Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Drumming Culture: Alles, was Du über die Welt des Schlagzeugs wissen solltest!

Von Yeliz, veröffentlicht am 24/04/2019 Blog > Musik > Schlagzeug > Drumming Culture: Alles, was Du über die Welt des Schlagzeugs wissen solltest!

Wir kaufen Musik, wir laden sie herunter, wir teilen unsere Lieblingssongs in der digitalen Welt, wir hören sie online, wir hören Musik auf dem Weg nach Hause von der Schule oder der Arbeit und einige von uns singen auch ein paar Songs unter der Dusche oder in der Küche beim Kochen.

Fakt ist: Musik ist ein fester Bestandteil unseres Alltags!

Es gibt eine Menge verschiedener Musikrichtungen. Einige Menschen bevorzugen Pop-Musik, andere wiederum traditionelle Sounds, wie zum Beispiel afrikanische Trommeln, afrokubanische Musik oder ethnische und rituelle Musik. Andere hören lieber Klassik und manche dagegen lieber den scheppernden Heavy Metal.

Musik ist etwas, das uns als Menschen definiert, und auch eine Sache, von der wir in irgendeiner Weise abhängig sind. Dabei ist es ganz egal, ob Du ein Instrument spielen kannst oder nicht – Musik kann von jedem geliebt werden.

Aber hast Du jemals daran gedacht, Dich im Schlagzeug Spielen zu versuchen? Zu schauen, was Deine Hände rhythmisch können?

Das Schlagzeug ist nicht unbedingt das erste Instrument, was jemanden in den Sinn kommt, wenn er oder sie daran denkt, ein Instrument zu lernen – Klavier, Gitarre und sogar die Flöte werden häufiger gespielt als das Schlagzeug.

Allerdings ist das Schlagzeug die Grundlage für fast jedes Musikstück im Bereich Pop, Rock oder Jazz. Das Schlagzeug gibt der Musik ihr Tempo!

Du spielst die Rolle des Metronoms in vielen Musikrichtungen und leitest Deine Mitspieler oder Bandkollegen beim Spielen.

Bevor Du direkt zum nächsten Musikladen fährst, um Dir Dein erstes Schlagzeug zu kaufen, wäre es eine gute Idee, Dich zuerst mit der Kultur der Trommeln und der Geschichte des Schlagzeugs auseinanderzusetzen.

Die Geschichte des Schlagzeug-Sets: Wo wurde das Schlagzeug geboren?

Weißt Du, in welchen Kulturen das Schlaginstrument bereits in den frühen Jahrhunderten gespielt wurde? Der Ursprung der Trommel liegt in den verschiedensten Kulturen! | Quelle: Pexels

Am Anfang gab es kein akustisches Schlagzeug. Es entstand eigentlich aus einer Mischung verschiedener Instrumente, die sowohl zusammen als auch einzeln gespielt wurden.

Wie Dir jeder Musik-Anthropologe erzählen wird, tauchen Schlaginstrumente ziemlich früh in der menschlichen Geschichte auf.

Die ersten Spuren von Becken, Trommeln und dem Tamburin stammen aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. und wir wissen, dass die alten Griechen die Trommeln bei ihren Festessen zur musikalischen Unterhaltung genutzt haben.

Trommeln und Becken waren wahrscheinlich die ersten Perkussion-Instrumente, die entstanden sind. Das sind auch die Schlüsselinstrumente, die das moderne Schlagzeug-Set unserer Zeit ausmachen.

Später, als sich die Trommelkultur unter der Herrschaft des Osmanischen Reichs weiterentwickelte, wurden Becken und Trommeln für militärische Zwecke verwendet, um den Feind auf dem Schlachtfeld abzuschrecken.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als Sklaven von Afrika nach Nordamerika und Regionen wie Louisiana auswanderten, wurden Schlaginstrumente in die westliche Musikkultur aufgenommen.

Das führte zu der Entwicklung des Jazz, der stark von afrikanischen Musiktechniken beeinflusst wurde.

Improvisation ist das Herzstück des Trommelns in allen Musikrichtungen wie Jazz, Bebop und Swing.

Zu dieser Zeit, als die Trommeln gerade anfingen, sich einen Namen zu machen, waren also mehrere Trommler erforderlich, um sicherzustellen, dass alle verschiedenen Trommeln abgedeckt wurden:

  • Ein Trommler an der Basstrommel
  • Ein Trommler an der Snare Drum
  • Ein Perkussionist, der die Becken spielt

Das war nicht wirklich praktisch!

