Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Klavier Lernen: Für welches Instrument sollte sich ein Pianist entscheiden?

Von Bertine, veröffentlicht am 12/09/2018 Blog > Musik > Klavier > Die verschiedenen Klavier Arten im Überblick

Alicia Keys, Elton John oder Stevie Wonder … Mit dem Klavier haben sie Millionen von Menschen verzaubert!

Der Klang des Klaviers macht die Welt zu einem besseren Ort und ruft Emotionen hervor, die wir tief verborgen geglaubt haben …

Klavier spielen kann man ab der frühesten Kindheit, wie etwa der revolutionäre Ray Charles, das Wunderkind Mozart oder die wunderbare Nina Simone – und auf ganz verschiedenen Instrumenten der gleichen Familie wie dem Flügel, dem Digitalpiano oder dem E-Piano.

Du kannst an einem bestimmten Ort Klavierspielen oder – dank eines tragbaren Keyboards (=Digitalpianos) – spielen, wo Du möchtest.

Du kannst Klavier nach Noten spielen – für alle, die klassisch Partituren lesen möchten – oder beim Klavier Spielen improvisieren – für kreative Freigeister.

Du kannst Komponist werden, ein großer Pianist oder einfach zu Deinem Vergnügen spielen – zuallererst wirst Du aber Klavierspielen lernen müssen.

Sowie es generell ratsam ist, Klavierunterricht von einem qualifizierten Musiklehrer zu erhalten, kauft man sein Klavier am besten bei einem professionellen Verkäufer und verlässt sich auf seine Empfehlungen und seinen Rat.

Entdecken wir gemeinsam, was so besonders am Klavier ist.

Ein Klavier für Kinder: Welches Modell?

Es singt, es tanzt oder klatscht in die Hände – Eltern freuen sich über die ersten musikalischen Schritte ihres Kindes!

Ob es in ein musikalisches Universum hineingeboren wurde oder nicht, seine Eltern Musiker sind oder nicht – die musikalische Früherziehung eines Kindes sollte Spaß machen und kindgerecht sein.

Viele Musikschulen bieten Musikkurse speziell für die Kleinen unter 6 Jahren, um Instrumente, Melodien und Rhythmen zu entdecken (meist unter der Bezeichnung musikalische Früherziehung zu finden).

Wenn sich das Kind dann für das Klavier entscheidet, sollte man es ermutigen, Tonleitern zu üben und Noten lesen zu lernen, um seine Fähigkeiten stetig zu verbessern.

Welches Klavier eignet sich für Kinder? Bei der Auswahl eines Klaviers für Kinder ist einiges zu berücksichtigen. | Quelle: Pixabay

Das Klavier ist eigentlich ein ideales Instrument für Kinder und bietet Zugang zu fast allen musikalischen Repertoires wie Jazz, Klassik, Pop, Rock und sogar Rap!

Es ist allerdings auch ziemlich teuer und relativ lärmintensiv.

Du suchst nach Tipps zur Auswahl eines Klaviers für Kinder?

Bevor Du ein Klavier für ein Kind anschaffst, geben wir Dir folgenden Rat:

  • Mietet lieber erst einmal ein Klavier als gleich eines zu kaufen. Kinder ändern bekanntlich schnell ihre Meinung. Entscheidet Euch also nicht gleich für eine langfristige und teure Investition.
  • Wenn Ihr ein Klavier kaufen möchtet, kauft lieber ein Keyboard anstelle eines akustischen Klaviers. Ein Keyboard / Digitalpiano ist viel leichter und einfacher zu transportieren, es nimmt weniger Platz ein, die Kosten und Wartungskosten sind wesentlich geringer.
  • Entscheidet Euch für ein Keyboard mit Headset und Lautstärkeregelung, um nicht jeden Tag in den akustischen Genuss von Fingerübungen und Tonleitern zu kommen …

Und wenn es dann soweit ist, findet Ihr auf Superprof den perfekten Klavierlehrer für Eure Kinder!

Klavier Spielen Lernen: Wie spielt man auf einem Flügel?

Die Besonderheit des Flügels

Der Flügel wurde Anfang des 18. Jahrhunderts in Italien von dem Instrumentenbauer Bartolomeo Cristofori geschaffen.  Im englischen wird er Grand Piano genannt.

Dieses Instrument – aus der Familie der Hammerinstrumente – ist ein Meisterwerk für sich.

Der Flügel bietet einen stärkeren Klang als ein „normales“ Klavier und ist differenzierter spielbar – perfekt für Konzerte.

Er ist sozusagen der Rolls Royce der Tasteninstrumente.

Was ist das Besondere an einem Flügel? Ein Flügel ist der Traum aller Pianisten. | Quelle: Pixabay

Strukturell besteht ein Flügel aus:

  • Dem Korpus, also der Außenkontur,
  • einer Gusseisenplatte, dem tragenden Element im Inneren des Flügels,
  • dem Resonanzboden, der zur Klangcharakteristik des Instruments beiträgt,
  • dem Stimmstock im vorderen Teil des Korpus,
  • dem Spielwerk, also der Flügelmechanik, das die Kraft der Taste auf den Hammer überträgt, der die Saiten anschlägt,
  • etwa 230 Stahlsaiten,
  • einer Tastatur mit 88 Tasten
  • einer Lyra mit Pedalen – das Bauteil, an dem die Pedalen angebracht sind, nennt man Lyra.

Die verschiedenen Arten von Flügeln

Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Flügel in Größe, Klang und Praxis weiterentwickelt.

Flügel werden heute in verschiedenen Größen gebaut:

  • Stutz- oder Mignonflügel (Länge ca. 140 cm bis 180 cm, Gewicht ca. 280–350 kg)
  • Salon-, Konservatorien- oder Studioflügel (ca. 180 cm bis 210 cm, ca. 320–450 kg)
  • Halbkonzertflügel (ca. 210 cm bis 240 cm, ca. 400–500 kg)
  • Konzertflügel (ca. 240 cm bis 308 cm, ca. 480–700 kg)

Eines bleibt jedoch immer gleich: Egal ob professionelle Pianisten oder blutige Klavier Anfänger – auf alle, die Klavier spielen (lernen) wollen, übt der Flügel eine besondere Faszination aus!

Was sind die Besonderheiten beim Keyboard Spielen Lernen?

Wer sich für ein Keyboard bzw. ein Digitalpiano entscheidet, entscheidet sich für Modernität.

Es ist weniger teuer als ein akustisches Piano, einfacher zu bedienen und bietet mehr Funktionen.

Das Digitalpiano ist für die Familie der Tasteninstrumente das, was die Digitalkamera für die Fotografie ist.

Es gibt zwei Formen von Digitalpianos, die Dir schnell helfen sollten, Deine Wahl zu treffen:

  • Keyboards, die im Wohnzimmer auch als Möbelstück überzeugen, allerdings den Nachteil haben, dass sie zu schwer sind, als dass man sie einfach umstellen, geschweige denn mitnehmen könnte. Seine Vorteile sind die Klangqualität und der Design-Aspekt.
  • Das tragbare Keyboard: Das ist die Version, die wir in Café-Theatern und auf Konzerten sehen – praktisch und wesentlich günstiger. Seine Mängel liegen in seinem weniger feinen Klang und der Abwesenheit von Pedalen.

Warum ein Digitalpiano? Das Digitalpiano hat viele Vorteile. | Quelle: Pixabay

Die Vorteile des Digitalpianos

Das Digitalpiano hat viele Vorteile, die es so beliebt machen.

Zum Beispiel nimmt es – in digitaler Form – auf, was wir spielen.

Das ist eine praktische, einfache und effektive Möglichkeit, seinem eigenen Spiel zu lauschen, seine Fortschritte zu überprüfen und mit seinem Lehrer zu besprechen – oder  sogar eigene Kompositionen aufzuzeichnen.

Die verschiedenen Tastaturen eines Digitalpianos

Unabhängig von der Marke, dem Preis oder der angeblichen Qualität des Digitalpianos, gibt es drei verschiedene Arten von Tastaturen:

  • Die gewichtete Hammertastatur 

Gewichtete Tasten zeichnen sich durch einen leichten Widerstand beim Herunterdrücken aus. Dieser Widerstand wird durch kleine gewichtete Hämmer erreicht, die an den Tasten angebracht sind.

Die allermeisten Pianisten schätzen die gewichtete Tastatur wegen des natürlichen Spielgefühls.

  • Die anschlagsdynamische Tastatur 

Unter Anschlagsdynamik versteht man die Lautstärke-Reaktion einer Taste auf einen leichteren oder stärkeren Tastenanschlag des Klavierspielers.

Verfügt ein Digitalpiano über eine Anschlagsdynamik, erklingen bei sanfterem Tastenanschlag leisere und bei kräftigerem Tastenanschlag lautere Töne.

  • Die anschlagsdynamische, hammergewichtete Tastatur 

Es gibt ganz wesentliche Unterschiede zwischen gewichteten Tastaturen. Diese besonderen Tastaturen sind nur für fortgeschrittene Spieler interessant.

Je teurer ein Digitalpiano ist, desto mehr nähert man sich auch hinsichtlich des Spielgefühls und Klangs einem akustischen Piano an.

Einige digitale Piano-Modelle, selten und teuer verfügen auch über eine echte akustische Klaviertastatur.

Allerdings sind auch günstige Digitalpianos inzwischen so konstruiert, dass Anfänger mit einer ganz normalen, gewichteten Tastatur bestens bedient sind und viel Freude beim Spielen haben werden.

Welche sind die besten E-Pianos zum Klavier Lernen?

64 Tasten? 88 Tasten? Welche Tastatur?

E-Pianos sind nicht gleich. Leider hast Du nicht die Zeit, alle E-Pianos dieser Welt zu testen.

Lass uns also zusammen die verschiedenen E-Pianos für den Klavierunterricht unter die Lupe nehmen!

Das E-Piano von Wurlitzer

Das legendäre Instrument mit 64 Tasten und einem einzigartigen Klang hörst Du in vielen Musikwerken der 1970er Jahre.

Es hat etwas gelitten unter der Konkurrenz des E-Pianos der Firma Rhodes, aber es bietet es einen charakteristischen Klang, der auf den Alben folgender Künstler zu hören ist:

  • Supertramp
  • Ray Charles
  • Daft Punk
  • The Doors
  • Sun Ra
  • Neil Young
  • Queen

Was versteht man unter einem E-Piano? Viele Gründe sprechen für ein E-Piano. | Quelle: Pixabay

Das E-Piano Roland RD-300 NX / RD-64 / RD-800

Die Marke Roland, die allgemein bekannt sein sollte, bietet die RD-Reihe, die aus 3 Modellen besteht, die sich allesamt für Konzerte eignen:

  • RD-300 NX, die das Spielgefühl eines akustischen Klaviers zu reproduzieren sucht. Der Preis liegt bei 700 Euro.
  • RD-64, der die Klänge von Klavier, Flügel, Digitalpiano und Orgel für die bescheidene Summe von 1200 Euro bietet.
  • Und das RD-800, um 2200 Euro.

Das E-Piano Korg SV1

Dieses E-Piano bietet Retro-Design mit Chrom-Knöpfen sowie eine Sound-Editing-Software. Es ist mit 2 Tastaturmodellen verfügbar: 73 Tasten oder 88 Tasten.

Das E-Piano Kurzweil Forte

Dieses E-Piano von Kurzweil verfügt über Funktionen, die alle anderen Pianos mit 16 GB in den Schatten stellen.

Die Tastatur besteht aus 88 Tasten mit Aftertouch. Außerdem bietet dieses E-Piano hervorragende Soundqualität, sehr gute Effekte, ein flexibles Controller-Keyboard und massenhaft User-Speicher.

Jetzt hast Du die Qual der Wahl!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar