Du wolltest schon lange Türkisch lernen und fragts Dich, ob das auch ohne Sprachkurs oder Unterricht bei Privatlehrer*innen geht? Das Internet hält zahlreiche Möglichkeiten bereit, mit denen man sich auch kostenlos Sprachkenntnisse aneignen kann. Man findet zwar kaum einen umfassenden Sprachkurs, der alles abdeckt, was man bei kostenpflichtigen Angeboten lernt; trotzdem ist es möglich, eine Fremdsprache zu erlernen, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen.

Wir stellen Dir hier die besten Internetseiten, YouTube-Kanäle und Apps vor, die Dir beim Türkisch lernen helfen können. Zudem erhältst Du Tipps, wie Du offline Deine Türkischkenntnisse vertiefen und das Sprechen trainieren kannst.

Erfahre hier, wie Du Türkisch lernen kannst, ohne einen Cent dafür auszugeben. Wir erklären Dir, wie Du Dir aus all den Angeboten selbst einen auf Dich zugeschnittenen Türkischkurs zusammenstellen kannst.

Die besten Lehrkräfte für Türkisch verfügbar
Dilek
5
5 (2 Bewertungen)
Dilek
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lola
5
5 (4 Bewertungen)
Lola
12€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Canan
5
5 (1 Bewertungen)
Canan
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Selcuk
Selcuk
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eda
Eda
17€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fatma
5
5 (2 Bewertungen)
Fatma
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mervenaz
Mervenaz
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Özen
Özen
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Dilek
5
5 (2 Bewertungen)
Dilek
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lola
5
5 (4 Bewertungen)
Lola
12€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Canan
5
5 (1 Bewertungen)
Canan
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Selcuk
Selcuk
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eda
Eda
17€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fatma
5
5 (2 Bewertungen)
Fatma
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mervenaz
Mervenaz
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Özen
Özen
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Deine persönliche Motivation Türkisch zu lernen

Bevor Du damit beginnst, Dir einen eigenen Türkischkurs zusammenzustellen, kannst Du Dir die Frage stellen, warum und wozu Du überhaupt Türkisch lernen möchtest. Je nachdem wie die Antwort ausfällt, wirst Du beim Lernen anders vorgehen und Dich auf unterschiedliche Dinge konzentrieren. Wenn Du Dein Ziel klar formuliert hast, wird Dir das dabei helfen, die passenden Materialien auszuwählen.

Häufige Gründe, warum Leute Türkisch lernen möchten sind:

  • Eine bevorstehende Reise in die Türkei: Wer sich einige grundlegende Sprachkenntnisse aneignen möchte, um sich bei einer Urlaubs- oder Sprachreise besser zurecht zu finden, wird erstmal die Ausspracheregeln lernen und einige Vokabeln und Sätze für typische Alltagssituationen sprechen und verstehen üben.
  • Sich mit türkischsprachigen Bekannten austauschen können: Du hast Freunde, deren Muttersprache Türkisch ist oder möchtest neue Kontakte knüpfen können? Ob bei einer direkten Begegnung oder übers Internet – ein Austausch mit Menschen, die eine andere Sprache sprechen, ist immer bereichernd. Um tiefergehende Gespräche führen zu können, wirst Du etwas tiefer in die Sprache eintauchen; die Grammatik üben, eine Vielzahl an Vokabeln lernen und das Sprechen sowie das Hörverstehen trainieren.
  • Allgemeines Interesse für die türkische Kultur: Wenn Du gerne türkische Songtexte verstehen oder Bücher in der Originalsprache lesen möchtest, wirst Du Dich zu Beginn eher auf das Hör- und Leseverstehen konzentrieren, als die Anwendung der Sprache zu üben.

Natürlich gibt es noch viele weitere Gründe, warum jemand Türkisch lernen möchte. Die Motivationen sind so zahlreich wie die Türkischlernenden. Du selbst kannst das am besten beurteilen. Wichtig ist, dass Du Dir klar machst, ob Dir einige Basiskenntnisse ausreichen oder ob Du die Sprache von Grund auf bis zur Perfektion lernen möchtest.

Türkisch lernen erleichtert Dir eine Reise in die Türkei.
Möchtest Du Türkisch lernen, um Dich auf eine Reise in die Türkei vorzubereiten? | Quelle: Engi Yapici via Unsplash

Grundkenntnisse der türkischen Sprache – kostenlos

Ein erster Schritt beim Türkisch lernen besteht darin, die Ausspracheregeln kennenzulernen. Diese werden auf vielen Seiten, die Grundkenntnisse in der türkischen Sprache vermitteln, erklärt. Dabei erfährst Du welche Buchstaben im türkischen Alphabet vorkommen und wie man sie ausspricht. Besonders interessant sind die fünf Schriftzeichen, die in der deutschen Sprache nicht verwendet werden.

Noch praktischer ist es, wenn man sich die korrekte Aussprache zu lernender Vokabeln direkt anhören kann. Diese Möglichkeit bieten fast alle Seiten, auf denen man sich einen Grundwortschatz für den Urlaub oder erste kurze Gespräche aneignen kann.

  • Loecsen: Grundwortschatz für Alltagssituationen aufgeteilt in 17 verschiedene Themen; einfache Illustrationen, Tonaufnahmen zur korrekten Aussprache, Vokabeln und Sätze auf Deutsch, Türkisch und in Lautschrift
  • Duolinguo: Türkisch Vokabeltrainer auf Englisch als App und im Browser verfügbar. Die Gratisversion erlaubt neuerdings nur noch fünf Fehler pro Tag. Danach wird der Zugang bis zum nächsten Tag blockiert.
  • Weltreisewortschatz: Der schnelle Einstieg für alle die’s eilig haben und nur das allernötigste lernen möchten. 40 nützliche Türkisch Vokabeln für den Alltag, auf Deutsch und Türkisch mit Tonaufnahmen für die korrekte Aussprache.
  • LinGo Play: Im Browser oder als App spielerisch Vokabeln lerne. Mit diesem Trainer kannst Du Dir mit Spiel und Spaß einen Grundwortschatz aneignen.

Probiere von Anfang an, die Wörter selbst auszusprechen und höre Dir dabei aufmerksam zu. So übst Du nicht nur die korrekte Aussprache, sondern wirst Dir die Vokabeln auch leichter merken können. Keine Sorge, wenn es nicht sofort gut klingt. Dein Mund muss sich erst an die ungewohnten Lautkombinationen gewöhnen.

Auch beim kostenlos Türkisch lernen kannst Du die Aussprache üben.
Tonbeispiele helfen Dir, Dich an die türkische Aussprache zu gewöhnen. | Quelle: Blaz Erzetic via Unsplash

So erweiterst Du Deinen Wortschatz und lernst kostenlos die türkische Grammatik

Wer etwas tiefer in die türkische Sprache eintauchen möchte, wird nicht darum herumkommen, sich mit der Grammatik zu beschäftigen. Und auch der Wortschatz sollte weiterausgebaut werden und über einfache Alltagssituationen wie Begrüßung, Bestellen im Restaurant und nach dem Weg fragen hinausgehen.

Den Wortschatz vergrößern

Kostenlose Hilfe beim Ausbauen des Wortschatzes erhält man bei Apps und Internetseiten, die in erster Linie als Vokabeltrainer konzipiert sind. Teilweise sind sie im Browser sogar ohne Anmeldung nutzbar. Wenn Du Dir aber einen kostenlosen Account erstellst, werden Deine Ergebnisse abgespeichert. So musst Du nicht jedes Mal wieder von vorne anfangen und kannst Deine Fortschritte verfolgen. Beliebte Anbieter zum kostenlos Türkisch lernen sind:

  • Memrise
  • Mondly
  • FunEasyLearn

Alle drei Programme sind so aufgebaut, dass Du in kurzen Einheiten lernen und üben kannst. Deine Fortschritte werden Dir angezeigt und zum Teil kannst Du Dich sogar Deinen Punktestand mit dem von anderen Lernenden vergleichen. Die Übungen sind abwechslungsreich gestaltet, sodass bestimmt keine Langeweile aufkommt. Neben einzelnen Wörtern lernst Du auch ganze Sätze, was Dir ermöglicht ein Gefühl für die Grammatik zu entwickeln, ohne Dich gezielt damit auseinanderzusetzen.

Lerne kostenlos Türkisch mit YouTube-Videos

Eine andere Art neue Vokabeln zu lernen und zu verinnerlichen, ist das Anschauen und Anhören von YouTube-Videos, die für das Sprachenlernen konzipiert sind. Dabei werden Worte und Sätze auf Deutsch und Türkisch eingeblendet und in beiden Sprachen vorgelesen. Ergänzende Erklärungen gibt es nicht.

Diese Videos dauern oft mindestens eine Stunde und sind teilweise sogar mit entspannender Musik unterlegt. Das soll dazu dienen, dass Du in völliger Entspannung, beim Einschlafen Türkisch lernen kannst. Dein Gehirn nimmt die gehörten Sätze und Vokabeln auf und verarbeitet sie im Schlaf.

Vier Kanäle, die sich auf diese Form des Sprachenlernens spezialisiert haben, sind:

  • Learning Phrases with Chris & Friends
  • Eko Languages
  • Lingo Jump
  • Multimedia Sprachkurse24

Bei all diesen Anbietern kannst Du auch zahlreiche weitere Sprachkombinationen finden.

Kostenlos online Türkisch lernen kannst Du mit Youtube.
Youtube ist eine gute Quelle für kostenlose Sprachkurse, auch für Türkisch. | Quelle: Szabo Viktor via Unsplash

Die türkische Grammatik kostenlos lernen

Obwohl Du mit Vokabeltrainern und Videos ein Gefühl für die türkische Sprache und ihre Grammatik entwickeln kannst, lohnt es sich die Regeln auch genau durchzulesen und zu verstehen. Das wird Dir in erster Linie dabei helfen, eigene Sätze zu bilden, die Du nicht vorher auswendig gelernt hast. Zum Kommunizieren ist das ab einem gewissen Punkt unerlässlich. Zudem helfen fundierte Grammatikkenntnisse auch beim Verstehen.

Bei 50languages.com findest Du einen kostenlosen Türkischkurs in 100 kurzen Lektionen. Dieser wurde vom Goethe-Verlag entwickelt und zur Verfügung gestellt. Auf der Website und mit der dazugehörigen App kann man Grundkenntnisse in mehr als 50 Sprachen erwerben. Die Grundlagen der türkischen Grammatik werden Dir in Verbindung mit dem Alltagswortschatz nähergebracht. Damit Du üben und Dich testen kannst, werden Lückentexte angezeigt, bei denen Du das richtige Wort oder die korrekte Form selbst einsetzen musst. Mit einem Klick kannst Du Dir anschließend die Lösung anzeigen lassen.

Auf tuerkisch-trainer.de sind die wichtigsten Informationen zur türkischen Sprache, dem Wortschatz und der Grammatik übersichtlich zusammengestellt. Du kannst sie als Nachschlagewerk nutzen oder Dich zu einem kostenlosen Türkischkurs anmelden. Dieser besteht aus 22 wöchentlichen Lektionen und einer Liste mit den 1000 häufigsten türkischen Wörtern.

Auch alle, die auf der Suche nach kompletten und ausführlichen Materialien zur türkischen Grammatik sind, können kostenlos finden, wonach sie suchen. Die Seite grammatiken.de hat für 25 Sprachen, darunter auch Türkisch, in über 300 Kapiteln alle wichtigen Informationen zusammengestellt. Dir wird alles, was Du wissen musst, knapp und verständlich erklärt und in Tabellen dargestellt. Die zahlreichen Bespiele helfen Dir, die Lerninhalte zu verstehen und zu verinnerlichen.

Dir fällt es leichter, Erklärungen zu verstehen, wenn Du sie nicht liest, sondern hörst? Dann könnte der YouTube-Kanal TurkishToGo das Richtige für Dich sein. In kurzen Videos werden die wichtigsten Grammatikregeln und Eigenheiten der türkischen Sprache erklärt. Das Verstehen wird Dir durch die visuelle Unterstützung zusätzlich erleichtert.

Türkisch sprechen lernen

In einer Tandempartnerschaft kannst Du kostenlos Türkisch sprechen lernen.
Türkisch sprechen lernen kannst Du nur, wenn Du es auch wirklich übst. | Quelle: Korney Violin via Unsplash

Am Einfachsten lernt man eine Sprache indem man sie regelmäßig hört und gleichzeitig auch selbst anwendet. Nur so kannst Du auch wirklich frei sprechen lernen.

Wenn Du das Glück hast, bereits türkischsprachige Freund*innen zu haben, kannst Du sie darum bitten, Dich beim Lernen zu unterstützen. Ihr könnt Euch Textnachrichten auf Türkisch schreiben oder wenn Ihr Euch trefft, die erste halbe Stunde lang nur Türkisch sprechen. Bitte Dein Gegenüber darum, Dich zu korrigieren, wenn Du Fehler machst. So kannst Du sie in Zukunft vermeiden.

Eine Fremdsprache zu lernen öffnet Dir die Tür zu neuen Bekanntschaften. Du kannst Dir gezielt eine*n türkischsprachige*n Sprachpartner*in suchen, der*die Deutsch lernen möchte. In einer sogenannten Tandem-Partnerschaft könnt Ihr Euch gegenseitig beim Lernen unterstützen.

Online oder offline Sprachpartnerschaften kannst Du auf folgenden Apps und Plattformen finden:

  • HelloTalk
  • Speaky
  • converstaionexchange
  • Interpals
  • awali

Du siehst, das Angebot zum kostenlos Türkisch lernen ist riesig. Nimm Dir Zeit, die verschiedenen Möglichkeiten zu vergleichen und Dir einen abwechslungsreichen Kurs zusammenzustellen. Bleibe dann auch bei den gewählten Kursen, damit Du Dich nicht verzettelst. Wähle in jedem Bereich (Wortschatz, Grammatik, Hörverstehen usw.) die Seite oder App, die Dir am meisten entspricht und ziehe die anderen nur hinzu, wenn Du das Gefühl hast, eine Ergänzung oder eine andere Erklärung zu benötigen. So wirst Du schon bald erste Fortschritte erkennen können.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Chantal

Die Entdeckungsreise des Lebens führte mich von Bern über Berlin in die Bretagne. Theater und Musik sind mein Zuhause, Neugier und Leidenschaft mein Antrieb.