Immer mehr Institutionen erkennen, wie wichtig es ist, den Deutschunterricht schon im frühen Alter zu fördern, darunter das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und das Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT).

Schon vor der Flüchtlingskrise gab es in ganz Deutschland Kinder, die mit einer anderen Muttersprache als Deutsch aufwachsen. Um in der deutschen Schule eine Chance zu haben, müssen diese Kinder natürlich schon sehr früh Deutsch lernen. Durch die verstärkte Migration in den letzten Jahren wird dieses Problem immer offensichtlicher.

Ihr seid Deutschlehrer und möchtet Euch intensiver mit dem Deutsch als Fremdsprache (DaF) Unterricht für Kinder mit Migrationshintergrund auseinandersetzen?

Oder wollt Ihr Euch ehrenamtlich engagieren und Kindern von Flüchtlingen Deutsch als Zweitsprache (DaZ) beibringen?

In diesem Artikel setzen wir uns intensiv damit auseinander, was Ihr als Deutschlehrer alles beachten müsst, wenn Ihr Kindern Deutsch als Fremdsprache beibringt.

Kinder mit Migrationshintergrund in Deutschland – Die aktuelle Situation

Von den rund 14 Millionen Kindern in Deutschland haben inzwischen 36% einen Migrationshintergrund, davon die meisten einen beidseitigen, also stammen beide Eltern ursprünglich aus dem Ausland.

Die meisten dieser Kinder sind in Deutschland geboren und haben sogar einen deutschen Pass. Nur ein Fünftel der Kinder mit Migrationshintergrund kam nach der Geburt nach Deutschland, im durchschnittlichen Alter von 6 Jahren. Die häufigsten Herkunftsländer der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland sind:

  1. Türkei
  2. Polen
  3. Russland
  4. Kasachstan

Zu den am häufigsten gebrauchten Muttersprachen in Deutschland gehören Türkisch, Russisch, Polnisch und Arabisch.

Am höchsten liegt der Anteil der Kinder mit Migrationshintergrund in Berlin, Bremen, Hessen und Hamburg. Generell kann man sagen, dass der Anteil mit der Bevölkerungsdichte steigt. In den östlichen Bundesländern (außer Berlin) ist der Anteil sehr gering und überstieg 2017 nirgendwo 14%.

So kannst Du Migrantenkindern Deutsch beibringen.
Mehr als ein Drittel der Kinder in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. | Quelle: Sam Bayle via Unsplash

Die soziale Lage für Kinder aus Einwandererfamilien ist häufig leider vergleichsweise schlecht. Ein Drittel der unter 18-jährigen Kinder mit Migrationshintergrund lebt in Familien, die von Armut gefährdet sind.

Ein Grund mehr, warum es wichtig ist, früh Deutsch als Zweitsprache zu lernen, schließlich erhöhen deutsche Sprachkenntnisse die Bildungschancen erheblich!

Spezielle Sprachkurse gibt es in jeder deutschen Stadt, wie etwa ein Deutschkurs München.

Besondere DaZ Bildungsvoraussetzungen für Kinder mit Migrationshintergrund

Kinder müssen über lange Zeit hinweg Deutsch für Anfänger lernen, nicht in einem Crash Kurs. Die deutsche Sprache muss Teil ihres Alltags werden, nur dann werden sie sie auch richtig im Alltag nutzen können.

Allerdings ist das leichter gesagt als getan. Ein Problem liegt zum Beispiel darin, dass auch wir im Alltag manchmal zu einfache Sätze benutzen, besonders, wenn es mal schnell gehen soll. Am besten lernen Kinder jedoch eine Sprache, wenn sie sie in ihrer Vielfalt kennenlernen.

Die Muttersprache bleibt für die Kinder Sprache des Alltags zuhause. Außerhalb von Schule oder Kindergarten kommen sie nur selten mit der deutschen Sprache in Berührung. So kann es nicht nur passieren, dass Inhalte aus dem DaF Unterricht vergessen werden, sie können auch mit Vokabeln oder der Grammatik der Muttersprache vermischt werden.

Die große Schwierigkeit liegt also in der verlängerten Zusammenhangsbrücke von z.B. einem Bild über den Begriff in der Muttersprache schließlich zum Begriff auf Deutsch. Die Kinder müssen lernen, diese Brücke zu verkürzen und schließlich ein Bild direkt mit dem Begriff auf Deutsch assoziieren zu können, fast gleichzeitig mit der Muttersprache.

Ausländische Kinder können Schwierigkeiten beim Deutsch Lernen haben.
Für Kinder ist es häufig schwierig, Unterschiede zwischen Deutsch und der Muttersprache zu verstehen. | Quelle: Santi Vedrí via Unsplash

Viele Kinder stecken außerdem in einer Zwickmühle: Sie merken, dass sie nicht Deutsch sind und fühlen sich hier nur bedingt zuhause, gleichzeitig sind sie jedoch auch niemals richtig in der Kultur des Heimatlandes ihrer Eltern angekommen. Es ist wichtig, als Lehrer dafür zu sorgen, dass die Kinder ihre deutsche Identität gerne entdecken, ohne dabei ihre Familienwurzeln zu vergessen. Alles rund um das Thema Leben, Arbeiten und Studieren in Deutschland erfährst Du in unserem Artikel zu diesem Thema!

Wie kannst Du herausfinden, welchen Sprachstand ein Kind hat?

Kindern, die die deutsche Sprache altersgemäß beherrschen, fällt auch das Lernen in der Schule leichter. Daher ist es wichtig, dass Kinder mit Migrationshintergrund schon früh Deutsch als Fremdsprache (DaF) lernen.

Aber wie kann man herausfinden, ob der Sprachstand eines Kindes angemessen ist und wo der Unterricht beginnen soll?

Die Antwort liegt eigentlich auf der Hand: Es gibt spezielle Verfahren und Sprachtests für Kinder, mit denen die Deutschkenntnisse geprüft und eingestuft werden können. Hierbei geht es meistens um kurze und inhaltlich einfache mündliche Tests, mit denen die Sprachkompetenz der Kinder in verschiedenen Bereichen festgestellt werden kann, von der Grammatik über das Erzählen bis hin zum Wortschatz.

Bei Kindern, die einen deutschen Kindergarten oder eine Kindertagesstätte besuchen, findet dieser Test meist in der KiTa statt bzw. wird das Sprachniveau von den Betreuern untersucht.

Allerdings gibt es viele Kinder mit Migrationshintergrund, die keine Kita besuchen. Für diese Kinder gibt es spezielle Verfahren, darunter z.B. Delfin 4 und Besuch im Pfiffikushaus. Hier werden sie von sozialpädagogischen Spezialisten oder Grundschullehrern geprüft.

Was ist beim DaF Unterricht für Kinder zu beachten?
Es ist wichtig, dass Ihr Euch mit den Kindern unterhaltet, um Ihr Deutschniveau zu erkennen. | Quelle: Alexandr Podvalny via Unsplash

Wenn Ihr selbst den Sprachstand eines Kindes feststellen wollt, dann ist es wichtig, dass Ihr Euch intensiv mit dem Kind auf Deutsch unterhaltet. Lasst es Euch von seiner Familie und seinem Alltag erzählen und achtet darauf, wo Fehler fallen und Schwierigkeiten herrschen bzw. wo das Vokabular noch ausbaufähig ist.

Besonders wichtig in diesem Schritt ist außerdem, dass Ihr Euch mit dem Kind vertraut macht! Nur auf einer beidseitigen Vertrauensbasis kann Euer DaZ Unterricht erfolgreich werden.

Diese Unterrichtsmethoden eignen sich für Deutsch als Fremdsprache für Kinder

Natürlich kommt es beim Unterricht für Kinder extrem auf die Altersgruppe an. Insgesamt sollte aber klar sein, dass Ihr immer nur kleine Gruppen von Kindern gleichzeitig unterrichtet.

Ihr solltet Euch in Eurem DaZ Kurs immer auf Situationen aus dem Alltag beziehen. Die Kinder lernen Deutsch als Zweitsprache im Heimatland der Sprache, sie sind also auch außerhalb des Sprachkurses von der deutschen Sprache umgeben. Helft ihnen, Deutsch wirklich nutzen zu können, z.B. im Supermarkt oder auf dem Schulhof.

Ergänzend können Kinder natürlich auch Online Deutsch lernen!

Besonders gut merkt man sich Vokabeln, wenn man sie mit einem Bild oder einer Situation assoziiert. Die folgenden vier Übungen führen schrittweise zu einem besseren Verständnis der deutschen Sprache bei Kindern:

  1. Übung: Von verschiedenen Tieren, Pflanzen oder Gegenständen habt Ihr jeweils zwei Bilder, von denen Ihr jeweils eines auf der Hand haltet und die anderen vor den Kindern offen liegen. Ihr zeigt den Kindern eines der Bilder und sie müssen das passende Gegenstück finden. Dann besprecht Ihr das deutsche Wort, das auf dem Bild dargestellt ist.
  2. Übung: Der Ablauf ist der ersten Übung sehr ähnlich, allerdings haben die Kinder keine Bilder mehr vor sich liegen. Ihr zeigt ihnen eine Karte und sie müssen gleich das passende Wort sagen.
  3. Übung: Jetzt liegen alle Karten offen vor den Kindern. Ihr zeigt auf ein Bild. Wer am schnellsten den deutschen Begriff nennt, darf den Begriff pantomimisch vorspielen und die Karte dann vor sich ablegen. Jedes Kind sollte einen Begriff am schnellsten erraten haben.
  4. Übung: Jetzt gibt es keine Bilder mehr. Ihr nennt einem Kind heimlich einen der vorher gelernten Begriffe und dieses darf es dann vorspielen. Die anderen Kinder müssen das deutsche Wort erraten.

Diese Übungen eignen sich sehr gut dafür, Kindern wichtige Wörter und Begriffe einzuprägen. Achtet aber unbedingt darauf, dass Ihr die Kinder nicht überfordert! Ihr solltet höchstens zwei dieser Übungen an einem Tag durchführen. Wichtige Wörter und nützliche Sätze auf Deutsch, die euch gerade zu Beginn eures Deutschland Aufenthalts helfen werden, findet Ihr in unserem Artikel zu diesem Thema!

Wie bereits erwähnt geschieht es häufig, dass wir uns in kurzen Sätzen unterhalten und die Kinder so nur teilweise Deutsch lernen. Die Linguistin Rosemary Tracy von der Universität Mannheim hat daher ein Konzept namens „Sprache macht stark“ entwickelt. Hier geht es darum, den Kindern im Alltag einen reichen Wortschatz und vielseitige Grammatik beizubringen.

Beispielsweise sollen Erzieherinnen statt „Schuhe anziehen!“ ausführlichere Sätze nutzen, z.B.: „Bitte alle mal die Schuhe anziehen. Ahmed, ziehst du sie dir auch an. Ich habe meine doch auch schon angezogen.“

Auf diese Weise wird das Wort „anziehen“ in kurzer Zeit auf drei verschiedene Weisen konjugiert.

Für den DaF Unterricht mit älteren Kindern eignen sich Texte gut.
Ältere Kinder können damit anfangen, Deutsch Lesen und Schreiben zu lernen. | Quelle: Marvin Meyer via Unsplash

Für etwas größere Kinder könnt Ihr dann schon mit Texten arbeiten. Anfangs solltet Ihr Euch auf einfache Texte konzentrieren. Die Kinder lesen den Text und Ihr sprecht dann gemeinsam ausführlich über den Inhalt. Dadurch erfahrt Ihr nicht nur, wie viel die Kinder aus dem Text verstanden haben, sondern fördert gleichzeitig auch ihre Sprachfähigkeit und die Aussprache.

Wiederholt einzelne Übungen regelmäßig, denn Ihr dürft nie vergessen, wie wichtig Erfolgserlebnisse für den Lernerfolg sind.

Die besten Spiele und Materialien für den Deutsch als Zweitsprache Unterricht

Damit Ihr Euch richtig auf den Unterricht vorbereiten könnt, solltet Ihr zunächst Literatur zum Thema „Deutsch als Zweitsprache für Kinder“ lesen. So lernt Ihr genau, worauf Ihr bei der Gestaltung Eures Sprachkurses für Kinder achten müsst und welche Spiele und Materialien sich eignen.

Als Fachliteratur können wir Euch z.B. das Buch Fachdidaktik für die Grundschule - Deutsch als Zweitsprache vom Cornelsen Verlag empfehlen. Hier lernt Ihr die wichtigsten Grundlagen des DaZ Unterrichtes für Kinder, darunter unter anderem:

  • Grundlagen und Hypothesen zum Zweitspracherwerb
  • Spracherwerbsverläufe
  • Bildungssprache
  • Sprachbiografien und Sprachprestige
  • Mehrsprachigkeit im Deutschunterricht
  • Sprachvergleich, Sprachstandsdiagnose, Sprachförderung
  • Elternberatung

Für den Unterricht selbst eignen sich Bücher natürlich ebenfalls perfekt. Ihr könnt damit anfangen, sie den Kindern vorzulesen. Später können sich die Kinder dann auch selbst mit den Büchern beschäftigen und die deutsche Rechtschreibung und Grammatik lernen.

Entscheidet Euch unter anderem für Grimm’s Märchen! Die Kinder sollen ruhig mit klassischen deutschen Kindergeschichten aufwachsen, gerne sprachlich vereinfacht. So sorgt Ihr auch kulturell dafür, dass die Kinder sich besser integrieren können.

Unglaublich nützlich und erstaunlich vielseitig sind Spiele wie Memory. Die Karten mit doppelten Bildern könnt Ihr z.B. auch für die oben genannten Übungen nutzen. Ihr könnt natürlich auch einfach klassisch Memory spielen und immer beim Aufdecken einer Karte das deutsche Wort abfragen.

Stattet Euch aber auch mit ganz klassischen Spielsachen aus, mit denen Ihr viele verschiedene Lernspiele und Aufgaben organisieren könnt: Würfel, Ball, Kartenspiel, Kuscheltiere etc.

Setze Spiele im DaF Unterricht für Kinder ein.
Klassische Spiele wie Memory eignen sich wunderbar für den DaZ Unterricht. | Quelle: Pixabay

Macht Euch auch das Internet zu Nutze! Gute Materialien, z.B. Arbeitsblätter, Lernspiele oder Inspiration könnt Ihr bei Lernox.de kostenlos finden und herunterladen. Richtig gute Ideen für Methodik und Lernspiele findet Ihr außerdem auf der Seite des Goethe Instituts.

Bei YouTube könnt Ihr außerdem geeignete deutsche Lieder für Euren Unterricht finden. Mit Musik behalten die Kinder nicht nur die Vokabeln spielerisch, sondern trainieren gleichzeitig auch ihre Aussprache.

Natürlich ist es neben der Sprache ebenso wichtig, die kulturellen Eigenheiten der Deutschen zu kennen und zu verstehen. Gerade Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund fällt es häufig leichter als Erwachsenen, sich auf fremde kulturelle Mentalitäten und Codes einzulassen. Aus diesem Grund haben wir uns in einem separaten Artikel speziell den Gepflogenheiten, Umgangsformen oder allgemein, den kulturellen Eigenheiten der Deutschen gewidmet. Dazu gehört auch, dass Du die Mentalität und Arbeitsmoral in Deutschland kennst und ernst nimmst.

Um auf dem deutschen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollte man auch bereit sein, sich tatsächlich zu engagieren und sich an seinen Stundenplan und seine Aufgaben zu halten.

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund benötigen wegen mangelnder Sprachkenntnisse oftmals zusätzliche Unterstützung. Gerade als Eltern sollte man daher neben den anfallenden Lebenshaltungskosten immer auch die Gebühren für Nachhilfe, Sprachkurse oder andere Bildungsangebote einplanen. Wenn Du allgemein mehr über das Thema Lebenshaltungskosten in Deutschland wissen möchtest, erfährst Du hier mehr!

Tipps, worauf Du bei Deinem DaF Kurs für Erwachsene achten solltest, erfährst Du übrigens ebenfalls in unserem Blog!

Als DaF Lehrer oder DaF Lehrerin für Kinder fungiert man außerdem häufig als wichtige Ansprechperson, bei Fragen zu bürokratischen Sachverhalten wie Aufenthaltsrecht, zu formalen Vorgaben beim Bewerbungsschreiben oder etwa wenn es um Formalitäten bei der Bewerbung um die deutsche Staatsbürgerschaft geht! Um alles rundum das Thema Einbürgerung in Deutschland zu erfahren, empfehlen wir euch unseren Artikel zu diesem Thema!

Selbstverständlich werdet Ihr als DaF Lehrer mit einigen Menschen in Kontakt kommen, welche die deutsche Sprache lernen wollen, um an einer deutschen Universität zu studieren. Alles Wissenswerte zum Thema Universitätsstandorte in Deutschland und Eliteuniversitäten in Deutschland findet Ihr ebenfalls in unserem Blog! Was Ausländer über den Arbeitsmarkt in Deutschland wissen sollten, erfährst Du ebenfalls hier!

Und vergesst nie das Wichtigste: Deutsch Lernen für Kinder soll Spaß machen! Also improvisiert ein bisschen und lasst Euch auch mal von den Ideen der Kinder mitreißen.

Übrigens könnt Ihr auch bei Superprof Deutsch für Ausländer unterrichten …

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Lea