Weltweit gibt es etwa 85 Millionen Menschen, die die türkische Sprache, genauer gesagt Türkeitürkisch, sprechen. Davon sind rund 65 Millionen Muttersprachler. Der Großteil dieser (ca. 58 Millionen) lebt in der Türkei.

In Deutschland leben schätzungsweise 2 Millionen türkischsprechende Mitmenschen, und auch in Ländern wie Bulgarien, Zypern, Griechenland, Kasachstan, Tadschikistan, Aserbaidschan, Usbekistan, Kirgistan, dem Irak und Iran, dem gesamten Balkangebiet sowie in Nordamerika und Australien leben nennenswerte türkischsprechende Minderheiten. In Zypern, Mazedonien, Rumänien und dem Kosovo ist Türkisch sogar zumindest eine lokale Amtssprache.

Es lohnt sich also, sich zumindest mit den wichtigsten türkisch Vokabeln vertraut zu machen, um mit den zahlreichen türkischsprechenden Menschen in Kontakt treten zu können – oder zumindest guten Willen zu zeigen.

Türkisch gehört übrigens zur Sprachfamilie der Türksprachen, zu welcher etwa 40 miteinander verwandte Sprachen zählen. Türksprachen sind vom Balkan bis hin nach China verbreitet, die am meisten gesprochene Türksprache ist dabei das Türkeitürkisch.

Trotz der umfassenden Sprachreform von Atatürk gibt es übrigens immer noch mehrere Tausend Begriffe, die sich aus anderen Fremdsprachen ins Türkische eingeschlichen haben – zum Beispiel etwa 5000 französische Wörter und gut 6500 Begriffe aus dem Arabischen. Selbst aus der deutschen Sprache haben es einige Wörter als Lehnwörter geschafft – zum Beispiel şinitsel für „Schnitzel“ und aysberg für „Eisberg“. Interessant, oder?

Im folgenden Türkisch lernen für Anfänger-Artikel lernst du die wichtigsten und hilfreichsten Begriffe und Phrasen auf Türkisch samt ihrer Bedeutung und Übersetzungen. Einige davon klingen wortwörtlich übersetzt recht ungewohnt für deutsche Ohren (vielleicht auch aufgrund der vielen Vokale und der Vokalharmonie) – deshalb macht es Sinn,  sich ihre Bedeutung einfach wie Vokabeln einzuprägen, um sich im Gespräch immer an die Höflichkeitsetikette halten zu können!

Katinka
Katinka
Lehrkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (23) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrkraft für Klavier
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrkraft für Personal Training
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.86 4.86 (5) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrkraft für Spanisch
4.93 4.93 (40) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrkraft für Algebra
4.94 4.94 (92) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrkraft für Gitarre
5.00 5.00 (20) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrkraft für Gesang
5.00 5.00 (6) 80€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrkraft für Spanisch - Hörverständnis
4.98 4.98 (45) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrkraft für Mathematik
4.97 4.97 (33) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Grundlegende türkische Vokabeln

Meist kannst du bereits mit den einfachsten Wörtern, Vokabeln und Ausdrücken etwas Eindruck bei Gegenüber schinden. Du musst nicht gleich ganze Sätze formulieren können, um zu signalisieren, dass du Interesse und Freude an der türkischen Sprache hast.

Was sind die wichtigsten türkischen Wörter?
Frische deinen türkischen Wortschatz auf und lerne die wichtigsten türkischen Vokabeln für Reise und Geschäftsbeziehungen | Quelle: Unsplash

Beginne deine Türkisch Vokabelliste bzw. dein Wörterbuch mit diesen Grundwörtern, um einen einfachen Start für dein Vorhaben, Türkisch sprechen zu lernen, zu finden:

  • „Ja“ = Evet
  • „Nein“ = Hayır
  • „Vielen Dank“ = Teşekkür ederim
  • „Bitte sehr“ = Bir şey değil
  • „Entschuldigung“ = Affedersiniz
  • „Ich heiße…“ = Benim adım…
  • „Wie geht es Ihnen?“ = Nasılsınız?
  • „Wie viel Uhr ist es?“ = Saat kaç?
  • „Wann?“ = Ne zaman?
  • „heute“ = Bugün
  • „morgen“ = Yarın

Die ersten Wörter einer neuen Sprache zu lernen, macht doch immer am meisten Spaß – oder? So langsam füllt sich dein Wörterbuch.

Zu jeder Tageszeit die passende Begrüßungsformel

Um ein Gespräch führen zu können, musst du natürlich zuallererst lernen, wie du dein Gegenüber richtig begrüßt. Wie sagt man also „hallo“ auf Türkisch?

Die bekannteste Form für „hallo“ ist merhaba. Diese solltest du dir auf alle Fälle merken, da du mit merhaba eigentlich nie etwas falsch machen kannst: Du kannst es zu jeder Tageszeit und jedem Anlass verwenden – egal, in welcher Beziehung du und dein Gesprächspartner euch steht. Merhaba funktioniert im umgangssprachlichen Sinne ebenso gut wie im formellen Umfeld.

Darüber hinaus gibt es in der türkischen Sprache aber auch Begrüßungsformeln, die abhängig von der Tageszeit sind. Morgens begrüßt du demnach mit günaydın – wörtlich übersetzt bedeutet das „der Tag ist hell“. Ab der Mittagszeit kannst du dann zu tünaydın wechseln, was „die Nacht ist hell“ bedeutet. Da dies aber nur begrenzt sinnvoll klingt, ist iyi günler deutlich geläufiger: Es heißt „Guten Tag“ und wird ab dem Mittag verwendet.

Ab der Dämmerung bzw. ab etwa 17 oder 18 Uhr gehst du dann zu iyi akşamlar, also „Guten Abend“, über. Sowohl iyi günler als auch iyi akşamlar kannst du übrigens nicht nur zur Begrüßung, sondern auch zum Abschied benutzen.

Wie sagst du Hallo auf Türkisch?
In der Türkei gibt es zu jeder Tageszeit einen anderen Ausdruck zur Begrüßung - außerdem hängt der davon ab, ob du dich mit Gleichaltrigen unterhältst | Quelle: Unsplash

Bei Unterhaltungen mit Gleichaltrigen oder Freunden ist zudem selam ein beliebter Gruß – und bedeutet auch nichts anderes als „Gruß“. Daran anschließen kannst du ein Ne haber?, was so viel wie „Wie geht’s?“ oder „Wie läuft’s?“ bedeutet. Passende Antworten auf diese Frage sind die folgenden:

  • İyilik, senden? = „Gut, und bei dir?“
  • Ne olsun? = „Was soll sein?“
  • İyi diyelim iyi olalım = „Lass uns gut sagen, damit es gut läuft“
  • Aynı tas aynı hamam = „Gleiche Schale, gleicher Hamam“ (dieser Ausdruck ist mit dem deutschen „Alles beim Alten“ zu vergleichen)

Aufgrund der hohen muslimischen Prägung der Türkei hat sich auch der muslimische Gruß Selâmün aleyküm, abgeleitet vom arabischen „As-salāmu alaykum“, eingebürgert – egal, ob gläubig oder nicht. Übersetzt bedeutet dieser Gruß „Der Frieden auf Euch“. Darauf antwortest du (ve) aleykümü’s-selam und sagst damit „Und auf Euch der Frieden“.

Im Arbeitsumfeld wird zudem häufig der lockere Gruß Kolay gelsin! Verwendet, übersetzt: „Es soll leicht fallen!“. Du kannst einer Person sowohl zur Begrüßung als auch zum Abschied wünschen, dass ihr die Arbeit leicht fallen möge.

Und apropos Abschied: „Auf Wiedersehen“ bedeutet Görüşürüz.

Katinka
Katinka
Lehrkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (23) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrkraft für Klavier
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrkraft für Personal Training
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.86 4.86 (5) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrkraft für Spanisch
4.93 4.93 (40) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrkraft für Algebra
4.94 4.94 (92) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrkraft für Gitarre
5.00 5.00 (20) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrkraft für Gesang
5.00 5.00 (6) 80€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrkraft für Spanisch - Hörverständnis
4.98 4.98 (45) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrkraft für Mathematik
4.97 4.97 (33) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Die besten Ausdrücke für Gäste und Gastgeber

In der Türkei liebt man es, Gäste zu empfangen – sowohl privat als auch beruflich! Bei Gästen gibt es einige besondere Floskeln, die du dir merken solltest.

Wenn du deinen jeweiligen Gast duzt, nutzt du zur Begrüßung hoş geldin bzw. hoş geldiniz für mehrere Personen oder eine, die gesiezt wird. Übersetzt sagst du damit „Herzlich willkommen“. Die passende Antwort auf diese türkische Begrüßung lautet hoş bulduk und meint in etwa „reizend haben wir es gefunden“.

Wie verhältst du dich als Gast bei einem türkischen Essen?
Mit ein paar höflichen Floskel und Redewendungen auf Türkisch machst du als Gast garantiert einen guten Eindruck | Quelle: Unsplash

Nach einem Essen, zu dem du eingeladen wurdest, bedankst du dich nicht einfach mit teşekkürler, sondern verwendest Ellerine sağlık. Damit sagst du „Gesundheit deinen Händen“ und bedankst dich beim Gastgeber für das Kochen. Darauf antwortet dieser dann Afiyet olsun, was zwar auch „Guten Appetit“ bedeutet, aber eben auch so viel wie „Zu deinem Wohlbefinden“.

Am Ende der Einladung verabschiedet sich der Gast mit Hoşça kal bei einer Person oder Hoşça kalın bei mehreren Personen. Der oder die Gastgeber verabschieden sich mit Güle güle – das bedeutet „lachend lachend“ und meint, dass man lachend bzw. munter gehen soll.

Noch zwei Anekdoten zu Einladungen und Besuchen bei Einheimischen in der Türkei: Wenn du ein fremdes Haus betrittst, ziehst du dir aus Höflichkeit zuerst die Schuhe aus. Meistens werden dir Hausschuhe angeboten. Und wenn du nach der Verabschiedung das Haus verlässt, bleibt die Haustür solange offen stehen, bis du außer Sichtweite bist – um dir nicht zu vermitteln, dass man dich endlich los sei.

Der wichtigste Reisewortschatz für deinen Türkeiurlaub

Du fährst gerne in die Türkei in den Urlaub und fragst dich, ob Türkisch lernen schwer ist? Dann hast du wahrscheinlich schon festgestellt, dass die meisten Menschen, die mit Touristen arbeiten oder in Großstädten leben akzeptables Englisch sprechen. Wahrscheinlich bist du also auf deine Türkischkenntnisse zur Verständigung mit den Einheimischen nicht angewiesen.

Dennoch ist es ein Zeichen von Respekt und macht noch dazu Spaß, den eigenen Türkisch Reisewortschatz vor Abflug etwas aufzufrischen. So wirst du immer mal wieder einzelne Begriffe aufschnappe und verstehen können und dich sogar selbst ein wenig auf Türkisch ausdrücken können.

Welche Vokabeln brauchst du für deinen nächsten Türkeiurlaub?
Mach dich vor deiner Türkeireise mit ein paar Vokabeln vertraut, um auf dem Basar bestens vorbereitet zu sein! | Quelle: Unsplash

Einige Grundphrasen hast du ja nun bereits gelernt, deshalb folgen nun weitere, die dir insbesondere auf deiner Türkeireise behilflich sein können. Die meisten von diesen lassen sich auch besonders gut mit einer Sprachlern-App Türkisch lernen.

Auf dem Basar

Feilschen gehört auf dem türkischen Basar einfach dazu – und sehr wahrscheinlich steigen deine Erfolgschancen, wenn du deine Türkischkenntnisse dabei unter Beweis stellst!

  • „Das gefällt mir / nicht.“ = Sevdim / Nefret ederim
  • „Ich gucke nur.“ = Sadece bakıyorum
  • „Was kostet es?“ = Ne kadar?
  • „Das ist zu teuer.“ = Bu çok pahalı !
  • „Das ist ein guter Preis.“ = Ucuz
  • „Können Sie den Preis senken?“ = Indirim yap-ıyor mu-sunuz ?
  • „Das möchte ich gerne kaufen.“ = şunu almak istiyorum

Von A nach B kommen

Es ist nie verkehrt, Fragen nach dem Weg und den Transportmitteln in petto zu haben. Schließlich möchtest du ja sicher am auserkorenen Ziel ankommen!

  • „Ich möchte nach…“ = Gitmek istiyorum
  • „Wo ist...?/ Wie komme ich zu/nach...?“ = Nerede ? / Devam nasıl ?
  • „Ist es weit?“ = Yakin / Usak ?
  • „Ich möchte ein … mieten“ = Bir kiralamak istiyorum
  • „Wo ist die Toilette?“ = Tuvalet nerede ?
  • „Ich habe mich verlaufen.“ = Kayboldum
  • „Auto“ = Araba
  • „Fahrrad“ = Bisiklet
  • „Boot“ = Vapur
  • „Flugzeug“ = Uçak
  • „Zug“ = Tren
  • „Bus“ = Otobüs
  • „geradeaus“ = Dos doğru
  • „rechts“ = Sağ
  • „links“ = Sol
  • „Stadtzentrum“ = şehir merkezi
  • „Bahnhof“ = Istasyon
  • „Hotel“ = Otel

Im Restaurant

Essen gehen ist ja bekanntlich ein wichtiger Teil des Urlaubs! Mach dich vertraut mit den folgenden Ausdrücken, um auch das richtige Gericht auf den Teller zu bekommen.

  • „Was empfehlen Sie?“ = Ne tavsiye edersiniz ?
  • „Ich bin Vegetarier“ = Vejeteryan
  • „Bitte nicht scharf“ = Acısız !
  • „Ich habe eine Allergie“ = Alerjim var
  • „Ich nehme…“ = Istiyorum
  • „Guten Appetit“ = Afiyet olsun !
  • „Prost“ = şerefe !
  • „Es war hervorragend“ = Nefisti !
  • „Die Rechnung, bitte.“ = Hesap lütefen

Zahlen auf Türkisch

Wie bei allen Sprachen gehört auch beim Türkisch lernen das Zahlen lernen dazu. Das Gute: Die Zahlen sind in der türkischen Sprache sehr regelmäßig. Wenn du die Übersetzungen der Einer, Zehner, Hunderter und Tausender raus hast, kannst du eigentlich jede beliebige Zahl bilden!

Deutsch / ZahlTürkisch
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10Bir, iki, üç, dört, beş, altı, yedi, sekiz, dokuz, on
11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19On bir, on iki, on üç, on dört, on beş, on on altı, on yedi, on sekiz, on dokuz
20, 30, 40, 50Yirmi, otuz, kırk, elli
60, 70, 80, 90Altmış, yetmış, seksen, doksan
HundertYüz
ZweihundertIkiyüz
Tausendbin
ZweitausendIkibin
ZehntausendOn bin
Eine MillionBir milyon
Eine MilliardeBir milyar
1101bin yüz bir

Wie du siehst, ist die Grammatik unheimlich einfach, wenn es um Zahlen geht: Du hängst im Prinzip jede türkische Bedeutung eines Bestandteils der Zahl einfach aneinander.

Zum Schluss noch das kürzeste und das längste türkische Wort

Vielleicht ist dir während dem Türkisch lernen schon aufgefallen, dass türkische Wörter gerne einmal sehr lang werden können – vor allem dadurch, dass viel mit Suffixen gearbeitet wird, wodurch aus einem einzigen Wort ein ganzer Satz werden kann.

Als Abschluss möchten wir dir deshalb noch das längste türkische Wort mit auf den Weg geben: Uzunkavakaltındayataruyuroğlu. Das bedeutet übersetzt „liegt unter einer langen Pappel schläft“ – durch die Endung -oğlu wird aber deutlich, dass es sich hierbei um einen Familiennamen handelt.

Im Vergleich: Das kürzeste türkische Wort ist nur eine Silbe lang, und zwar o. O ist das türkische Pronomen und steht für er, sie oder es.

Während du das kürzeste Wort in fast jedem Kurs oder beim Türkisch Lernen Online  schnell lernst, taucht das längste wahrscheinlich nicht in vielen Sprachkursen auf!

Wie viele neue türkische Wörter konntest du heute lernen und in dein Wörterbuch hinzunehmen?

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Miriam

Miriam arbeitet als freie Autorin & Yogalehrerin. Getrieben von großer Neugier liebt sie es, Neues zu entdecken und zu erlernen; sich selbst weiterzuentwickeln und anderen dabei zu helfen.