Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Alles, was Du über das Schlagzeuglernen wissen musst!

Von Yeliz, veröffentlicht am 31/07/2019 Blog > Musik > Schlagzeug > Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Schlagzeuglernen!

Es ist der neugierige, oft kindliche Geist, der ständig Fragen stellt, wie zum Beispiel: Wie funktioniert das? Warum tun die Leute das? Was weißt Du über…?

Im Laufe des Lebens verändern sich die Fragen, sie werden spezifischer: Wie viel hat das Auto gekostet? Wann hast Du die Universität abgeschlossen? Oder auch: Wie lange spielst Du schon Schlagzeug?

Wie auch das Buch „Der kleine Prinz“ schon veranschaulicht: Der erwachsene Geist braucht manchmal etwas Greifbares und messbare Beweise.

Menschen mit einer künstlerischen Neigung stellen ganz offene Fragen, die zu noch mehr Fragen führen können.

Eine Flut von Fragen kann einen manchmal ganz schön in den Wahnsinn treiben. Wenn zum Beispiel ein kleines Kind immer wieder fragt: Aber warum?

Der Mensch hat gern alle Fragen und Antworten auf einen Blick. Nicht umsonst gibt es auf Webseiten sogenannte FAQ-Bereiche, die alles Wichtige und die Fragen klären, die am häufigsten gestellt werden.

Und genau das ist die Absicht dieses Artikels – alle wichtigen Fragen zu beantworten, die sich angehende Schlagzeuger und Schlagzeugerinnen stellen könnten.

Das wären Fragen wie:

  • Wie alt muss man sein, wenn man Schlagzeugunterricht für Anfänger nehmen will?
  • Was sind gute Bücher, mit denen man das Schlagzeug lernen kann?
  • Welche Online-Webseiten sind geeignet, um zu lernen, wie man Schlagzeug spielt?
  • Wie lange wird es ungefähr dauern, bis ich das Schlagzeugspielen gelernt habe?

Natürlich könntest Du diese Fragen auch einfach in Deinen Webbrowser eingeben und unter den unzähligen Suchergebnissen die passenden Antworten heraussuchen.

Oder Du vertraust ganz einfach darauf, dass Superprof die richtigen und besten Antworten für Dich parat hat und sie Dir in einem Artikel kompakt präsentiert!

Was ist das ideale Alter zum Schlagzeuglernen?

Einige Schlagzeuglehrer behaupten, dass Kinder in einem Alter zwischen 9 und 13 Jahren am aufnahmefähigsten sind.

In so einem Alter solltest Du Dein Kind selbstverständlich noch nicht vor das Schlagzeug setzen! | Quelle: Pixabay

Doch allerdings ist diese Altersgruppe auch am ehesten dazu geneigt, ganz schnell das Interesse zu verlieren. Vor allem, wenn sie merken, wie viel Arbeit das Erlernen des Schlagzeugs erfordert.

Und ganz plötzlich kann die Leidenschaft in etwas anderes umschwenken, zum Beispiel in die Malerei oder Sport… meist zum Entsetzen ihrer Eltern.

Natürlich gibt es immer wieder auch Spätberufene, die im Alter von etwas 40 oder 50 Jahren nochmal richtig Lust bekommen, das Schlagzeug zu lernen – auch wenn es vielleicht nur zum eigenen Spaß ist!

Dazwischen gibt es auch Schlagzeuger und Schlagzeugerinnen in den 20-er Jahren, die hoffen, es in die Musikszene zu schaffen, oder auch gestresste Berufstätige, die nach einem konstruktiven Ventil für ihren Stress suchen.

Wie sagt man so schön? Man lernt nie aus!

Das Alter sollte der geringste Faktor sein, den man beim Schlagzeugunterricht für Kinder berücksichtigen sollte.

Viel wichtiger ist körperliche Stärke: Die Fähigkeit, Armbewegungen zu kontrollieren, die Sticks richtig zu greifen und die Koordination, Arme und Beine unabhängig voneinander zu benutzen – die Beine, um die Basstrommel und Hi-Hat zu betätigen und die Arme, um die Becken oder die Snare Drum zu betreffen.

All das ist von weitaus größerer Bedeutung als das Alter!

Glaubst Du, dass Dein Kind eventuell zu klein für das Schlagzeug sein könnte? Hast Du gewusst, dass es Junior-Schlagzeug-Sets gibt? Diese Sets sind speziell für Kinder konzipiert. Später können die Kleinen dann zu einem größeren und vollständigen Set übergehen.

Ein vollständiges Set wird Dein Kind erst viel später besitzen! | Quelle: Pixabay

Was sind gute Bücher, die beim Schlagzeuglernen helfen?

Auch für Kinder gibt es gute Möglichkeiten, mit Büchern das Schlagzeug zu lernen.

Einige davon sind:

  • „Kräsch! Bum! Bäng! Schlagzeugschule für Kinder“ ist ein Lernbuch der besonderen Art! Eine kleinschrittige Vorgehensweise hilft Kindern ab 6 Jahren, am Ball zu bleiben und auch spielerische Methoden, wie Quizaufgaben und Bilder zum Ausmalen, sorgen bei Kindern für alles andere als Langeweile.
  • „Die kleine Schlagzeug-Schule; Mit Farbe Schlagzeug lernen.“ – das Buch eignet sich ebenfalls für Kinder ab einem Alter von 6 Jahren. Es hilft besonders dabei, das Lesen von Schlagzeugnoten zu lernen, ist aber eher als Unterstützung zum Unterricht gedacht.
  •  „Drumbook for Beginners“ eignet sich für junge Schlagzeuger ab 8 Jahren und wird in der Schlagzeug-Kategorie als hervorragend eingestuft. Mit vielen Übungen aus der Praxis eröffnet Dir das Buch das Tor zur Schlagzeugwelt! Die Übungen sind sehr durchdacht und gut strukturiert, sodass der Einstieg wunderbar leicht fällt!

Für eines dieser Bücher bezahlst Du nicht mehr als maximal 23 Euro!

Doch als Anfänger muss man natürlich nicht immer ein Kind sein! Geeignete Bücher für Anfänger sind des Weiteren:

  • „Modern Drumming. Schlagzeugschule mit CD zum Mitspielen“

  • „Drums. Schlagzeug lernen mit System!“

  • „Beginner’s Drums: Basics & Grooves – spielend Schlagzeug lernen. Schlagzeug. Lehrbuch mit mp3-CD“

Leider gibt es auf Deutsch nur eine geringe Auswahl an guten Büchern, um das Schlagzeug zu lernen. Ist aber Englisch kein Problem für Dich, können wir Dir diese Bücher noch ans Herz legen:

  • „Stick Control“ von George Lawrence Stone
  • „Syncopation“ von Ted Reed
  • „Progressive Steps to Bass Drum Technique – For the Modern Drummer“ von Ted Reed
  • „Bass Drum Technique“ von Colin Bailey
  • „The Breakbeat Bible“ von Mike Adamo
  • „The Drummer’s Complete Vocabulary as taught“ von Alan Dawson
  •  „The Drummer’s Bible: How to Play Every Style from Afro-Cuban to Zydeco“von Mick Berry

Schlagzeugbücher sind eine ganz klassische Methode, um das Schlagzeug zu lernen! | Quelle: Pixabay

Das Schlagzeug Online lernen

In unserem heutigen Zeitalter des Internets ist es natürlich auch möglich, über Online Ressourcen das Schlagzeug zu lernen.

Dabei hast Du quasi unendlich viele Möglichkeiten – von kostenpflichtigen Online-Kursen über kostenlose Online-Workshops bis hin zu diversen YouTube Channels.

Wir zeigen Dir, wie Du den größten Nutzen aus Deinem Online-Schlagzeugunterricht ziehen und Deine Zeit sinnvoll nutzen kannst!

Drumfreaks

Auf der Seite drumfreaks.de bist Du als Anfänger und auch als Fortgeschrittener sehr gut aufgehoben! Viele Schlagzeuger empfehlen die Seite in diversen Foren weiter, sobald Interessierte nach Online-Schlagzeugunterricht fragen – und das vollkommen gerechtfertigt.

Unterteilt wird in zwei Kurse: Beginner und Intermediate und jeder der Kurse bietet einen kostenlosen Testmonat an. So kannst Du ganz in Ruhe schauen, ob das Schlagzeugspielen oder auch die Art des Kurses das Richtige für Dich ist!

Nachdem Dein kostenloser Probemonat abgelaufen ist, kannst Du Dich für eine Mitgliedschaft entscheiden – das Ganze läuft in Form eines Abos. Du zahlst also monatlich einen bestimmten Betrag, der sich durch das ausgewählte Level definiert. 

Dieser Betrag bewegt sich je nach Level und Anforderung zwischen 24,95 und 74,95 Euro im Monat – das ist wirklich sehr kostengünstig!

Technik-Workshop für Drummer

Du suchst nach einer kostenlosen Möglichkeit, Dein Spiel Online zu verfeinern?

Dann haben wir etwas für Dich! Auf bonedo.de gibt es einen Technik-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene – und das Ganze absolut kostenlos und ohne Anmeldung zugänglich!

Der Schlagzeuger und Dozent Eric Harings zeigt Dir alles von Anfang an – zum Beispiel, worauf Du beim Aufbau Deines Schlagzeugs achten solltest und wie Du Dir eine ausgewogene und gesunde Spieltechnik aneignest.

bobeatz

Der Schlagzeuger Philip Bo Borgmann fing mit 8 Jahren das Schlagzeugspielen an und machte sein Hobby schnellstmöglich zum Beruf.

bobeatz“ ist seine eigene Online-Musikschule für jeden Schlagzeugbegeisterten! Auf seiner Website kannst Du auswählen zwischen:

  • Grooves
  • Fills
  • Theorie
  • Rudiments/Technik
  • Styles

Und zudem noch zwischen den Schwierigkeiten Basic, Intermediate und Advanced unterscheiden.

Du findest seine Videos entweder auf seiner Website bobeatz-online.de oder auf seinem YouTube Kanal Online Schlagzeugunterricht mit Philip Bo Borgmann.

Vielleicht suchst Du aber einfach nach einem Kanal, um ein paar aktuelle oder beliebte Songs nachzuspielen?

Hier findest Du zum Beispiel einen deutschen Kanal mit verschiedenen Cover-Songs.

Oder Dein Englisch ist so gut, dass Dir dieser Kanal weiterhelfen kann. Hier findest Du wirklich eine Menge Songs, die Dir über das jeweilige How-To-Play-Video beigebracht werden können!

Allerdings betonen wir: Der Online-Schlagzeugunterricht ersetzt nicht die Qualitäten und Vorzüge eines richtigen Schlagzeuglehrers, der vor Dir sitzt, Deine Fortschritte bemerktDeine Schwächen erkennt und Dir Feedback geben oder Fragen beantworten kann, wann immer Du es möchtest!

Ein Schlagzeuglehrer wird Dir auch zeigen, wie Du Dein Schlagzeug richtig wartest! | Quelle: Pixabay

Wie lange braucht man, um das Schlagzeug zu lernen?

Bei dieser Frage kommen wir wieder auf die jungen Musiker und Musikerinnen zurück, deren Ungeduld sie dazu zwingt, das Erlernen eines Instruments schnell wieder aufzugeben.

Doch das Erlernen eines Kunstwerks so, dass Du es meisterhaft beherrschst, erfordert viel Hingabe, Zeit und Anstrengung.

„Tu, was Du liebst, und Du wirst nie einen Tag in Deinem Leben arbeiten“ – dieser Satz wird oft Konfuzius zugeschrieben, wer ihn allerdings wirklich gesagt hat, ist unklar.

Doch die Aussage ist mehr als deutlich: Wenn Du das tust, was Du liebst, wirst Du keinen Stress, keine Belastung und keinen Unmut darüber empfinden, die entsprechenden Aufgaben zu erfüllen.

Und Du hast vor, das Schlagzeugspielen zu lieben, oder?

Solange Du Deinen Übungsplan regelmäßig und pflichtbewusst einhältst und fokussiert bleibst, besteht eine wirklich gute Chance, dass Du innerhalb eines Jahres zufriedenstellend spielen würdest!

Natürlich ist die Musik, wie auch das Erlernen einer Sprache, ein lebenslanger Prozess.

Wenn Du nicht die Koordination, das Herz, die Geduld und den Wunsch hast, Synkopen zu lernen oder Schlagzeugnoten zu lesen, wird es allerdings eine Ewigkeit dauern, das Schlagzeug zu beherrschen – selbst, wenn Du zweimal pro Woche Schlagzeugunterricht für Anfänger nimmst.

Lars Ulrich, den Schlagzeuger von Metallica, hielt man oft für einen schlechten Schlagzeuger, weil er nie übte und fahrlässig mit seinem Schlagzeug umging. Ob Du Fan von ihm bist oder nicht –übernimm diese Einstellung bloß nicht!

Letztendlich hängt Dein Lernerfolg von Deinen persönlichen Zielen ab, aber auch von Deiner Hingabe, Eignung und DisziplinAlter spielt da keine Rolle!

Stürz Dich einfach in das Schlagzeug-Abenteuer und lerne die wunderbare Welt dieses Instruments kennen – und das am besten erstmal mit einem Schlagzeuglehrer, der Dir die Grundlagen und Techniken korrekt beibringen kann, Dich korrigiert und Dir hilft, wenn Fragen auftauchen.

Also – worauf wartest Du?

Setz Dich beim Erlernen des Schlagzeugs nicht unter Druck! | Quelle: Pixabay

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar