Alter, Fächer, Prüfungen ... es gilt, viele Faktoren zu berücksichtigen, wenn man nach Nachhilfeunterricht sucht!

Um das Meiste aus deinen Sitzungen mitzunehmen, musst du vor allem den Lehrer finden, die oder der sich deinen spezifischen Bedürfnissen anpassen kann. Ein Anfänger braucht keine übermäßig komplexen Lektionen.

Aufgrund der wachsenden Popularität des Eins-zu-Eins-Unterrichts ist es möglich, einen Eins-zu-Eins-Lehrer für jede Stufe der Ausbildung zu finden. Erfahre mehr über Nachhilfe für Kinder.

Häuslicher Unterricht ist leichter zugänglich als du glaubst und aufgrund des zunehmenden Bedarfs verfügbar für eine steigende Zahl an Schülern. Egal ob du Mutter oder Vater eines kleinen Kindes, eines Schülers oder sogar eines Erwachsenen bist, es wird jemanden geben, der dir Unterricht dafür anbietet!

Aber wie funktioniert das?

Dein Nachhilfelehrer wird auf deinem gegenwärtigen Kenntnissstand aufbauen und dir helfen, deinen Lernprozess zu strukturieren um effektive Ergebnisse zu erzielen.

Hier sind unsere Nachhilfe-Tipps für den Privatunterricht von der Vorschule bis zur Universität.

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (24) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (59) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Privatunterricht in der Vorschule und Grundschule

Wenn von akademischer Unterstützung die Rede ist, denken wir zunächst an Unterrichtsleistungen für Schüler am Gymnasium oder in der 12. und 13. Klasse.

Aber es gibt so viel mehr an Unterricht!

Bereits vom Kindergarten an können deine Kinder Nutzen ziehen aus häuslichem Unterricht und individuell zugeschnittenen ergänzenden Unterweisungen, um sie auf zukünftigen akademischen Erfolg vorzubereiten.

Natürlich unterscheiden sich die Unterrichtsmethoden zwischen den einzelnen Altersgruppen.

Beim Unterricht jüngerer Kinder wenden die Lehrer entsprechend angepasste Methoden an:

  • Unterricht in Form von spielerischen Aktivitäten, um das Interesse der Kinder am Lernen aufrechtzuerhalten
  • Ein umfassendes (aber nicht intensives) Lernprogramm, um Langeweile zu vermeiden
  • Eins-zu-Eins Schüler-Lehrer-Gespräche, um die Entwicklung der kommunikativen Fähigkeiten zu fördern
  • Ein personalisiertes Programm, das die spezifischen Stärken und Schwächen des Kindes berücksichtigt
  • Regelmäßiges Üben grundlegender Kenntnisse (Zählen, Rechtschreibung, Grammatik usw.)

Es ist wichtig, dass Eltern die Schwierigkeiten ihrer Kinder bereits in jungen Jahren nicht ignorieren, da diese Lebensphase entscheidend ist, wenn es später für sie darum geht, eine Sekundarschule zu besuchen und in die Arbeitswelt einzutreten.

Nachhilfe ist schon im frühen Kindesalter vorteilhaft.
Kleine Kinder lernen am besten, wenn sie Spaß dabei haben. Quelle: Pixabay - Pexels

Nach einer Meldung der Wirtschaftswoche sind zahlreiche Ausbildungsbetriebe besorgt über die mangelhaften Kenntnisse der Berufsanfänger in Mathematik und Deutsch.

Eine gute Kenntnis der grundlegenden Prinzipien in den meisten akademischen Fächern bereitet die Kinder am besten auf zukünftige Herausforderungen vor. Die Sekundarschulen stellen die Schülerinnen und Schüler in Klassen zusammen entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit, und dies kann Auswirkungen haben auf ihre späteren Qualifikationen wie den MSA zum Beispiel.

Es ist allerdings nicht immer leicht, einen Privatlehrer zu finden, der sich auf kleine Kinder spezialisiert hat!

Viele Lehrangebote bieten private Nachhilfe für Schüler und Studenten von der Sekundarschule bis zum Universitätsniveau an.

Wenn du nach einem Ausbilder suchst, die oder der mehr Erfahrung mit dem Unterricht für jüngere Kinder hat, dann schaue in deinen örtlichen Schaufenstern und Zeitungen nach Angeboten für Schülernachhilfe oder konsultiere eine Webseite mit einem Online-Lernprogramm.

Auf Superprof findest du Lehrer vom Kindergarten bis zum Gymnasium!

Es könnte nicht einfacher sein, einen Lehrer zu finden, als mit Superprof. Gib einfach in die Suchleiste ein, wonach du suchst und in welcher Region, und nach wenigen Klicks wirst du mit jemandem verbunden werden, die oder der dein Kind zum Erfolg führen kann!

Finde einen Privatlehrer für die Sekundarschule

Der häusliche Unterricht ist besonders beliebt bei den Eltern von Schülern der Sekundarstufe.

Aber was ist der Grund dafür?

Während die Kinder die Sekundarschule besuchen, durchlaufen sie einige schwierige Phasen in ihrem Leben. Man erwartet von ihnen, dass sie immer schneller lernen und immer mehr Lektionen werden in den Schultag eingebaut.

Beim Übergang von der Grund- zur Sekundarschule haben einige Schüler Anpassungsprobleme und fühlen sich unter Umständen vom Bildungssystem zurückgelassen.

Studien zeigen, dass eine große Zahl an Sekundarschülern Bauchschmerzen bekommen, wenn sie nur an die Schule denken.

Die Hilfe eines Hauslehrers in der Sekundarstufe in Anspruch zu nehmen, hat sich als ein effektiver Weg erwiesen, um das Gefühl des Ausschlusses und des Zurückbleibens zu vermeiden.

Die beliebtesten Fächer für Privatunterricht von Schülern an Sekundarschulen sind:

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Naturwissenschaften (Biologie, Physik und Chemie)
  • Geschichte
  • Geographie
  • Musiktheorie/Unterricht an einem Musikinstrument

Lehrer für all diese Fächer und noch mehr kann man bei privaten Organisationen, in lokalen Anzeigen und auf Lern-Webseiten finden – es gibt also eine große Auswahl! Da ist für jedes Niveau was dabei.

Ob es sich um einen Auffrischungskurs handelt oder um individuell zugeschnittene Hilfe parallel zum schulischen Lehrplan, dein Privatlehrer wird darauf achten, dass dein Kind in kurzer Zeit gewaltige Fortschritte macht!

Schlechte Schulleistung kann zu einem Gefühl der Ausgeschlossenheit führen.
Häuslicher Unterricht verringert das Risiko zurückzufallen. Quelle: Pixabay - Myriams-Fotos

Bei Superprof empfehlen wir, dass die Schüler in eine gewisse Lernroutine kommen.

Das könnte heißen, dass man wöchentliche oder auch monatliche Sitzungen abhält, die es den Schülern ermöglichen, sich an die Regelmäßigkeit der Sitzungen zu gewöhnen, die somit ihren Terminplan eher ergänzen als ihn zu unterbrechen.

Privatlehrer bieten ein personalisiertes Programm, was in der Schule einfach nicht möglich ist, wo die Klassenstärken 30 Schüler überschreiten können. Den Schülern wird auch die Gelegenheit gegeben, ihr Wissen zu festigen, bevor man zum nächsten Thema voranschreitet.

Während der Schulferien kannst du deinen Lehrer bitten, intensivere Sitzungen abzuhalten, die für MSA- und Abiturkandidaten, die sich auf ihre Prüfungen vorbereiten, besonders hilfreich sind.

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (24) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (59) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Oberstufenlehrer für Schüler der 12. und 13. Klasse

Genau wie die Sekundarschule wendet sich auch die Abitur-Oberstufe neuen und spezifischeren Themen zu (etwa Mathematik für technische Mechanik und Politikwissenschaften), die dazu beitragen können, die Schüler auf ihre zukünftige Karriere vorzubereiten.

Wenn es auf das Abitur zugeht, müssen die Schüler wichtige Entscheidungen treffen!

Wenn dein Teenager unsicher ist, welche Fächer sie oder er auswählen soll, dann ist niemand besser informiert als ihr Privatlehrer, der sie entsprechend ihrer akademischen Leistungen und Interessen beraten kann.

Das liegt daran, dass Privatlehrer mit den Schülern arbeiten können, um wertvolle persönliche Eigenschaften und Fähigkeiten herauszuarbeiten, die ihnen in der Zukunft nützlich sein können.

Die Schüler sollten ihr Zeitmanagement mit ihren Lehrern besprechen, um sicherzugehen, dass sie über einen gut organisierten akademischen Zeitplan verfügen:

  • Lege bevorzugte Lernstunden fest, um dich mit deinem Lehrer zu treffen (am Morgen, Nachmittag oder Abend)
  • Widme einen Tag pro Woche zusätzlichen Studien (zum Beispiel jeden Samstag)
  • Finde heraus, ob dein Lehrer an Sonn- und Feiertagen arbeitet
  • Plane intensive Sitzungen während der Schulferien ein
  • Frage nach Hilfe bei den Hausarbeiten im Anschluss an eine Sitzung

Selbstverständlich ist das Hauptziel für Schüler der 12. und 13. Klasse der Erfolg beim Abitur!

Dein Lehrer wird sich dessen sehrwohl bewusst und in der Lage sein, dir individuelle Hilfe und Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen abhängig vom Lehrplan und den Prüfungsregelungen.

Nachhilfe kann Jugendlichen etwas Druck nehmen.
Zusätzlicher Mathe-Unterricht führt zu besseren Abitur-Ergebnissen. Quelle: Pixabay - geralt

Der Privatunterricht sollte schon in der 12. Klasse beginnen, damit gute Grundlagen gelegt werden können und sichergestellt werden kann, dass das Abitur später mit Erfolg abgelegt werden kann.

Privatunterricht für Universitätsstudenten

Die Universität markiert das Ende der Schulbildung und den Beginn der Erwachsenenbildung. Aus diesem Grunde könnte man denken, die Universität bedeutet das Ende des privaten Unterrichts – doch das wäre falsch!

Selbst die älteren Studierenden nehmen die Hilfe von Privatlehrern während ihres Studiums in Anspruch.

Aber warum ist das so?

Die Freiheit des Universitätslebens, obwohl sie für die gerade flügge gewordenen Teens attraktiv ist, kann sich verheerend auf ihre Noten auswirken.

Privatunterricht durch eine Agentur oder eine Unterrichts-Webseite kann Universitätsstudenten die Motivation liefern, die sie brauchen, um auf der Universität ihr Ziel im Auge zu behalten.

Studenten müssen mit den Freiheiten der Universität erst umgehen lernen.
Freiheit hat ihren Preis – bleib fokussiert mit Einzelunterricht bei einem Nachhilfelehrer! ¦ Quelle: Pixabay - jill111

Privatunterricht für Studenten im Bachelor-Studiengang unterscheidet sich natürlich erheblich von dem für andere Studienabschnitte.

Hier sind nur ein paar Dinge, bei denen dir ein Privatlehrer im Bachelor-Studiengang helfen kann:

  • Interview-Vorbereitung
  • Prüfungsvorbereitung
  • Hilfe beim Schreiben und Entwickeln einer These
  • Festigung von Wissen, das in Vorlesungen und Seminaren gelernt wurde
  • Wiederholungstechniken (Mind Mapping, Lernkarten, Notationsverfahren usw.)
  • Ratschläge zur Stressbewältigung und Nervenberuhigung

Mit angepassten und individualisierten Methoden können Lehrer den Studierenden während ihres Universitätsstudiums helfen, indem sie akademische Unterstützung und Aufmunterung bieten.

Auf Unterrichts-Webseiten wie Superprof kannst du leicht Nachhilfe finden und eine große Auswahl an Lehrern, deren Spezialisierungen deinen Bedürfnissen entsprechen.

Um deine Noten zu verbessern und nicht hinter die anderen Kursteilnehmer zurückzufallen (was unter Universitätsstudenten nur allzu üblich ist), zögere nicht damit nach einem Privatlehrer Ausschau zu halten.

Finde einen Lehrer für dein Niveau

Die Zeit, die du mit deinem Lehrer verbringst, kann sehr unterschiedlich genutzt werden abhängig von deinem Studienniveau und deinen speziellen Zielen.

Bevor du mit einem Privatlehrer loslegst, solltest du dir unbedingt die Zeit nehmen und deinen Kenntnisstand in dem jeweiligen Fach besprechen.

Im Allgemeinen können Studenten in drei Gruppen eingeteilt werden:

  • Anfänger: Dieses Niveau umfasst all jene, die sich einem Thema zum ersten Mal annähern. Sie erhalten Privatunterricht mit einer Einführung in das Thema oder eine Auffrischung der Grundlagen.
  • Mittelgruppe: Wenn du eine gute Kenntnis der Grundlagen hast (wenn du zum Beispiel weißt, wie man die wichtigsten unregelmäßigen Verben im Französischen konjugiert), wirst du dieser Gruppe angehören. Noch weit entfernt von der Perfektion hast du bereits eine gute Kenntnis des Themas.
  • Fortgeschritten: Wenn du Lektionen im Calculus nehmen möchtest, aber bereits das Abitur in Mathematik hast, gehörst du in die Kategorie ʻFortgeschrittenʼ. Deine Kenntnisse sind bereits ziemlich vorangeschritten, aber vielleicht möchtest du sie gern noch weiter entwickeln.

Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, solltest du sichergehen, dass dein Niveau im Mittelpunkt deiner Suche nach einem Privatlehrer steht, so dass du nicht etwas bereits Bekanntes noch einmal lernst oder in etwas zu Komplexem unterwiesen wirst!

Je mehr Kenntnis du von einem Thema hast, desto mehr Recherche wirst du benötigen, um einen Lehrer zu finden, die oder der dir Neues beibringen kann.

Natürlich, je qualifizierter dein Lehrer, desto mehr werden sie kosten.

Also musst du vielleicht ein paar Kompromisse machen.

Wenn du die crème de la crème willst, musst du bereit sein mehr zu bezahlen. Natürlich ist der Kursinhalt weit wichtiger als der finanzielle Aspekt des Unterrichts, dennoch ist es ein Faktor, den man bedenken sollte.

Lektionen für Anfänger werden wiederum weniger kostspielig sein. Das liegt daran, dass sie die Tür zum Wissen öffnen, wohingegen Lektionen für Fortgeschrittene die Türen zu exzellenten Universitäten öffnen können.

Wenn du dich dafür entscheidest, Superprof zu benutzen, um deinen idealen Lehrer zu finden, wirst du in der Lage sein leicht festzustellen, ob sie auf deinem Niveau unterrichten, indem du dir ihr Profil ansiehst, das Kommentare und Bewertungen ihres Unterrichts durch ehemalige Schüler enthält.

Das Niveau des Unterrichts ist entscheidend, um einen passenden Privatlehrer zu finden. Mit einem individuell zugeschnittenen Plan für Qualitätsunterricht kannst du sicher sein, deine Ziele zu erreichen!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Sarah

Als Dolmetscherin und Übersetzerin sind fremde Länder und Kulturen mein täglich Brot. Wenn ich nicht gerade meine Leidenschaft für Sprachen und Reisen auslebe, bin ich auf Fußballplätzen zu finden, mit meinem Longboard unterwegs oder probiere mich wahrscheinlich gerade an einer anderen Sportart aus.