Italien ist nicht nur bekannt für wunderschöne Landstriche, sondern auch für Opernsängerinnen und Opernsänger, berühmte Mode und exzellentes Essen – all dies kommt aus dem Land mit dem bekannten Stiefel.

Und nicht nur das, denn Italienisch gilt als eine der schönsten Sprachen überhaupt. Sie zu lernen hilft Euch bei der nächsten Reise, im Beruf und natürlich auch im Umgang mit dem leckeren italienischen Essen.

Ihr wollt Eure Sprachkenntnisse aufpolieren oder sogar ganz von vorne starten und Italienisch lernen? Wir stellen Euch in unserem Artikel dafür die besten Möglichkeiten und Kurse in Dresden vor.

Du möchtest Italienisch in Leipzig lernen? Wir haben Euch die besten Angebote für Italienisch lernen in Leipzig zusammengestellt.

Die besten Lehrkräfte für Italienisch verfügbar
Giacomo
5
5 (14 Bewertungen)
Giacomo
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (21 Bewertungen)
Fernanda
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicola
5
5 (14 Bewertungen)
Nicola
39€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caterina
5
5 (22 Bewertungen)
Caterina
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Cristina
5
5 (12 Bewertungen)
Cristina
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julja
4,9
4,9 (16 Bewertungen)
Julja
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (33 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Costanza
5
5 (6 Bewertungen)
Costanza
26€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Giacomo
5
5 (14 Bewertungen)
Giacomo
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernanda
5
5 (21 Bewertungen)
Fernanda
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicola
5
5 (14 Bewertungen)
Nicola
39€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caterina
5
5 (22 Bewertungen)
Caterina
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Cristina
5
5 (12 Bewertungen)
Cristina
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julja
4,9
4,9 (16 Bewertungen)
Julja
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (33 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Costanza
5
5 (6 Bewertungen)
Costanza
26€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Italienisch lernen in Dresden: Die besten Kurse

Vhs

Wir stellen Euch die besten Kurse vor, um in Dresden Italienisch zu lernen. Die wohl bekannteste Adresse ist die Volkshochschule, kurz vhs. Von der vhs Dresden werden unterschiedliche Kurse angeboten, vom Grundkurs über Aufbaukurse bis hin zu Kursen für Fortgeschrittene. Außerdem gibt es auch Konversationskurse und Sprachkurse zur Reaktivierung der Sprache.

Italienisch lernen in Dresden geht zum Beispiel bei Sprachschulen.
Italienischer Flair in Dresden? Das gibt's, mit den richtigen Sprachkenntnissen! | Quelle: Unsplash

Wenn Ihr Italienisch eigentlich nur im Urlaub braucht, ist der Kurs Italienisch für den Urlaub das Richtige für Euch! Dort lernt Ihr entspannt und unterhaltsam die italienische Sprache kennen, macht Euch mit Redewendungen vertraut und könnt Euch hinterher im Urlaub mit den Einheimischen verständigen.

Wir mögen an den Kursen der vhs besonders gerne, dass sie zu ganz unterschiedlichen Uhrzeiten angeboten werden. Ein Blick auf die Seite der vhs lohnt sich dafür. Außerdem gibt es Intensivkurse mit mehr Wochenstunden und normale Kurse, die einmal pro Woche stattfinden. Für einen Sprachkurs an der vhs solltet Ihr ca. 115 Euro einplanen – dafür bekommt Ihr 28 Wochenstunden Italienisch. Es gibt auch Kurse mit mehr Stunden, die dann ein wenig teurer sind. Grundsätzlich werden vhs Kurse jedoch zu sehr fairen Preisen angeboten.

Italienisch lernen in Berlin ist übrigens auch eine Möglichkeit mit vielen Optionen!

Berlitz

Bei der Berlitz Sprachschule gibt es sowohl Sprachkurse vor Ort in Dresden als auch Online. Im Einzel- und Gruppenunterricht könnt Ihr ganz unterschiedlich Italienisch lernen. Zudem werden Sprachreisen angeboten!

TUDIAS

Die TUDIAS Sprachschule in Dresden ist eine internationale Sprachschule, die auch Italienischkurse anbietet. In kleinen Gruppen ab vier Teilnehmern lernt Ihr hier Italienisch. Je nach Niveau könnt Ihr wählen zwischen Kursen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Die TUDIAS Sprachschule bietet Kurse auf A1-Niveau (Anfänger) und A2-Niveau (Aufbaukurs) an. Ein Kurs umfasst jeweils 30 Unterrichtsstunden und pro Kurs solltet Ihr 300 Euro einplanen.  

Italiamo

Auch Italiamo bietet Sprachkurse in Dresden an. Nach Vereinbarung können Anfänger und Fortgeschrittene bei Italiamo Italienisch lernen. Zudem werden Kurse für Firmen angeboten, zum Beispiel Crash-Kurse und Einzeltraining. Besonders praktisch: Italiamo ist gleichzeitig ein Übersetzungbüro, wo Ihr Eure Dokumente auf Italienisch übersetzen lassen könnt.

Foreveryone

Bei der Fremdsprachenschule Foreveryone in Dresden könnt Ihr ebenfalls Italienisch in Präsenz und online lernen. Bei Abendkursen in kleinen Gruppen könnt Ihr hier Kurse der Niveaustufen A1, A2 und B1 besuchen. Für 32 Unterrichtsstunden solltet Ihr 250 Euro einplanen.

Tandem

Wer lieber einen Muttersprachler oder eine Muttersprachlerin kennen lernen und sich austauschen möchte, sollte einen Tandempartner in Dresden finden. Bei Tandems bringst Du Deinem Gegenüber Deutsch bei und Dein/e Tandempartner/in bringt Dir Italienisch bei. Das geht natürlich auch zusätzlich zum Sprachkurs, quasi zur Anwendung Deiner neuen Sprachkenntnisse. Der Vorteil dieser Methode ist, dass Ihr Eure Treffen selbst plant und beide davon profitiert. Klar, dass diese Self-Made-Kurse dann gratis sind. Tandempartner findet Ihr online in Facebook-Gruppen und über die App Tandem.

Natürlich findet Ihr auch Italienisch Kurse hier auf Superprof. Privatlehrer und Nachhilfelehrer in Dresden bieten über Superprof Sprachkurse an – schaut doch mal rein!

Du möchtest alles rund ums Italienisch Lernen in Deutschlands Großstädten herausfinden? Hier geht’s zu Tipps und Tricks!

Auf der Suche nach Motivation? Die besten Gründe, um Italienisch zu lernen!

Italienisch ist genau die richtige Sprache für Romantiker, für Liebhaber guter Musik, langer Sommerabende auf der Terrasse, Desserts wie Tiramisu und Panna Cotta, Pizza und Pasta, der schönen Toskana und der schönen Küste an der Adria und am Mittelmeer.

In Italien gibt es hervorragendes Essen - allein dafür solltet Ihr Italienisch lernen.
Allein schon wegen des leckeren Essens lohnt sich ein Italienischkurs. | Quelle: Unsplash

Kurzum, Gründe, Italien zu mögen, gibt es wie Sand am Meer! Und damit gibt es auch zahlreiche Gründe, die Sprache dieses wunderschönen Landes zu lernen. Italienisch klingt nicht nur ungeheuer melodisch, sondern ist auch eine romanische Sprache.

Wenn Ihr schon Spanisch, Französisch oder Portugiesisch beherrscht, wird Euch das Italienisch Lernen besonders leicht fallen. Und andersherum werden Euch andere romanische Sprachen ein Leichtes sein, wenn Ihr Italienisch beherrscht. Nicht zu vergessen natürlich auch Latein, das die Basis dieser Sprachen bildet.

Italien hat außerdem eine aufregende Geschichte: Die Römer und ihre berühmten Erfindungen begleiten uns noch heute und sind in der Geschichte Europas tief verankert. Sie haben unter anderem den julianischen Kalender, gebundene Bücher, Verkehrszeichen und Mehrfamilienhäuser erfunden. Und ganz nebenbei begegnen sie uns von klein auf in den Geschichten von Asterix und Obelix. Da lohnt es sich umso mehr, auch sprachlich in die Geschichte einzutauchen und Italienisch zu lernen.

Schließlich ist das wohl logischste Argument zum Italienisch lernen, dass Du damit auf einer Reise durch dieses wunderschöne Land ganz leicht zurechtkommst. Unterhaltungen mit Einheimischen, Probleme lösen im Hotel, die Karte im Restaurant verstehen und tief in die italienische Kultur eintauchen. All das geht leichter mit ein paar Sprachkenntnissen im Gepäck!

Außerdem gehört die italienische Kunst und Kultur zu den bedeuteten in Europa und der Welt. Da Vinci, Raffael und Michelangelo, all sie prägen unsere Museen und unseren Kunstgeschmack bis heute.

Und nicht nur das. Italienische Weine sind weltweit bekannt. Kein Wunder, schließlich ist Italien das Weinbaugebiet Nummer Eins! Kein anderes Land produziert so viel Wein wie die italienischen Winzer. Hinzu kommen die berühmten italienischen Spirituosen wie Limoncello und Ramazotti. Wer kennt’s nicht, nach einem leckeren italienischen Essen mit primo piatti und secondi piatti sind diese kleinen Helferlein bei Freunden der italienischen Küche zum Abschluss ganz besonders beliebt!

In Dresden könnt Ihr problemlos Italienisch lernen.
Italienisch könnt Ihr in Dresden in unterschiedlichen Sprachschulen lernen. | Quelle: Unsplash

Nicht zuletzt sind Italienischkenntnisse essentiell, wenn Du in Italien leben oder arbeiten möchtest. Egal ob im Rahmen eines neuen Jobs, eines Freiwilligendienstes oder eines Erasmus-Aufenthalts – hierbei brauchst Du Italienisch.

Übrigens haben wir Euch hier außerdem noch die besten Angebote für Italienischkurse in Düsseldorf und italienische Sprachkurse in Köln zusammengestellt.

So klappt es sicher mit dem Sprachkurs – unser Erfolgsrezept

Egal für welchen Sprachkurs Ihr Euch entscheidet, ohne die nötige Motivation klappt es meist nicht. Das gilt natürlich nicht nur für Italienischkurse, sondern auch für Französischkurse oder das Englisch lernen.

Es ist nie leicht, eine neue Sprache zu lernen. Und vor allem Italienisch unterscheidet sich stark von Deutsch. Deutsch und Englisch haben einen ähnlichen Ursprung, da sie germanische Sprachen sind. Italienisch, Französisch und Spanisch hingegen sind romanische Sprachen, kurz, sie ticken anders. Wenn das schöne Italienisch also Eure erste romanische Sprache ist, braucht Ihr besonders viel Motivation, um beim Sprachkurs in die Sprache hinein zu finden.

Motivation ist also die wichtigste Voraussetzung, um Erfolge beim Sprachenlernen zu feiern. Darüber hinaus ist es wichtig, regelmäßig zu üben. Der Besuch des Kurses live oder online wird zwar helfen, um dabei zu bleiben. Aber Vokabeln lernen, Grammatik üben und Texte lesen müsst Ihr unbedingt zu Hause. Plant dafür am besten feste Termine ein, die Ihr dann auch nicht mehr absagen könnt.

Es ist übrigens nicht so wichtig, Italienisch schnell zu lernen. Viel wichtiger ist, dass Ihr eine Regelmäßigkeit in das Sprachen lernen bringt.

Schön finden wir von Superprof auch, sich von Zeit zu Zeit für Erfolge zu belohnen. Plant zum Beispiel ein schönes Essen bei Eurem Lieblingsitaliener, wenn Ihr die Hälfte des Sprachkurses geschafft habt! Vielleicht geht die nächste Reise ja sogar nach Italien, um die frisch erlernten Wörter und Redewendungen auf Italienisch gleich anzuwenden.

Auch in der südlichen Hälfte Deutschlands haben wir zahlreiche Angebote für euch zusammengetragen, z.B. Sprachkurse in Italienisch in Stuttgart, Italienischkurse in Frankfurt und Tipps zum Italienisch Lernen in München.

Reisen nach Italien beflügeln Dich beim Lernen!!
Auf der Suche nach Motivation? Vielleicht hilft ja der Ausblick auf eine Reise nach Rom. | Quelle: Unsplash

Besonders viel Spaß macht ein Sprachkurs übrigens, wenn Ihr ihn nicht alleine meistert, sondern Euch gemeinsam mit Freundinnen und Freunden zum Sprachkurs oder zum Online Kurs anmeldet. Somit gelten auch keine Ausreden mehr – der Sprachkurs wird fester Teil Eures Alltags!

Lasst Euch auf keinen Fall von Hürden, Herausforderungen oder kleinen Tiefs verunsichern. Eine Sprache lernt Ihr immer in Schüben: Mal geht es schnell voran und Ihr macht große Fortschritte, mal dauert es ein wenig. Eure Lehrer in der Sprachschule kennen dieses Phänomen und helfen Euch dann. Also: Nicht verzagen!

Wenn Ihr schon ein wenig Italienisch gelernt habt, könnt Ihr außerdem auch italienische Filme und Serien schauen. Anfangs noch mit deutschen Untertiteln und später vielleicht sogar mit italienischen. Dabei lernt Ihr nicht nur die Umgangssprache kennen, sondern trainiert auch Euer Gehör für die Klänge der italienischen Sprache.

Wusstet Ihr übrigens, dass es auch für Erwachsene Sprachreisen und Austauschprogramme in andere Länder gibt? Egal ob Ihr Spanisch, Englisch, Französisch oder Italienisch lernt. Das muss nicht alles in Dresden passieren. Ihr könnt auch für einige Zeit nach Italien reisen und Eure Kenntnisse im Rahmen einer Sprachreise oder eines Austauschprogramms erweitern. Das ist ungeheuer motivierend und Ihr verbessert Eure Sprachkenntnisse ganz nebenbei!

Natürlich gibt’s das auch in anderen Städten, zum Beispiel bei den besten Angeboten zum Italienisch Lernen in Bremen und an Italienischkursen in Hamburg.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Eva

Halb in Berlin, halb in Paris lebe ich meine Leidenschaften für guten Wein und schöne Fahrräder aus. Ich bin immer für spannende Aktivitäten zu haben und ständig auf der Suche nach interessanten Themen, die ich in meinen Artikeln mit Euch teile!