Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

In welcher Stadt solltet Ihr in Deutschland studieren?

Von Lea, veröffentlicht am 20/09/2018 Blog > Sprachen > Deutsch als Fremdsprache > Die 5 besten Studentenstädte in Deutschland

Es ist soweit, Ihr habt Euch dazu entschieden, nach Deutschland zu gehen.

Ihr seid bereit, den großen Schritt zu wagen und ein Auslandssemester in Deutschland zu verbringen. Allerdings könnt Ihr Euch nicht entscheiden, in welche Stadt in Deutschland Ihr am besten als Student ziehen sollt …

In Deutschland gibt es fast 2 Millionen Studenten, die auf 320 Universitäten und Hochschulen verteilt sind.

Wie soll man da die richtige Stadt finden, in der Ihr die deutsche Sprache und Kultur am besten kennenlernen und dabei auch noch studieren könnt?

Wir haben Euch 5 der besten Studentenstädte in Deutschland herausgesucht und möchten Euch diese jetzt vorstellen. So könnt Ihr unter den besten Voraussetzungen Deutsch lernen.

Wenn man als Student an eine Stadt in Deutschland denkt, dann kommt man wahrscheinlich zunächst auf Berlin mit seiner großen Kulturszene und den Clubs, auf Hamburg oder München mit ihren Prestige Universitäten.

Klar, diese Städte sind toll – aber unterschätzt niemals den Charme der kleineren deutschen Studentenstädte!

Die historische Universitätsstadt Konstanz

Konstanz ist die südlichste Universitätsstadt in Deutschland und liegt direkt am riesigen und wunderschönen Bodensee.

Durch die Lage nahe der schweizerischen Grenze ist Konstanz ein toller Ausgangspunkt für Studenten, die gerne am Wochenende mal eine kleine Reise unternehmen möchten.

Aber warum zieht Konstanz so viele europäische Studenten an?

Ein wichtiger Faktor ist definitiv die geographische Lage.

Wie bereits erwähnt liegt Konstanz sehr nah an der Schweiz, was besonders sportbegeisterte Studenten anzieht – aber auch kulturell interessierte.

Wie wäre es mit einem Semester in Süddeutschland? Konstanz liegt im Süden Deutschlands direkt am wunderschönen Bodensee. | Quelle: Pixabay

Eine Universität zwischen Tradition und Moderne

Die Konstanzer Universität ist sehr modern und gehört zu den 10 besten Unis in ganz Deutschland. Die wichtigsten Grundlagen der deutschen Sprache werden Euch hier also sehr behilflich sein.

Die Professoren der Universität Konstanz nennen sie auch „Klein-Harvard am Bodensee“.

Am meisten fällt die Uni Konstanz durch die Inhalte auf. Die Professoren sind sehr kommunikativ, der Deutschunterricht ist ausgezeichnet, der Campus ist sehr vielseitig, was das Kursangebot angeht, und alles in allem herrschen ideale Voraussetzungen für ein gutes Studium.

So könnt Ihr ganz einfach vergessen, dass Deutsch eine schwierige Sprache ist …

Der Innenhof der Uni ist eine Erweiterung der Räume für Deutsch Unterricht, denn hier kann sich jeder über sein aktuelles Projekt auf Deutsch unterhalten oder einfach so einen Kaffee mit anderen Studenten trinken.

Eine kulturell ansprechende Stadt

Als internationale Studenten werdet Ihr die Infrastruktur der Uni Konstanz sehr zu schätzen wissen.

Besonders, wenn Ihr Euch in die Pop-Kultur integrieren wollt, solltet Ihr an den regelmäßigen verschiedenen kulturellen Events teilnehmen. In Konstanz findet Ihr Veranstaltungen für Musik, im Theater, Film-Festivals, Jazz Konzerte, Literarische Lesungen und natürlich alltägliche Kultur in Cafés oder einer der vielen Bars.

Um die deutsche Kultur kennenzulernen und so schnell und einfach fließend Deutsch sprechen zu lernen ist Konstanz eine perfekte Stadt für Studenten.

Wisst Ihr schon, wie sich die Deutschen auf der Arbeit verhalten?

Die typische Studentenstadt Tübingen

Tübingen ist eine von zahlreichen schönen Studentenstädten in Deutschland.

Eine Reise durch die Zeit

Die mittelalterliche Bauweise in der Tübinger Altstadt, ebenso wie das Schloss Tübingen, die kleinen engen Gassen und die Fachwerkhäuser verzaubern jeden Studenten, der sich an der Universität Tübingen einschreibt und dort glücklich wird.

