Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wo kann ich in Hamburg Italienischkurse finden?

Von Florence, veröffentlicht am 24/10/2018 Blog > Sprachen > Italienisch > Italienisch Lernen Hamburg: Wo finde ich den passenden Kurs?

„Wir sind alle Pilger, die wir Italien suchen“, schrieb Goethe zwei Jahre nach seiner Italienischen Reise.

Zwei Jahre, von 1786 bis 1788, reiste der große deutsche Dichter und Denker durch Italien. Er hielt dabei seine Eindrücke in Reisetagebüchern fest, die später veröffentlicht wurden.

Sein Eindruck der Italiener, der Kunst und Landschaften war positiv und er hoffte viel von der Lebenskunst mit zurück nach Weimar nehmen zu können.

Träumst Du auch davon, ein bisschen Lebenskunst, ein wenig Dolce Vita in Italien zu erleben und wieder mit nach Hamburg zu bringen?

Einmal durch das Kolosseum der Ewigen Stadt Rom wandeln, in den Anbaugebieten zwischen Florenz und Siena einen Chianti kosten, in den rauchenden Krater des Vesuv schauen und sich im Gardasee mit einem Sprung ins Nasse erfrischen.

Wenn bei diesen Gedanken auch Dein Herz höher schlägt, dann ist es sicherlich an der Zeit Italienisch zu lernen.

Damit Du nicht nur Beobachter bleibst, sondern mit vielen Erinnerungen nach Hause wieder zurückkommst, solltest Du mit den Einwohnern reden und Bekanntschaft machen können.

Wusstest Du, dass Goethe in Italien die Urpflanze gesucht hat? Einmal wie Goethe durch Italien reisen. | Quelle: Commons Wiki

Aber eine neue Sprache lernt man nicht von einen Tag auf den anderen.

Mit einem kompetenten Italienisch Lehrer kannst Du jedoch schnelle Fortschritte vor allem in der Praxis, beim Sprechen und Verstehen, machen.

Damit Du Dich bei Deiner nächsten Reise wie Goethe in Italien fühlst, haben wir für Dich die besten Adressen in Hamburg ausgesucht, um Italienisch zu Lernen.

Von Sprachschulen, Vereinen bis zu App Namen und Online Lernseiten, hier findest Du alles was Du für Dein Italienisch-Lernprojekt brauchst.

Die besten Sprachschulen für Italienischkurse in Hamburg

Die Colón Sprachschule hat schon über 60 Jahre Erfahrung und bietet Italienisch Kurse für alle Sprachniveaus an (dem europäischen Referenzrahmen entsprechend).

Es gibt Einzelunterricht, Intensivkurse/Bildungsurlaub, Minigruppen und Abendkurse.

Die Preise bewegen sich im normalen Bereich, 30 Unterrichtseinheiten in einer Minigruppe kosten z.B. 345€, und der Einzelunterricht 37€. Einen Einstufungstest gibt es wie bei den meisten Sprachschulen kostenlos dazu.

Die Senzaparole Sprachschule bietet Italienisch Einzelunterricht, in Kleingruppen, für den Bildungsurlaub und im Seminar an, und auf Anfrage auch Business- und Firmenkurse.

Das Besondere Augenmerk der Schule liegt auf der Vermittlung vom Sprachgefühl. Deswegen gibt es auch die Seminare, in denen Kochkünste, italienische Musik oder Filme geteilt werden.

Außerdem organisiert die Schule auch Sprachreisen nach Italien. Die Preise für die Gruppenkurse sind vernünftig, der Einzelunterricht ist allerdings schon etwas teurer (51€).

Wenn Du nicht nur Italienisch Lernen willst, sondern gleich ganz zum Italiener oder zur Italienerin werden willst, ist das die richtige Adresse für Dich!

Wie schnelle Italienisch Fortschritte möchtest Du machen? Beim Einzelunterricht konzentriert sich der Italienisch Lehrer ganz auf Dich. | Quelle: Pexels

Die Sprachschule Inlingua bietet in Hamburg Einzel- und Gruppenunterricht, Intensiv Kurse und Abendkurse für alle Niveaus an.

Du kannst einen kostenlosen Online Italienisch Einstufungstest machen, damit Du in die richtige Gruppe kommst und erhältst zusätzlich zu den sehr aktiv und dynamisch gehaltenen Kursen Online Lernmaterial.

In der kleinen Sprachschule SoloItaliano bietet der ausgebildete Lehrer Giacomo Moro Einzel- und Gruppenunterricht an.

Der Unterricht ist entspannt und persönlich und dazu auch noch recht günstig. Eine Stunde Einzelunterricht kostet 35€ und 20 Std. Gruppenunterricht 178€. Für Azubis und Studenten gibt es 10% Rabatt. Wenn das nicht fair ist!

Du ziehst zum Sprachenlernen aber eigentlich lieber den Vereinsrahmen vor? Kein Problem. In Hamburg wirst Du fündig.

Hamburger Stiftungen & Vereine für Italienischkurse

In Deutschland wird die italienische Kultur durch viele Träger repräsentiert und verbreitet, der wichtigste Akteur ist aber sicherlich das Istituto Italiano di Cultura/Italienische Kulturinstitut.

Die Italienisch Sprachkurse des Instituts werden durch den Verein „Amici dell’Istituto Italiano di Cultura di Amburgo“ e.V. organisiert.

Das Italienisch Sprachkurs-Angebot ist sehr vielseitig. Es gibt Standardkurse für alle Niveaus (A1-C2), Intensivkurse, Sprechtraining.

Außerdem gibt es aber auch noch eine Vielzahl an kulturellen und spielerischen Kursen: Italienisches Kino für Kinder, Italienisches Kino für Erwachsene, Italienisch durch das Theater, Kochkurse, italienische Bräuche, uvm.

Die Preise sind recht günstig. So kostet ein Anfängerkurs mit 20 Unterrichtseinheiten (45 Minuten) 170€. Also nichts wie los, avanti!

Beim Italienischen Kulturinstitut kannst Du außerdem mehrmals pro Jahr die Prüfung für das Zertifikat CILS (Zertifikat für Italienisch als Fremdsprache) der Ausländeruniversität Siena machen.

Spezifische Kurse bereiten darauf vor. Wenn Du ein professionnelles oder universitäres Projekt in Italien hast, ist das genau das Richtige für Dich.

Warst Du schon einmal beim Karneval in Venedig? Die italienische Kultur ist facettenreich und aufregend! | Quelle: Pixabay

Der Verein für berufliche Weiterbildung e.V. bietet in der City Nord Italienischkurse für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene an.

Die Kurse sind sehr entspannt, und die Lehrer passen sich trotz Gruppenunterricht wirklich an jeden einzelnen Schüler an. Das richtige Tempo ist beim Lernen sehr wichtig.

Diese Schule fällt außerdem aus dem Rahmen, da sie eine Sprachkurs-Flatrate anbietet. Ein Kurs dauert 6 Monate, à 2 Stunden die Woche und kostet 38€ monatlich. Der Stundenpreis ist also sehr gering und da es sich um eine Flatrate handelt, kannst Du in der Zeit auch jede andere dort angebotene Sprache lernen.

Warum also nicht Italienisch und Schwedisch auf einmal lernen? In dieser Schule kannst Du auf jeden Fall zum Polyglotten werden.

Zusätzlich gibt es in der Sprachschule in City Nord auch eine Lounge, in der Du kostenlos einen Kaffe trinken kannst, falls Du mal ein bisschen zu früh zum Kurs gekommen bist. Da muss man gleich an Italien denken. La vita è bella!

Eine andere gute Anlaufstelle zum Sprachen Lernen ist natürlich in jeder großen Stadt folgende Institution: die Volkshochschule.

Die Volkshochschule ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung und überall in Deutschland präsent.

Die Kurse dort reichen von klassischen Formaten, Italienisch für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene zu lockeren Konversationskursen oder „Lust statt Frust“ – Vokabelkursen.

Das Tolle an den VHS-Kursen ist auch, dass sie so zugänglich sind. Man muss zwar meist einen ganzen Kurs buchen, der Stundentarif sinkt aber oft unter 3€, war wirklich ein fairer Deal ist.

Wie Du siehst, ist es um die Italienliebhaber in Hamburg gut bestellt. Konversieren, erste Wörter lernen oder mehr über die antike Kultur von Rom kennenlernen, all das ist nur einige Schritte von Dir entfernt.

Private Italienischlehrer in Hamburg gesucht: Internet & Kleinanzeigen

Du bist eher der direkte Typ und möchtest so auch mit Deinem Lehrer in Kontakt treten? Dann sind die Kleinanzeigen das Richtige für Dich. Hier gibt es zwei Varianten: die traditionelle und die moderne.

Wenn Du das nächste Mal in Deinem Supermarkt oder im Zeitungsladen bist, solltet Du auf Folgendes achten: auf kleine weiße Zettel, die an die Wand geheftet sind.

Viele Lehrer suchen so nach ihren zukünftigen Schüler und geben direkt ihre Emailadresse oder Telefonnummer an. Old school funktioniert noch sehr gut!

Für die modernere Variante gehts Du einfach zu eBay Kleinanzeigen.

Dort lädt für Hamburg im Schnitt alle drei Tage ein Italienisch Lehrer eine Anzeige hoch. Der Vorteil: Du kannst die Lehrer meist direkt kontaktieren. Der Nachteil: Du kannst nicht vorab ihre Ausbildung überprüfen.

Fahrrad fahren, um zum Italienisch Unterricht zu gehen, wäre das nicht perfekt? Vielleicht ist Dein zukünftiger Italienisch Lehrer ja nur ein paar Fahrrad-Minuten entfernt. | Quelle: Pixabay

Bei Superprof haben wir diese Methode noch etwas verfeinert. Hier schauen wir uns nämlich vorab die Diplome und eventuellen Zertifikate der Lehrer an, und anschließend wird diese Info auf dem Profil des Lehrers gepostet.

Du hast mit Deinem kostenlosen Account Zugang zu tausenden Lehrerprofilen und brauchst nur einmalig 29 € für die In-Kontakt-Setzung zu zahlen, wenn Du den richtigen Italienisch Lehrer für Dich gefunden hast.

Der Stundentarif hängt allein vom Lehrer ab, also seinem Niveau, Alter und seiner Erfahrung.

Wie Du siehst, ist der perfekt zu Dir passende Italienisch Lehrer vielleicht nur ein paar Klicks entfernt. Jetzt ist es an Dir Deine Wahl zu treffen!

Italienisch Lernen Online: Anfänger bis Fortgeschrittene

Wenn Du bisher immer noch keinen Italienisch Kurs gefunden hast, der zu Deinem Terminplaner passt oder wenn Dein Budget bisher einfach noch nicht dafür ausreicht, haben wir die perfekte Lösung für Dich: Du solltest Italienisch Online Lernen.

Beim Online Italienisch Lernangebot gibt es vier Kategorien: zahlungspflichtige Angebote von Schulen und Instituten,  Webseiten mit kostenlosem Übungsmaterial, Online Tandems und Apps.

Viele Italienisch Apps sind kostenlos. Mit dem Tablet und der richtigen App können Groß und Klein Italienisch auch gemeinsam lernen. | Quelle: Pexels

Alles klar, und nun? Es gibt ein Meer an Anbietern und Du weißt nicht, wo Du mit dem Suchen anfangen sollst? Keine Sorge, wir haben die Arbeit für Dich übernommen.

Hier einige gute Italienisch Online Anbieter, die Du Dir anschauen solltest:

  • Kostenpflichtige Angebote von Schulen oder Instituten: Die Fernakademie Klett, die Fernakademie ils (bei beiden kannst Du einen kostenlosen 4 Wochen langen Test machen), Superprof mit Italienisch per Webcam bei über 216 Lehrern weltweit, Language Trainers mit Italienisch Skype-Unterricht,
  • Webseiten mit kostenlosem Lernmaterial: italienisch-online-lernen.de, BBC italian, mutlilingual.de, der Senzaparole Tube,
  • Online Tandems, die meist kostenlos sind: Mylanguagexchange.com, polyglotclub.com,
  • App’s: Duolingo, Babbel (nur die Grundlagen sind kostenlos), MosaLingua.

In Hamburg kann also jeder Italienisch lernen, egal wie alt Du bist, was Dein Budget oder Deine zeitlichen Kapazitäten sind.

Ein Italienisch Lehrer, der zu Dir passt, mit dem Du Dich gut verstehst, der Deine Schwächen und Stärken findet und in den perfekten Italienisch Unterricht mit einbringt, ist mit diesen Adressen einfacher zu finden, als Du es Dir vielleicht erträumt hattest.

Aber genug davon, immerhin solltest Du ja nun bald mit dem Vokabel Lernen anfangen. Gutes Lernen!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar