellhörigen Boden? Hast Du Nachbarn, die sich bei dem kleinsten Geräusch beschweren?

Vermutlich wird Dir Dein Schlagzeuglehrer empfehlen, ein Übungspad zu benutzen.

Ein Übungspad besteht aus mehreren kleinen Gummipolstern, die beim Anschlagen akustische Rückmeldungen geben. Kurz gesagt: Es ist eine Art Schlagzeug ohne die Resonanzkörper.

Es ist dementsprechend nicht so laut und tatsächlich sehr empfindlich, sodass Du auf einem Übungspad genaue sein musst. Es gibt jedoch eine Menge Nachteile.

Pros:

  • Es ist tragbar
  • Es ist recht leise
  • Die Oberfläche soll die einer Snare Drum nachahmen
  • Es eignet sich gut, um die Grundlagen zu üben
  • Es ist sehr empfindlich, also lernst Du, genau zu sein

Kontras:

  • Mit nur einer Art Pad kannst Du keine komplexen Fills oder Solos lernen
  • Du kannst die Kick Drum nicht üben
  • Es imitiert nur die Snare Drums, nicht die Toms
  • Es hat keine Felgen
  • Das Pad ist zwar sehr empfindlich, Du lernst aber nicht auf Deine Drums zu hören, die mehr Hall und Obertöne haben
  • Du kannst Dein Becken Spiel nicht üben

Wenn Du kein akustisches Schlagzeug Set zu Hause haben kannst, wäre ein elektronisches Schlagzeug Set eine Alternative.

Diese sind genauso vollständig wie ein traditionelles Schlagzeug Set und die Pads sind so konstruiert, dass sie sich wie richtige Trommeln anfühlen, wenn Du sie schlägst.

Du kannst sie mit Kopfhörern spielen, um noch näher am originalen Schlagzeug Klang dran zu sein.

Aber, auch wenn der Klang sehr ähnlich ist, ist es nicht exakt das Gleiche. Auf der anderen Seite kannst Du den elektronischen Pads eine Reihe interessanter Töne verleihen und sie anders programmieren.

Hat Dir Dein Schlagzeuglehrer bereits ein elektronisches Schlagzeug empfohlen? Ein elektronisches Schlagzeug wäre für den Anfang eine Alternative zu einem traditionellen. | Quelle: Unsplash

Die Vorbereitung vor Deinem Schlagzeugunterricht

Wenn Du das Schlagzeug Spielen lernen möchtest, dann wirst Du Dein Instrument auch pflegen und Noten Lesen lernen müssen.

Schlagzeug stimmen

Kommst Du zurück von Deinem Schlagzeugunterricht und wunderst Dich, dass deine Snare Drums und Toms anders klingen als die von Carmine Appice, John Blackwell oder Buddy Rich?

Es kann damit zutun haben, wie Deine Trommeln gestimmt sind.

Einige Trommeln sind auf eine bestimmte Tonhöhe gestimmt und werden dabei belassen. Manche Trommeln werden während des Spiels eingestellt. Wenn das der Fall ist, wird Dir Dein Schlagzeuglehrer zeigen, wie Du die Tonhöhe während des Spiels variieren kannst.

Er wird Dir zeigen, wie das Stimmen Deiner Trommeln funktioniert und wie es den Klang Deines Schlagzeugs beeinflussen kann. Spätestens, wenn Du das Trommelfell wechseln musst, wirst Du lernen, wie man ein Schlagzeug richtig stimmt.

Wie Du Dein Schlagzeug stimmst, hängt von der Musikrichtung ab, die Du spielst und natürlich von Deinen persönlichen Präferenzen.

Wie man ein Fell richtig stimmt, kannst Du zum Beispiel gut hier nachlesen.

Hast Du beim Schlagzeug Lernen bereits gezeigt bekommen, wie man ein Schlagzeug stimmt? Früher oder später wirst Du lernen müssen, wie man ein Schlagzeug richtig stimmt. | Quelle: Unsplash

Lernen, wie man Schlagzeugnoten liest

Wenn Du Dich verbessern willst, nachdem Du die Grundlagen gelernt hast, musst Du lernen, wie man Schlagzeugnoten liest. (hier gelangst Du zu weiteren Verbesserungstipps und Tricks)

Wenn Du schon Noten lesen kannst, kann das hilfreich sein, aber Dir gleichzeitig auch im Weg stehen.

Bei den „normalen“ Noten geben die Noten auf dem Notensystem die gespielte Note an, und die Art der Note (Achtelnote, Viertelnote…) bestimmt den Rhythmus.

Mit Schlagzeugnoten ist es ein wenig anders.

Die Grundlage von den Schlagzeugnoten ist zwar das von den „normalen“ Noten bekannte 5-Liniensystem, aber statt der unterschiedlichen Tonhöhen werden bei Schlagzeugnoten auf den Linien und in den Zwischenräumen die verschiedenen Instrumente eines Drumsets notiert.

Die rhythmischen Notenwerte (also die Viertel-, Achtel-, Sechzehntel- und Zweiunddreißigstel-Noten , Triolen, Quintolen etc., Pausen) entsprechen dann den „normalen“ Noten.

So hat eine Note beim Schlagzeug Spielen zwei Grundfunktionen: Sie bestimmt die Tonhöhe und Tondauer. Die Tonhöhe wird durch die Platzierung jedes einzelnen Instruments definiert.

Die Tondauer wird durch diese Merkmale bestimmt:

  • Beschaffenheit des Notenkopfes, ausgefüllt oder nicht?
  • Notenhälse
  • „Fähnchen“ und „Balken“ am Notenhals

Genaueres über das Notenlesen beim Schlagzeug Spielen kannst Du hier nachlesen.

Möchtest Du Schlagzeug Noten lernen? Schlagzeugnoten unterscheiden sich ein wenig von dem konventionellen Notensystem. | Quelle: Unsplash

Eine andere Möglichkeit, Schlagzeug Beats und Rhythmen zu notieren, ist die Schlagzeug Tabulatur oder auch Schlagzeug Tabs.

Ein Schlagzeug Tab enthält eine Linie für jedes Instrument. Jeder Schlag wird mit einem o für eine Trommeln und einem x für Becken angezeigt. Eine Linie zeigt an, dass das Instrument stumm ist. Drag, Flam, Ghost Notes usw. ist jeweils ein bestimmter Buchstabe zugeordnet.

Um Deine Fähigkeiten auszubauen, wirst Du sowohl Noten als auch die Tabulatur Lesen lernen müssen. Ein Metronom kann Dir dabei helfen.

Zu lernen, wie man Schlagzeug spielt, mag auf dem ersten Blick eine ganz schöne Herausforderung sein.

Doch sobald Du Fortschritte machst, wird es Dir mehr und mehr Freude bereiten. Also, warum nicht gleich einen Schlagzeuglehrer auf Superprof in Deiner Nähe suchen? Erfahre, was Du bei den Kosten für Schlagzeugunterricht beachten solltest.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar