Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Die arabische Sprache auf der ganzen Welt lernen und entdecken

Von Eva, veröffentlicht am 02/01/2019 Blog > Sprachen > Arabisch > Arabisch Lernen auf Reisen

Arabisch wird von über 300 Millionen Menschen auf der Welt gesprochen.

Es ist die Landessprache in 23 Ländern und eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Die arabische Sprache begegnet uns in der Wirtschaft, in der Kultur und Wissenschaft sowie in internationalen Beziehungen.

Arabisch Lernen ist heute in vielerlei Hinsicht eine große Bereicherung: Um unsere entwickelte Welt zu verstehen, um im Ausland Geschäfte zu machen, um seinen Horizont und sein Wissen in Richtung neuer Kulturen zu erweitern.

Arabisch lernen – Warum?

Arabisch Lernen bringt in jeder Hinsicht Vorteile. Später werden wir Euch noch zeigen, welche Länder sich eignen, um wirklich alle Grundlagen zu erlernen.

Tee trinken wie im Orient? Entdecke die arabische Kultur. Eine neue Kultur entdecken heißt nicht nur, die Sprache zu lernen, sondern auch, bei Traditionen mitzumachen. | Quelle: Pixabay

Zweifellos ist es eine fantastische Erfahrung, sich einer neuen Kultur zu öffnen.

Die pädagogische Sichtweise

Es wird immer wieder gefordert, dass an deutschen Schulen Arabisch unterrichtet wird. Ziel ist dabei, den Zugang zur arabischen Welt zu ermöglichen. Nicht nur für die Integration arabischer Kinder in Deutschland wäre dies von Vorteil. Deutsche Kinder würden später einmal zu wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Partnern in arabischen Ländern.

In Nordrhein-Westfalen gehört zur Bildungspolitik zum Beispiel auch, dass Kinder an Regelschulen die Sprache des Landes lernen können, aus dem ihre Eltern stammen.

Die kulturelle Sichtweise

Die arabische Sprache wird in literarischen Texten, in der Philosophie und in der Wissenschaft verwendet. Sowohl das griechisch-lateinische Denken als auch das des Mittelalters wurden in der Geschichte auf arabisch aufgegriffen.

Das Arabische bietet eine Öffnung zum Orient – geographisch wie historisch (Geburt des Islams, verschiedene Reiche, usw.).

Für Familien mit Migrationshintergrund ist Arabisch Lernen besonders wichtig. Zum einen wird die kulturelle Identität gestärkt, zum anderen schmückt eine weitere Sprache auch den Lebenslauf.

Die wirtschaftliche Sichtweise

Die Lage der Länder des Orients ist sehr vorteilhaft: Asien, Europa und Afrika treffen dort aufeinander.

Die starke wirtschaftliche Position dieser Länder ist längst bekannt, insbesondere durch Öl- und Gasreserven. Sie sind insgesamt die wichtigsten Produzenten und Exporteure dieser Rohstoffe.

Welche arabische Sprache solltet Ihr lernen?

Bevor wir Euch ein Land empfehlen, in dem Ihr Arabisch lernen solltet, geben wir Euch ein paar Basics mit auf den Weg.
Es existieren zwei Arten Arabisch zu sprechen: Das klassische Hocharabisch und die Dialekte.

Hocharabisch, auch literarisches Arabisch genannt, ist in allen arabischen Ländern verbreitet. In Jordanien, im Jemen, in Saudi-Arabien, Ägypten, Marokko, Tunesien und so weiter.

Dabei erfüllt es die Funktion der Schriftsprache, die uns in den Medien und in Reden begegnet.

Dialektisches Arabisch hingegen wird mündlich verwendet. Je nach Land ändert sich der Dialekt. Überall dient er der Alltagssprache, in der nicht nur Wörter zählen, sondern auch Mimik und Betonung.

Welche Art des Arabischen solltest Du lernen?

Du möchtest Dich nicht auf den Dialekt eines Landes beschränken? Dann könnte für Dich das moderne Hocharabisch in Frage kommen. Das ist eine Form des klassischen Arabischs.

Literarische Texte sind auf dieser Art des Arabischen geschrieben und es dient der Presse sowie der öffentlichen Kommunikation.

Du interessierst Dich für den Koran? Dann solltest Du Hocharabisch lernen, um ihn im Original zu verstehen.

Das wird Häufig in Verbindung mit dem Koran unterrichtet, um den Islam wirklich zu verstehen. Und nicht nur den. Auch andere heilige Schriften und religiöse Bücher sind für Dich dann kein Problem mehr.

Du möchtest in einem arabischen Land leben oder mit Menschen in arabischen Ländern arbeiten? Dann ist das dialektische Arabisch das Richtige für Dich.

Insgesamt gibt es fünf Familien arabischer Dialekte, die nach Ländern, Regionen, Städten und manchmal auch Religionen unterteilt werden: Der Dialekt, der im Golfraum gesprochen wird, levantinisches Arabisch, mesopotamisches Arabisch, nord-afrikanisches Arabisch und ägyptisches Arabisch.

Wo auf der Welt sollte man Arabisch lernen?

Muss man wirklich ins Ausland geben, um richtig Arabisch zu lernen? Wo lernt Ihr es am effizientesten?

In Deutschland

Ihr fragt Euch, warum Ihr wegfahren sollt, um Arabisch zu lernen, obwohl Ihr es auch in Deutschland tun könnt?

Auch in Deutschland kannst Du arabische Bücher finden. Der arabische Teil einer deutschen Bibliothek ist schon mal ein guter Anfang. | Quelle: Pixabay

Tatsächlich bieten viele Institutionen und Vereine in ganz Deutschland arabische Sprachkurse an. Verschiedene Niveaustufen ermöglichen Dir, den für Dich passenden Kurs zu finden.

Erste Anlaufstelle sind meist Sprachschulen und Vereine in Deiner Nähe.

So bietet zum Beispiel die Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft verschiedene Sprachkurse an. Von Hocharabisch über Dialektkurse bis hin zu Seminaren für Unternehmen bleiben keine Wünsche offen. Der Großteil dieser Angebote ist in Berlin zu finden.

Du bist in Hamburg? Dann könnte Dich die Orient Academy interessieren, die Arabischkurse für alle Niveaustufen anbietet.

Deutschlandweit gibt es Volkshochschulkurse für Arabisch. Die vhs Stuttgart bietet Neugierigen Sprachkurse auf A1-, A2- und B1-Niveau an.

Nicht nur die Sprache, sondern auch die Kultur kannst Du in Kursen lernen. Kochkurse zum Beispiel sind eine schöne Möglichkeit, in die Kultur eines Landes einzutauchen.

Außerdem könnt Ihr Arabisch auch online lernen!

Für die Reiselustigen unter Euch haben wir eine Auswahl der Länder zusammengestellt, in denen Ihr Arabisch lernen könnt. Dabei entdeckt Ihr gleichzeitig Land und Leute, Landschaft und Kultur.

In Tunesien

In Tunesien gibt es das 3 Cs Training Centre, eine Sprachschule in Sfax.

Der Vorteil dieser Sprachschule ist die Kombination aus der Integration in die tunesische Kultur und aus dem Spracherwerb.

Es gibt Arabischkurse für Erwachsene, aber auch intensives personalisiertes Training für berufliche Zwecke.

Die Kurse werden in kleinen Gruppen oder in Form von Einzelunterricht durchgeführt. Das ermöglicht jedem Schüler den perfekten Fortschritt.

In der Vereinigten Arabischen Emirate

Das Iqraa Language Center liegt im Herzen Dubais. Es ist wohl eine der beliebtesten Sprachschulen des Landes.

Dieses Sprachzentrum ist auf den Unterricht für ausländische Schüler spezialisiert. Jede Klasse besteht aus maximal 14 Schülern und alle Lehrer sind arabische Muttersprachler.

Am Arabic Language Center (ALC) wird seit 33 Jahren Arabisch unterrichtet.

Auf einfache und logische Art wird hier die Sprache vermittelt, sodass der Spracherwerb interessant, effizient und unterhaltsam von statten geht.

Verbinde Deine Reiselust mit dem Spracherwerb. Eine Moschee besichtigen kannst Du bei deiner Sprachreise ganz nebenbei. Quelle: Pixabay

Jede Klasse besteht aus maximal 12 Schülern, sodass individuell und interaktiv unterrichtet wird.

In Jordanien

Das European Cultural Center of Languages (auch Euroccl genannt) liegt in Amman und ist durch die Qualität seiner Arabischkurse äußerst beliebt.

Auch diese Sprachschule ist auf ausländische Sprachschüler spezialisiert.

Darüber hinaus gibt es in Amman das Ali Baba International Center. Sein erklärtes Ziel ist es, Arabisch als erste Fremdsprache für Schüler aus aller Welt zu fördern.

Das Zentrum ist vom jordanischen Bildungsministerium und dem Brookhaven College in den USA akkreditiert.

In Ägypten

Das Arabeya Arabic Language Institute wurde 2003 gegründet. Dort findest Du Arabisch-Intensivkurse auf allen Niveaustufen, sei es für modernes Arabisch oder klassisches.

Auch dort wird auf kleine Klassen gesetzt, sodass jedem Schüler so viel Aufmerksamkeit wie möglich zuteil wird und alle bestmögliche Fortschritte machen.

Die Schüler lernen Lesen, Schreiben und erhalten Einblicke in die arabische Kultur.

Auch das Ahlan Arabic Centre bietet viele unterschiedliche Aktivitäten an, um das Alltagsarabisch täglich zu praktizieren.

Drei solche Zentren gibt es in Ägypten: In Alexandria, gleich im historischen Zentrum der Stadt, in Kairo und in Luxor, ebenfalls im Zentrum.

Bei Aktivitäten außerhalb der Stadt sowie bei Besuchen von historischen Märkten und Städten können die Schüler die Sprache anwenden.

Das Lehrerteam besteht aus Fachleuten, die über viel Erfahrung im Unterrichten von Arabisch verfügen. Jeder Kurs dauert zwischen zwei und drei Stunden.

In Marokko

Das Cultural Center for Languages and Training (CCLT) im Herzen von Rabat ist eine sehr beliebte Sprachschule, die ebenfalls auf den Arabischunterricht für Ausländer spezialisiert ist.

Auch das Moroccan Center for Arabic Studies (MCAS), das in Rabat liegt, bietet Sprachkurse für ausländische Interessierte an. In kleinen Gruppen aus maximal 8 Personen unterrichten Muttersprachler ihre Sprache.

In der Türkei

Das Istanbul Business Center (IBC) ist für die Qualität des Unterrichts und eine freundliche Atmosphäre bekannt. Dort werden arabische Sprachkurse für Menschen angeboten, die im Rahmen des Studiums oder aus beruflichen Gründen in der Türkei sind.

In einer kleinen Gruppe lernt es sich schneller. Kleine Klassen helfen dabei, eine Sprache intensiver zu lernen. | Quelle: Pixabay

Hochqualifizierte und erfahrene Lehrer achten darauf, dass jeder Einzelne Fortschritte im Arabisch Lernen macht.

Du kannst zwischen vielen unterschiedlichen Kursen wählen. Es werden Intensivkurse mit 25 Stunden pro Woche angeboten, aber auch andere Kurse auf sechs verschiedenen Niveaustufen.

In den USA

In Colorado könnt Ihr Arabischunterricht an der Cloudberry Language School nehmen. Dabei handelt es sich um eine beliebte Sprachschule mit freundlichen Lehrern, die sich während Eures Aufenthalts in Colorado Spring um Euch kümmern.

In Israel

Das Lirom Israel Language Center bietet Euch im Rahmen seines Programms hochwertige Sprachkurse in Tel Aviv.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar