Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Spanisch Lernen leicht gemacht: Tipps & Methoden im Überblick

Superprof Blog DE > Sprachen > Spanisch > Wie kann ich Schnell Spanisch Lernen?

Ja, heutzutage ist es tatsächlich möglich, ganz einfach Spanisch zu lernen!

Warum? Aus zahlreichen Gründen.

Zunächst einmal, weil Spanisch eine phonetische Sprache ist, deren Syntax und Grammatik relativ leicht erlernt werden können.

Ganz besonders, wenn Ihr bereits eine weitere romanische Sprache erlernt habt, wie zum Beispiel Französisch.

Außerdem wird im Spanischen das gleiche Alphabet benutzt wie im Deutschen, was das Erlernen des Spanischen im Gegensatz zu Sprachen wie Russisch oder Chinesisch erheblich erleichtert.

Überdies steht es jedem offen, dank zahlreicher zur Verfügung stehender Methoden rasche Fortschritte in Picassos Sprache zu machen.

Es gibt zum Beispiel:

  • Onlinekurse für rasches Spanisch Lernen Online
  • Smartphone Apps, mit denen Sprachenlernen besonders viel Spaß macht
  • Spanisch Privatunterricht bei Muttersprachlern
  • Die Möglichkeit, einen Sprachaufenthalt in einem spanischsprachigen Land zu organisieren.

Und auch wenn es viel Zeit und Energie kostet, in Spanisch perfekt zweisprachig zu werden, werdet Ihr doch feststellen, dass sich mit den richtigen Methoden und viel Motivation die ersten positiven Ergebnisse bereits sehr schnell zeigen werden!

Denn es ist durchaus möglich, Spanisch in wenigen Monaten fließend zu sprechen!

Lernt ganz einfach die am dritthäufigsten gesprochene Sprache der Welt, so wie 400 Millionen spanischsprachige Menschen weltweit.

Superprof stellt Euch die verschiedenen Methoden vor, die Euch dabei helfen werden, Euch die spanische Sprache ganz einfach anzueignen.

¡Vamos!

Ist es leicht, Spanisch zu lernen?

Mit ein bisschen Disziplin und Durchhaltevermögen wird Spanisch Lernen zum Kinderspiel!

Und es ist in jedem Fall viel einfacher als Russisch, Griechisch, Chinesisch oder Japanisch zu lernen.

Idealerweise beginnt der Spanischunterricht bereits in der Schule.

Spanisch als Fremdsprache wird immer beliebter an deutschen Schulen. Über 400.000 deutsche Schüler haben sich im Schuljahr 2014/2015 dafür entschieden, Spanisch zu lernen, und es werden jedes Jahr mehr.

An der Universität belegen viele Studenten Sprachkurse in Spanisch, um ihre bereits erworbenen Kenntnisse zu perfektionieren.

Damit das Lernen nicht zu eintönig wird, beinhaltet der Unterricht auch immer einen Teil zu Landeskunde, Kultur und Geschichte.

Das macht nicht nur Lust auf Reisen, sondern lädt auch dazu ein, sich näher mit den spanischen Traditionen zu befassen: Flamenco tanzen, Tapas essen, oder auch die politische Situation besser zu verstehen.

Damit fällt das Spanisch Lernen auf jeden Fall leichter!

Der Spracherwerb gliedert sich meist in folgende Aspekte auf:

  • Alphabet und Aussprache
  • Zeichensetzung und Betonung
  • Artikel und Zahlen
  • Apokopen
  • Satzbildung
  • Sprachwissenschaft und Landeskunde
  • Etc.

Spanisch als Fremdsprache wird immer beliebter. Immer mehr deutsche Schüler entscheiden sich bei der Fremdsprachenwahl für Spanisch | Quelle: Visualhunt

(Wie) Kann man in nur 6 Monaten Spanisch Lernen?

Es ist kein Geheimnis, wie man sein Spanisch schnell perfektioniert: Man muss viel sprechen und üben!

Die Sprache im Rahmen eines Auslandsaufenthalts lernen

Nach Spanien zu reisen, um dort seine Spanischkenntnisse auf Vordermann zu bringen ist in jedem Fall die sicherste Methode, um Fortschritte zu machen.

Doch die Vorstellung eines Auslandaufenthalts kann einschüchternd sein, auch wenn man kein Anfänger mehr ist, und das ist ganz normal.

Wir empfehlen Euch, vor der Abreise, Eure Grundkenntnisse in Wortschatz und Grammatik zu festigen, um grundsätzlichen Verständigungsschwierigkeiten vorzubeugen. 

Reisen in Spanien oder eine Reise nach Spanien ermöglichen es Euch, aufgrund des direkten Kontaktes mit Muttersprachlern und spanischer Kultur, leichter die Sprache zu lernen.

Meldet Euch vor Ort für einen Intensivkurs an, um schneller Fortschritte zu machen. Auf diese Art und Weise werdet Ihr Eure Sprachkenntnisse rasch ausbauen und vertiefen können, was ideal ist, um damit anzufangen, Euch auf Spanisch auszudrücken und zu unterhalten.

Die unregelmäßigen spanischen Verben werden sich Euch sehr rasch erschließen!

Im Anschluss daran könnt ihr etwas weniger Unterricht nehmen und stattdessen versuchen, einen Job zu finden. In Spanien zu arbeiten hat den Vorteil, täglich mit der Sprache konfrontiert zu werden und leichter Fortschritte zu machen.

Für Eure Unterbringung empfehlen wir Euch, ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft zu suchen, da Ihr so nicht nur Eure Wohnkosten reduziert, sondern auch Eure Erfahrungen mit spanischen Muttersprachlern teilen könnt, die Euch viel über die spanische Kultur und gängige spanische Ausdrücke beibringen können. Solche Kontakte findet man nur schwer im Berufsleben oder bei einem Sprachkurs.

Schnelle Fortschritte in Spanisch dank Privatunterricht

Eine weitere Methode, die wir Euch für schnelle Fortschritte beim Spanisch Lernen empfehlen, ist Spanisch Privatunterricht bei Muttersprachlern oder Privaten Spanischlehrern.

Diese Lösung ist besonders geeignet für diejenigen, die schnell vorankommen möchten, dank Einzelstunden bei einem spanischen Muttersprachler.

Privatunterricht richtet sich an Anfänger sowie an Fortgeschrittene.

Die Spanischlektionen der Privatlehrer ermöglichen den Sprachschülern durch Grammatik- und Wortschatzübungen, die individuell auf den Lernstand des Schülers angepasst sind, schnelle Fortschritte zu machen und Spanisch in nur 6 Monaten zu beherrschen.

Privatuntericht hilft Euch, schnelle Fortschritte zu machen. Im Rahmen von Privatstunden kann individuell auf die Kenntnisse des Schülers eingegangen werden | Quelle: Visualhunt

Der große Vorteil von Einzelunterricht ist vor allem die Begleitung beim Lernen durch einen Privatlehrer.

Es geht dabei vor allem darum, die Privatstunden über einen längeren Zeitraum hinweg zu nehmen, um mithilfe von Wiederholungen und Übungen den Fortschritt beim Lernen der Sprache beurteilen zu können.

Auf Superprof findet Ihr zum Beispiel zahlreiche Spanischlehrer, die bereit sind, Euch bei diesem neuen Abenteuer zu begleiten, und das für einen Durchschnittstarif von nur 17€ pro Lerneinheit.

Und die erste Stunde ist in 93% der Fälle kostenlos!

Kann man leichter Spanisch Lernen, wenn man bereits eine andere romanische Sprache spricht?

Eine neue Fremdsprache zu lernen ist zwar nie einfach, aber Spanisch Lernen ist relativ leicht, wenn man bereits eine andere romanische Sprache spricht, denn:

  • Alle romanischen Sprachen haben gemeinsame Wurzeln, da sie vom Lateinischen abstammen.
  • Spanisch ist eine phonetische Sprache
  • Wenn man zwei romanische Sprachen vergleicht, trifft man häufig auf gleiche oder ähnliche Wörter.

Aus diesen Gründen kann man Spanisch leichter verstehen, wenn man bereits eine weitere romanische Sprache spricht. Und mit ein wenig Übung kann man sich auch leicht die Bedeutung vieler spanischer Vokabeln herleiten.

Der Vorläufer aller romanischer Sprachen ist das Lateinische. Romanische Sprachen haben viele Gemeinsamkeiten | Quelle: Visualhunt

Wer bereits eine andere romanische Sprache spricht, wenn er mit dem Spanisch Lernen beginnt, wird feststellen, dass sich viele Parallelen in den Bereichen Wortschatz, Syntax und Grammatik entdecken lassen.

Diese Gemeinsamkeiten erleichtern das Hörverständnis und helfen außerdem dabei, sich schneller und flüssiger verständigen zu können, als wenn man eine Sprache mit einer vollkommen neuen Struktur erlernen müsste.

Viele spanische Wörter gleichen denen anderer romanischer Sprachen, wie Französisch, Italienisch oder Portugiesisch, so dass das Sprachverständnis schon von Anfang an viel größer ist.

Der gemeinsame Vorläufer aller romanischen Sprachen ist das Lateinische. Das Römische Reich hat sich zeitweise über ein riesiges Gebiet erstreckt, zu dem unter anderem die Gebiete der heutigen Länder Portugal, Spanien, Frankreich und Italien zählten.

Nachstehend findet Ihr einige Beispiele, die die Parallelen zwischen den romanischen Sprachen gut hervorheben:

Französisch: la lune; Spanisch: la luna; Italienisch: la luna; Portugiesisch: a lua (dt. der Mond)

Französisch: voir; Spanisch: ver; Italienisch: vedere; Portugiesisch: ver (dt. sehen)

Zusätzlich wird das Sprachenlernen natürlich durch die Nutzung des gleichen Alphabets von 26 Buchstaben und der gleichen Schrift erleichtert, auch wenn jede Sprache ihre Eigenheiten hat. Im Spanischen findet man zum Beispiel das berühmte „ñ“ oder auch das „ll“.

Auch die Grammatik der romanischen Sprachen ist sich sehr ähnlich:

  • Gebrauch mehrerer Vergangenheitsformen
  • Verbkonjugationen
  • Angleichungen an Geschlecht und Anzahl

Aus diesen Gründen lernt man leichter Spanisch, wenn man bereits eine weitere romanische Sprache kennt.

Und Spanischlernen für Kinder?

Es ist bewiesen, dass Kinder viel leichter Spanisch lernen als Erwachsene. Die kindliche Gehirnstruktur, die sich von der eines Erwachsenen unterscheidet, ermöglicht es Ihnen, neue Erkenntnisse leichter zu merken und zu verarbeiten. Ein Kind ist von Geburt an fähig, neben seiner Muttersprache eine Fremdsprache zu erlernen.

Es ist wichtig, diesen Lernprozess durch spanische Geschichten, Spiele und Lieder zu fördern.

Wie kann ich ganz leicht Spanisch Online Lernen?

Gibt es erprobte Methoden, um Spanisch online zu lernen?

Heutzutage gibt es unzählige Internetseiten und Smartphone Apps zum Spanisch Lernen.

Das INternet bietet viele neue und amüsante Lernmethoden. Schneller Spanisch lernen dank Internet und Smartphone | Quelle: Visualhunt

Einfach & Schnell Spanisch Lernen dank spezialisierter Internetseiten

Die Nutzung ist einfach:

  • Übungen und Lektionen auf Spanisch
  • Tests
  • Multiple-Choice-Übungen
  • Freier Zugriff auf Online-Wörterbücher für deutsch-spanische Übersetzungen

Einige Seiten bieten auch witzige Podcasts oder Lektionen, die man im MP3-Format runterladen kann.

Ganz einfach Spanisch Online Lernen ist eine Sache, aber wird man wirklich begleitet? Sind die Sprachschüler nicht eher auf sich allein gestellt?

Nein, ganz und gar nicht! Die meisten Internetseiten zum Sprachenlernen bieten Foren an, in denen sich die Lernenden direkt mit den Spanischlehrern und/oder spanischen Muttersprachlern austauschen können.

Mit einem monatlichen Abonnement kann man auf den Inhalt zugreifen, aber es gibt auch Seiten, mithilfe derer man Spanisch kostenlos lernen kann.

Hier drei Internetseiten zum Spanisch Lernen Online Kostenlos:

Wie kann man sein Spanisch mit Smartphone Apps auf Vordermann bringen?

Wenn auch Ihr, so wie die meisten Leute, Euer Smartphone nur selten aus der Hand legt, solltet ihr es auch gleich nutzen, um Spanisch zu lernen!

Die Lernapps zum Fremdsprachenlernen haben den Spracherwerb revolutioniert, weil das Lernen dank ihnen zum Vergnügen geworden ist.

Zusätzlich zu den alteingesessenen Übungen wie beispielsweise zum Wiederholen der spanischen Konjugationen, gibt es nun auch viele amüsante Lernmethoden, wie die Spracherkennung oder ein System von „Leben“, wie man sie vor allem aus Videospielen kennt.

Die Marktführer der Spanischlernapps für Smartphone und Tablet sind

  • Babbel
  • Duolingo

Mit ein bisschen Anstrengung ermöglicht es die Nutzung dieser Seiten und Apps schnelle Fortschritte in Spanisch zu machen.

Spanisch Lernen steht also allen offen, egal ob Ihr lieber Privatunterricht nehmt, online lernt oder einen Sprachaufenthalt macht, es gibt zahlreiche Lösungen, um die Sprache zu lernen.

Warum Spanisch Lernen?

Abgesehen von der persönlichen kulturellen Bereicherung und dem Erwerb neuer Sprachkenntnisse kann Euch Spanisch im Rahmen Eurer beruflichen Karriere sehr nützlich sein.

Spanisch ist die am zweithäufigsten genutzte Sprache im internationalen Austausch, deshalb können Spanischkenntnisse sehr hilfreich sein, um in großen internationalen Unternehmen zu arbeiten.

So, nun kennt Ihr alle Methoden, um ganz einfach Spanisch zu lernen.

Mit der richtigen Einstellung und Motivation werden sich schon bald die ersten Ergebnisse zeigen!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar