Exzellente
Bewertungen

Unsere Auswahl an Lehrerinnen und Lehrern für Schach

Mehr Lehrkräfte anzeigen

4.9 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 4.9 von 5 Sternen und mehr als 19 Bewertungen.

25 €/h

Die besten Preise: 95% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 25€ pro Stunde.

4 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 4 Stunden.

Schach zu lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Unterrichtsangebot für schach

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Schach Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Unsere ehemaligen Schülerinnen & Schüler
bewerten ihre Lehrkräfte für Schach

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Unterrichtsangebot für schach?

Der durchschnittliche Preis für Unterrichtsangebot für schach beträgt 25€.


Er hängt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen für Schach
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Unterrichtsangebot für schach bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer/innen, die sich in ihrem Fachgebiet Schach auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Schach nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen für Schach bietet  Unterrichtsangebot für schach auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Schach per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer:innen sind verfügbar, die Unterrichtsangebot für schach geben?

63 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Schach an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 63 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer für Schach bewertet?

Bei insgesamt 19 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 4.9 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler/innen einsehen.

Auf der Suche nach Unterrichtsangebot für schach?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften für Schach ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Schach lernen mit Superprof

Schach ist ein Brettspiel bei dem zwei Spieler gegeneinander antreten. Es geht darum, die Schachfiguren strategisch auf dem Schachbrett zu bewegen, um den Gegner in die Enge zu treiben. Ziel des Spiels ist es, das Gegenüber „Schach matt“ zu setzen. Ein Spieler ist schachmatt, wenn der König keine Möglichkeit mehr hat sich zu wehren oder zu fliehen. Das Brettspiel wird in vielen verschiedenen Ländern gespielt. Es gilt als das berühmteste Brettspiel innerhalb Europas. Es gibt sogar einen Weltverband den Weltschachbund FIDE. In verschiedenen Turnieren treten Schachspieler aus aller Welt gegeneinander an. So gibt es auch Weltmeisterschaften im Schach. Der amtierende Weltmeister stammt aus Norwegen, die amtierende Weltmeisterin aus China. Ein bekannter Schachspieler ist John Nunn, mittlerweile Autor von Schachbüchern. Auch der bekannte deutsche Schachspieler Emanuel Lasker hat Bücher über diese Sportart veröffentlicht. Dass das Brettspiel als Sportart gilt, sehen manche kritisch, da es bei dieser Sportart nicht um körperliche Betätigung geht, sondern um geistige. Schachspielen ist allerdings anstrengend, das steht außer Frage. Die meisten Menschen spielen es allerdings lediglich als Hobby.

Die Geschichte und der Aufbau des Schachspiels

Es gibt verschiedene Spiele, die zur Familie der Schachspiele gehören, nämlich die Spiele Xiangqis, Shōgis und Makruks. Indien gilt als Ursprung dieser Schachspiele, dort trug Schach den Namen Chaturanga. Seit dem 13. Jahrhundert gibt es das Schachspiel in Europa. Schachspielen wurde mit der Zeit immer populärer und wurde in allen Gesellschaftsschichten gespielt. Mittlerweile gibt es auch Schachcomputer, die gegen menschliche Schachspieler antreten. Tatsächlich gewinnen Schachcomputer in den meisten Fällen gegen Menschen. Dazu gibt es immer wieder sehr spannende Experimente und Tests. Du weißt mit Sicherheit, wie ein Schachbrett aussieht: Es besteht aus kleinen schwarzen und weißen quadratischen Feldern, die insgesamt ein quadratisches Spielfeld ergeben. Des Weiteren gibt es 16 schwarze und 16 weiße Schachfiguren. Diese werden jeweils nach Farbe auf den beiden Spielhälften verteilt. Jeder hat einen König, eine Dame, 2 Türme, 2 Springer, 2 Läufer und 8 Bauern. Diese Figuren werden in einer festgelegten Art und Weise auf dem Schachbrett vor Spielbeginn aufgestellt. Nun spielt jeder Spieler abwechselnd einen Schachzug aus, indem er seine Figuren auf dem Spielfeld bewegt. Dabei ist es enorm wichtig genau zu beobachten, was der Gegenspieler oder die Gegenspielerin macht. Es gilt immer, die Spielzüge des Gegenübers im Vorhinein zu antizipieren und durch die eigenen Spielzüge bestmöglich abzuwehren. Jeder Zug jeder Figur ist sehr wichtig für den weiteren Spielverlauf.

Du bist auf der Suche nach Schachunterricht in Deiner Stadt? Dann schau doch mal auf unserer Website www.Superprof.de vorbei. Dort findest du eine große Auswahl an Privatlehrerinnen und Privatlehrern für Schachunterricht ganz in deiner Nähe. Egal ob für Kinder oder Erwachsene, das Angebot ist groß.

Welche Möglichkeiten gibt es, Schach spielen zu lernen?

Schach gilt als ein sehr kompliziertes Spiel. Es gibt viele verschiedene Regeln, die man beachten muss. Es braucht eine gewisse Zeit, bis man dieses Spiel verstanden hat. Das Faszinierende ist, dass beim Schachspiel unglaublich viele Kombinationen aus Spielzügen passieren können. Wird ein Schachzug getätigt, entstehen daraus unzählige neue Kombinationen an Spielzügen, die sich anschließen können. Wenn man gerne strategisch denkt und ein gutes Verständnis für Logik hat, dann ist es ein Spiel, was einem großen Spaß machen kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Schachspielen zu erlernen. Viele lernen dieses Brettspiel tatsächlich von ihren Eltern oder Großeltern. Da liegt es einfach in der Familie, dass man abends eine Partie Schach spielt. Wenn das in deiner Kindheit nicht so war, dann ist es trotzdem nicht zu spät, es jetzt noch zu erlernen. Es gibt zum Beispiel sehr gute Möglichkeiten, online Schach zu lernen. Mithilfe von YouTube-Tutorials werden dir die Grundregeln des Schachspiels erklärt. Es gibt auch Websites, die Schachkurse anbieten. Auch mithilfe von Büchern lässt sich das Schachspiel erlernen.  In vielen Städten gibt es auch Schachvereine und Schachclubs, in denen man das Spiel erlernen kann. Auch manche Volkshochschulen oder Universitäten bieten Schachkurse an. Wenn du richtig intensiv Schachspielen lernen möchtest, dann können wir dir einen privaten Schachlehrer sehr ans Herz legen.

Du möchtest gerne lernen, wie man Schach spielt? Da können wir dir weiterhelfen: Denn bei Superprof findest du deinen privaten Schachlehrer ganz in deiner Nähe. Wie erklären dir, wie es geht.

Finde jetzt deinen privaten Schachlehrer mit Superprof

Superprof ist eine Plattform, auf der sich Schüler und Privatlehrer zusammenfinden können. Wenn du etwas lernen möchtest, komm kannst du also ganz einfach eingeben, was du ausprobieren möchtest, zum Beispiel Yoga, Französisch, Ballett oder aber eben Schach. Zudem gibst du auf der Website deinen Wohnort ein und schon werden dir die Lehrerinnen und Lehrer in deiner Nähe angezeigt. Du kannst dir ganz einfach deinen Lieblingslehrer oder deine Lieblingslehrerin aussuchen und ihn oder sie kontaktieren. Das ist der große Vorteil von einem privaten Schachkurs: Ihr könnt euch dann für den Schachkurs treffen, wann und wo ihr wollt; bei dir zuhause, bei Deinem Superprof zuhause oder in einem Café beispielsweise. So bist du nicht an Zeiten oder Orte von Schachschulen oder Schachvereinen gebunden, sondern kannst deinen privaten Schachkurs machen, wie du möchtest. Deutschlandweit gibt es aktuell rund 50 Schachlehrerinnen und Schachlehrer, die darauf warten, dir das Schachspiel beizubringen. Ob in München, Duisburg oder Freiburg unsere Superprofs sind fast überall. Du findest dort Schachkurse für einen Preis von nur 24€ pro Stunde. Alle unserer Superprof bieten eine erste Probestunde gratis an. So könnt ihr euch erst einmal kennenlernen und schauen, ob ihr gut zueinander passt. Wenn kein passender Schachlehrer oder keine passende Schachlehrerin in deiner Nähe ist, dann ist das kein Problem. Du kannst auch ganz einfach online Schachunterricht bei Superprof machen. Viele der Privatlehrer bieten ihren Schachunterricht nämlich auch per Webcam an. Egal ob du blutiger Anfänger oder schon Fortgeschrittener im Schachspielen bist, bei Superprof ist für jeden und jede etwas dabei.

Was möchtest Du lernen?