Startseite
Unterricht anbieten
,
Suche in meiner Umgebung Online

Top ville

Startseite
Unterricht anbieten
Exzellente
Bewertungen

Unsere Kunstlehrer & -lehrerinnen
für Zeichenkurse in Hamburg

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Kunstlehrer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 4 Bewertungen.

26 €/h

Die besten Preise: 94% unserer Kunstlehrer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Zeichenstunde beträgt 26€.

4 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 4 Stunden.

Lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Deinen Zeichenunterricht in Hamburg

Besprich mit dem gewählten Zeichenlehrer Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in Hamburg

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Hamburg und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Wie hoch ist der Durchschnittspreis für Zeichenunterricht in Hamburg?

Der durchschnittliche Preis für Zeichenunterricht in Hamburg beträgt 26 €.

Der Tarif hängt von mehreren Faktoren ab:

  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrerinnen & -lehrer für Zeichnen
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrer/innen bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrerinnen & Lehrer in Deiner Nähe.

🎯 Was spricht für Zeichenunterricht bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer/innen, die sich in ihrem Fachgebiet Zeichnen auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.      


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten!


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt in aller Ruhe euren Kurs organisieren.


Eine Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Hunderten von Lehrkräften in Hamburg, ganz Deutschland und der Welt zu finden. 


Starte Deine Suche ganz einfach durch nur einen Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Zeichnen nehmen?

Der Großteil unserer Lehrer & Lehrerinnen für Zeichnen bietet  Zeichenunterricht auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Zeichnen per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer/innen, die Zeichenunterricht in Hamburg geben, sind verfügbar?

18 Lehrerinnen & -lehrer bieten Dir Hilfe in Zeichnen an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen aus Hamburg auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen.


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 18 Anzeigen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & -lehrer für Zeichnen in Hamburg bewertet?

Bei insgesamt 4 Bewertungen haben ehemalige Schüler/innen im Durchschnitt 5.0 von 5 möglichen Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder E-Mail, von Montag bis Freitag). 


Mehr dazu in unseren FAQ.

Was möchtest Du lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Zeichnen lernen in Hamburg mit Superprof

Du hast bestimmt schon einmal mit dem Bleistift ein Gesicht oder einen Gegenstand auf Papier gekritzelt. Dann war das schon eine Zeichnung. Zeichnen bedeutet, etwas mit Hilfe von Strichen und Linien vereinfacht darzustellen. Zeichnung und Malerei wird oft verwechselt bzw. als Eins gesehen. Was ist eigentlich der Unterschied? Im Unterschied zum Malen, werden beim Zeichnen eher Umrisse und Formen dargestellt. Beim Malen hingegen werden Dinge eher mit Hilfe von Flächen und meist mit verschiedenen Farben dargestellt. Bei der Zeichnung gibt es ganz unterschiedliche Techniken: Die Linie stellt meist Umrisse oder Konturen eines Motivs dar. Die Schraffur schafft unterschiedliche Töne und räumliche Effekte. Beim sogenannten Lavieren werden mit Tusche getönt und schattiert. Aber diese Zeichentechniken müssen nicht voneinander getrennt werden, sondern können auch miteinander in einer Zeichnung kombiniert werden. Man kann mit den unterschiedlichsten Mitteln zeichnen, zum Beispiel mit Kohle, Wachs oder Kreide. Auch mit Tusche, Acryl, Ölfarben und Aquarell lassen sich Zeichnungen anfertigen. Auch die Materialien, auf denen gezeichnet werden kann, sind verschieden. Am meisten wird heutzutage jedoch auf Papier gezeichnet. Wer er ganz modern mag, kann auch auf einem Tablet mit Hilfe von einem Stift zeichnen.

Zeichenkurse in Hamburg

Wenn Du in Hamburg zeichnen lernen willst, hast Du natürlich ganz viele verschiedene Möglichkeiten. Die Volkshochschule bietet beispielsweise regelmäßig Zeichen- und Malkurse an. Du findest auf der Webseite ein großes Angebot an verschiedenen Zeichen- und Malkursen. So zum Beispiel einen Kurs "Malerei und Zeichnung: Flora und Fauna" oder einen Grundkurs im Aktzeichnen. Die Preise liegen zwischen 20 und 120€ und finden entweder vor Ort in einem Hamburger Stadtteil oder Online statt. Du kannst auf der Webseite sehen, in welchem der Kunstkurse noch Plätze und Termine frei sind. In Hamburg gibt es auch eine Künstlerschule, die ebenfalls Mal- und Zeichen Kurse anbietet. Es gibt dort Kurse für unterschiedliche Niveaus, von Anfänger bis Profi, für unterschiedliche Mal- und Zeichentechniken. Du kannst dort beispielsweise auch einen Mappenkurs belegen, wenn Du Dich gerade für einen künstlerischen Studiengang bewirbst. Ein Anfängerkurs kostet hier beispielsweise 340€ für 10 Termine. Die Künstlerschule bietet auch Workshops am Wochenende an, falls Du nur gerne nur einen Schnuppertag machen möchtest. Du hast Lust auf einen Manga-Zeichenkurs? Dann bist Du bei Manga Hamburg richtig aufgehoben.  Dort kannst Du Kurse speziell für die japanischen Comics belegen. Eine andere Möglichkeit ist, einen Zeichenkurs online zu machen. Da gibt es verschiedene Anbieter, die Online Zeichenkurse deutschlandweit anbieten. Bei YouTube findest Du auch kostenlose Angebote und Tutorials für Zeichnung. Am besten kannst Du Zeichnen aber mit einem privaten Zeichenlehrer lernen. Im nächsten Abschnitt sagen wir Dir welche Vorteile ein privater Zeichenkurs hat.

Die Vorteile von einem privaten Zeichenlehrer

Das Angebot an für Zeichen- und Malkurse in Hamburg ist groß. Eine weitere Möglichkeit, wie Du Zeichnen erlernen kannst, ist mit einem privaten Zeichenlehrer. Es gibt viele Vorteile, privaten Zeichenunterricht zu nehmen. Der wohl größte Vorteil ist, dass Du Einzelunterricht hast. Bei einem privaten Zeichenkurs sitzt Du nicht mit mehreren Teilnehmern in einem Raum und ein Zeichenlehrer kümmert sich um alle. Nein, Dein Privatlehrer kann sich ganz intensiv nur um Dich kümmern. Du entscheidest, was Du in Deinem Kurs gerne lernen möchtest und musst keine Rücksicht auf Andere nehmen. Vielleicht möchtest Du erlernen, ein Portrait zu zeichnen oder Du wolltest schon immer mal mit Kohle zeichnen? Du bestimmst das Thema und die Technik Deines Malkurses. Dein Lehrer geht auf Deine Wünsche und Interessen ein. Ein weiterer Vorteil ist, Du kannst Dir Deinen Lehrer selbst aussuchen. In einer Kunstschule oder Zeichenschule hast Du auf die Lehrerwahl keinen Einfluss sondern musst Dich mit dem Lehrer oder der Lehrerin zufrieden geben. Das kann manchmal auch nicht so nett sein. Bei einem privaten Zeichenkurs bist Du auch was den Ort und die Zeit anbelangt viel flexibler. Du musst Dich nicht nach festgelegten Kurszeiten richten, sondern kannst immer ganz spontan mit Deinem Zeichenlehrer eine Zeit vereinbaren. Auch der Ort ist nicht festgelegt. Dein Zeichenlehrer kann zu Dir kommen oder Du zu ihm. Vielleicht hat er oder sie ja sogar ein Atelier. Oder aber Ihr macht den Zeichenkurs ganz einfach online. Dann sparen sich beide den Weg und Du kannst in Deinem persönlichen Atelier zeichnen. Also was spricht noch dagegen? Buche Dir heute Deine privaten Zeichenkurs in Hamburg mit Superprof. Im nächsten Abschnitt erklären wir Dir, wie das geht.

Wie finde ich meinen privaten Zeichenlehrer in Hamburg?

Wenn Du auf der Suche nach einem privaten Zeichenlehrer in Hamburg bist, wirst Du vielleicht auf Superprof fündig. Superprof ist eine Plattform, auf der sich Lehrer und Schüler für private Nachhilfe oder Privatunterricht zusammenfinden können. Du musst ganz einfach auf die Webseite www.superprof.com gehen, Deinen Wohnort eingeben, zum Beispiel Hamburg und was Du gerne lernen möchtest, also Zeichnen. Dir werden dann automatisch alle Superprofs in Deiner Nähe angezeigt. Egal ob Blankenese, St. Pauli oder Uhlenhorst, Superprofs gibt es fast überall. Jeder der Superprofs hat ein eigenes Profil, auf dem sie oder er sich vorstellt. Dort findest Du alle Informationen und Details zum Werdegang der Person, zum Studium oder zur Ausbildung und welche Art von Zeichnung er oder sie unterrichtet. Dort steht auch, für welches Niveau der Zeichenunterricht geeignet ist, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene und ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene. Wenn Du einen der Superprofs besonders sympathisch und passend findest, kannst Du ihn oder sie ganz einfach per Mail kontaktieren. Ihr könnt Euch für eine erste Probestunde verabreden und schauen, ob Ihr Euch gut versteht. Denn nur dann macht es richtig Spaß! Die Probestunde ist bei Superprof ohnehin gratis, also kannst Du damit nichts falsch machen. Wenn Ihr Euch gut versteht, steht Deinem Zeichenkurs in Hamburg ja nichts mehr im Wege. An die Stifte, fertig, los!

Was möchtest Du lernen?