Muss man unbedingt nach Deutschland reisen, um die wichtigsten Sätze auf Deutsch zu lernen?

Deutsch wird natürlich in Deutschland gebraucht, aber ebenso in Österreich, der Schweiz, in Luxemburg, Belgien und sogar in Liechtenstein.

Mit den Dialekten treten bereits in verschiedenen Regionen kleine Unterschiede in der deutschen Sprache auf. Jemand aus Hannover drückt sich gewaltig anders aus als jemand aus Alpennähe.

Das ist sicherlich auch in Eurer Sprache der Fall, denkt z.B. an britisches vs. amerikanisches Englisch. Man muss sich also an die deutschen Akzente anpassen und die kleinen Besonderheiten der Deutschen Sprache lernen.

Glücklicherweise kommt Ihr aber mit vielen wichtigen deutschen Ausdrücken überall im deutschsprachigen Raum durch und könnt Euch so den Alltag in einem deutschsprachigen Land erleichtern.

Versucht, diese Ausdrücke so gut wie möglich zu lernen und Eure Aussprache zu optimieren. So können Eure Gesprächspartner Euch und Ihr sie besser verstehen.

Auch wenn Ihr keine Experten der deutschen Grammatik oder Rechtschreibung seid, könnt Ihr Euch so das nötigste Wissen aneignen, um mit Muttersprachlern zu interagieren.

Und alternativ gibt es natürlich immer die Option Privatunterricht - auch bequem von zu Hause per Webcam: Deutsch Lernen Online ist das Stichwort!

Also los geht’s mit dem Deutsch Lernen!

So lernt man Deutsch

Wer an die deutsche Sprache denkt, der denkt zwangsläufig an lange deutsche Wörter, die für Nicht-Muttersprachler sehr schwierig zu lernen und auszusprechen sind. Wie lange braucht man also, um die deutsche Sprache wirklich zu beherrschen?

Das ist nicht zu leicht zu beantworten, denn es ist von mehreren Faktoren abhängig. Wie ähnlich ist eure eigene Sprache dem Deutschen, wie motiviert seid ihr und wie viel Zeit könnt ihr investieren? 

In einem Gespräch könnt ihr euren Wortschatz vertiefen.
Ein Gespräch mit einem Muttersprachler ist sehr sinnvoll! |Quelle: Unsplash

Allgemein kann man aber sagen, dass es lange dauert, bis man Deutsch wirklich beherrscht, denn es wird allgemein als komplizierte Sprache betrachtet. Deshalb solltet ihr auch versuchen, so viel Zeit wie möglich dem Lernen zu widmen, denn nur mit ausreichend Übung werdet ihr in der Lage sein, die Hürden der deutschen Sprache zu meistern.

Besonders diejenigen, die Deutsch im Ausland lernen, müssen sich auf ein langes Projekt einstellen, denn die schnellsten Erfolge erzielt man, wenn man in Deutschland mit Muttersprachlern spricht und lernt. Nur wer eine Sprache täglich verwendet, wird sie sich einprägen.

Aber keine Sorge, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Damit ihr lernt, wie man typische deutsche Wörter ausspricht und korrekt verwendet, solltet ihr auf einige Aspekte der deutschen Aussprache achten:

  • Die Länge der Vokale
  • Die Wortbetonung
  • Die Verschlusslaute
  • Die Auslautverhärtung

Wenn ihr nicht gerade vor Ort in Deutschland lernen könnt, gibt es heutzutage viele andere Möglichkeiten, eine Sprache zu lernen. Und zum Glück sind viele dieser Angebote kostenlos online abrufbar. 

Tipps, um effektiv Deutsch zu lernen

Eine neue Sprache zu lernen ist nie einfach. Daher haben wir euch 10 Tipps zusammengestellt, mit denen es euch leichter fallen sollte, Deutsch zu lernen und euren Wortschatz zu vertiefen.

1. Legt eure Ziele fest

Möchtet ihr nur in der Lage sein, in einem deutschen Restaurant Essen zu bestellen oder soll Deutsch eure zweite Muttersprache werden? Abhängig davon entscheidet sich, wie viel Zeit ihr in das Lernen investieren solltet und wie intensiv ihr die Sprache lernen müsst.

Es ist also wichtig, dass ihr vor Beginn des Lernprozesses eure Ziele definiert und dementsprechend einen Plan erstellt, welche Themen und Regeln ihr wann lernen möchtet. Grammatik, lange deutsche Wörter…all das braucht einen Plan!

Mit einem Lernplan könnt ihr euch selber motivieren und gleichzeitig euren Fortschritt kontrollieren. Er hilft euch dabei, den Lernprozess zu organisieren.

2. Übt regelmäßig

Egal welche Sprache ihr lernen möchtet, um regelmäßiges Lernen werdet ihr nicht herumkommen. Denn das Gehirn merkt sich die Regeln der Grammatik und lange deutsche Wörter nur bei mehrmaliger Wiederholung.

Ihr müsst nicht jeden Tag mehrere Stunden mit Lernen verbringen, wichtig ist aber, dass ihr versucht, so oft wie möglich zu lernen. Auch wenn dazwischen mal die ein oder andere kürzere Einheit liegt.

3. Markiere Wichtiges farblich

Es gibt verschiedene Lerntypen, manche lernen visuell, andere akustisch und wieder andere müssen sich das zu Lernende immer wieder laut aufsagen. 

Mit Lernzetteln lernt ihr eine Sprache schneller.
Farbliche Markierungen können euch dabei helfen, euch Vokabeln zu merken. |Quelle: Unsplash

Aber egal, welcher Lerntyp ihr seid, es ist immer sinnvoll, sich die wichtigsten Aspekte und Regeln der Grammatik farblich zu markieren. Dadurch speichert euer Gehirn, dass diese Regel besonders wichtig ist und kann sie zu einem späteren Zeitpunkt schneller hervorrufen.

Je häufiger man eine Regel oder eine bestimmte Vokabel liest, desto schneller kann man sie beim nächsten Mal wiederholen, bis man sie wirklich verinnerlicht hat.

4. Überlegt euch Eselsbrücken

Ich erinnere mich bis heute an manche Eselsbrücken, die ich mir während des Lateinunterrichts in der Schule ausgedacht habe. Eselsbrücken können eine echt Hilfe dabei sein, komplizierte Vokabeln oder Regeln zu lernen und sie sich zu merken.

Eselsbrücken können einfache Sätze, Reime oder kleine sprachliche Umwege sein, die eurem Gehirn dabei helfen, sich an etwas zu erinnern. Und egal wie kompliziert die Vokabel scheint, mit der richtigen Eselsbrücke könnt ihr euch alles merken.

5. Lernt die Nomen direkt mit den passenden Artikeln

Jeder weiß, wie kompliziert und wichtig die Artikel im Deutschen sind. Umso wichtiger ist es, dass ihr sie von Anfang an lernt. Wenn ihr also beispielsweise die Vokabel „See“ lernt dann solltet ihr direkt „der See“ dazulernen.

Wenn man sich den passenden Artikel von Beginn an mit einprägt, werden einem später Schwierigkeiten erspart, den passenden Artikel zu nennen.

Die deutsche Sprache mit all ihren Hürden bietet genug Herausforderungen, da kann man es sich zumindest bei den Artikeln leichter machen.

6. Schaut Filme oder Serien auf Deutsch

Ihr sucht nach einer Möglichkeit, Deutsch zu lernen, die Spaß macht und sich nicht wie Lernen anfühlt? Wir hätten da eine sehr effektive Möglichkeit!

Wie wäre es damit, Filme und Serien auf Deutsch zu schauen?

Heutzutage gibt es auf Netflix, Amazon Prime oder auch bei YouTube zahlreiche Filme, Serien und Videos, die man mit deutschem Originalton oder Synchronisation schauen kann. Damit habt ihr eine Lernmethode, die sich wie Freizeit anfühlt.

Gerade am Anfang ist es sinnvoll, die Filme oder Serien mit Untertiteln in eurer Muttersprache zu schauen, um so den Lernerfolg zu maximieren und euren Wortschatz der typisch deutschen Vokabeln zu vergrößern.

Mit dieser Methode lernt ihr automatisch die Aussprache und trainiert euer Hörverstehen, ganz ohne langweilige Übungen.

7. Überlegt euch Lernhilfen

Neben Serien und Filmen solltet ihr euch einige klassische Lernmethoden überlegen, mit denen ihr Vokabeln und Konjugationen lernen könnt.

Es ist sinnvoll, sich wichtige Vokabeln und typische deutsche Wörter auf Zettel zu schreiben und diese in der ganzen Wohnung aufzuhängen, um sie sich immer wieder anschauen zu können. 

So könnt ihr im Alltag automatisch Vokabeln wiederholen, ohne jedes Mal die Lernunterlagen herauszuholen.

8. Unterhaltet euch mit deutschsprachigen Menschen

Der beste Weg, eine neue Sprache zu lernen und all ihre Besonderheiten kennenzulernen, ist, sich mit Muttersprachlern zu unterhalten. Ganz gleich, ob das Freunde von euch oder Teilnehmer eines Tandem-Sprachaustauschs sind, schnelle Fortschritte sind euch garantiert.

Am effektivsten ist sicherlich das direkte Gespräch über alle möglichen Themen, so vergrößert ihr euren Wortschatz und schult euer Hörverstehen sowie eure Aussprache. 

Aber auch mit einem deutschen Brieffreund könnt ihr gute Fortschritte erzielen. Schaut einfach mal in den sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Instagram.

9. Macht eine Sprachreise nach Deutschland

Wenn man vollkommen in eine neue Sprache eintauchen möchte, dann sollte man eine Zeit lang in dem Land verbringen, in dem die Sprache gesprochen wird. Denn so ist man den ganzen Tag von der Sprache umgeben, kann mit den Menschen vor Ort sprechen und lernt auch noch etwas über die Kultur kennen.

Was haltet ihr von einer Sprachreise nach München?
Wie wäre es mit einer Sprachreise nach München? |Quelle: Unsplash

Es gibt zahlreiche deutsche Städte, die einen Besuch wert sind: Berlin, Hamburg, München, Köln, die Liste geht noch lang weiter.

Ihr könnt entweder als Tourist nach Deutschland kommen oder aber über eine Sprachreise, mit der ihr noch gezielter an euren sprachlichen Fähigkeiten arbeiten könnt.

10. Hört deutsche Lieder und deutsches Radio

Ähnlich wie mit den Filmen und Serien können euch Lieder oder Radiosendungen dabei helfen, euer Hörverstehen zu stärken. Und der große Vorteil ist, dass man dafür noch nicht einmal ins Ausland reisen muss.

Um die richtige Aussprache zu beherrschen, ist es wichtig, dass ihr euch immer wieder bestimmte Wörter anhört. Nur so könnt ihr euch mit dem Klang bestimmter Laute vertraut machen.

Ein weiterer Vorteil dieser Technik ist, dass sie (fast) überall einsetzbar ist! Egal ob auf dem Weg zu Arbeit, im Fitnessstudio oder auf dem Fahrrad, man kann über das Handy überall auf deutsches Radio oder Lieder zugreifen.

Unser Tipps, um euren Wortschatz zu vergrößern: versucht so viel wie möglich alleine zu verstehen und schaut nur die Wörter nach, die ihr auch aus dem Kontext heraus nicht verstehen konntet.

Apps um Deutsch zu lernen

Die Zeiten sind vorbei, in denen man eine Fremdsprache nur noch mit Karteikarten und dicken Büchern lernen konnte. Willkommen im Zeitalter der Digitalisierung!

Man muss auch keine Sprachschule oder einen Sprachkurs mehr besuchen, um die Grundlagen der deutschen Sprache zu beherrschen. Stattdessen gibt es zahlreiche kostenlose Apps, die einem dabei helfen, von zu Hause aus Deutsch zu lernen.

Das einzige, was man benötigt, ist ein Handy oder Tablet mit Internetanschluss und schon kann es losgehen. Die meisten Apps sind sowohl für Android als auch für iOS geeignet.

Um bei dem ganzen Angebot nicht den Überblick zu verlieren, haben wir euch einige der besten Apps zusammengestellt.

Duolingo

Eine der wohl bekanntesten Apps zum Sprachenlernen ist Duolingo. Die App verspricht, dass ihr mit nur 5 Minuten täglich die Grundlagen einer Sprache erlernen könnt.

Und tatsächlich ist die App sehr gut aufgebaut und programmiert! Besonders für Anfänger eignet sich Duolingo hervorragend. 

Mit Apps kann man eine Sprache spielerisch erlernen.
Es gibt viele Apps, die euch das Lernen einer neuen Sprache erleichtern. |Quelle: Unsplash

Besonders die spielerischen Elemente, der einfache Aufbau und die motivierenden Sprüche und Bildchen machen Duolingo zu einem perfekten Tool für euren Einstieg in die deutsche Sprache. Man kann verschiedene Aufgaben auf verschiedenen Levels lösen und steigt so stetig auf.

Babbel

Wer eine neue Sprache lernen möchte, der kommt um Babbel nicht herum, denn die App zählt zu den beliebtesten Programmen zum Sprachenlernen.

Ähnlich wie Duolingo kann man bei Babbel verschiedene Themen bearbeiten, über Grammatik, bestimmten thematischen Vokabeln hin zum großen Wortschatz. Aber die App ist etwas weniger spielerisch gestaltet.

Die Inhalte der App werden täglich aktualisiert, so dass ihr immer auf dem neusten sprachlichen Stand seid.

Busuu

Die App Busuu gehört ebenfalls zu den beliebtesten Apps wenn es darum geht, eine Fremdsprache zu lernen.

Bei Busuu findet ihr Vokabel-Übungen, Grammatik-Aufgaben und ganze Dialoge, die ihr mithilfe von interaktiven Elementen und Kopfhörern durchsprechen könnt.

Bevor ihr mit der App startet, könnt ihr euer persönliches Ziel festsetzen und dann gezielt darauf hinarbeiten. Busuu passt sich dann während des Prozesses an eurer Lernweise an, um euch den größtmöglichen Lernerfolg zu garantieren.

Diese Ausdrücke auf Deutsch werden Euch helfen

Bevor wir Euch unsere nützlichen Sätze auf Deutsch auflisten, solltet Ihr ein paar Kleinigkeiten wissen, damit Ihr richtig Deutsch reden und schreiben könnt:

  • Die deutsche Sprache unterscheidet zwischen formeller Sprache und Umgangssprache
  • Es gibt 3 Arten von Nomen (Maskulin mit der, Feminin mit die und Neutrum mit das)
  • Es gibt 4 deutsche Fälle: Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ.
  • Auf Deutsch fangen alle Nomina mit einem Großbuchstaben an, egal ob sie am Anfang oder in der Mitte des Satzes stehen.

Diese Ausdrücke braucht Ihr unbedingt

Ihr reist für ein paar Tage oder Wochen nach Deutschland oder Österreich?

Ihr wollt ein paar Tage in den Schweizer Alpen Ski fahren und dabei Euer Deutsch verbessern?

Wir geben Euch jetzt ein paar Tipps und wichtige Sätze auf Deutsch, mit denen Ihr Euch im Alltag auf Deutsch verständigen könnt. Um die Wörter richtig auszusprechen könnt Ihr jeder Zeit auf PONS die richtige Aussprache anhören.

Die Grundlagen

YesJa
NoNein
How are you? (informal)Wie geht es dir? / Wie geht's?
How are you? (formal)Wie geht es Ihnen?
Very good, thank you! And how are you?Sehr gut, danke! Und dir / Ihnen?
In don't speak German.Ich spreche kein Deutsch.
Do you speak English?Sprechen Sie Englisch?
What time is it?Wie viel Uhr ist es?

Zur Begrüßung

Genau wie auf Englisch gibt es auch in der deutschen Sprache mehrere Arten, Hallo zu sagen. Es kommt darauf an, ob es Morgen oder Abend ist und wie gut Ihr die Person bereits kennt.

Die Begrüßung ist im Deutschen nicht so kompliziert.
Wie begrüßt man sich auf Deutsch? |Quelle: Unsplash

Achtet außerdem darauf, dass Ihr jemanden, den Ihr nicht kennt, Siezen müsst – ansonsten kann die Person sich beleidigt fühlen. Merkt Euch diese wichtigen Grundvokabeln und Ihr werdet solche Fehler nicht machen.

Der Grundstein für Euch, Deutsch zu lernen, ist hiermit gelegt …

Good day!Guten Tag!
Good morning!Guten Morgen!
Good evening!Guten Abend!
HelloHallo
Good bye! / Bye!Auf Wiedersehen! / Tschüss!
See you in a second!Bis gleich!
See you then!Bis bald!
See you tomorrow!Bis morgen!

Sich vorstellen

Um zu zeigen, dass Ihr offen und an einem Gespräch auf Deutsch interessiert seid, solltet Ihr zunächst einmal Euch selbst und Eure Begleitung, z.B. Eure Freunde, vorstellen.

My name ist ThomasIch heiße Thomas
What's your name?Wie heißt Du?
Where are you from?Woher kommst Du?
I'm from GermanyIch komme aus Deutschland
This is Mr. / Mrs. MüllerDas ist Herr Müller / Frau Müller
This is my husband / wifeDas ist mein Mann / meine Frau

Erkundigt Euch am besten nach den besten deutschen Universitäten.

So meistert Ihr die Grundlagen für eine Konversation auf Deutsch

Jetzt, da Ihr die wichtigsten Grundlagen der deutschen Sprache beherrscht, solltet Ihr mit anderen Personen in Kontakt treten und Deutsch sprechen üben. Ihr seid schon jetzt eine Stufe weiter als am Anfang!

Fragen stellen, Fragen beantworten und Eure Meinung sagen

Zeigt, dass Ihr eine eigene Meinung habt und dass Ihr auf Deutsch antworten könnt. Seid neugierig und wagt Euch, ein Gespräch mit einem deutschen Muttersprachler zu führen.

What is this?Was ist das?
It was very good!Es war sehr gut!
That's perfect for me!Das passt mir sehr gut!
I don't agree.Das finde ich nicht.
In my opinion...Meiner Meinung nach...
Can I ask you a question?Kann ich Sie etwas fragen?

Dafür benötigt Ihr eine gewisse Grundlage an Deutsch Vokabeln.

Legt Euch ein Deutsch Wörterbuch zu und schaut die Wörter nach, die Ihr für ein Gespräch benötigt. So könnt Ihr eine interessantere Unterhaltung führen, als nur mit den Standard Wörtern.

Neben Eurer Konversation beweist Ihr auf diese Weise außerdem, dass Ihr an der deutsche Sprache interessiert seid und sie lernen wollt.

Besser verstehen und verstanden werden

Wenn Ihr in einem deutschsprachigen Land seid und noch nicht sehr gut Deutsch sprechen könnt, dann müsst Ihr Euch trauen, die Leute zu bitten, ihren Satz zu wiederholen.

Habt keine Angst, sie damit zu nerven. Schließlich zeigt Ihr so, dass Ihr Euch für das Gespräch interessiert und die Grundlagen der Kommunikation auf Deutsch lernen wollt.

What?Was? / Wie bitte? (höflich)
I don't understand.Ich verstehe nicht.
Can you spell this please?Können Sie das bitte buchstabieren?
Can you repeat please?Können Sie das bitte wiederholen?
Can you repeat more slowly please?Können Sie das bitte langsamer wiederholen?
Can you speak more loudly please?Können Sie bitte lauter sprechen?

Diese Adverbien und Bindewörter lassen Eure Sätze flüssiger klingen

Wer Deutsch fließend sprechen kann und zeigen möchte, dass er weiß, wovon er spricht, sollte logische Bindewörter benutzen. Diese Adverbien sind die häufigsten:

FirstZuerst
ThenDann
FinallyEndlich
AlsoEbenfalls / auch
ButAber
WithMit
NeverthelessTrotzdem
ReallyWirklich
PartlyZum Teil
ToNach

Versucht, die Deutschvokabeln so gut zu lernen, dass Ihr locker zwischen den Bindewörtern das richtige spontan aussuchen könnt. So wird Eure Unterhaltung auf Deutsch flüssiger.

Für die Fortgeschrittenen unter Euch: Entdeckt hier außerdem unsere Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung in Deutschland!

Unser Survival Guide für die deutsche Sprache

Es gibt einige Ausdrucksweisen auf Deutsch, die Ihr schnell lernen solltet, wenn Ihr in ein deutschsprachiges Land reist. Seid immer höflich und herzlich, denn das gehört zum guten Ton in Deutschland.

Ihr solltet allerdings auch darauf vorbereitet sein, Euch in ganz banalen und normalen Situationen zurecht zu finden, z.B. Essen in einem Restaurant oder bei der Wohnungssuche in Deutschland.

Es gibt so viele Kleinigkeiten, die den Unterschied zwischen Deutsch für Anfänger machen und jemandem, der sich in die deutsche Kultur integrieren möchte.

Bedanken und Höflichkeit

Um mit einem Lächeln begrüßt zu werden und zu zeigen, dass Ihr Euch Mühe gebt, Deutsch zu lernen, ist Höflichkeit erforderlich.

Please / You're welcomeBitte / Bitteschön
Thank youDanke / Dankeschön
Thank you very muchVielen Dank
You're welcomeKeine Ursauche (Bitte ist häufiger)
Excuse me / SorryEntschuldigung
Thanks for helpingDanke für die Hilfe
Good luckViel Glück

Die Muttersprachler werden es zu schätzen wissen, wenn Ihr Höflichkeit beweist und Euch entschuldigen könnt.

Es ist außerdem immer schön, ein Kompliment zu bekommen. So zeigt Ihr, dass Ihr Dinge bemerkt und aufmerksam seid.

Macht eine positive Bemerkung zu einer Charaktereigenschaft oder einer netten Aktion. Die Deutschen werden sich sehr über Eure Aufmerksamkeit freuen.

Congratulations!Herzlichen Glückwunsch!
Well done!Gut gemacht!
Very good!Sehr gut!
That's good!Das ist gut!
It was delicious / good.Es war köstlich / lecker.

Nach dem Weg fragen

Im täglichen Leben in Deutschland werdet Ihr nicht immer die Gelegenheit dazu haben, schnell Euer Wörterbuch zu suchen oder auf dem Handy deutsche Wörter nachzuschauen.

Selbst mit einer Karte in der Hand und einem GPS-System am Handy solltet Ihr dazu imstande sein, jemanden nach zusätzlichen Informationen für Euren Weg zu fragen und Euch so besser zurecht zu finden.

Wer auf Deutsch nach dem Weg fragen möchte, der braucht ein paar Vokabeln.
Lernt typische deutsche Wörter, um nach dem Weg fragen zu können. |Quelle: Unsplash

Diese Details können schon an Eurem ersten Arbeitstag in Deutschland nützlich sein, aber auch wenn Ihr ein Wochenende in Berlin, Frankfurt oder Bonn verbringt.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Deutschkurs Berlin?

Besonders erfolgreich ist dann der Moment, in dem Ihr einem anderen Touristen weiterhelfen könnt.

Where is Mozart street? Where is Berlin?Wo ist die Mozartstraße? Wo ist Berlin?
How do I get to Berlin?Wie komme ich nach Berlin?
RightRechts
First street to the rightErste Straße rechts
LeftLinks
Second street to the leftZweite Straße links
StraightGeradeaus
Can you show me where we are on the map?Können Sie mir auf der Karte zeigen, wo wir sind?

Wer hat sich noch nie einmal in einer fremden Stadt ein bisschen verlaufen? Merkt Euch also diese paar Sätze, sodass Ihr auch verstehen könnt, was Euch geantwortet wird. Am besten, Ihr habt immer eine Karte dabei, damit Ihr Euch den Weg besser merken könnt.

Am Telefon

Wenn Ihr einmal in die Situation kommt, dass Ihr am Telefon Deutsch sprechen müsst, dann solltet Ihr Euren Gesprächspartner gleich am Anfang bitten, nicht zu schnell zu reden. So beugt Ihr möglichen Missverständnissen vor, die schneller auftreten können, als wenn Ihr die andere Person seht.

In diesem Fall werden Euch diese Sätze helfen:

HelloHallo
I’d like to talk to Karl, pleaseIch möchte mit Karl sprechen, bitte.
Could I leave him / her a messageKönnten Sie ihm / ihr etwas ausrichten
Sorry, I can’t hear you wellEntschuldigen Sie, ich verstehe Sie schlecht
I’d like some information on your hotelIch hätte gern Informationen zu Ihrem Hotel

Im Hotel

Ihr habt Euch eine der besten Studentenstädte in Deutschland für einen Auslandsaufenthalt ausgesucht?

Jetzt müsst Ihr nur noch einen Schlafplatz finden, von dem aus Ihr Euch eine Wohnung oder ein WG-Zimmer suchen könnt. Ein Hotel oder Hostel ist wohl die naheliegendste Lösung.

Um ein Hotelzimmer oder Hostel auf Deutsch zu reservieren braucht Ihr die folgenden Sätze:

Do you have any rooms available?Sind noch Zimmer frei?
How much is the room?Was kostet das Zimmer?
I’d like to stay one more nightIch möchte noch eine Nacht mehr bleiben.
Is breakfast included in the price?Ist das Frühstuck im Preis inbegriffen?
Where is the room?Wo ist das Zimmer?
Can I use the internet?Kann ich das Internet benutzen?
Is there a swimming pool?Gibt es ein Schwimmbad?

Essen bestellen

Auf gar keinen Fall werdet Ihr nach Deutschland oder Österreich reisen, ohne dort das lokale Essen zu probieren! Traut Euch ruhig mal an die Spezialitäten ran. Die Deutschen essen gerne Schweinefleisch, Maultaschen im Südwesten des Landes, Wurst und natürlich Sauerkraut.

Am einfachsten macht Ihr es Euch, wenn Ihr immer die gleiche Satzstruktur beibehaltet und nur das jeweilige Detail ersetzt.

Can I have...?Kann ich ... haben?
Can I get a beer please?Kann ich bitte ein Bier haben?
I have a reservation for...Ich habe eine Reservierung auf den Namen...
The bill pleaseDie Rechnung, bitte
Non-smoking pleaseNichtraucher bitte
Can I get some more of ...?Kann ich mehr ... haben?
Can I see the menue please?Kann ich bitte das Menü sehen?
A table for twoEin Tisch für zwei Personen

Ihr solltet außerdem unbedingt wissen, dass Wasser in Deutschland meist mit Kohlensäure versetzt ist, wenn Ihr nichts anderes sagt. Wer lieber stilles Wasser trinkt, sollte das also schon beim Bestellen erwähnen: „Kann ich bitte Wasser ohne Kohlensäure haben?“

Deutsche Sprichwörter

Wenn Ihr Euch ein paar deutsche Sprichwörter merkt, dann macht Ihr nicht den Fehler, diese Sätze wörtlich zu übersetzen und dann absolut misszuverstehen.

Diese Sprichwörter mit dem englischen Äquivalent kommen häufig in der deutschen Sprache vor:

Deutsches SprichwortEnglisches SprichwortWortwörtlich
um den heißen Brei herumredento beat around the bushto talk around the hot porridge
Da kannst du Gift drauf nehmen.You can bet your life on that.You can take poison on that.
eine Extrawurst verlangento ask for special treatmentto ask for an extra sausage
Tomaten auf den Augen habento be oblivious to what's going around youto have tomatoes on one's eyes
Ich verstehe nur Bahhof.It's all Greek to me.I understand "train station".
Klar wie Kloßbrühecrystal clearclear as dumpling broth
Schwein habento be luckyto have a pig

Mit diesen Vokabeln findet Ihr in Deutschland eine Wohnung

Um Euch so richtig in die deutsche Kultur zu integrieren könnt Ihr in eine deutsche Stadt wie München oder Berlin ziehen.

Vielleicht wollt Ihr ja auch an einer der besten Unis in Deutschland studieren?

In jedem Fall benötigt Ihr für das Abenteuer Deutschland ein entsprechendes Sprachniveau. Schaut Euch dazu gleich einmal auf Superprof das aktuelle Angebot für einen Deutschkurs München oder in anderen deutschen Städten an!

Wenn Ihr in Deutschland eine Wohnung sucht, dann solltet Ihr die Abkürzungen und Ausdrücke zu diesem Thema beherrschen, um die Wohnungsanzeigen auf Deutsch zu verstehen.

Diese Abkürzungen braucht Ihr auf jeden Fall bei der Wohnungssuche in Deutschland:

  • Square meters = qm (Quadratmeter),
  • 3 room apartment = 3 Zi.-Whg (3 Zimmer Wohnung),
  • Loft = DG (Dachgeschoss),
  • Non-smoking = NR (Nichtraucher),
  • Room = Zi (Zimmer),
  • Deposit = K (Kaution),
  • Monthly rent = NMM (Nettomonatsmiete),
  • Cold rent = KM (Kaltmiete),
  • Shared flat = WG (Wohngemeinschaft),
  • Additional charges = zzgl. NK (zuzügliche Nebenkosten),
  • Commission = Prov. (Provision).
Mit einem Grundwortschatz kommt man in Deutschland weit.
Um auf Deutsch einen Mietvertrag zu erhalten, sollte man einige Wörter beherrschen. |Quelle: Unsplash

Bei der Wohnungsbesichtigung solltet Ihr außerdem die richtigen Fragen stellen können, um wichtige Details zu erfahren:

  • Property tax = Grundsteuer,
  • Central heating = Zentralheizung,
  • Move = Umzug,
  • Living space = Wohnfläche,
  • Purchase price = Kaufpreis,
  • Real Estate Agent = Immobilienmakler,
  • Real Estate loan = Immobiliendarlehen,
  • Pet = Haustier,
  • Available from … = Bezugsfrei ab,
  • Number of floors = Etagenanzahl,
  • Neighborhood = Nachbarschaft.

Wenn Ihr all diese Begriffe beherrscht, wird es sehr viel einfacher für Euch, in einer deutschen Großstadt eine Wohnung zu finden.

Wir empfehlen Euch auf jeden Fall, in eine WG mit deutschen Mitbewohnern zu ziehen, um jeden Tag Deutsch zu üben.

Deutsche Eigentümer verlangen außerdem häufig eine Kaution in Höhe von 2-3 Monatskaltmieten, was schnell sehr teuer sein kann. Wenn Ihr in eine WG zieht, ist die Kaution häufig geringer.

Ihr seid jetzt dazu bereit, Euch in ein Gespräch auf Deutsch zu stürzen und Eure neuen Deutschkenntnisse anzuwenden!

Wenn Euch das noch nicht reicht, dann schaut Euch doch nach einem Deutsch-Kurs (z.B. Deutsch für Ausländer) in Eurer Nähe um oder entdeckt hier einige wichtige Merkmale der deutschen Mentalität, v.a. bei der Arbeit!

Doch beachtet, dass Ihr für einen Aufenthalt in Deutschland ausreichend Budget einplanen solltet. Welche Kosten ungefähren für Miete, Essen, Ausgehen etc. auf euch zukommen, erfahrt Ihr in unserem Beitrag zum Thema Preis- und Kostenstrukturen in Deutschland!

Zudem kann es vor Deinem Aufenthalt in Deutschland nicht schaden, sich ein wenig mit der Kultur der Deutschen auseinanderzusetzen. Nützliche Informationen über die kulturellen Eigenheiten der Deutschen haben wir Dir in einem weiteren Artikel zusammengestellt! Möglicherweise spielst Du sogar mit dem Gedanken, Deinen Lebensmittelpunkt dauerhaft nach Deutschland zu verlagern und eine deutsche Staatsbürgerschaft zu beantragen? Dann schau Dir auf jeden Fall unseren Artikel zum Thema Einbürgerung in Deutschland an!

Als DaF LehrerIn solltest Du außerdem wissen, wie Du bestmöglich auf die Bedürfnisse Deiner Schülerinnen und Schüler eingehen kannst. Tipps, worauf Du bei Deinem DaF Kurs für Erwachsene oder beim DaF Sprachkurs für Kinder und Jugendliche achten solltest, erfährst Du in unserem Blog!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)?

Dir gefällt unser Artikel?

3,33/5 - 3 vote(s)
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.