Das Erlernen des Schlagzeugs ist nicht nur dafür da, damit man mit 45-minütigen Schlagzeug-Soli angeben kann, während die anderen Bandmitglieder sich einen Drink holen – aber auch nicht, um zu zeigen, wie hervorragend man die Drumsticks in der Luft herumwirbelt.

Wie nahezu alle Musikinstrumente hat das akustische oder elektronische Schlagzeug eine Menge Tugenden, die Du beim Lernen gewinnen kannst – genau wie beim Erlernen der E-Gitarre, des Saxophons, des Cellos...

Wir zeigen Dir, warum es mehr als nur einen guten Grund gibt, mit dem Schlagzeug Spielen anzufangen!

Schlagzeug Spielen als Möglichkeit, Deine Kreativität zu entfalten

Wenn Du das Schlagzeug lernst, dann wirst Du das Erlernen der Schlagzeug Grundlagen nicht umgehen können – und das bedeutet nicht immer Spaß, ist aber dennoch notwendig!

Die Eigenschaften einer kreativen Person

Künstler sind unglaublich kreativ. Es ist nicht die Wissenschaft, die ein Musikstück, ein Gemälde, einen Tanz oder ein literarisches Meisterwerk schafft.

Ein professioneller Schlagzeuger hat viele Gemeinsamkeiten mit anderen Künstlern. Wir zeigen Dir hier, welche:

  • Beharrlichkeit: Selbst wenn der Künstler scheitert – er wird es immer wieder neu versuchen. Misserfolge helfen uns dabei, zu wachsen und manchmal lernen wir am besten, wenn wir uns wieder aufrappeln!
  • Offenheit für Erfahrungen: Neugierde fördert Innovation und Originalität. Ein Künstler wird immer offen für all das sein, was ihm helfen könnte, sich beim Ausprobieren neuer Dinge zu entwickeln.
  • Selbstvertrauen: Dank dieser Eigenschaft gehen Künstler nicht zu Grunde, wenn sie mal einen Misserfolg erleiden. Sie sammeln ihre Erfahrungen, um daraus originelle Songs und Musik zu erschaffen.

Passe Deine Übungen so an, dass Du Deine Kreativität fördern und fordern kannst

Bevor Du Dich auf die kreative Ebene begibst, ist es erst wichtig, die technischen Grundlagen beim Schlagzeug Spielen zu beherrschen.

Sobald Du die Grundlagen jedoch voll drauf hast, kannst Du an Deiner Kreativität arbeiten und diese gemeinsam mit Deinem Schlagzeuglehrer im Schlagzeugunterricht fördern.

Hast Du bereits den idealen Schlagzeuglehrer für Dich gefunden?

Auch während Du schon an den Grundlagen und Deiner Koordination arbeitest, kannst Du Deine Lernphasen so gut wie möglich individualisieren.

Füge ab und an zum Beispiel Deine Hi-Hat oder einen Tom-Kick hinzu!

Jeder weiß, dass die Arbeit an den Grundlagen nicht unbedingt der spaßigste Teil beim Erlernen eines Instruments ist.

Grundlegende Übungen immer und immer wieder zu wiederholen, wird Dir dabei helfen, schneller voranzukommen – so kann sich Deine Kreativität auf einem soliden Fundament entwickeln!

Zöger nicht, Deine persönlichen Übungen aufzuschreiben – dabei musst Du gar nicht unbedingt auf die Schnelle Schlagzeugnoten lernen oder die Musiktheorie perfekt beherrschen.

Tipps, um Deine Kreativität zu erweitern

Es gibt auch außerhalb des Schlagzeug Spielens einige Möglichkeiten, um Deine Kreativität zu entfalten.

Hier findest Du ein paar Tipps:

  • Öffne Deinen Geist: Sei immer und immer wieder neugierig!
  • Diskutiere Deine Ideen zu verschiedenen Themen: Nimm an gesellschaftlichen Debatten teil, die Deine Kreativität ansprechen und Dich gleichzeitig dazu bringen, Argumente zu entwickeln.
  • Verbringe Zeit mit Kindern: Kinder kennen keine Grenzen bei ihrer Fantasie! Wir alle sollten etwas mehr Kindlichkeit in unserem Kopf behalten, um weiterhin Zugang zu einer überdimensionalen Vorstellungskraft zu haben!
  • Meditieren: Das Loslassen der Gedanken ermöglicht es Dir, das Leben auf eine ruhigere Art und Weise anzugehen. Schon fünf Minuten pro Tag können zu positiven Ergebnissen führen.
  • Schätze Kunst in all ihren Formen: Inspiration kommt nicht nur von der Musik oder dem Instrument, das Du spielst.
  • Prokrastination: Tatsächlich kann es Dir helfen, einfach mal nichts zu tun, um Deinen Einfallsreichtum größer werden zu lassen!
Weißt Du, wie Du Deine Kreativität beim Schlagzeug Spielen fördern kannst?
Das Schlagzeug zu lernen, wird Deine Kreativität auf eine neue Ebene bringen! | Quelle: Pexels
Raphael
Raphael
Lehrer für Schlagzeug
5.00 5.00 (1) 21€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Micky-tim
Micky-tim
Lehrer für Schlagzeug
5.00 5.00 (2) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Francesco
Francesco
Lehrer für Schlagzeug
25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
Michael
Lehrer für Schlagzeug
40€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Jaing
Jaing
Lehrer für Schlagzeug
45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Dario
Dario
Lehrer für Schlagzeug
20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniel
Daniel
Lehrer für Schlagzeug
35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Johannes
Johannes
Lehrer für Schlagzeug
30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Schlagzeug Spielen hilft Dir bei Deinem Rhythmus und Tempo

Als Schlagzeuger ist es das A und O, ein gutes Rhythmusgefühl zu haben und das Tempo halten zu können!

Jeder nimmt den Beat eines Songs wahr. Es ist das, was Dich dazu bringt, mit der Hand im Takt zu klatschen oder mit dem Fuß auf den Boden zu tippen.

Am besten übst Du die Fertigkeiten von Rhyhtmus und Tempo, indem Du den Takt während der gesamten Dauer eines Musikstücks hältst – ohne Pausen, Fills, Soli oder Rhytmusvariationen zu berücksichtigen.

Je mehr Du die Grundrhythmen beherrschst, desto präziser wirst Du. Arbeite stets an den Rhythmusmustern und bestimmtem Sequenzen, um besser zu werden.

Dabei wird Dir Dein Schlagzeuglehrer vermutlich die Arbeit mit einem Metronom nahelegen. Denn den Takt und das Tempo zu halten, ist so etwas wie die Definition eines Schlagzeugers.

Es gibt noch ein paar mehr Faktoren, die Dich dazu bringen, das Tempo einzuhalten:

  • Erfahrung: Es gibt kein anderes Geheimnis – Lernen braucht einfach Zeit!
  • Konzentration: Mit einem hohen Maß an Konzentration kannst Du das Tempo besser halten.
  • Mentale Ruhe: Innere Ruhe hilft Dir, Deine Konzentration zu bewahren und verhindert, dass Du das Tempo automatisch beschleunigst. Stress ist ein wichtiger Faktor bei der Instabilität des Tempos.
  • Natürlicher Atem: Halte Deine natürliche Atmung während des Spiels aufrecht. Wenn Du den Atem anhältst, ist es viel schwieriger, ein flüssiges Tempo einzuhalten.
Hast Du ein gutes Rhythmusgefühl?
Nicht nur die Koordination mit den Sticks ist wichtig – Deine Füße kommen auch zum Einsatz! | Quelle: Pixabay

Was sind die Vorteile beim Schlagzeug Spielen?

Auch auf Deinen Körper und Geist wirkt sich das Spielen des Schlagzeugs positiv aus.

Schlagzeug Spielen ermöglicht Dir:

  • Verbesserung Deiner Koordination: Deine linke und rechte Hand spielen unterschiedliche Rhyhtmen und Deine Füße müssen ganz unabhängig von dem Rest Deines Körpers arbeiten. Das Schlagzeug ist also ein Instrument, das Deine motorischen Fähigkeiten enorm verbessert.
  • Ausdruck Deiner Gefühle: Von sanft bis extrem – Musik ist die perfekte Möglichkeit, um negative Emotionen abzubauen und ihnen in positiver Weise freien Lauf zu lassen.
  • Stressabbau: Lass Deinen Stress und Ärger los, indem Du einfach auf die Trommeln schlägst. Wie bei jeder körperlichen Betätigung produziert das Spielen des Schlagzeugs Dopamin, ein Hormon, das Stress reduziert.
  • Gedächtnistraining: Das Erlernen von Rhythmen erfordert Dein Gedächtnis – Du wirst dich nach und nach an immer mehr Dinge erinnern und diese hervorrufen können!
  • Zwischenmenschliche Fähigkeiten: Das Spielen in einer Musikgruppe erleichtert die Kommunikation und fördert den Respekt vor sich selbst und anderen. Du musst lernen, Deinen Platz zu finden, ohne andere dabei zu unterdrücken. Aber Du lernst auch, anderen Deine Ideen und Ansätze näher zu bringen und sie sogar durchzusetzen.
  • Du entwickelst und verbesserst Dich: Wenn Du Schlagzeugunterricht für Anfänger nimmst, dann fühlst Du Dich erst total unfähig. Doch es ist wichtig, sich immer wieder selbst zu übertreffen und seine eigenen Grenzen zu überschreiten. Absolut jeder ist in der Lage, ein Instrument zu spielen, wenn er fleißig ist und übt.
  • Besserer Schlaf: Schlagzeug zu spielen, wirkt beruhigend und setzt Endorphine frei – so kannst Du viel besser schlafen!
  • Gesund bleiben: Auch das Spielen eines Musikinstruments regt Dein Immunsystem an und stärkt es – ähnlich wie beim Sport. Und beim Schlagzeug Spielen lernst Du, wie Du Deinen Atem besser kontrollieren kannst und gewinnst Ausdauer.
Wusstest Du, dass Schlagzeug Spielen Dein Immunsystem anregt?
Ein Musikinstrument zu spielen, tut Deinem Körper fast genauso gut wie Sport! | Quelle: Pixabay

Wie Du siehst, hat das Schlagzeug Spielen eine Menge positive Auswirkungen auf Deinen Körper und auch Deinen Geist. Nicht nur, dass das Spielen eines Instruments einfach enorm Spaß macht, Du tust Dir selbst auch noch etwas Gutes.

Verbesserung Deiner Konzentration, Entfaltung Deiner Kreativität und Stressabbau – nicht mal im Sport kannst Du all diese Bereiche gleichzeitig so gut trainieren wie beim Schlagzeug Spielen.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn Du informiert bleiben willst, Antworten zu bestimmten Themen suchst, oder mehr über Deine Schlagzeug Idole erfahren willst, kannst Du auch immer im Internet bei verschiedenen Magazinen oder Foren vorbeischauen:

Hast Du vor. als Schlagzeuger in einer Band zu spielen?
Lerne das Schlagzeug und erlebe selbst, wie es sich anfühlt, ein Publikum zu begeistern! | Quelle: Pexels

Also – ran an die Trommeln und noch heute mit dem Schlagzeug Spielen beginnen! Superprof kann Dich für den Einstieg über die Kosten von Schlagzeugunterricht aufklären! Oder brauchst Du vielleicht Tipps, wie Du beim Schlagzeug Spielen besser werden kannst?

Auf der Suche nach einem Lehrer für de Schlagzeug?

Dir gefällt unser Artikel?

0.00/5, 0 votes
Loading...

Yeliz

Ich liebe das geschriebene Wort – es zu lesen, einfach selbst zu schreiben oder es als Gestaltungselement zu nutzen. Dazu gehört auch die Sprache: Reisen und andere Kulturen faszinieren mich.