"Nichts ist mächtiger als eine Idee zur richtigen Zeit." – Victor Hugo

Unser Alltag erfährt dank neuer Technologien stetige Veränderungen. Erfindungen wie der Fernseher und das Smartphone bestimmen Unser Leben und helfen Uns im Alltag, genauso wie sie Uns entfremden. Richtig verwendet können technische Programme und Anwendungen aber dabei helfen, sich weiterzubilden und soziale Bindungen aufrecht zu halten. Das stimmt besonders für Zoom, die im Jahre 2020 am meisten heruntergeladene App, noch vor Tim Tok, Disney+, YouTube oder Instagram.

Die besten Lehrkräfte verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (132 Bewertungen)
Viktor
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (41 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (132 Bewertungen)
Viktor
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (41 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Nachhilfekurse: Wie viel kosten die Zoom Dienstleistungen?

2011 gegründet konnte die Zoom App im Jahre 2020 rasante Erfolge verbuchen. Die Software wird mittlerweile verwendet, um sich mit Freunden auszutauschen, Meetings für die Arbeit zu halten, Onlinekurse zu besuchen, usw. Zoom ist sowohl auf Windows, MacOS, Linux, iOS oder auch Android verfügbar. Dank der stärkeren Performance als Skype hat Zoom schnell die ganze Welt erobert.

Die Software wird vor Allem im Rahmen von Onlinekurse wie etwa Online-Nachhilfe und Online-Studium verwendet.

Zoom eignet sich für alle Zwecke.
Kostenloses Zoom oder Zoom Business? Die Entscheidung hängt auch davon ab, ob Ihr im Home Office seid oder Online-Nachhilfe nehmen wollt. | Quelle: unsplash

Man sollte sich aber im Klaren darüber sein, dass es verschiedene Wege gibt, Zoom zu verwenden. Auch wenn eine kostenlose Version für Alle verfügbar ist, kann man ebenso ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, um mehr Funktionen nutzen zu können.

Wer sich für die kostenlose Zoom-Version entschließt, profitiert von einer unbegrenzten Zahl an Meetings mit nur zwei Teilnehmern. Gruppenmeetings sind wiederum zeitlich auf 40 Minuten begrenzt.

Um große Meetings oder Gruppenkurse besser durchführen zu können, sollte man darüber nachdenken, das “Zoom Professional” Abo abzuschließen. Für 13,99 € im Monat könnt Ihr dann Videokonferenzen (maximal 24 Stunden) in großen Gruppen halten und Euren Kurs in einer Cloud abspeichern.

Die Business Version von Zoom bietet darüber hinaus für 18,99 € pro Lizenz und Monat bei mindestens 10 Lizenzen die Möglichkeit, personalisierte Zoom URLs herzustellen. Diese Option ist vor Allem dann sinnvoll, wenn Ihr mehrere Lehrer oder Schüler seid, die regelmäßig Zoom benutzen.

Das Abo Zoom Enterprise ist eher weniger gut für den Fernunterricht geeignet. Das Angebot richtet sich eher an Großkonzerne mit mindestens 1000 Angestellten.

Über Euer Abonnement hinaus könnt Ihr Euch außerdem für Zoom Rooms anstellen. Zoom Rooms kostet 46 € pro Monat und Room. Der Service ermöglicht es, Kurse leichter zu organisieren und ihnen beizutreten, sowie darüber hinaus die interaktiven Whiteboards zu nutzen, wodurch jeder Teilnehmer besser partizipieren kann.

Wenn Ihr keine regelmäßigen Kurse durchführt, braucht Ihr eigentlich kein Geld für Zoom auszugeben. Auf der anderen Seite können die kostenpflichtigen Zoom Funktionen interessant sein, wenn Eure Kurse regelmäßig sind.

Nachhilfeunterricht: Was gibt es für Zoom Funktionen?

Die wichtigsten Zoom Funktionen sind sicherlich die Audio- und Videokommunikation. Aber die Dienstleistungen, die Zoom seinen Nutzern anbietet, hören nicht da auf. Abhängig von Eurem Zoom Abo habt Ihr Zugriff auf:

  • Textkommunikation und Austausch von Dateien per Chat
  • die Bildschirmfreigabe
  • gleichzeitig verwendbare Whiteboards
  • Aufzeichnungen von Meetings
  • Transkripte von Videokonferenzen
  • virtuelle Hintergründe
  • die Nutzung per Browser
Online-Nachhilfe ist mit Zoom von überall aus möglich.
Mit der Zoom App kann man Videokonferenzen von der ganzen Welt aus halten! | Quelle: unsplash

Zoom bietet beispielsweise Transkripte von Euren Meetings an. Sobald die Videokonferenz oder der Kurs beendet ist, könnt Ihr im Programm sowohl Videoaufzeichnungen finden, wenn die dazu gehörige Option aktiviert ist, als auch Transkripte des Gesagten.

Das kann sowohl für den Schüler als auch den Lehrer sehr hilfreich sein. Letzterer kann sich etwa die Transkripte zu Nutze machen, um neue Kurse zu konzipieren oder seine Inhalte zu verbessern. Der Schüler wiederum kann die Transkripte verwenden, um ihre Kurse zu ordnen und nicht verstandene Inhalte zu wiederholen.

Virtuelle Hintergründe sind wiederum Bildschirmhintergründe, die sich in der Videokonferenz hinter Euch zeigen. Dieser Bildschirmhintergrund würde also Euren echten Raumhintergrund ersten. Dadurch könnt Ihr eine bestimmte Stimmung erzeugen oder einfach die Unordnung hinter Euch kaschieren.

Außerdem könnt Ihr Zoom Erweiterungen auf Eurem Browser installieren, um besseren Zugriff zu Meetings zu haben. Dann braucht Ihr nur noch auf das Icon klicken, um zur gewünschten Zeit dem Kurs beizutreten.

Um all diese Zoom Funktionen im Blick zu haben, zögert nicht, Euch vor der Entscheidung für ein Zoom Abo gut zu informieren.

Wie verwendet man Zoom am besten während des Fernunterrichts?

Um loszulegen muss erstmal die Zoom App heruntergeladen werden. Auf dem Computer müsst Ihr dafür lediglich auf die Zoom Website gehen, auf “herunterladen” klicken und den Installer ausführen. Wenn Ihr lieber Euer Smartphone für Zoom benutzen wollt, könnt Ihr die App im App Store oder auf Google Play kostenlos herunterladen.

Sobald der Download abgeschlossen ist, müsst Ihr ein Konto erstellen. Hier müsst Ihr Euch entscheiden, ob Euch das kostenlose Konto reicht oder Ihr ein kostenpflichtiges Abo abschließen wollt.

Dann könnt Ihr auch schon mit den Kursen per Videokonferenz loslegen.

Dafür Einach den Knopf “Neues Meetings starten” klicken und das Datum und die Zeit des Meetings festlegen. Dann braucht Ihr nur noch die Einladung zum Meeting zu kopieren und der betroffenen Person zu schicken. Ihr könnt das Meeting aber auch sofort beginnen.

Zoom eignet sich perfekt für's Home Office und das Online-Studium.
Ein aufgeräumter Schreibtisch hilft dabei, sich im Home Office wohl zu fühlen! | Quelle: unsplash

Als Eingeladener kann es sein, dass ein Passwort gefordert wird, wenn Ihr dem Meeting beitreten wollt. Das sollte der Gastgeber des Meetings kennen. Fragt in diesem Fall einfach Euren Lehrer nach dem Passwort.

Um Zoom während eines Onlinekurses oder im Home Office besser benutzen zu können, helfen die folgenden Tastenkürzel:

  • Alt + M (Cmd + Control + M auf dem Mac): Audio für alle außer dem Meeting-Host stummschalten
  • Alt + V (Cmd + Umschalt + V): Video starten/beenden
  • Alt + S: Bildschirmfreigabe starten/beenden
  • Alt + R: Lokale Aufzeichnung starten/beenden
  • Alt + F: Vollbildmodus starten/beenden
  • Alt + L (Cmd + L): Zur Ansicht Hoch-/Querformat wechseln
  • Alt + Umschalt + T: Screenshot

Wenn Ihr die Möglichkeit habt, ist es übrigens eine gute Idee, zwei Bildschirme für den Onlinekurs zu verwenden. Zoom bietet die Option an, das Meeting auf zwei Bildschirme aufzuteilen: Einen Bildschirm, um das Gegenüber zu sehen und einen, um den geteilten Bildschirm oder das interaktive Whiteboard vor sich zu haben.

Wenn Ihr einen Gruppenkurs besucht, sollte Euer Mikrofon stummgeschaltet sein, wenn Ihr nicht gerade selber reden wollt. Dadurch werden Hintergrundgeräusche vermieden.

Zum Schluss könnt Ihr auch darüber nachdenken, virtuelle Hintergründe zu verwenden, um Eure tatsächliche Umgebung zu verstecken. Diese Hintergründe sind Bilder, die hinter Euch erscheinen. Sonne und Strand, Berge, Landschaften… Ihr habt die Qual der Wahl. Cool, oder?

Welche Vorteile und Nachteile hat Zoom im Rahmen von Fernkursen?

Bevor Ihr Euch für Zoom entscheidet, lohnt es sich, die Pros und Contras der App anzuschauen, vor Allem im Rahmen von Fernkursen und Nachhilfeunterricht.

Zoom bietet für Onlinekurse zahlreiche Vorteile. Beispielsweise ist die App einfach und schnell zu verwenden. Anders als Skype, wo die Verbindung oft ungeeignet und das Hinzufügen von Teilnehmern anstrengend war, ist die Zoom App schnell und simpel. Einem Meeting beizutreten ist dank der Zoom Links einfacher denn je.

Außerdem ermöglicht es die App, Meetings mit zahlreichen Teilnehmern zu erstellen, was für Gruppenkurse ein großer Vorteil ist.

Zoom eignet sich außerdem dafür, Kurse zu organisieren, denn Zoom Meetings können im Vorhinein angesetzt und im Kalender vermerkt werden. Wenn Ihr ein Google Konto besitzt kann vor Allem Google Agenda hier sehr hilfreich sein.

Im Meeting an sich erweist sich die Bildschirmteilung darüber hinaus als überzeugend, ähnlich wie die Aufzeichnung von Kursen, um diese noch einmal anschauen zu können. Nicht zu vergessen die interaktiven Whiteboards, eine super nützliche Funktion für Zoom Rooms Nutzer.

Zoom gibt Euch die wichtigsten Werkzeuge an die Hand, um Kurse unter den besten Umständen von zu Hause aus zu besuchen. Was will man mehr?

Im Online-Studium ist die Motivation manchmal geringer.
Zoom-Kurse haben den Nachteil, dass sie manchmal langweilig sein können!  | Quelle: unsplash

Das heißt aber nicht, dass Zoom von Nachteilen verschont ist, genauso wie das Konzept der Onlinekurse im Allgemeinen.

Zu erst einmal werden Onlinekurse niemals den Präsenzunterricht mit einem Lehrer an der Seite seiner Schüler ersetzen. Kurse, die online stattfinden, sind meistens weniger dynamisch. Außerdem ist die Autonomie des Schülers nicht unbedingt hilfreich, denn dadurch kann er jederzeit mental abschalten, wenn der Kurs nicht interessant genug ist.

Was Zoom an sich angeht, wurden in der Vergangenheit einige Sicherheitsbedenken geäußert. Unerwünschte und Gäste konnten sich in Meetings einschleichen, ohne eingeladen worden zu sein. Diese Risiken hat Zoom versucht zu bekämpfen, indem man optional Passwörter einführte.

Ein weiterer Nachteil: Um die besten Funktionen nutzen zu können, müsst Ihr ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Wenn Ihr Zoom aber nur gelegentlich für Onlinekurse verwenden wollt, ist die kostenlose Version von Zoom weitestgehend ausreichend.

Es liegt also an Euch, festzustellen, ob die Zoom Funktionen der kostenlosen Version Euren Bedürfnissen und Zielen entsprechen. Ihr könnt natürlich auch mit einem kostenlosen Konto anfangen und Euch dann für ein Abonnement entscheiden.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Siad

Student der Poltikwissenschaft, Hobbiefotograf und Kochbegeisterter. Spezialität: Hummus