Wer in Tübingen studiert, der hat das Gefühl, eine Reise durch die Zeit zu machen – und genau das macht den Charme der schwäbischen Stadt aus. Das mittelalterliche Stadtzentrum von Tübingen ist komplett restauriert worden und das Leben ist schön und angenehm.

Die kleinen Geschäfte, Cafés, Wein Bars, Restaurants und Studentenbars eignen sich ideal dazu, um Eure Zeit in Tübingen zu genießen und dabei Deutsch auf dem iPad zu lernen oder Euch mit deutschen Muttersprachlern zu unterhalten.

Die Stadt in Baden-Württemberg beherbergt viele Studenten. Tübingen wird für seine schönen Häuser und Altbauten sehr geschätzt. | Quelle: Pixabay

Eine renommierte Uni

Mit etwa 29.000 Studenten in der Stadt könnt Ihr Euch sicher sein, dass in Tübingen immer etwas Spannendes los ist. Vor Ort könnt Ihr dann Eure wichtigsten deutschen Ausdrücke üben.

Die Universität Tübingen gehört zu den ältesten Hochschulen in Deutschland. Gegründet wurde sie in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts und ist noch immer bekannt für ihre naturwissenschaftliche Fakultät, ihr Medizin Studium und für Philosophie.

Tatsächlich haben viele große Wissenschaftler an der Uni Tübingen studiert, was ein weiterer Grund für den Andrang internationaler Studenten ist: der Astronom Kepler, der ehemalige Papst Joseph Ratzinger (Benedikt XVI.) und Christiane Nüsslein-Volhard, die den Nobelpreis für Medizin gewann.

Die historische Stadt Göttingen

Göttingen liegt etwa 100 Kilometer südlich von Hannover in Niedersachsen. Von den 130.000 Einwohnern sind etwa 30.000 Studenten. Damit ist Göttingen eine der größten Studentenstädte in Deutschland.

Die perfekte Stadt für Studenten

Klar, die Stadt bietet alles, was man für ein erfolgreiches und angenehmes Studentenleben braucht: Clubs, Cafés, Bars, günstige Restaurants.

Was die Wohnungssituation betrifft gibt es in Göttingen sehr gute Studenten-Wohnheime, denn ganz normale Wohnungen sind etwas teuer.

Natürlich sind die Mietpreise geringer als in anderen großen Städten, aber für Studenten sind ca. 400€ für 15 m² dann vielleicht trotzdem noch zu viel.

Das Bus-Netz ist sehr gut entwickelt und so könnt Ihr Euch ganz entspannt in der Stadt von A nach B bewegen.

Eine Staatliche Universität der Forschung

Wart Ihr schon einmal in Niedersachsen? Die Uni in Göttingen ist weltweit bekannt für ihre guten Möglichkeiten zu forschen. | Quelle: Pixabay

Die Uni Göttingen ist das eigentliche Hauptargument, das viele Studenten in die Stadt zieht und sie so beliebt macht. Die Georg-August-Universität Göttingen hat eine lange Tradition in mathematischen Fächern.

Die Forschung hat einen sehr hohen Stellenwert und die Auswahl der Fächer ist sehr vielseitig, besonders im wissenschaftlichen Bereich. Die Uni ist sehr gut organisiert und so könnt Ihr vollkommen davon profitieren, die deutsche Lebensweise zu erkunden.

Von den 30.000 Studenten sind etwa 11% aus dem Ausland (besonders China, Polen und Türkei), was klar zeigt, wie hoch das internationale Ansehen der Uni Göttingen ist.

Ihr könnt die Kurse an der Uni Göttingen also wunderbar in Euer Studium integrieren, egal ob Ihr Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Biologie, Psychologie, Geographie, Physik, Informatik, Jura, Wirtschaftswissenschaften oder Theologie studiert.

Schaut Euch jetzt die besten Universitäten in Deutschland an.

Heidelberg – Stadt voller Traditionen

In Heidelberg könnt Ihr vielleicht nicht 3 Tage lang durchfeiern, aber hier werdet Ihr sicherlich sehr interessante Leute aus der ganzen Welt kennenlernen und sehr viel für Euer Studium lernen.

In dieser Stadt könnt Ihr sehr gut leben

In der Altstadt, zwischen dem Bismarck-Platz und der Heiliggeistkirche werden Ihr auf jeden Fall sehr schnell viele Leute kennenlernen. Im historischen Zentrum der Stadt könnt Ihr außerdem ein gutes Leben führen und die schönste Seite der deutschen Kultur entdecken.

Geht dazu einfach in eine der vielen Bars, Cafés, ins Theater, Kino oder besucht die kulturellen Feste, die das ganze Jahr über hinweg stattfinden.

Ein allgemeines Wohlbefinden wird sich auf jeden Fall in Heidelberg in Euch breit machen. Vielleicht überzeugt Euch die wunderschöne Stadt ja auch, in Deutschland zu arbeiten – vielleicht sogar länger in Heidelberg zu bleiben.

Die Neckar Stadt zieht tausende von internationalen Touristen an. Heidelberg ist bekannt für sein Schloss und seine Schönheit. | Quelle: Pixabay

Alle Studenten lieben die Universität Heidelberg

Wie kann man das erklären?

Die Uni Heidelberg ist heute eine der ältesten Universitäten in Deutschland, aber sie ist sicherlich eine der beliebtesten Unis bei deutschen Studenten.

Hier findet Ihr nicht nur tolle Angebote, um zu promovieren und sehr qualitativ hochwertige Ausbildungsmöglichkeiten. In Heidelberg könnt Ihr auf ganz verschiedene Weisen Euer Fachgebiet erlernen.

Die Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg bietet unglaublich vielseitige Aktivitäten für Studenten an: Politik, Kultur, Sport, Chor, Orchester, Deutsch-Kurse, Literatur…

Die Theater Gruppe der Uni Heidelberg ist mit der Zeit zum absoluten Kult geworden, und auch ausländische Studenten können hier mitmachen.

Bonn, unsere fünfte tolle Studentenstadt

Die festliche Stadt Bonn

Eine Studentenstadt ist ein Ort, an dem man gut leben kann, verschiedene Erfahrungen außerhalb der Uni sammelt, aber auch eine Stadt mit einer guten Universität.

Bonn erfüllt all diese Kriterien und genau deswegen gehört die Beethoven-Stadt zu den Top 5 der besten Studentenstädte in Deutschland.

Die Museumsstadt hat ein wunderschönes Schloss des Erzbischofs von Köln und ist Heimat und Herkunft vieler bekannter Persönlichkeiten, darunter der Komponist Ludwig van Beethoven.

Bonn ist die ehemalige Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und dadurch von der Geschichte geprägt. Es gibt viele Statuen und Museen, die die gesamte deutsche Pop-Kultur und Geschichte veranschaulichen.

Bonn ist außerdem bekannt für seine feierliche Seite und das lebhafte Studentenleben. Viele Bars und Nachtclubs laden jeden Abend zu günstigen Preisen, guter Musik und viel Spaß ein.

Auch die Studentenwohnheime haben häufig eine eigene Bar und veranstalten immer wieder Studentenparties – auch für Erasmus Studenten natürlich!

Eine vielseitige Universität

Wenn Ihr einen Bonner fragt, wo sich die Uni Bonn befindet, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass er sagt: “Es kommt darauf an.”

Entscheidet Euch fürs Studium für die ehemalige Hauptstadt von Deutschland. Die Uni Bonn liegt zum Teil in einem Schloss nicht weit vom Rhein. | Quelle: Pixabay

Was soll diese Antwort? Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist 200 Jahre alt, ist aber über mehr als 350 Gebäude in der ganzen Stadt verteilt.

Darunter befinden sich 2 Schlösser, Museen, Krankenhäuser und sogar Luxusvillen.

In Bonn könnt Ihr also in der ganzen Stadt studieren, was etwas ganz Besonderes ist.

So ist auch ein Deutsch Kurs nicht mehr so langweilig, weil Ihr die ganze Zeit das Gefühl habt, durch die Geschichte der deutschen Sprache zu reisen und dabei die deutsche Kultur von verschiedenen Seiten kennenzulernen.

Neben einem guten Studium kann Euch Bonn also eine einzigartige Lebensweise für Studenten zeigen, die es in dieser Form nirgendwo anders auf der Welt gibt.

Auch wenn wir in diesem Artikel nur auf kleine, reine Studentenstädte eingehen wollen, könnt Ihr natürlich trotzdem auch in Berlin die deutsche Sprache lernen und Euch im Studium für einen Aufenthalt in der deutschen Hauptstadt entscheiden.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar