"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist." – Victor Hugo

Saxofon, Harfe, Trompete, Querflöte, Gitarre, Akkordeon... egal welches Instrument Dein Herz höherschlagen lässt: Musik entspannt und ist kreativ!

Eine Studie der Wissenschaftler J.G. Fox und E.D. Embrey zufolge, sind Menschen, die beim Arbeiten einer Hintergrund-Musik lauschen, produktiver als Menschen, die keine Musik hören.

Musik hat viele positive Effekte. Warum versuchst Du es also nicht einmal selber aus? Alles was Dir jetzt noch fehlt ist Musikunterricht und ein Instrument... eine Geige vielleicht?

Bratsche, Violoncello, Geige, Kontrabass... ein Streichinstrument kannst Du nicht einfach spontan kaufen. Du musst Dir vorher einige Gedanken machen.

Herstellermarken, Größen, Material: Bevor Du Dir eine Geige und ihr Zubehör kaufst, musst Du wissen, was Du brauchst und worauf Du beim Kauf einer Geige achten musst.

Die besten Lehrkräfte für Geige verfügbar
Elena
5
5 (6 Bewertungen)
Elena
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Birgit
5
5 (9 Bewertungen)
Birgit
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Elena
5
5 (5 Bewertungen)
Elena
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Laura
5
5 (5 Bewertungen)
Laura
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (4 Bewertungen)
Christina
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Louise
5
5 (6 Bewertungen)
Louise
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
Andreas
44€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (7 Bewertungen)
Philip
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Elena
5
5 (6 Bewertungen)
Elena
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Birgit
5
5 (9 Bewertungen)
Birgit
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Elena
5
5 (5 Bewertungen)
Elena
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Laura
5
5 (5 Bewertungen)
Laura
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (4 Bewertungen)
Christina
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Louise
5
5 (6 Bewertungen)
Louise
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
Andreas
44€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (7 Bewertungen)
Philip
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Wie wählst Du die richtige Geigengröße aus?

Bevor Du mit dem Geigenunterricht Hamburg beginnst, brauchst Du ein Instrument. Du musst Dir eine Geige kaufen!

Geigen können eine wahre Investition darstellen, deswegen solltest Du den Kauf gut durchdenken.

Was sind die Auswahlkriterien?

Viele Anfänger glauben, dass sie eine Geige nach ihrem Niveau auswählen müssen. Und so suchen sie nach einer Gitarre für Anfänger, nach einer Geige für Amateure... Das Niveau sollte in Wirklichkeit keine Rolle bei der Wahl Deiner Geige spielen. Was zählt ist Deine Größe!

Der Abstand zwischen dem Schultergelenk bis zur Mitte Deiner Handinnenfläche bei ausgestrecktem Arm bestimmt die Größe Deiner Geige. Die Größe einer Geige wird in Brüchen angegeben, jeder Bruch entspricht einer Geigengröße.

Es gibt ½, 1/10 oder ¼ Geigen, oder auch die 4/4 Geige, die volle Größe.

Wie findest Du die richtige Geigengröße, die zu Dir passt?

Du musst Dich über die verschiedenen Geigengrößen informieren. Eine Größentabelle zeigt Dir welche Geigengröße welchem Abstand (Hand-Armansatz) entspricht.

Bitte den Verkäufer um Hilfe

Wenn Du Dir eine Geige in einem Musikladen kaufst, kannst Du natürlich auch den Verkäufer um Hilfe bitten. Die meisten Verkäufer sind meist selbst leidenschaftliche Musiker. Sie kennen sich mit allen Instrumenten in ihrem Laden aus. Du solltest sie also wirklich um Rat bitten!

Im Musikladen kannst Du außerdem verschiedene Geigen ausprobieren und so in jedem Fall Dein Trauminstrument finden. Ein weiterer Vorteil: Für die Instandhaltung Deiner Geige (neue Saiten aufziehen, Geigenbrücke) kannst Du regelmäßig wiederkommen.

Frage Deinen Geigenlehrer um Rat

Wenn Du in einer Musikschule Geigenunterricht nimmst, oder Privatunterricht, zum Beispiel Geigenunterricht Berlin erhältst, solltest Du auf jeden Fall Deinen Lehrer um Rat bitten. Er ist dazu da, um Dir zu helfen und kennt sich sicher mit den verschiedenen Geigentypen aus (E-Geige, klassische Geige...)

Bitte einen Freund um Rat

Wenn Du ein Autodidakt bist und ganz alleine Geige spielen lernst, dann solltest Du einen Freund um Rat bitten.

Vielleicht gibt es in Deinem Freundeskreis jemanden, der sich mit Musik und besser noch mit dem Geige Spielen auskennt. Dein Freund kann Dir sicherlich viele nützliche Tipps geben! Dann kannst du dich auf den Geigenunterricht Köln vorbereiten.

Geige kaufen – Hersteller und Qualität?

Stentor, Stagg, Yamaha, Gliga, Primavera, auf dem Musikmarkt gibt es viele verschiedene Geigenhersteller. Aber woher weißt Du welche Geigenmarke die beste für Dich ist? 

Die Marken befinden sich nicht alle im gleichen Qualitätssegment. Wenn Du ein Instrument kaufen willst, an dem Du lange Deine Freude haben kannst, solltest Du gewissen Auswahlkriterien folgen.

Beim Kauf einer Geige für Anfänger gibt es einiges zu beachten.
Die Auswahl an Geigen ist groß. Um die richtige zu finden, musst Du wissen, was Du genau suchst. | Quelle: Ilnur Kalimullin via Unsplash

Du musst Dir aber nicht gleich eine Stradivari kaufen, es gibt viele Marken, die gute Geigen zu einem bezahlbaren Preis anbieten.

Es hängt natürlich auch davon ab, was Deine Ziele beim Geige Spielen sind. Möchtest Du Dich damit einfach ein wenig am Wochenende entspannen oder planst Du schon Konzertmusiker zu werden?

Wenn Du ambitionierte Ziele verfolgst, kann es sich lohnen, gleich in ein etwas teureres Modell zu investieren, das allen Anforderungen gerecht wird. Dann kannst Du es über lange Zeit behalten und musst Dich nicht nach ein paar Jahren schon wieder auf die Suche machen.

Willst Du erstmal ausprobieren, ob der Geigenunterricht online oder cor Ort auch wirklich etwas für Dich ist und das Musizieren zu Deinem Hobby machen willst, reicht ein preiswerteres Instrument schon aus.

Trotzdem solltest Du beim Kauf auf einige Qualitätsmerkmale achten. Eine Geige, die schlecht klingt oder sich nicht richtig stimmen lässt, wird Dir keine Freude bereiten und Du wirst ziemlich schnell die Motivation beim Üben verlieren.

Die Geigenhersteller

Tatsächlich ist es oft so, dass sehr billige Instrumente aus asiatischen Ländern, nicht besonders gut verarbeitet sind und nicht aus hochwertigen Materialien gefertigt sind. Jedoch gibt es einige Hersteller aus Fernost, die überzeugen und sehr gute Violinen zu moderaten Preisen in ihrem Sortiment haben.

Allen voran zu nennen ist die Firma Yamaha, bei der Du auch ein neues Klavier, Schlagzeug, eine Gitarre oder Trompete finden kannst.

Das Musikhaus Thomann vertreibt Instrumente, auch Geigen, der eigenen Hausmarke, die es nach hohen Qualitätsstandards in Asien anfertigen lässt. Auch hier findest Du meistens ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Gute Anfänger Geigen aus europäischer Produktion kannst Du bei Stentor, Steinbach und Höfner finden.

Arten der Herstellung

Ein entscheidender Punkt, der sich auf die Qualität der Geige auswirkt, ist die Art der Herstellung. Manche Violinen werden in sorgfältiger Kleinarbeit von Geigenbauern gebaut, andere werden in der Fabrik als Massenware gefertigt. Wiederum andere werden in der Fabrik angefangen und von einem Geigenbauer von Hand fertiggestellt.

Je nachdem wie viel Handarbeit in dem Instrument steckt, verändert sich der Preis, aber eben auch die Qualität und der Klang. Grob kann man die Arten der Herstellung in folgende Kategorien einteilen:

  • Neue Fabrikgeige: in Fabriken (meist in Asien) produzierte Violinen; können für Einsteiger*innen, die sich ausprobieren wollen, ausreichend sein. Die Qualitätsunterschiede sind jedoch sehr groß.
  • Alte Fabrikgeige: wurde bereits vor 30-100 Jahren in Fabriken hergestellt; sind teurer als neue Fabrikgeigen, aber von der Klangqualität her ähnlich schlecht.
  • Fabrikgeige von Hand fertiggestellt: in dieser Kategorie gibt es sehr große Unterschiede im Klang und Preis, je nachdem wie viele Teile vom Geigenbauer stammen; gute Qualität zu einem mittleren Preis.
  • Handgemachte Geige: vollständig von einem Geigenbauer gefertigt; die besten aber auch die teuerste Variante.

Die Angabe, wie eine Geige gebaut wurde, kann Dir eine erste Orientierung geben. Sie gibt Dir aber keine endgültige Auskunft über die Qualität. Schlussendlich kommt es auf einige weitere Details an, wie gut eine Geige ist und wie gut sie dann im Geigenunterricht München klingt.

Material und Verarbeitung

Violinen werden aus Holz gebaut, das haben sie alle gemeinsam. Im Geigenbau können verschiedene Holzarten verwendet werden, die alle unterschiedliche Eigenschaften mit sich bringen.

Der wichtigste Teil beim Aufbau einer Geige ist das Holz.
Die Holzart und die Verarbeitung beeinflussen die Qualität der Geige. | Quelle: Joel Jasmin Forestbird via Unsplash

Für die Decke wird in der Regel Fichte verwendet, für den Boden und die Zargen ist Ahorn sehr beliebt, es kann aber auch Pappel, Kastanie oder Weide verwendet werden. Für das Griffbrett ist ein hartes Holz, wie Ebenholz, notwendig. Bei billigeren Modellen können es aber auch mal andere Hölzer sein.

Entscheidend ist aber nicht nur die Art, sondern auch die Dicke des Holzes. Es sollte nicht zu stark sein, damit es gut schwingen kann und trotzdem aus einem massiven Stück gefertigt sein (mindestens die Decke!).

Bei sogenannten „laminierten“ Decken wird Sperrholz verwendet, also mehrere kreuzweise übereinander geschichtete Lagen Holz. Dies wirkt sich negativ auf die Schwingungseigenschaft und damit auch den Klang aus.

Bei der Verarbeitung kannst Du als erstes auf die Lackierung achten. Wenn sie die Maserung des Holzes so überdeckt, dass sie nicht mehr sichtbar ist, ist der Lack zu dick aufgetragen und wird den Klang dämpfen.

Der Steg und die Stegfüße müssen perfekt der Deckenwölbung angepasst sein, damit alles stabil bleibt und das Holz nicht beschädigt wird.

Der Steg muss außerdem die richtige Höhe haben, damit die Saitenlage (Abstand von den Saiten zum Griffbrett) stimmt. Ist sie zu flach, werden die Saiten am Griffbrett aufliegen und schnarren; ist sie zu hoch, wird der Kraftaufwand beim Greifen größer und es kann nicht mehr sauber und flüssig gespielt werden.

Die Stimmwirbel dürfen weder zu leicht noch zu fest sitzen. Wenn sie locker sind, wird sich die Geige ständig verstimmen; sitzen sie fest, wirst Du sie nicht mehr herausziehen und anpassen können.

Der Winkel zwischen Hals und Korpus muss stimmen und das Griffbrett sollte eine korrekte und gleichmäßige Rundung aufweisen.

Welchen Bogen solltest Du für Deine Geige wählen?

Wenn Du Deine Traumgeige gefunden hast, bist Du bereit für den nächsten Schritt: die Wahl eines Geigenbogens!

Ohne Bogen kannst Du keine Geige spielen. Der Bogen reibt gegen die Geigensaiten und der dadurch entstehende Haftgleiteffekt lässt eine Schwingung und somit den Ton entstehen.

Der Bogen ist mit Pferdehaar oder Kuntstofffasern bespannter Stab, der leicht gebogen ist. Das Rosshaar muss mit Bogenharz/Kolophonium eingerieben werden, damit die nötige Reibung entstehen kann.

Eine Geige kaufen, heißt auch einen Bogen kaufen.
Auch der Geigenbogen muss sorgfältig ausgewählt werden. | Quelle: Call Me Hangry via Unsplash

Es gibt unterschiedliche Bogentypen. Der Klang ist von Geige zu Geige, aber auch von Bogen zu Bogen, unterschiedlich. Wenn Du Deine Violine gefunden hast, solltest Du also mehrere Bögen ausprobieren, bevor Du Dich für einen entscheidest.

Ein Geigenbogen aus Holz oder Karbon

Geigenbogen aus Holz werden oft aus Fernambukholz gefertigt. Seine Besonderheit ist, dass es keine Knoten und Augen hat und daher resistent, hart und trotzdem elastisch ist. Jedoch ist der Baum vom Aussterben bedroht, weshalb immer mehr nach Alternativen gesucht wird.

Verschiedene Holzarten, die ebenfalls aus Brasilien stammen und sich gut für den Bogenbau eignen, werden unter dem Begriff Brasilholz zusammengefasst. Die Bögen aus Brasilholz sind etwas weniger elastisch als diejenigen aus Fernambuk, was für Anfänger*innen von Vorteil sein kann.

Es gibt auch Geigenbögen aus Kunststoff, die mit Kohlenstofffasern verstärkt wurden. Sie sind leichter als die Bögen aus Holz und dabei gleichzeitig resistenter. Innerhalb einer Preisklasse sind Karbon-Bögen häufig besser verarbeitet, als Geigenbögen aus Holz.

Für Anfänger*innen können Geigenbögen aus Kunststoff die richtige Wahl sein. Bei Fortgeschrittenen ist es vor allem Geschmacksache. Je elastischer ein Bogen ist, umso facettenreicher kann gespielt werden.

Die Länge und das Gewicht des Geigenbogens

Wie auch bei der Geige an sich, gibt es für jede Körpergröße den passenden Bogen:

  • 4/4 - Länge der Stange: 73,3 cm
  • 3/4 - Länge der Stange: 67,3 cm
  • 1/2 - Länge der Stange: 61,3 cm
  • 1/4 - Länge der Stange: 55,3 cm
  • 1/8 - Länge der Stange: 49,3 cm
  • 1/16 - Länge der Stange: 46,3 cm

Bei den 4/4 Größen kann das Gewicht zwischen 59 und 65 Gramm variieren.  Das hängt nicht nur von der Länge, sondern auch dem Material des Bogens ab.

Jede*r Violinist*in muss die richtige Entscheidung für sich selbst treffen: passt der Bogen zu Deiner Spielart, sitzt er gut in der Hand, ist der Preis angemessen, gefällt Dir der Klang? Du findest Geigenbögen in Musikläden, in Onlineshops oder bei einem Bogenbauer. Probiere verschiedene Varianten über einen längeren Zeitraum aus, um sie vergleichen zu können und das Richtige für Dich zu wählen.

Die besten Lehrkräfte für Geige verfügbar
Elena
5
5 (6 Bewertungen)
Elena
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Birgit
5
5 (9 Bewertungen)
Birgit
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Elena
5
5 (5 Bewertungen)
Elena
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Laura
5
5 (5 Bewertungen)
Laura
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (4 Bewertungen)
Christina
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Louise
5
5 (6 Bewertungen)
Louise
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
Andreas
44€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (7 Bewertungen)
Philip
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Elena
5
5 (6 Bewertungen)
Elena
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Birgit
5
5 (9 Bewertungen)
Birgit
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Elena
5
5 (5 Bewertungen)
Elena
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Laura
5
5 (5 Bewertungen)
Laura
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christina
5
5 (4 Bewertungen)
Christina
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Louise
5
5 (6 Bewertungen)
Louise
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
Andreas
44€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (7 Bewertungen)
Philip
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Welches Geigenzubehör kaufen?

Mit einer Violine und einem Bogen bist Du schon mal gut ausgestattet. Doch es gibt noch einiges Zubehör, dass Violinist*innen immer griffbereit haben sollten.

Das erste, was Du wahrscheinlich schon mit der Geige zusammenkaufst, um sie nach Hause transportieren zu können, ist ein Geigenkoffer. Dieser muss meistens separat gekauft werden. Geigen für Anfänger gibt es manchmal im Set. Dann sind der Koffer und der Bogen bereits dabei.

Kinnhalter und Schulterstütze

Manches Zubehör erhöhen Deinen Spielkomfort. Der Kinnhalter und die Schulterstütze gehören in diese Kategorie. Sie erleichtern das lange Halten der Geige und verbessern Deine Körperhaltung. Das ist auch für die Gesundheit von Vorteil! Mit diesem Zubehör verringerst Du das Risiko Haltungsfehler und somit Verspannungen zu entwickeln.

Der Kinnhalter und die Schulterstütze gehören zur Grundausstattung beim Geige Spielen. Mit dem Kauf der erstbesten Stützen ist es jedoch nicht getan. Wähle sorgfältig ein Modell aus, mit dem Du Dich wohlfühlst und das zu Deinem Körper passt.

Beim Spielen sollte die Schulterstütze vollständig auf Deiner Schulter aufliegen. Der Kinnhalter muss so geformt sein, dass er nicht gegen Deinen Hals drückt. Wenn Du an einer Stelle punktuellen Druck oder sogar Schmerz spürst, sind die Schulterstütze und/oder der Kinnhalter nicht passend für Dich.

Kinnhalter und Schulterstütze sind wichtig für die richtige Haltung der Geige.
Wenn Kinnhalter und Schulterstütze perfekt auch Dich angepasst sind, fällt Dir das Geigespielen leichter. | Quelle: Tetiana Shyshkina via Unsplash

Geigensaiten

Wenn Du eine neue Geige kaufst, wird sie mit neuen Saiten bespannt sein und Du machst Dir erstmal keine Gedanken darüber. Jedoch verschlechtert sich der Klang von Saiten bei regelmäßigem Spielen recht schnell und sie müssen früher oder später ausgetauscht werden (mindestens einmal im Jahr).

Du hat die Wahl zwischen Kunststoff- und Stahlsaiten. Die Kunststoffsaiten haben bessere Klangeigenschaften, dafür eine kürzere Lebensdauer (vor allem die billigen Saiten) und müssen häufiger gewechselt werden als Stahlsaiten.

Geigensaiten können auch mal reißen. Wann das geschieht, weiß man nie im Voraus. Das geschieht plötzlich und ohne Ankündigung. Es ist deshalb immer gut einen Satz Saiten im Koffer zu haben, um sie, wenn nötig auswechseln zu können.

Den Bogen pflegen

Die Pflege Deiner Geige ist genauso wichtig wie das regelmäßige Üben. Wenn Deine Violine in einem schlechten Zustand ist, wird das negative Konsequenzen auf die Klangqualität haben. Das gilt auch für den Bogen.

Damit die Haare beim Streichen den gewünschten Klang erzeugen, müssen sie ungefähr alle zwei Spielstunden mit Kolophonium (Bogenharz) bestrichen werden. Beim Kolophonium machen sich die Preisunterschiede in dem Staub, den es verursacht bemerkbar, die Wirkung ist immer dieselbe. Verwendest Du billiges Kolophonium, musst Du einfach Deine Violine etwas häufiger reinigen.

Nach dem Spielen, muss der Bogen wieder von dem Kolophonium befreit werden. Dazu kannst Du ein einfaches Staubtuch (z.B. ein Mikrofasertuch) benutzen. Lege es am besten gleich in Deinen Geigenkoffer, damit Du es immer bei Dir hast.

Wenn Du regelmäßigt übst, wirst Du nach ungefähr ein bis zwei Jahren den Bogen neu bespannen lassen müssen. Dazu wendest Du Dich am besten an einen Geigenbauer in Deiner Gegend.

Weiteres Geigen Zubehör

Welches Geigenzubehör brauchst Du, um auf der Violine so richtig durchzustarten?

In einem Musikgeschäft findest Du eine große Auswahl an Instrumentenzubehör, dass nicht nur für Violinen nützlich ist: einen Notenständer, ein Metronom, ein Stimmgerät…

Diese Gegenstände sind zwar nicht Pflicht, aber sie können Dir das Geige üben erleichtern, sodass Du schneller Fortschritte machst.

Wie viel kostet eine Geige für Anfänger?

Wenn Du eine Violine und all ihr Zubehör kaufen willst, kann das schnell ein Loch in Deine Finanzen graben. Deswegen ist der Preis der Geigenausrüstung eine wiederkehrende Frage bei allen Musikinteressierten.

Erfahre auch, mit wie viel Kosten bei einer Geigenausrüstung gerechnet werden muss!

Schon eine Geige für Anfänger ist nicht ganz billig.
Die Kosten für eine Geige hängen von der Qualität ab. | Quelle: Zach Doty via Unsplash

Was die Geige selbst angeht, ist die Preisspanne schier unendlich: Von 50€ für billige Instrumente bis zu mehreren Millionen für alte Violinen kannst Du alles finden. Wir raten von beiden Extremen ab.

Eine zu günstige Violine wird eine mangelnde Klangqualität aufweisen und schnell kaputt gehen. Die exorbitant teuren Geigen wiederum sind alte Sammlerstücke, die sich Normalsterbliche nicht leisten können.

Wenn Du das Geigespielen erstmal ausprobieren möchtest, ohne gleich ein Vermögen ausgeben zu müssen und trotzdem ein akzeptables Instrument willst, schaust Du Dich am besten bei Stentor oder der Thomann-Hausmarke um. Hier findest Du mehr als ein Set unter 150€.

Bist Du Dir bereits sicher, dass Du auch langfristig Geige spielen willst, lohnt es sich, gleich etwas mehr auszugeben. Zwischen 200 bis 500 Euro findest Du eine große Auswahl an Einsteigerinstrumenten bei verschiedenen Firmen (z.B. Roth & Junius, Karl Höfner, Otto Jos, Stentor, Yamaha…).

Ab 600 Euro kannst Du klanglich optimierte Mittelklasse-Geigen finden. Ab da sind die Preise nach oben offen und können auch mal 8.000 Euro erreichen. Bist Du auf der Suche nach einem Spitzeninstrument vom Geigenbauer, werden schnell mal 10.000 Euro fällig.

Am besten ist es, in ein Geschäft zu gehen und verschieden Modelle auszuprobieren. Welche klingt am besten? Welche liegt Dir am besten in der Hand?

Was das Zubehör angeht (Kolophonium, Saitensätze, Schulterstütze, Dämpfer, Metronom, Stimmgerät, ...): Hier wirst Du Dich in einer Preisspanne von 5€ bis 50€ zu bewegen.

Die Preise der Geigenbögen sind ähnlich variabel wie die der Geigen. Es ist durchaus möglich einen guten Anfängerbogen für unter 50€ zu finden. Fortgeschrittene mit speziellen Wünschen und Ansprüchen werden aber auch mal mehrere hundert Euro ausgeben.

Achte bei den Preisen darauf, ob die Violine im Set oder einzeln angeboten wird; in letzterem Fall ist es tatsächlich nur die Geige. Einen Bogen und einen Koffer musst Du extra dazu kaufen.

Eine Geige gebraucht kaufen – worauf achten?

Die genannten Preise machen Dir Angst und Du bist kurz davor, das Projekt „Geige lernen“ schon wieder auf Eis zu legen? Das muss nicht sein. Du kannst Dich auch nach einer Second-Hand-Violine umsehen und Geld sparen.

Beim Kauf einer gebrauchten Geige, ist Vorsicht geboten.
Schau Dir eine gebrauchte Geige von allen Seiten an, um ihren Zustand zu beurteilen. | Quelle: Chandler Cruttenden via Unsplash

Bei gebrauchten Instrumenten gibt es aber einiges zu beachten. Bei einem Privatkauf gibt es meistens weder eine Garantie noch ein Rückgaberecht. Gekauft ist gekauft!

Gehe also persönlich bei dem*der Verkäufer*in vorbei, schau Dir das Instrument sehr genau an und prüfe es auch auf mögliche Schäden. Wenn Du Dich noch nicht so gut auskennst, bittest Du am besten Deine*n Geigenlehrer*in oder ein*e erfahrene*n Musiker*in um, Dich zu begleiten.

Gebrauchte Geigen können aber auch im Musikfachhandel oder direkt bei Geigenbauern gekauft werden. Hier kannst Du sicher sein, dass sie überprüft und, wenn nötig, in Stand gesetzt wurde. Außerdem gibt es neben der gesetzlichen Rückgabefrist eine Garantie von bis zu zwei Jahren.

Hier kannst Du beim Kauf vorgehen, wie bei einem neuen Instrument auch. Probiere aus, vergleiche und lasse Dich professionell beraten.

Du hast kein Geschäft, das Geigen verkauft in Deiner Nähe? Das sollte kein Problem sein, denn oft ist es möglich eine Geige zu bestellen, zwei Wochen lang auszuprobieren und wieder zurück zu schicken, wenn sie nicht gefällt. Erkundige Dich hierzu direkt bei dem Händler Deiner Wahl.

Nun bist Du an der Reihe... viel Spaß bei der Suche nach der passenden Violine!

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Chantal

Die Entdeckungsreise des Lebens führte mich von Bern über Berlin in die Bretagne. Theater und Musik sind mein Zuhause, Neugier und Leidenschaft mein Antrieb.