1909 wurde das Basstrommel-Pedal von Ludwig erfunden, womit die Anzahl der Musiker für das Spielen der Trommeln in einer Gruppe reduziert wurde.

Die Erfindung des Basstrommel-Pedals, der stimmbaren Trommeln und der Splash-Becken ebneten den Weg für das moderne Schlagzeug-Set, wie wir es heute kennen.

1950 kamen dann die ersten synthetischen Trommelfelle, welche die Felle aus Leder ersetzten und das Stimmen der Trommeln möglich machten.

Um die 1980 wurde das Double-Kick-Pedal erfunden – überaus gravierend für den Heavy Metal in all seinen Formen.

Die Erfindung des elektronischen Schlagzeugs kam dann den Gelegenheitsspielern und Anfängern zugute, die innerhalb weniger Wochen ein paar musikalische Fähigkeiten erwerben wollten.

Heute können wir mit einem richtig guten elektronischen Schlagzeug-Set oder Drumpad genauso gut und viel lernen wie durch eine physische Trommel – egal, ob Du einfach nur lernen willst, wie Du mit den Drumsticks richtig umgehst, oder Dein Rhythmusgefühl trainieren möchtest!

Wer sind die legendärsten Schlagzeuger?

Kennst Du legendäre Schlagzeuger? Es gibt eine Menge legendärer Schlagzeugspieler, die ihr Schlagzeug-Spiel unvergesslich machten! | Quelle: Pexels

Dass Jimi Hendrix an der Gitarre einer der einflussreichsten und kreativsten Musiker des 20. Jahrhunderts war, können mit Sicherheit viele Musikbegeisterte sagen.

Was ist aber mit den Schlagzeugern? Können sie den gleichen Bekanntheitsgrad genießen wie andere Musiker?

Könntest Du einen legendären Schlagzeuger nennen, der sich einen Namen als großartiger Perkussionist gemacht hat?

Schlagzeuger spielen eine wichtige Rolle als Musiker und einige sind genauso bekannt wie Gitarristen – entweder durch großartige Drum Rolls (Trommelwirbel) oder unvergessliche Soli, die einen bis zum Kern erschrecken oder zu Tränen rühren.

Beginnen wir mit den Pionieren dieses wunderbaren Musikinstruments! Hast Du schon mal etwas von Papa Jo Jones, Buddy Rich, Gene Krupa oder Art Blakey gehört?

Buddy Rich hatte tatsächlich einen unglaublichen Einfluss auf moderne Schlagzeuger.

Die Geschwindigkeit, mit der er auf die Trommel schlagen konnte, die Art und Weise, wie er seinen linken Drumstick hielt und seine Fähigkeit, improvisierte Drum Soli zu spielen, wenn er mit der Band auftrat, war einfach nur bewundernswert.

Was die neueren Schlagzeuger betrifft, so kennst Du vielleicht den Drummer von Led Zeppelin: John Bonham. Auch er zählt zu den einflussreichsten und berühmtesten Schlagzeuger aller Zeiten.

Wenn man von berühmten Schlagzeuger spricht, fallen häufig auch diese Namen:

  • Keith Moon von The Who,
  • Joey Jordison von Slipknot,
  • Dave Lombardo von Slayer,
  • Travis Barker von Blink 182,
  • Chad Smith von den Red Hot Chili Peppers,
  • Ringo Starr von den Beatles,
  • Ginger Baker von Cream,
  • Stewart Copeland von The Police,
  • Neil Peart von Rush,
  • Lars Ulrich von Metallica

Das beste Drum-Solo aller Zeiten

Wenn Du Schlagzeugunterricht für Anfänger nimmst und dabei bist, dieses wunderbare Instrument zu lernen, dann kommst Du um einige essentielle Schlagzeugstücke nicht rum – egal, ob Du Schlagzeugunterricht an einer Musikschule oder zu Hause mit einem privaten Schlagzeuglehrer nimmst.

Als Schlagzeuger bist Du, unabhängig vom Musikstil, wichtig für die weiteren Instrumente in der Band, denn Du gibst den Rhythmus vor!

Die Bassgitarre, die Akustikgitarre, das Saxophon, die Trompete und sogar die Geige und alle anderen Instrumente müssen dem Takt oder, besser gesagt, dem Tempo Deiner Trommeln folgen.

Seven Nation Army und We Will Rock You sind zwei der bekanntesten Songs in der Musikwelt. In diesen beiden Song ist es der simple Sound der Trommeln, der eine signifikante Rolle für den Erfolg der Songs spielt.

In vielen anderen Musikstücken ist jedoch nicht der Beat des Schlagzeugs an sich so beeindruckend, sondern die Fähigkeit des Schlagzeugers, zu improvisieren und durch legendäre Schlagzeug-Soli einzigartige Sounds und Rhythmen zu schaffen.

In Moby Dick gibt John Bonham ein fast 15-minütiges Schlagzeug-Soli, und das perfekt und ohne auch nur eine falsche Note zu spielen – genau das macht eine wahre Schlagzeug-Legende aus!

Und was ist mit Sunday Bloody Sunday? Ohne das unvergessliche Schlagzeug-Spiel von Larry Mullen Jr. hätte der Song absolut keine Bedeutung – und wäre nicht so eindeutig zu identifizieren.

Es gibt eine Menge Songs da draußen, die ohne das Schlagzeug lange nicht so erfolgreich gewesen wären!

Finde also Deinen idealen Schlagzeuglehrer und erschaffe selbst unvergessliche und einzigartige Sounds!

Existieren Schlagzeug-Filme?

Kennst Du legendäre Schlagzeug-Filme? Filme über das Schlagzeug siehst Du vielleicht zurzeit nicht auf der Leinwand – es gibt aber einige! | Quelle: Pexels

Geige, Gitarre, Blasinstrumente… Es gibt viele Filme, die sich auf Musikinstrumente konzentrieren – aber gibt es auch welche, die sich um das Schlagzeug drehen?

Leider treten die Trommeln – auch wenn sie bei den meisten Musikstücken eine wichtige Rolle spielen – zu oft in den Hintergrund, wenn es darum geht, Ruhm zu ernten.

Schlagzeuger werden oft sitzend gesehen, versteckt hinter den Snare Drums, den Basstrommeln und den Hi-Hats, die bescheiden den Takt der Musik angeben.

Damit treten sie und ihr Schlagzeug automatisch in den Hintergrund – sie sehen selten das Rampenlicht wie beispielsweise Gitarristen oder Solosänger.

Es gibt jedoch einige Filme, die den Schlagzeuger und seine Trommeln in den Vordergrund stellen.

Das passiert besonders beim Film Whiplash, einem psychologischen Drama, das von Gewalt und Manipulation geprägt ist. Whiplash zeigt uns das tägliche Leben eines einmaligen Schlagzeugers, der sich seinem grausamen und unflexiblen Schlagzeuglehrer gegenüberstellt.

Wenn Du Deine Fähigkeiten im Schlagzeug Spielen verbessern möchtest, ist der Film vielleicht nicht geeignet – doch er behandelt das Lernen des Schlagzeugs als zentrales Thema und das kann sehr motivierend sein!

Als kleine Warnung: In dem Film wird die Welt eines Schlagzeugers sehr dramatisch dargestellt – eigentlich ist es viel entspannter!

Wenn Du Filmbiografien magst, dann kannst Du mehr über das Schlagzeug Spielen im Film über Gene Krupa, The Gene Krupa Story, erfahren.

Der Film bringt Dich unmittelbar in das Herz von Gene Krupas Leben als Jazz-Schlagzeuger.

Du wirst Dich auf eine emotionale Achterbahnfahrt begeben, die Dich durch die ganzen Hochs und Tiefs seines Lebens führt – seinem Leben als erfolgreicher Jazzmusiker und als Drogen- und Alkoholabhängiger.

Teilweise romantisiert bleibt der Film im Großen und Ganzem dem wahren Leben von Gene Krupa treu. Insbesondere sein innerer Zwiespalt, nicht zu wissen, ob er seinem Herzen folgen und seine Leidenschaft für Musik fördern, oder den Wunsch seines Vaters beachten soll.

Wenn Du einen Schlagzeug-Film sehen willst, der sich in unterhaltsamer Weise mit dem Schlagzeug beschäftigt, es aber nicht komplett in den Fokus stellt, dann schau This Is Spinal Tap.

Diese fiktionale Dokumentation über eine Rockband auf Tour rekonstruiert alle klassischen Klischees von Rockbands auf eine so realistische Weise, dass es einem schwer fällt, zu unterscheiden, was real ist und was nicht.

Letztendlich helfen Dir Schlagzeug-Filme nicht unbedingt dabei, Deine Fähigkeiten im Spiel zu verbessern, sondern dienen als nette und unterhaltsame Ablenkung!

Nimmst Du bereits Schlagzeugunterricht für Anfänger? Hast Du Lust bekommen, die Sticks selbst in die Hand zu nehmen? Dann mal los! | Quelle: Pexels

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar