Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Schlagzeug Lernen: Der ultimative Guide

Von Yeliz, veröffentlicht am 28/12/2018 Blog > Musik > Schlagzeug > Schlagzeug Lernen: Der ultimative Guide

Das Schlagzeug gibt es schon sehr lange, wenn vielleicht nur in anderer Form. Schon in der Steinzeit spielten unsere Vorfahren auf Trommeln zu Gesängen und Liedern und gaben den rituellen Tänzen ihren Rhythmus.

Heute ist das Schlagzeug wichtiger Bestandteil von vielen verschiedenen Musikrichtungen, von der Big Band zu Jazz zu Blues und die wirklich schwierigen Schlagzeug Solos einer Rock oder Heavy Metal Band.

Vielleicht gehörst Du zu der wachsenden Anzahl an Leuten dazu, die fasziniert von der Kunst des Schlagzeug Spielens sind und die wissen wollen, wie man einen Trommelwirbel, ein Paradiddle, einen Flam oder einen Fill spielt.

Wenn das so ist, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Dich!

Schlagzeugunterricht für Anfänger

Du möchtest anfangen, Schlagzeug zu lernen – aber was genau kommt da auf Dich zu?

Was solltest Du beachten, bevor Du bei Google „Schlagzeugunterricht“ eingibst und was kannst Du von Deinen ersten Schlagzeugstunden als Anfänger erwarten? Wir klären Dich auf!

Was man vor seinem ersten Schlagzeugunterricht beachten sollte:

Zuallererst musst Du wissen, was für eine Art Schlagzeug Du spielen möchtest.

Wenn Du zum Beispiel die Djembé spielen möchtest, musst Du kein ganzes Schlagzeug Set kaufen. Und ein Bodhrán Lehrer wird Dir auch nicht beibringen können, wie man das Kick Pedal oder das Hi-Hat eines Schlagzeugs benutzt.

Die Auswahl der Musikrichtung, die Du spielen möchtest, wird Dir gleichzeitig auch helfen, zu wissen, welches Schlagzeug für Dich in Frage kommt.

  • Magst Du die Trommelschläge traditioneller ethnischer Musik wie zum Beispiel die afrikanischen Trommeln, den Aborigine Sound oder indianische Musik? Auch hier gibt es verschiedene Schlagzeugarten: von Handtrommeln über Rahmentrommeln bis hin zu den stehenden Trommeln, die mit Sticks gespielt werden. Bevorzugst Du den weichen Sound der Handtrommel? Oder den gleichmäßigen Beat eines Drumsticks?
  • Ist die europäische klassische Musik eher Dein Ding? Hier gibt es zum Beispiel die tiefen, nachhallenden Töne einer Pauke und einer Orchester Bass Trommel oder aber Du kannst das Handbecken lernen.
  • Magst Du traditionelle Volksmusik? Dann gefällt Dir vielleicht die irische Bodhrán oder die Snare Drum.
  • Willst Du einer Marschkapelle beitreten? Hier kannst Du zwischen einer großen Trommel, einer Snare Drum und einer tragbaren Variante deines liebsten Percussion Instruments auswählen.
  • Lateinamerikanische Musik wird auf Conga-Trommeln, Bongos oder Octobans gespielt.
  • Oder ist es doch eher Big Band, Jazz oder Rock? Ein komplettes Schlagzeug Set wird Dir hier die meisten Möglichkeiten bieten, im Klang des Spiels zu variieren.

Bevorzugst Du die afrikanischen Trommeln beim Schlagzeug Spielen Lernen? Die Wahl der Musikrichtung entscheidet darüber, welches Instrument Du spielen wirst. | Quelle: Pexels

Du solltest außerdem darüber nachdenken, warum Du das Schlagzeug Spielen lernen möchtest. Möchtest Du in einer Jazz Band spielen? Oder ein Musiklehrer werden? Dein Rhythmus Gefühl verbessern? An Deinen kognitiven Fähigkeiten in der Hand-Auge Koordination arbeiten? Oder willst Du einfach für Dich alleine zu Deinen liebsten Schlagzeugstücken jammen?

Das wird beeinflussen wie oft und wie intensiv Du die Schlagzeugstunden praktizieren solltest und wie häufig Du Dein Handwerk üben wirst.

Wie wird Dein erster Schlagzeugunterricht?

Was in Deiner ersten Schlagzeugstunde behandelt wird und wie Du lernst, die Drums zu spielen, hängt stark von dem jeweiligen Lehrer ab. Allerdings kannst Du vorher mit Deinem Lehrer im Allgemeinen über verschiedene Faktoren sprechen:

  • Was wird Dein Lehrer unterrichten? Wird er auch die Musiktheorie behandeln? Wirst Du lernen, wie man Schlagzeug Noten oder Tabs liest?
  • Wie strukturiert er seine Stunden? Ein Warm-Up am Anfang, ein wenig Theorie danach, Übungen in den Grundlagen, dann einen Song lernen?
  • Wann wirst Du Schlagzeug Songs lernen? Sofort oder bevorzugt Dein Lehrer es lieber, wenn Du erst ein mittleres Niveau erreicht hast?
  • Welche Lernhilfe kann er Dir anbieten? Hat er ein Metronom oder ein Schlagzeug-Pad, das er Dir ausleihen kann, damit Du zu Hause üben kannst?
  • Wirst Du verschiedene Stile des Schlagzeug Spielens kennenlernen?

Du kannst übrigens ganz leicht über Superprof einen Schlagzeuglehrer finden, der auf Dein Profil und Deine Ziele perfekt passt!

Bist Du bereits mit dem Noten Lesen vertraut? Zum Schlagzeugunterricht kann auch das Noten Lesen dazu gehören. | Quelle: Pexels

Welche Schlagzeug Ausrüstung brauchst Du?

Auch, wenn Du Dir vielleicht zuerst eine Ausrüstung ausleihen kannst, ist es in der Regel am besten, sein eigenes Instrument zu haben.

Das bedeutet, dass Du zuerst folgende Dinge benötigst:

  • Ein Schlagzeug
  • Drum Beaters, wie zum Beispiel Drumsticks, Brushes oder Mallets (außer Du lernst natürlich die Handtrommel)

Wenn Du an einem ganzen Schlagzeug Set lernst, dann hast Du zwei Möglichkeiten. Du kannst mit einem Kinder Schlagzeug Set anfangen, das beinhaltet:

  • Eine Bass Drum
  • Eine Snare Drum
  • Das Tom-Tom
  • Ein oder zwei verschiedene Becken
  • Ein Schlagzeug Sitz

Oder Du entscheidest Dich für ein fortschrittlicheres Schlagzeug Set mit mehreren Toms (Hänge Toms, Stehende Toms – die Kombination der Toms hängt davon ab, welche Musikrichtung Du spielen möchtest) und einer Kombination aus mehreren Becken: Crash Becken, Ride Becken, China Becken…

Wenn Du Dich aber für ein vollständiges Set entscheidest, dann hast Du wieder zwei Optionen:

  • Kaufe separate Ständer für all Deine Snares, Toms und Becken. Das gibt Dir mehr Möglichkeiten, die Dinge so hinzustellen, wie Du es am liebsten magst – allerdings nimmt das auch mehr Platz in Anspruch und die Instrumente können aufgrund der Vibrationen beim Spielen wieder vom Platz verrutschen. Auch der Auf- und Abbau ist nicht ganz einfach.
  • Hol Dir ein Schlagzeug Rack. Wenn Du bereit bist, ein wenig mehr Geld auszugeben, dann kannst Du Dir ein erweiterbares Rack kaufen, bei dem Du Module je nach Bedarf hinzufügen kannst. So kannst Du eine ziemlich genaue Platzierung der Instrumente erreichen, wenn Du außerdem noch in die Auslegerarme für Deine Becken investierst. Du kannst auch Mikrophone an dem Schlagzeug Rack anbringen, um Deine Übungsstunden aufzunehmen und dadurch Dein Spiel zu verbessern.

Hast Du Dich bereits für ein Schlagzeug mit dem du Schlagzeug lernen willst entschieden? Wenn Du ein eigenes vollständiges Schlagzeug besitzen willst, brauchst Du eine Menge Platz. | Quelle: Pexels

Wie Du den idealen Schlagzeuglehrer finden kannst

Es ist immer wichtig, wenn Du etwas Neues lernen möchtest, den richtigen Lehrer zu finden. Vor allem beim Schlagzeug Lernen brauchst Du einen Lehrer, mit dem Du wirklich gut harmonierst.

Wenn Ihr Euch gegenseitig versteht, werdet Ihr gemeinsam schneller Fortschritte machen. Aber wie erkennst Du, ob ein Schlagzeug Lehrer der richtige für Dich ist?

Musikschulen vs. Privater Schlagzeugunterricht

Du kannst auf ganz konventionelle Weise in klassischen Musikschulen Schlagzeugunterricht nehmen oder aber Du suchst Dir einen privaten Lehrer, der entweder zu Dir nach Hause kommt oder Du zu ihm kommen kannst.

Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Musikschulen haben mehr Einrichtungen, häufig kannst Du Dir ein Schlagzeug oder andere Instrumente ausleihen oder einen Raum zum Üben mieten, wenn Du zu Hause keine Möglichkeit hast, Schlagzeug zu spielen.

Ein privater Lehrer ist vor allem praktisch, weil Du an Deinem eigenen Schlagzeug üben kannst und an keine bestimmte Zeit gebunden bist, sondern die Termine ganz einfach mit Deinem Lehrer vereinbaren kannst.

Einen Schlagzeuglehrer in Deiner Nähe finden

Wenn Du das Schlagzeug Spielen lernen möchtest, dann brauchst Du einen Schlagzeuglehrer oder eine Musikschule in Deiner unmittelbaren Nähe – denn es kann viel Zeitaufwand bedeuten.

Bevor Du Dein erstes Schlagzeug Solo spielen kannst, musst Du erstmal den Rhythmus lernen, die Drum Fills, die richtige Methode, mit den Sticks zu schlagen und wie man ein Hi-Hat oder das Drum Pedal benutzt.

Und das bedeutet auch, genau den richtigen Schlagzeuglehrer zu finden.

Egal, ob Musikschulen oder Privatlehrer – die meisten bieten Schnupperstunden an. Viele unserer Superprof Lehrer absolven ihre erste Stunde sogar kostenlos. Musikschulen haben in der Regel Tage der offenen Tür oder bieten ebenfalls Schnupperstunden entweder kostenlos oder zu reduzierten Preisen an.

Das ist nicht nur dafür da, um zu sehen, ob Schlagzeug Spielen das Richtige für Dich ist, sondern auch um sicherzugehen, dass Du gut auf die Art und Weise des Lehrers eingehst.

Wenn Du nach einem privaten Schlagzeuglehrer suchst, kannst Du natürlich auch Online nach einem passenden Lehrer suchen, wie zum Beispiel auf Superprof.

Superprof hat den Vorteil, dass jeder Lehrer eine eigene, detaillierte Seite vorzuweisen hat. Die zeigt seine Erfahrungen als Musiker, seine Diplome und außerdem Erfahrungsberichte von Schülern. So kannst Du Dir schnell einen ersten Eindruck verschaffen!

Du kannst auch in Universitäten oder verschiedenen Instituten Ausschau halten. Manchmal hängen an Pinnwänden Aushänge von Lehrern, die privaten Unterricht geben – oder Du machst ganz einfach selbst einen Aushang!

Oft geben auch Studenten Unterrichtsstunden zu günstigen Preisen. Diese sind perfekt geeignet für Anfänger und um die Grundlagen zu lernen.

Möchtest Du aber deine Fähigkeiten irgendwann ausbauen, dann brauchst Du einen wirklich erfahrenen Schlagzeuglehrer.

Professioneller Schlagzeugspieler werden

Wenn Du irgendwann ein professioneller Schlagzeugspieler werden möchtest, dann steht Dir in der Regel ein Schlagzeugstudium bevor.

Das kannst Du als künstlerische Ausbildung oder aber als künstlerisch-pädagogische Ausbildung absolvieren und dauert in der Regel vier Jahre.

Zuvor musst Du Dich aber ganz normal bewerben und eine Eignungsprüfung bestehen. Meist denken Schlagzeuger, die schon seit vielen Jahren Schlagzeug spielen, über so ein Studium und darüber nach, das Schlagzeug Spielen zum Beruf zu machen.

Nach dem Bachelor steht dann entweder der Master oder ein Zertifikatsjahr an.

Denkst Du darüber nach, professioneller Schlagzeugspieler zu werden? Professioneller Schlagzeugspieler kannst Du mit einem vierjährigen Studium werden. | Quelle: Visualhunt

Wieviel kostet Schlagzeugunterricht?

So oder so musst Du Dich drauf einstellen, dass Du zahlen musst, wenn Du das Schlagzeug Spielen lernen möchtest. Wieviel Unterrichtsstunden kosten, hängt davon ab, wie erfahren dein Schlagzeuglehrer ist.

  • An Musikschulen kannst Du die Länge einer Unterrichtsstunde definieren. Davon hängt dann auch der jeweilige Monatspreis ab. Der Durchschnittspreis für wöchentlichen Schlagzeugunterricht a 30 Minuten beträgt ca. 57 Euro pro Monat
  • Privatlehrer können für eine Einheit zwischen 20 und 45 Euro nehmen.

 

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar