Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Unsere Tipps, um schnell und einfach Tanzen zu lernen

Von Lea, veröffentlicht am 27/06/2019 Blog > Sport > Tanzen > Wo kann ich einen Tanzkurs finden?

Wusstet Ihr schon, dass mehr als die Hälfte der Deutschen regelmäßig Tanzen gehen?

Es ist wahr, die Deutschen lieben es, sich zur Musik zu bewegen. Egal ob im Club, auf einem Tanzabend oder einem Konzert, in ganz Deutschland gibt es jeden Tag viele Gelegenheiten, um zu Tanzen.

Kein Wunder also, dass immer mehr Leute sich dazu entscheiden, einen Tanzkurs zu machen, um sich auf der Tanzfläche wohl zu fühlen. Von Hip Hop über Zumba bis hin zum Wiener Walzer und Tango habt Ihr eine riesige Auswahl.

In diesem Artikel erklären wir Euch, wie Ihr ganz einfach den richtigen Tanzkurs für Euch in Eurer Nähe findet.

Darum lohnt sich ein Tanzkurs

Es gibt viele gute Gründe dafür, sich für einen Tanzkurs anzumelden.

Ganz offensichtlich geht es hauptsächlich erst einmal darum, dass Ihr ein gutes Gefühl habt, wenn Ihr Tanzen geht. Schließlich gibt es immer wieder Gelegenheiten, zu denen man sich zu Musik bewegen muss – selbst, wenn Ihr nicht von alleine ständig in Nachtclubs geht.

Ihr habt viele verschiedene Tänze und Musikrichtungen zur Auswahl. Am besten ist es, Ihr entscheidet Euch für einen Tanzkurs, der Euch auch gefällt. Wenn Ihr regelmäßig auf Hip Hop Parties geht, wäre also ein Hip-Hop Streetdance Tanzkurs das Beste für Euch. Oder habt Ihr eher Lust, auf dem nächsten Salsa Abend die Tanzfläche zu erobern?

In einem Tanzkurs lernt Ihr die wichtigsten Grundschritte zu verschiedenen Tanzarten. Ihr könnt allerdings auch – wenn es Euch gefällt – mit der Zeit immer komplexere Tanzschritte lernen und für Eindruck sorgen. Wenn Ihr eher eine breite Auswahl an Tänzen ein bisschen können wollt, empfehlen wir Euch einen allgemeinen Tanzkurs in Gesellschaftstanz bzw. Standardtanz.

Besonders motivierend ist ein Tanzkurs natürlich dann, wenn Ihr so richtig Gefallen an der Musik und den Bewegungen findet. Überlegt Euch also, was Euch am besten gefällt. Das Tolle an einem Tanzkurs ist, dass Ihr hier automatisch neue Leute kennenlernt, die Eure Leidenschaft für Musik und Tanz teilen.

Bei den beliebtesten Paartänzen lernt man seinen Tanzpartner natürlich am einfachsten kennen, schließlich kommt man sich sehr nahe…Zu diesen Tanzstilen gehören:

  • Rock n Roll
  • Salsa
  • Mambo
  • Tango
  • Disco Fox
  • Wiener Walzer
  • Bachata
  • Rumba
  • Friesenrock

Aber keine Sorge, auch, wenn Ihr lieber einzeln bzw. in einer Gruppenchoreographie tanzt, schweißt Euch die Leidenschaft fürs Tanzen zusammen.

Bei einem Tanzkurs lernt Ihr Euren Tanzpartner schnell kennen. | Quelle: Pixabay

Ein weiterer ganz klarer Grund ist der körperliche Aspekt. Tanzen ist schließlich eine richtige Sportart. Beim Tanzen könnt Ihr durch Eure Bewegungen genauso viele Kalorien verbrennen, wie bei einer Trainingssession Joggen! Ihr baut außerdem Eure grundlegende Muskulatur auf, was für eine bessere Haltung sorgt.

Gleichzeitig hat Tanzen außerdem positive Auswirkungen auf Euren Geist. Während der Tanzstunde konzentriert Ihr Euch nur auf die Musik und Eure Bewegungen und könnt den Alltagsstress und alle Sorgen für eine Weile hinter Euch lassen. Die perfekte Entspannung nach einem harten Arbeitstag!

Aber wie findet man einen guten Tanzkurs?

Die besten Tanzschulen in Deutschlands Großstädten

Viele Leute entscheiden sich für einen Tanzkurs in einer Tanzschule. Schließlich ist das sehr einfach zu organisieren und die Tanzlehrer in Tanzschulen haben viel Erfahrung im Unterrichten.

In ganz Deutschland gibt es eine riesige Auswahl an Tanzschulen, die sich entweder auf eine Tanzrichtung spezialisiert haben (z.B. Salsa oder Street Dance) oder die eine große Auswahl an Tänzen als Unterricht anbieten.

Am besten ist es, Ihr schaut Euch selbst nach einer Tanzschule in Eurer Nähe um. Wir haben Euch ein paar Beispiele aus den größten Städten Deutschlands herausgesucht.

Die besten Tanzschulen in Berlin

  • Walzer linksgestrickt: Hier könnt Ihr so gut wie jeden Tanz lernen
  • TabBeat: Lernt Stepptanz bei einer von Europas besten Steptänzerinnern
  • Flying Steps: Urbane Tänze wie Hip Hop, Breakdance und Freestyle stehen hier auf dem Programm

Die besten Tanzschulen in Hamburg

  • Hamburg Dance Academy: Allgemeine Tanzschule mit vielen verschiedenen Tanzrichtungen
  • Salsa Diversion: Kubanischer Salsa in authentischer Umgebung
  • DA F.U.N.K.: Deutschlands größte Tanzschule für Hip Hop und Street Dance

Die besten Tanzschulen in München

  • Tanzschule Neubeck: Eine der größten Tanzschulen Münchens – hier ist für jeden etwas dabei
  • Salsa y Corazón: Lateinamerikanische Tänze wie Salsa, Bachata und Kizomba
  • Step2diz: Werdet Breakdance Profi in München

Je nach Tanz eignen sich verschiedene Tanzschulen am besten. | Quelle: Pixabay

Die besten Tanzschulen in Köln

  • Tanzschule van Hasselt: Für jeden etwas dabei, von Kindern bis Senioren
  • La Danza: Die perfekte Tanzschule für lateinamerikanische Tänze
  • DA F.U.N.K.: Deutschlands größte Tanzschule für Hip Hop und Street Dance

Die besten Tanzschulen in Frankfurt

  • Tanzschule Carsten Weber: Mit dem eigenen Leicht-Lern-System lernt Ihr ganz natürlich viele verschiedene Tanzarten
  • Momento Cubana: Die perfekte authentische Tanzschule für lateinamerikanische Tänze
  • DA F.U.N.K.: Deutschlands größte Tanzschule für Hip Hop und Street Dance

Seminare, Workshops und Vereine zum Tanzen Lernen

Es kann natürlich sein, dass Ihr gerade keine Zeit, kein Geld oder einfach keine Lust dazu habt, Euch für regelmäßige Tanzstunden in einer Tanzschule anzumelden. Vielleicht wisst Ihr auch einfach noch nicht genau, welcher Tanzkurs für Euch der Richtige ist.

All diese Probleme könnt Ihr umgehen, indem Ihr ein Tanzseminar oder einen Workshop besucht. Diese Programme sind meist einmalig und dauern häufig nur ein oder zwei Tage.

Die meisten Tanzschulen organisieren regelmäßig Workshops und Seminare am Wochenende zu verschiedenen Themen, die stets etwas mit Tanz zu tun haben. Ihr könnt auf diese Weise entweder eine neue Tanzart kennenlernen oder aber tiefer in den Tanz eintauchen, den Ihr gerade lernt.

Neben neuen Tanzschritten und Choreographien lernt Ihr bei einem Workshop meistens auch so einiges über Musik, Kunst und Kultur rund um den Tanz, mit dem Ihr Euch beschäftigt. Bei einem Salsa Cubana Workshop ist dann z.B. gerne auch mal der ein oder andere Mojito beteiligt…

Tanzen Workshops machen nicht nur wegen der Musik Spaß… | Quelle: Pixabay

Ihr könnt über ein Seminar außerdem Tanz und Tanzschule für Euch entdecken und Euch überlegen, ob Ihr hier mit regelmäßigen Tanzstunden anfangen wollt.

Wer es richtig ernst mit dem Tanzen meint und schon immer Spaß an Wettkämpfen hatte, der sollte darüber nachdenken, Tanzen als richtige Vereinssportart zu machen. In ganz Deutschland gibt es hunderte Tanzvereine, die regelmäßig an bundesweiten und internationalen Turnieren teilnehmen.

Auf der Seite des Deutschen Tanzverbandes (DTV) findet Ihr spannende Informationen zu allen deutschen Tanzvereinen.

Private Tanzlehrer gesucht: Internet & Kleinanzeigen

Für uns ganz klar die schlauste Option: Ein privater Tanzkurs mit einem qualifizierten Tanzlehrer in Eurer Nähe. Wenn Ihr Euch für einen privaten Tanzkurs entscheidet, habt Ihr nämlich zeitliche, örtliche, finanzielle und inhaltliche Freiheiten, was die Organisation Eurer Tanzstunden angeht.

Ihr entscheidet, wann und wo Ihr Tanzen lernt. Hinzu kommt, dass Ihr Euch nicht nur für eine Tanzart (oder auch mehrere) entscheidet, sondern dass Ihr mit Eurem Privattrainer genau besprecht, was und wofür Ihr Tanzen lernen wollt. So kann er den Unterricht ganz genau auf Eure Wünsche und Bedürfnisse zuschneiden. Er kann Euch spezielle Tanzschritte beibringen und jeden Eurer Fehler sofort korrigieren, denn er konzentriert sich nur auf Euch.

Auf diese Weise macht Ihr auf jeden Fall sehr viel schneller Fortschritte beim Tanzen, als in einem gewöhnlichen Tanzkurs.

Viele Paare bereiten sich im privaten Tanzkurs auf den Hochzeitstanz vor. | Quelle: Pixabay

Ihr könnt natürlich bei einer Tanzschule in Eurer Nähe einen privaten Tanzkurs machen, denn tatsächlich bieten viele Tanzschulen diese Art von Unterricht an. Allerdings sind die Preise für private Tanzstunden in einer Tanzschule meist ausgesprochen hoch.

Günstiger ist es auf jeden Fall, wenn ihr Euch selbst nach einem privaten Tanzlehrer umschaut. Schließlich habt Ihr so eine größere Auswahl und könnt besser vergleichen. Mit Superprof ist das übrigens ganz einfach: Auf unserer Plattform findet Ihr eine riesige Auswahl an Tanzlehrern aller Art.

Schaut Euch die verschiedenen Profile der Tanzlehrer in Eurer Nähe an und erfahrt alles über ihre Erfahrungen, Fähigkeiten und die Bewertungen ehemaliger Schüler. Ihr könnt Euch dann Euren Favoriten aussuchen und ganz einfach online einen Termin für eine kostenlose Probestunde vereinbaren.

Einen privaten Salsa Tanzkurs gibt es bei uns schon ab 12 Euro die Stunde…

Am besten, Ihr schaut Euch gleich nach einem privaten Tanztrainer von Superprof in Eurer Nähe um!

Tanzen Lernen Online: Anfänger bis Fortgeschrittene

Wenn Ihr gerade keine Zeit für einen Tanzkurs habt, könnt ihr natürlich auch im Internet einen Tanzkurs finden. Ein Online Tanzkurs eignet sich außerdem super als Einstieg ins Thema Tanzen, denn Ihr könnt Euch mit der Musik und den Bewegungen einfach und bequem vertraut machen.

Bei YouTube findet Ihr eine große Auswahl an kostenlosen Video Tutorials zu allen möglichen Tänzen. Zumba, Tango, Breakdance, Walzer…Zu jedem Tanz gibt es Videos, in denen Ihr die Grundschritte und sogar ganze Choreographien kostenlos lernen könnt.

Bei YouTube findet Ihr viele kostenlose Video Tutorials zu allen Tänzen. | Quelle: Pixabay

Mit einer App für Euer Smartphone oder Tablet könnt Ihr außerdem spielerisch immer und überall Tanzen üben. Schaut Euch außerdem Blogs zum Thema Tanzen an und lest dort einige Tipps und Tricks für die wichtigsten Tanzschritte.

Viele Tanzlehrer bei Superprof bieten außerdem private Tanzstunden online per Webcam an. Über Facetime oder Skype könnt Ihr ganz flexibel mit Lehrern aus aller Welt in Kontakt treten. Lernt z.B. perfekt authentisch lateinamerikanische Tänze von Tanzlehrern aus Brasilien!

Am besten, Ihr informiert Euch jetzt gleich nach Möglichkeiten für einen Tanzkurs in Eurer Nähe…Wir wünschen Euch viel Spaß beim Tanzen lernen!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar