Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Besser als Spanischunterricht: Filme in spanischer Sprache

Superprof Blog DE > Sprachen > Spanisch > Die 20 besten Filme zum Spanisch Lernen

Spanisch Lernen kannst Du mit unterschiedlichen Methoden, auch wenn Du blutiger Anfänger bist. Oft ergänzen sich diese Methoden gegenseitig.

Zusätzlich zu Deinem Spanischunterricht empfehlen wir Dir, so viel wie möglich in der spanischen Sprache zu „baden“. Das geht z.B. beim Schauen spanischer Filme in Originalversion.

Die spanische Filmwelt besitzt so einige Perlen, auf die sie stolz sein kann.

Von Pedro Almodóvar bis hin zu Alejandro Amenábar ernteten spanische Regisseure glanzvolles Feedback von Filmkritikern und Zuschauern, und das weltweit, sowie eine Handvoll Oscars.

Wenn Du Dir also ein spanisches Film-Wochenende auf dem Sofa machen möchtest, dann hole das Popcorn heraus und lese diesen Artikel!

Hier eine Auswahl von 20 Filmen, mit denen Du schnell Spanisch Lernen kannst!

Die Reise des jungen Che: Lerne das lateinamerikanische Spanisch kennen

In den letzten 15 Jahren produzierte die lateinamerikanische Filmwelt Werke von unleugbarer Intensität und Kraft. „Die Reise des jungen Che“ (2004) gehört entschieden zu dieser Kategorie.

Dieser argentinische Film mit Gael Garcia Bernal und Rodrigo de la Cerna (Regie: Walter Salles) ist ein Roadmovie, der im Jahre 1952 spielt. Er handelt von der Geschichte des argentinischen Medizinstudenten Ernesto Guevara.

Im Alter von 30 Jahren beschließt er, mit seinem Freund Alberto Granado Lateinamerika zu durchqueren. Eine Initiationsreise, auf der Ernesto zu einer der berühmtesten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts wird: Che Guevara.

Ein spannender, historischer und gefühlvoller Roadmovie, mit dem Du sehr gut Spanisch Lernen kannst, insbesondere südamerikanische Wörter und Ausdrücke sowie den argentinischen und chilenischen Akzent.

Ideal für eine Pause zwischen zwei Spanisch Privatstunden!

Pans Labyrinth: Der Kassenschlager der spanischen Filme

Tauche mit Del Toro in eine Fantasy-Welt ein. Guillermo Del Toro ist einer der größten Regisseure der spanischsprachigen Filmwelt. | Quelle: visualhunt

Der Film „Pans Labyrinth“, der auf dem Festival de Cannes 2006 zu den Wettbewerbsfilmen gehörte, stammt von einem der berühmtesten mexikanischen Regisseuren: Guillermo Del Toro.

Während dieser spanische Film in erster Linie für seine sozialen und psychologischen Fresken bekannt ist, bietet Dir „Pans Labyrinth“ zudem die traumhafte Gelegenheit, in eine spanische Fantasy-Welt einzutauchen!

Del Toros Film spielt im franquistischen Spanien der Nachkriegszeit und erzählt von dem kleinen Mädchen Ofelia, das als Wiedergeburt einer Prinzessin des unterirdischen Reichs erkannt wird. So oszilliert der Film stetig zwischen der fantastischen und der realen Kriegswelt.

Der gesamte Film „Pans Labyrinth“ schwankt zwischen einer kindlichen Welt à la „Narnia“ und einer angsteinflößenden und erdrückenden Kriegsatmosphäre, zwischen Monstern und Soldaten.

Eine Mischung, die das Publikum in der ganzen Welt begeisterte. Schaue Dir diesen Film unbedingt in Originalversion (mit oder ohne Untertitel) an.

REC: Einfaches Vokabular

Wie wäre es mit einem Horrorfilm? „REC“ kann Dir schließlich auch beim Spanischlernen helfen!

Da hier die Katastrophen im Vordergrund stehen, wird das Vokabular recht einfach gehalten. Ideal also, um mit Spanisch zu beginnen.

„REC“ ist übrigens ein Richtwert in seinem Gebiet. Er wurde 2007 unter der Regie von Paca Plaza und Jaume Balaguero (Spanien) gedreht und besteht inzwischen aus insgesamt vier Teilen. Als „REC“ 2007 herauskam, erlebte er sofort einen großen Erfolg.

Warum? Weil er ein Genre wieder ins Leben brachte: den Horrorfilm im Handkamerastil, den man auch „Found-Footage-Film“ nennt (wiedergefundene Bilder). Wenn Du „Blair Witch Project“ gesehen hast, weißt Du Bescheid.

Die Handlung spielt in Barcelona. Eine Journalistin verfolgt mit ihrem Kameramann die Nachteinsätze der Feuerwehr.

Schließlich führt sie die Reportage in ein Gebäude, in dem ein unbekannter Virus hütet. Schnell müssen sie in Quarantäne…

Sprich mit ihr: Ideal, um zweisprachig zu werden

Eine große Zahl spanischer Filme haben wir Pedro Almodovar verdanken. Dieser spanische Regisseur ist in der ganzen Welt bekannt, und es kann durchaus vorkommen, dass man den spanischen Film mit ihm gleichsetzt! Almodovars Filme bleiben einfach jedem in Erinnerung.

Mit seiner Alchimie aus Absurdität, Psycho-Thriller, Sex, Sozialkomödie und Drama sind seine Filme unter tausenden wieder zu erkennen. Auch „Sprich mit ihr“ ist so eine Mischung.

Der Film aus dem Jahre 2002 erzählt die Geschichte zweier Männer, von ihrer ersten bis zu ihrer zweiten Begegnung mehrere Monate später. Jeder von ihnen sorgt für eine im Koma liegende Frau, und es entsteht eine Freundschaft zwischen ihnen.

In der Originalversion (mit oder ohne Untertitel) kannst Du mit gehobenen und dichten Dialogen Spanisch lernen. Perfekt für Fortgeschrittenen- und Expertenniveaus.

Dieser Film ist ein Muss und wird Dich motivieren, Dein Spanisch zu perfektionieren. Hier lernst Du nicht nur mehr über die spanische Filmwelt sondern auch sinnvolle Wörter und Ausdrücke für Deinen Spanischunterricht.

Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs: Mit Almodovar Spanisch lernen

Verweilen wir noch ein bisschen in Pedro Almodovars Welt und widmen wir uns einem seiner bekanntesten Filme: „Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“.

Während „Sprich mit ihr“ im Zuschauer durchaus Unwohlsein verursachen kann, liefert uns Almodovar hiermit eine wahre Komödie. In diesem Film aus dem Jahre 1988 spielen u.a. zwei der Lieblingsschauspieler des spanischen Regisseurs mit: Antonio Banderas und Carmen Maura.

„Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“ ist in erster Linie eine verrückte Komödie, was sich nicht nur in den Dialogen äußert sondern auch in den Nervenzusammenbrüchen und Kostümen.

Hier geht es Zack auf Zack. Die Originalversion (mit oder ohne Untertitel) ermöglicht allen Spanischlernern mit Vorkenntnissen, mit witzigen und energischen Dialogen ihr Hörverständnis zu trainieren.

Allein unter Nachbarn: Eine einfache Familienkomödie

Spanisch lernen mit einer spannenden Komödie. Carmen Maura – eine der Musen Almodovars. | Quelle: visualhunt

„Allein unter Nachbarn – La comunidad“ ist eine spanische Komödie aus dem Jahre 2000 von Alex de la Iglesia.

Im Gegensatz zu den oben genannten Filmen eignet sich diese Komödie ideal, um sein Gehör für das Standard-Spanisch zu trainieren.

Er bietet sich also im Falle von Spanisch für Anfänger an.

„Allein unter Nachbarn“ ist eine Familienkomödie mit relativ einfachen Dialogen. Außerdem werden Deinem Verständnis durch die witzige und simple Handlung keine Steine in den Weg gelegt.

„Allein unter Nachbarn“ handelt von einer Immobilienmaklerin (gespielt von Carmen Maura, eine der Musen Almodovars), die in der Wohnung eines verstorbenen Mieters 100 Millionen Peseten findet.

Eine Summe, die der ehemalige Mieter im Lotto gewonnen hatte und die eine Gemeinschaft von Nachbarn seit geraumer Zeit im Auge hat. Diese Nachbarn nehmen die Immobilienmaklerin gefangen, da sie das Geld nicht herausrücken will!

Zelle 211 – Der Knastaufstand: Einfache spanische Dialoge

Hier ein Film, der eher einem Thriller und Krimi gleicht. „Zelle 211“ ist ein hervorragendes Beispiel für den guten Gesundheitszustand der iberischen Filmkunst und ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit.

„Zelle 211“ erschien 2009 und erzählt die Geschichte des Juan, der kürzlich in einem Hochsicherheitsgefängnis eingestellt wurde. Da er einen guten Job machen will, schaut er bereits vor seinem ersten Arbeitstag im Gefängnis vorbei.

Leider haben sich die Gefangenen genau diesen Tag ausgesucht, um eine Meuterei zu machen… Verletzt und von seinen zukünftigen Kollegen im Stich gelassen, wird er mit Kriminellen eingesperrt, die ihn natürlich noch nicht kennen. Um seine Haut zu retten, tut er so, als wäre er einer von ihnen.

„Zelle 211“ ist ein richtiger Gaunerfilm. Die relativ einfachen Dialoge ermöglichen Dir beim Schauen der Originalversion (mit oder ohne Untertitel), das gängige und umgangssprachliche spanische Vokabular zu erlernen. Eine gute Ergänzung zum Spanischunterricht also!

In ihren Augen: Der beste fremdsprachige Film 2010

Der Thriller und Krimi „In ihren Augen“ wurde 2010 mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet. Die Intensität der Gefühle des argentinischen Films ist in diesem Werk von Jose Juan Campanella stark spürbar. Sie bildet quasi den roten Faden der Handlung.

Der Polizist Benjamin Esposito ermittelt seit 25 Jahren besessen in einem unaufgeklärten Mordfall, der einem Ehemann seine Frau nahm. Eine Geschichte, die ihn unaufhörlich an seine eigene erinnert, da er heimlich eine Arbeitskollegin verehrt.

25 Jahre später ermöglichen ihm neue Elemente, dem Mörder auf die Spur zu kommen. „In ihren Augen“ mit Ricardo Darin und Soledad Villamil ist ein Thriller, der Dich garantiert in Spannung versetzen wird!

Inside: Ein beängstigender kolumbianischer Film

Kommen wir nun zu einem spanisch-kolumbianischen Film, mit dem Du die Akzente und Ausdrücke Spaniens und Kolumbiens erlernen wirst. „Inside“ ist ein spannender Film, der in einem riesigen isolierten Haus spielt.

Dessen Besitzer Adrian, ein Dirigent, wird verdächtigt, seine Freundin umgebracht zu haben. Er lässt Fabiana bei ihm einziehen, die mit der Zeit anormale Phänomene mitbekommt. Angsteinflößend und sehr gut gespielt.

Crimen Ferpecto (Ein ferpektes Verbrechen)

Dieser spanische Film erschien 2004 mit Guillermo Toledo, Monica Cervera und Luis Varela unter der Regie von Alex de La Iglesia.

„Das ferpekte Verbrechen“ erzählt die Geschichte von einem Verkäufer, der versehentlich einen seiner Kollegen tötet. Eine Verkäuferin aus der Parfum-Abteilung ist Zeuge dieser Szene und nutzt dies aus, um den Verkäufer zu erpressen, vor allem in sexueller Hinsicht.

Eine Komödie als Spanischkurs, porqué no? Das „p“ und das „f“ im Titel wurden mit Absicht vertauscht, und im Film wirst Du auch verstehen, warum. Hier hast Du die Möglichkeit, Guillermo Toledo Kastilisch sprechen zu hören, der die Rolle des besten Verkäufers und unwiderstehlichen Frauenhelden Rafael spielt, welcher alle Verkäuferinnen der Prêt-à-porter-Abteilung verführt.

Mar Adentro

Kommen wir nun von einer Komödie zu einem Drama. In diesem spanischen Drama von Alejandro Amenabar werden die Hauptrollen von Javier Bardem, Mabel Rivera, Celso Bugallo und Clara Segura gespielt.

„Mar Adentro“ erzählt die wahre Geschichte von Ramón Sampedro (Javier Bardem), der nach einem Unfall querschnittsgelähmt wird. Ein spanischer Film, der mit einem Oscar für den besten fremdsprachigen Film sowie einem Golden Globe in der gleichen Kategorie ausgezeichnet wurde.

Er erhielt auch 14 Goyas der Akademie der filmischen Künste und Wissenschaften von Spanien, die seit 1987 jedes Jahr vergeben werden. Sie sind mit den Oscars und den französischen Césars zu vergleichen.

Warum ist dieser Film sehenswert? Aufgrund der ergreifenden Geschichte, die sich zwischen Ramón, der seit seinem Unfall nur noch den Kopf bewegen kann, und der jungen und lebensfreudigen Arbeitskraft Rosa entwickelt, die Ramón helfen möchte.

Eine Geschichte über das Ende des Lebens, die speziell in unserer Gegenwart auf Anklang findet, in der die Sterbehilfe ein viel diskutiertes Thema bildet (siehe der Fall Vincent Humbert).

Blancanieves (Ein Märchen von Schwarz und Weiß)

Dieses Drama von Pablo Berger aus dem Jahre 2013 erzählt die Geschichte von Carmen, einem hübschen Mädchen, das bei ihrer gestrengen Stiefmutter lebt. Die Handlung spielt im Südspanien der 20er-Jahre.

Eines Tages trifft Carmen die Truppe der sieben Torero-Zwerge, die sie aufnehmen und ihr den Spitznamen Blancanieves (Schneewittchen) geben.

Diese andalusische Version von Schneewittchen, ein Schwarz-Weiß-Film ohne Dialoge, fasziniert durch ihre Gefühlsintensität und ihren Blick auf den Stiefkampf.

Lucia y el Sexo (Lucia und der Sex)

Dieser Film entstand unter der Regie von Julio Medem, der zu Beginn seiner Filmkarriere für diesen Film mit einem Goya als bester Nachwuchsregisseur ausgezeichnet wurde.

Nach dem Tod ihres Freundes verschwindet Lucia, die in Madrid als Kellnerin arbeitet, auf eine Mittelmeerinsel, um auf andere Ideen zu kommen. Hier kommen ihr wieder die dunklen Erinnerungen ihrer Liebesbeziehung ins Gedächtnis.

Die Hauptdarstellerin Paz Vega wurde mit dem Goya für die beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet, welcher einen Wendepunkt in ihrer Karriere bildete und die Aufmerksamkeit eines gewissen Pedro Almodovar auf sie zog, der ihr dann eine kleine Rolle in „Sprich mit ihr“ gab.

Vicky Cristina Barcelona: Die katalanische Atmosphäre Barcelonas

Der amerikanischste der spanischen Filme! Warum? Weil dieser Film von Woody Allen geschrieben und in New York, Asturien und Katalonien gedreht wurde!

Schaue ihn Dir in der spanischen Originalversion an, um Javier Bardem und Penelope Cruz sprechen zu hören. Alle Anglophilen können sich den Film auch in der englischen Version ansehen und dem Charme Scarlett Johanssons verfallen, die mit ihren blonden Haaren und ihrer etwas rauen Stimme jeden in den Bann schlägt.

Die Handlung von „Vicky Cristina Barcelona“ (VCB) spielt in Barcelona, wo die beiden Amerikanerinnern Vicky (gespielt von der schönen Schauspielerin Rebecca Hall) und Cristina (Scarlett Johansson) ihre Ferien verbringen. Die eine muss hier ihren Master beenden, die andere nach einer Trennung auf andere Ideen kommen.

In der katalanischen Stadt verfallen sie dem Charme des Juan Antonio (Javier Bardem), eines Malers, der sie ein Wochenende lang in sein schönes Haus in Oviedo einlädt. Seine Ex-Frau Maria Elena wird von der wunderbaren Penelope Cruz gespielt.

Ein sinnlicher Film also, welcher übrigens 2009 einen Golden Globe Award für den besten Film gewann.

Todo sobre mi madre (Alles über meine Mutter)

Mit Pedro Almodovars französisch-spanischem Film „Todo sobre mi madre“ aus dem Jahre 1999 wirst Du in das Madrider Spanisch eintauchen. Manuela, die in Madrid als Krankenschwester arbeitet, geht mit ihrem einzigen Sohn Esteban in Theater, um „Endstation Sehnsucht“ zu sehen. Nachdem er etwas Erschütterndes über seinen Vater erfährt, stirbt Esteban bei einem Unfall.

Der Film ist eine Hommage an seine Mutter, die alle Hebel in Bewegung setzt, um Estebans Vater wiederzufinden, der inzwischen eine Geschlechterumwandlung hinter sich hat. Die Geschichte einer Frau, die bereit ist, alles auf sich zu nehmen, um den Tod ihres Sohnes zu überwinden.

„Todo sobre mi madre“ ist ein ergreifender, amoralischer und atypischer Film Almodovars und in gewisser Weise eine Hymne an das Leben und die Frauen, die der Regisseur grenzenlos vergöttert. Dieser große spanische Film wurde auf dem Festival de Cannes mit dem Preis für die beste Regie und mit einem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet.

Volver (Zurückkehren): Ein Spanischkurs in Madrid!

Spanisch lernen mit großem Kino. Volver, ein spannender Film, der weltweit Erfolg erntete. | Quelle: visualhunt

Noch ein großer Film von Pedro Almodovar mit einer seiner Lieblingsschauspielerinnen, Penelope Cruz. Dieser Spielfilm gehörte übrigens zur offiziellen Filmauswahl des Festivals de Cannes von 2006.

„Volver“ erzählt die Geschichte von Raimunda, gespielt von Penelope Cruz, die mit ihrem Freund Paco und ihrer 14-jährigen Tochter zusammenlebt.

Gemeinsam mit ihrer Schwester Soledad kehrt Raimunda in ihr Heimatdorf zurück, um die Gräber ihrer Eltern instandzuhalten und ihre Tante Paula zu besuchen, die bereits ein wenig senil ist. Bei ihrer Rückkehr in Madrid versucht Raimundas Mann, ihre Tochter Paula zu vergewaltigen, welche ihn dabei versehentlich umbringt.

„Volver“ ist eine Liebeserklärung an alle Frauen. Für diejenigen, die Spanisch lernen, ist dieser Film wegen seiner lebendigen Dialoge zwischen den Menschen, die vom Schicksal nicht verschont wurden, interessant.

„Volver“ ist zwar ein dramatischer Film, behält aber einen gewissen Optimismus in sich. In diesem humorvollen und kunstvoll erzählten Film konzentriert sich Almodóvars gesamte Welt.

La Mala Educación (Schlechte Erziehung)

Der letzte Film von Almodovar, den wir Dir hier vorstellen, ist „Schlechte Erziehung“, ein Film über die beiden Freunde Enrique und Ignacio, die in einer religiösen Schule aufwuchsen und vom pädophilen Priester Manolo missbrauchst wurden. Ein Thema, das seine Aktualität leider nicht verliert, auch wenn man natürlich nicht verallgemeinern darf.

Der Film spielt in Spanien, hauptsächlich in den Städten Madrid, Valencia und Alella. Der junge Gael Garcia Bernal, ein mexikanischer Schauspieler, spielt hier die Rolle des lügnerischen, revanchistischen und homosexuellen Bruders, der sich in seiner Haut nicht wohl fühlt. Dieser Schauspieler war bereits im Film „Babel“ von Innaritu neben Brad Pitt und Cate Blanchett zu sehen.

Tesis: Spannung auf Spanisch!

Verlassen wir den Bereich der dramatischen Komödien und widmen wir uns den Thrillern von Alejandro Amenabar, dem spanisch-chilenischen Drehbuchautor, Schriftsteller, Schauspieler und Produzenten. Hierbei handelt es sich um den ersten Spielfilm von Amenabar, der auf der Berlinale für Aufsehen sorgte und 7 Goyas gewann.

Die Filmstudentin Angela schreibt ihre Abschlussarbeit über audiovisuelle Gewalt und entdeckt am Ende ihrer Recherchen, dass es die Snuff-Movies (Filme, in denen die Menschen real sterben) wirklich gibt und dass deren Autoren ganz in ihrer Nähe sind…

Ein Film ab 16 Jahren, den Du gesehen haben solltest, bevor Du „The Others“ mit Nicole Kidman siehst. „Tesis“ gehört entschieden zu den besten spanischen Filmen.

Das argentinische Spanisch mit „In ihren Augen“

Dieses Drama von Juan José Campanella aus dem Jahre 2010 spielt in Argentinien, genauer im Buenos Aires der 70er-Jahre.

Benjamin Esposito ermittelt in einem sehr brutalen Todesfall einer jungen Frau. Die Angelegenheit wurde zwar ad acta gelegt, hat ihn jedoch immer beschäftigt. Er beschließt also, einen Kriminalroman über diese Geschichte zu schreiben, die ihn wieder daran erinnert, dass er in seine Arbeitskollegin verliebt war.

Das ist die Gelegenheit, das Leben in einem Land kennenzulernen, welches sich nach der Rückkehr des Generals Peron 1973 im „schmutzigen Krieg“ befindet. Außerdem hörst Du hier das argentinische Spanisch, das sich von der spanischen und der kastilischen Variante Madrids unterscheidet. Ein komparativer Spanisch-Kurs also!

Öffne die Augen: Ein spanischer Superthriller

Kennst Du die amerikanische Version "Vanilla Sky"? Spanisch lernen mit Spannung, das bietet Dir Alejandro Amenabar! | Quelle: visualhunt

Beenden wir unsere spanische Film-Auswahl mit einem Werk von Alejandro Amenabar (1988). Von „Öffne die Augen“ gibt es übrigens ein amerikanisches Remake, das Du vielleicht schon gesehen hast: „Vanilla Sky“ mit Tom Cruise und Penelope Cruz.

Auch in „Öffne die Augen“ spielt Penelope Cruz mit, die eine der Musen des Regisseurs ist. Ein Thriller, der es mit Almodovars großen Filmen aufnehmen kann.

Wenn Du einen tieferen Einblick in die spanische Kultur erhalten willst, lies unseren Artikel über die besten Bücher, um Spanisch zu lernen.

Und wenn Du doch lieber mit einem Muttersprachler oder professionellen Sprachlehrer Spanisch Sprechen Lernen willst, dann empfehlen wir Dir, einen Blick auf Superprof zu werfen: Hier findest Du z.B. jede Menge verfügbare Privatlehrer für Deinen Spanischkurs München und bestimmt auch in Deiner Nähe!

Wie kann das Fernsehen Dein Spanisch verbessern?

Filme und Serien auf Spanisch zu sehen bringt folgende Vorteile:

  • Du hörst eine korrekte Aussprache und lernst Spanisch, indem Du die Wörter hörst und den Akzent der Schauspieler imitierst.
  • Du hörst die Struktur der spanischen Sätze. Je öfter Du flüssige Dialoge hörst, desto mehr machst Du Dich mit den spanischen Satzkonstruktionen vertraut.
  • Du lernst spanische Ausdrücke wie auch lokalen Slang. Spanisch ist in 21 Ländern Amtssprache, von denen jedes einzelne seinen eigenen Dialekt und Allgemeinwortschatz hat. In Filmen aus diesen Ländern hörst Du nicht nur ihre Akzente sondern auch lokal gebräuchliches Vokabular und Straßenjargon.
  • Du vertiefst Deine Spanischkenntnisse mit niveauvollem „Lernmaterial“ und wenig Geld. Wenn Du in keinem spanischsprachigen Land lebst, hört man Spanisch eher selten und hat nur wenige Möglichkeiten, sich mit der Sprache vertraut zu machen. Mit spanischen Filmen ist Dir das möglich.

Letzte Ratschläge:

  1. Schalte die spanischen Untertitel ein, während Du Dir den Film auf Spanisch ansiehst, damit Du Dein spanisches Lese- und Hörverständnis schulst.
  2. Schließe manchmal die Augen und konzentriere Dich nur auf den Dialog. Gelingt es Dir, das Gesagte auch ohne visuelle Hilfen zu verstehen?
  3. Schaue einen Film, den Du bereits kennst und auch magst, in seiner spanischen Fassung.
  4. Lese zuerst das Buch. Es gibt zahlreiche Bücher, die auf Spanisch verfilmt wurden. So konzentrierst Du Dich zunächst auf Dein Leseverständnis. Im Film wird das Buch dann vor Deinen Augen lebendig, wodurch Du Dein Hörverständnis trainierst.
  5. Lade Dir das spanische Skript herunter.
  6. Um zu vermeiden, etwas falsches zu lernen, frag bei Unsicherheiten bei einem Lehrer nach (z.B. Spanisch Lernen Berlin)

Die besten kostenlosen spanischen Streaming-Webseiten

  1. Gnula – Das ist die beste Internetseite, um kostenlos Filme online zu sehen und somit Spanisch Online Lernen zu können. Hier findest Du zahlreiche Dokumentarfilme und Genres aus allen Zeitabschnitten. Die Filme sind kostenlos und laden schnell. Die ideale Webseite also, um online Filme zu schauen. Die Filme gibt es auch mit spanischen Untertiteln. Eine einfach zu verstehende Internetseite, die jedem zugänglich ist.
  2. Cinecalidad – Eine breite Filmauswahl, die Du Dir auf Deinem Computer sofort ansehen kannst. Die Internetseite ist einfach im Gebrauch und schnell, auch wenn man sich an das Konzept gewöhnen muss. Um die Filme auf Spanisch zu sehen, hast Du mehrere Optionen zur Auswahl.
  3. DOP – Eine wunderbare Webseite. Hier kannst Du Dir kostenlos Filme auf Kastilisch oder mit spanischen Untertiteln ansehen, auch wenn es manchmal störende Werbung gibt.
  4. InkaPelis – Eine der besten Adressen für Serien online.
  5. Yaske – Einfach im Gebrauch. Auf Yaske findest Du viele lateinamerikanische HD-Filme. Das Layout ist sehr angenehm.
  6. VerSyNovelas – Manchmal ein bisschen langsam, doch eine breite kostenlose Filmauswahl. Einfach im Gebrauch mit gelegentlicher Werbung.
  7. PelisGratis – Ein sauberes Layout mit gut sortierten und kostenlosen Filmen. Doch leider auch viel Werbung…
Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (durchschnittlich 5,00 von 5 bei 1 Bewertungen)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar