Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Schnelle Fortschritte dank Spanisch App auf dem Tablet – das ist möglich!

Von Christiane, veröffentlicht am 31/01/2018 Blog > Sprachen > Spanisch > Spanisch Lernen: App auf iPad & Tablet

Auf unterhaltsame Weise Spanisch online lernen ist durchaus möglich!

Wenn Dich Schulbücher langweilen, dann lerne doch einfach Spanisch mit Deinem iPad!

Mittlerweile gibt es auf dem Markt verschiedene Apps fürs iPad, darunter einige, die sich schon bewährt haben und mit denen Du schnell Spanisch lernen kannst.

Das iPad bietet Dir einen unwiderstehlichen Cocktail aus Lernapps, mit denen Du auf unterhaltsame Weise Spanisch Lernen kannst!

Der Vorteil neuer Technologien beim Spanisch Lernen

Manche Menschen haben noch immer Vorbehalte gegenüber den neuen Technologien, wenn es ums Lernen geht.

Tablets in der Schule sorgen seit einigen Jahren für Polemik. Natürlich sind die neuen Technologien beim Lernen keineswegs das A und O, denn sie ersetzen die Kopfarbeit keinesfalls.

Doch lässt es sich nicht abstreiten, dass die neuen Technologien einem das Lernen durchaus erleichtern können.

Und das aus einem ganz einfachen Grund: Das Lernen ist vor allem dann effektiv, wenn es Spaß macht. Der Spaß spielt im Lernprozess eine entscheidende Rolle.

Mit Spaß lernt es sich leichter. Kein Spaß – kein Lerneffekt! Quelle: visualhunt

Dieser Aspekt, dass man viel leichter und schneller lernt, wenn man Freude am Lernen hat, wird bei manchen Lehrern extrem vernachlässigt.

Das Prinzip „Lernen mit Spaß“ gilt fast ausschließlich nur für den Kindergarten. Danach beginnt im wahrsten Sinne des Wortes der „Ernst des Lebens“, und die Kinder sollen zu disziplinierten Schülern werden. Dieses Konzept ist in unserer Kultur weit verbreitet.

Und eines ist sicher: Der Gedanke an neue Technologien als Lernhilfe wird von vielen missbilligt (vor allem von älteren Menschen).

Das jedoch ohne Grund. Der Erfolg der mobilen Tablets und Smartphones brachte die Entwicklung neuer Apps mit sich, kleiner Softwares, die man sich auf seinen iPad oder sein Smartphone herunterladen kann.

Apps gibt es für jeden Bereich: Unterhaltung, Information, Kochen, Börse usw. Und seit einiger Zeit erleben „seriöse“ Apps („serious apps“) einen Boom. Das sind Apps, mit denen man sich weiterbilden kann.

Dazu zählen natürlich auch Sprachlern-Apps. Sie befinden sich in vollem Aufschwung. So ist es heutzutage möglich, mit iPad- und Smartphone-Apps alle erdenklichen Sprache zu erlernen, von Englisch über Spanisch und Russisch bis hin zu Chinesisch, Japanisch und Arabisch!

Spanisch lernen mit seinem iPad hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber den traditionellen Lernmethoden: Es ist flexibel.

Mit einer Lern-App kannst Du also autodidaktisch Spanischunterricht nehmen, Dir Deine Zeit einteilen, wie Du möchtest, und Dir einen Sprachkurs nach Maß zusammenstellen.

Im Folgenden stellen wir Dir die beiden (unserer Ansicht nach) besten iPad-Apps zum Spanisch Lernen vor: Duolingo und Babbel.

Spanisch Lernen mit Duolingo

Spanisch lernen mit Duolingo ermöglicht Dir schnelle Fortschritte! Wer kann dem freundlichen Blick dieses Vogels schon widerstehen? | Quelle: visualhunt

Wie die meisten Sprachlern-Apps kannst Du mit Duolingo nicht nur Spanisch lernen, sondern auch andere Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Japanisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Dänisch usw. 2013 wurde Duolingo von Apple zur besten Lern-App nominiert.

Du möchtest die Herausforderung „Spanisch lernen“ als kompletter Neuling annehmen, dann versuche es mit dieser App.

Duolingo bildet für viele die Spanischlern-App schlechthin. Die Feedbacks der Lerner, die mit ihr auf ihrem iPad Spanisch lernen, sind selten negativ. „Mit Duolingo habe ich es geschafft, in zwei Monaten Spanisch zu lernen“, ist ein Satz, den man oft hört. Die Kritiken sind fast alle einstimmig positiv.

Duolingo bietet Dir verschiedene Übungen, mit denen Du auf unterhaltsame Weise Spanisch lernen kannst. Sie sind in Themenblöcke eingeteilt und bauen aufeinander auf, so dass Du schnelle Fortschritte machst.

Spanisch Lernen mit Duolingo gleicht einem Spiel, denn Du hast mehrere „Leben“, die Du in einer Übung gewinnen oder verlieren kannst. Wenn Du die nächste Lektion erreicht hast, wird Dir gratuliert, und überhaupt wird jede Gelegenheit genutzt, um Dich „anzufeuern“.

Zudem verwendet die App viele Bilder, damit Du Dir den Lernstoff leichter einprägst.

Man kann also durchaus sagen, dass man Duolingo „spielt“! Duolingo ist eine unterhaltsame und süchtig machende App, mit der Du auf Deinem iPad ganz einfach Spanisch lernen kannst und schnell die wichtigsten spanischen Sätze auf dem Kasten haben wirst.

Duolingo basiert auf dem Prinzip der Wiederholung, durch die man bekanntlich am besten lernt.

Die Duolingo-Lektionen bauen aufeinander auf, und bereits bekanntes Vokabular und erlernte Grammatikregeln kommen in den Übungen immer wieder vor, damit Du sie Dir leichter merken kannst und sie nicht vergisst.

Die Wiederholung ist schließlich der Schlüssel zum erfolgreichen Lernen!

Wie viel kostet ein Spanischkurs auf dem iPad mit Duolingo? Die Antwort wird Dich Freudensprünge machen lassen: Duolingo ist komplett kostenlos. Die App kostet keinen Cent, und der Begründer der App, Lui von Ahn, versichert, dass das auch so bleiben wird. Und dabei gibt es nicht einmal Werbung.

Du fragst Dich sicherlich, wie Duolingo Geld verdient? Das Wirtschaftsmodell von Duolingo ist originell, denn die App verkauft die Übersetzungen, die Du am Ende einiger Lektionen zur Übung machst, an dritte Unternehmen!

Duolingo arbeitet insbesondere mit BuzzFeed und CNN zusammen.

Du möchtest mehr über gratis Onlineangebote zum Spanisch lernen erfahren?

Spanisch Lernen mit Babbel

Flexibel beim Spanischlernen mit Babbel. Spanisch lernen wann und wo Du willst – das bietet Dir Babbel! | Quelle: visualhunt

Babbel ist eine weitere App für das iPad. Im Gegensatz zu Duolingo ist Babbel jedoch gebührenpflichtig. Es gibt zwar eine kostenlose Version, doch mit dieser erhältst Du nicht zu allen Inhalten Zugang. Die kostenpflichtige Version kostet ab 4,95€ im Monat, je nach Dauer Deines Abonnements.

Babbel wurde von Berlinern entwickelt und basiert weniger auf dem Spiel als Duolingo. Babbel ermöglicht Dir vielmehr auf dem iPad, mit schulischen Übungen Spanisch zu lernen. Was jedoch nicht heißen muss, dass man mit Babbel keinen Spaß hat!

Babbel gibt es übrigens, ganz wie Duolingo, in mehreren Sprachen.

Ein Vorteil, den Babbel gegenüber Duolingo hat: Du kannst auf mehreren Kanälen Sprachen lernen. Registriere Dich einfach auf Babbel, und Du kannst Deine Spanisch-Lektionen und Übungen auf Deinem iPad, auf der Babbel-Internetseite und auf Deinem Smartphone abarbeiten. Dein Lernfortschritt wird also gespeichert, auch wenn Du von einem Gerät zum nächsten wechselst.

Ansonsten funktioniert Babbel ähnlich wie Duolingo: Die verschiedenen Lektionen der App beinhalten unterhaltsame Übungen, mit denen Du Vokabeln, Grammatik, die Konjugation und die Aussprache erlernst.

Wie Duolingo verwendet Babbel ein Spracherkennungssystem, mit dem Deine Aussprache bewertet wird, worin ein großer Vorteil der iPad-Apps gegenüber den Schulbüchern besteht. Das Spracherkennungssystem trägt entscheidend zum Erfolg dieser Apps bei.

Die Lektionen sind in Niveaus und Themen unterteilt, wodurch Du Dir Dein Lernpensum individuell gestalten kannst und regelmäßig Fortschritte machst. So passt sich Babbel an jeden Lernrhythmus an.

Babbel richtet sich außerdem an jedes Lernprofil, da die App nicht nur Anfänger- sondern auch Fortgeschrittenen-Kurse beinhaltet.

Wenn Du mit dem Spanischlernen beginnen möchtest, raten wir Dir jedoch, zunächst einmal nichts zu zahlen.

Du fragst Dich in diesem Zug, ob auch Legastheniker Spanischunterricht nehmen können oder kennst jemanden, der betroffen ist? Dann haben wir auch zu diesem Thema die wichtigsten Fragen für Dich beantwortet.

Vorteile der iPad-Apps für Spanisch-Anfänger

Spanischlern-Apps sind effektiv und machen süchtig! Spanisch lernen mit Lern-Apps ist wie Karussell fahren: Es bringt Spaß und macht süchtig! | Quelle: visualhunt

Natürlich gibt es noch andere Apps für das iPad, mit denen Du Spanisch lernen kannst, wie z.B. Mosa Lingua. Und natürlich gibt es auch außerhalb der Onlinewelt noch viele andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel klassisch mit Fachliteratur Spanisch zu lernen!

Doch teste Dich einfach einmal durch mehrere Apps, um zu sehen, ob und welche für Dich geeignet ist. Doch Achtung: Suchtgefahr!

Hier die Vorteile des Spanischlernens auf dem iPad:

  • Einige Apps sind kostenlos, wie z.B. Duolingo. Andere gibt es für relativ wenig Geld. Spanisch lernen mit dem iPad ist für jeden Geldbeutel gemacht, wodurch ein jeder Zugang zum Fremdsprachenlernen erhält.
  • Es macht Spaß. Die Apps verwenden alle Funktionen des iPads und ermöglichen Dir außergewöhnliche Lernerlebnisse. Hier wird das Lernen mit Spaß verbunden, wodurch der Erfolg vorprogrammiert ist!
  • Mit Spracherkennungssystemen, die fast jede iPad-App besitzt, schulst Du Deine Aussprache.
  • Du kannst wo und wann Du willst Spanisch lernen. So flexibel war das Lernen noch nie.
  • Sei Dir jedoch im Klaren, dass Du mit einer App nicht von heute auf morgen zweisprachig wirst. Um Deine Kenntnisse zu festigen, die Du Dir mit dem iPad angeeignet hast, ist es demnach nicht verkehrt, Spanischunterricht mit einem Privatlehrer zu nehmen. Dieser erklärt Dir auch das Wie und Warum einer Regel, was eine App nicht tut. Ein Nachhilfelehrer vermittelt Dir ein tieferes Verständnis der Sprache.
  • Das iPad ist beim Spanischlernen zwar nicht unentbehrlich, doch Sprachlern-Apps sind unterhaltsame und wirksame Mittel, die man sich nicht vorenthalten sollte!

Und nicht nur das! Mit mobilen Internet kannst Du wann und wo du willst sogar spanische Filme anschauen, um den Wortschatz auszubauen!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar