Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Welche Spanisch-Zertifikate werten Deinen Lebenslauf auf?

Von Christiane, veröffentlicht am 07/03/2018 Blog > Sprachen > Spanisch > Spanisch Test: So kannst Du Dein Spanisch Niveau Messen

Spanisch Lernen kannst Du in der Schule oder auch zum Spaß in Deiner Freizeit (z.B. Spanisch Lernen Online).

Eine Fremdsprache wie Spanisch kann sich je nach Deiner beruflichen Orientierung als sehr sinnvoll erweisen!

Um sich mit Kenntnissen der spanischen Sprache rühmen zu können, reichen natürlich nicht nur zwei oder drei Wörter.

Wenn Du wissen möchtest, welches Sprachniveau Du hast, und eine Bescheinigung für Deinen Lebenslauf brauchst, hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Prüfungen.

Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung aller Spanisch Sprachzertifikate und ihrer Zusammensetzung!

Lust bekommen, Dein Spanisch zu vertiefen, um in Costa Rica, Mexiko oder Spanien einen Job zu suchen? Dann wähle Dir ein Zertifikat aus, und los geht’s!

DELE Spanisch Test

Das DELE (Diplomas de Español como Lengua Extranjera) ist das geläufigste Diplom für Spanisch als Fremdsprache und das erste, an das man denkt, wenn man sein Spanisch testen lassen möchte.

Das DELE beinhaltet sechs Niveaus und demnach sechs verschiedene Zertifikate:

  • A1: Einstieg
  • A2: Grundlagen
  • B1: Mittelstufe
  • B2: gute Mittelstufe
  • C1: fortgeschrittene Kenntnisse
  • C2: exzellente Kenntnisse

Die Niveaus entsprechen dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR).

Gründe für das DELE Spanisch Zertifikat: 

  • Zunächst einmal, weil es ein weltweit anerkanntes Zertifikat ist und Dir die Pforten in die Unternehmen derjenigen Länder öffnet, in denen Spanisch gesprochen wird.
  • Das DELE bescheinigt Dein Niveau, das Du in Deinem Spanischunterricht erlangt hast.
  • Und es gibt Dir Selbstvertrauen und macht Deine Fortschritte sichtbar.

Das DELE ist das Nonplusultra der Spanisch-Zertifikate! Mit dem DELE kommst Du um die Welt! | Quelle: visualhunt

Woraus besteht das DELE?

Die Zusammensetzung des DELE hängt vom Niveau ab, in dem Du Dich testen lassen möchtest.

Doch in jedem Niveau wirst Du in diesen fünf Bereichen getestet:

  • Leseverständnis
  • Hörverständnis
  • Schriftlicher Ausdruck
  • Mündlicher Ausdruck
  • Spanische Grammatik und spanischer Wortschatz

In jeder Aufgabengruppe jedes Niveaus (mit Ausnahme des C2-Niveaus) müssen mindestens 30 von 50 Punkten erreicht werden, um beim DELE die Auszeichnung „bestanden“ zu erhalten.

Die Examen der Niveaus A1 bis B2 sind dieselben, nur die Dauer ist unterschiedlich:

  • Lese- und Schreibfertigkeit:
    • Leseverständnis: 
      • A1: 45 Minuten, 4 Examen
      • A2: 60 Minuten, 5 Examen
      • B1: 70 Minuten, 5 Examen
      • B2: 70 Minuten, 4 Examen
    • Schriftlicher Ausdruck: 
      • A1: 25 Minuten, 2 Examen
      • A2: 50 Minuten, 2 Examen
      • B1: 60 Minuten, 2 Examen
      • B2: 80 Minuten, 2 Examen
  • Mündliche Fertigkeiten:
    • Hörverständnis: 
      • A1: 20 Minuten, 4 Examen
      • A2 : 35 Minuten, 5 Examen
      • B1 : 40 Minuten, 5 Examen
      • B2 : 40 Minuten, 5 Examen
    • Mündlicher Ausdruck: 
      • A1 : 15 Minuten
      • A2 : 15 Minuten
      • B1 : 15 Minuten + 15 Minuten Vorbereitung
      • B2 : 20 Minuten + 20 Minuten Vorbereitung

Auch im Niveau C1 wirst Du in der Prüfung in zwei Gruppen geprüft:

  • Lese- und Schreibfertigkeit:
    • Schriftliches Verständnis und Sprachnutzung: 90 Minuten, 5 Examen
    • Hörverständnis und Sprachnutzung: 50 Minuten, 5 Examen
  • Mündliche Fertigkeiten:
    • Hörverständnis, mündlicher Ausdruck und mündliche Kommunikation: 20 Minuten + 20 Minuten Vorbereitung
    • Schriftliches Verständnis, mündlicher Ausdruck und mündliche Kommunikation: 20 Minuten + 20 Minuten Vorbereitung

Im Niveau C2 musst Du Dich spontan ausdrücken können und das Spanische fließend beherrschen. Hier besteht die Prüfung aus drei Bestandteilen:

  • Sprachanwendung, Leseverstehen, Hörverstehen: 105 Minuten, 6 Examen
  • Zusammenhängende Fähigkeiten:
    • Hör- und Leseverständnis, schriftlicher und mündlicher Ausdruck: 150 Minuten, 3 Examen
  • Zusammenhängende Fähigkeiten:
    • Leseverständnis, mündlicher Ausdruck und mündliche Kommunikation: 20 Minuten und 30 Minuten Vorbereitung

Ein Spanisch-Zertifikat speziell für Schüler! Das DELE denkt nicht nur an die Berufstätigen sondern auch an die Schüler! | Quelle: unsplash

Des Weiteren können auch Schüler von 11 bis 17 Jahren das DELE ablegen, um ihre Spanischkenntnisse bescheinigen zu lassen und die Motivation aufrecht zu erhalten.

Es besteht aus vier Teilen:

  • Leseverstehen:
    • A1: 45 Minuten
    • A2/B1: 50 Minuten
  • Hörverstehen:
    • A1: 20 Minuten
    • A2/B1: 30 Minuten
  • Schriftlicher Ausdruck und schriftliche Kommunikation:
    • A1: 25 Minuten
    • A2/B1: 50 Minuten
  • Mündlicher Ausdruck und mündliche Kommunikation:
    • A1: 10 Minuten + 10 Minuten Vorbereitung
    • A2/B1: 12 Minuten + 12 Minuten Vorbereitung

Der Vorteil des DELEs für Schüler A2/B1 besteht darin, dass es das Niveau des Schülers in einer einzigen Prüfung festlegt. Und das Zertifikat ist ein Leben lang und weltweit gültig.

Bereite Dich mit den DELE-Prüfungsbeispielen gut vor und beschäftige Dich so oft es geht mit der spanischen Sprache.

Lese z.B. Zeitungen, spreche mit Spaniern und bitte sie, Dich zu korrigieren, schaue spanische Filme in Originalversion, höre spanische Radiosendungen und nehme Spanisch-Nachhilfe oder spanischen Privatunterricht.

Wo kann ich das DELE ablegen? 

Hierzu hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • In spanischsprachigen Ländern, so z.B. in Spanien: in Salamanca oder Madrid in der Sprachschule Don Quijote, in Valencia oder Malaga in der Sprachschule Enforex.
  • Im Instituto Cervantes in Deutschland (z.B. Hamburg, Berlin und Frankfurt/Main) oder Österreich (Wien).

Der Preis liegt zwischen 100€ und 200€.

Erkundige Dich am besten beim Prüfungszentrum in Deiner Nähe. Insgesamt gibt es über 100 Prüfungszentren in über 100 Ländern.

SIELE Spanisch Sprachzertifikat

Neben dem DELE-Zertifikat gibt es seit 2016 auch das SIELE-Zertifikat (Servicio Internacional de Evaluación de la Lengua Española).

Es prüft jedoch keine Schüler sondern ausschließlich Spanisch lernende Jugendliche und Erwachsene in den Bereichen Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck und mündlicher Ausdruck.

Wenn Du nicht die komplette Prüfung ablegen möchtest sondern Deine spanischen Sprachkompetenzen nur in einem Teilbereich testen lassen möchtest, ist dies mit dem SIELE auch möglich.

Geprüft wird am PC in einem der Prüfungszentren, so dass Du Dir Datum und Uhrzeit selbst aussuchen kannst, im Gegensatz zum DELE, für das Dir die Termine vorgegeben werden.

Das SIELE-Zertifikat ist zwei Jahre gültig und gibt Dein Spanisch-Niveau auf einer Punkteskala von 0 bis 1000 an, wobei natürlich auch auf den Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR) verwiesen wird (A1 bis C1).

Weltweit gibt es rund 300 Prüfungszentren, darunter das Instituto Cervantes, das in Deutschland und Österreich mehrmals vertreten ist.

BULATS Sprachtest für den Beruf

Das Spanisch-Zertifikat für Berufstätige. Gehörst Du schon zur arbeitenden Bevölkerung? Dann lege das BULATS-Zertifikat ab! | Quelle: visualhunt

Der Business Language Testing Service (BULATS) ist ein Zertifikat für Berufstätige und kann in Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch abgelegt werden.

Die von Dir erreichte Punktzahl legt dann Dein Spanischniveau fest, wobei das Niveau B2 von Unternehmen verlangt wird, wenn Du in einem spanischsprachigen Land arbeiten möchtest.

Die BULATS-Prüfung dauert drei Stunden und besteht aus folgenden Prüfungen: Mündliches Verständnis, Leseverständnis und Sprachfähigkeit, schriftlicher Ausdruck, mündlicher Ausdruck.

Für den BULATS Spanisch Sprachtest musst Du Dich auf sprachlicher Ebene gut vorbereiten und hauptsächlich über berufsbezogene Themen erzählen können, darunter über persönliche Daten sowie Gesundheit und Arbeitshygiene.

Die Kosten des BULATS erfragst Du am besten bei der Sprachschule in Deiner Nähe. Im Allgemeinen liegen sie zwischen 100€ bis 200€.

TELC Spanischtest

TELC steht für The European Language Certificates, die Sprachkenntnisse in Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Tschechisch in den Niveaustufen A1 bis C2 zertifizieren.

Die Prüfungsinhalte können sich unterscheiden. Du kannst Dich hier sowohl in der spanischen Allgemeinsprache als auch in der Berufssprache testen lassen.

Zudem können Akademiker ihr Spanischniveau in speziellen Prüfungen bescheinigen lassen, und für Schüler gibt es das TELC Español Escuela.

Die TELC-Sprachprüfungen können in über 3000 Prüfungszentren in 20 Ländern abgelegt werden und kosten je nach Niveau zwischen 40€ und 140€.

  • TELC Español A1: allgemeinsprachliche Prüfung für alle (Schüler, Studenten, Berufstätige, Rentner). Der schriftliche Prüfungsteil dauert 70 Minuten und beinhaltet Vokabular, Grammatik, Hör- und Leseverständnisübungen sowie schriftlichen Ausdruck. Im Anschluss folgt eine mündliche Prüfung von 15 Minuten (ohne Vorbereitungszeit).
  •  TELC Español A2: steht allen offen. Die schriftliche Prüfung dauert 80 Minuten, und für die mündliche Prüfung hast Du 15 Minuten Vorbereitungszeit.
  • TELC Español A2 Escuela: für Schüler zwischen 12 und 16 Jahren.
  • TELC Español B1: allgemeinsprachliche Prüfung für alle Spanischlerner mit Grundkenntnissen. Die schriftliche Prüfung dauert 150 Minuten, und für die mündliche Prüfung hast Du 20 Minuten Vorbereitungszeit.
  • TELC Español B1 Escuela: für Schüler zwischen 14 und 17 Jahren.
  • TELC Español B2 Escuela: für fortgeschrittene Schüler von 17 bis 19 Jahren, die hier auf allgemeinsprachlicher Ebene getestet werden. Die schriftliche Prüfung dauert hier 140 Minuten, und für die mündliche hast Du 20 Minuten Vorbereitungszeit.

CEC/DEC Spanisch Sprachprüfung

Bist Du im Spanischen verhandlungssicher? Kannst Du auf Spanisch über wirtschaftliche Themen sprechen? | Quelle: unsplash

Das Certificado de Español Comercial (CEC) und das Diploma de Español Comercial (DEC) gehören zu den Sprachzertifikaten der spanischen Handelskammern, sind also Zertifikatsprüfungen für Wirtschaftsspanisch.

Das CEC bescheinigt, dass Du in Wirtschaftsspanisch das B2-Niveau besitzt, während das DEC für Spanischlernende der Niveaustufen C1 und C2 ist.

Des Weiteren wirst Du hier auch im politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Allgemeinwissen geprüft.

Beide Sprachzertifikate kannst Du in der Amtlichen Spanischen Handelskammer für Deutschland in Frankfurt am Main ablegen.

IHK-Übersetzungsprüfung Spanisch Deutsch

Wenn Du einen Abschluss zum geprüften Übersetzer anstrebst, wende Dich an die Industrie- und Handelskammer.

In Spanisch kannst Du Dich in der IHK Dortmund (Übersetzer und Dolmetscher) und der IHK Düsseldorf (Übersetzer) prüfen lassen, nach Teilnahme an einem Vorbereitungskurs.

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung, in der Du Deine wirtschaftsbezogenen Fremdsprachenkenntnisse sowie landeskundliches Wissen nachweisen musst.

Die Prüfungsgebühr beträgt 300€.

Zusammenfassung:

  • Insgesamt hast Du die Wahl zwischen fünf verschiedenen Spanisch-Zertifikaten:
    • DELE
    • SIELE
    • BULATS
    • TELC
    • CEC/DEC
  • Möchtest Du Deine wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Sprachkenntnisse für Übersetzungen zertifizieren lassen, kannst Du bei der IHK eine Prüfung zum Übersetzer ablegen
  • Die Zertifikatsprüfungen können nicht nur in Spanien sondern auch in Prüfungszentren der ganzen Welt abgelegt werden.
  • Die Kosten belaufen sich auf 100€ bis 200€, je nach Sprachniveau und Prüfungszentrum.
  • Alle Spanischzertifikate orientieren sich am weit verbreiteten GeR (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen) und geben somit eine europaweit verständliche Einstufung Deines Spanischniveaus. In Unternehmen spanischsprachiger Länder wird mindestens das Niveau B2 verlangt.

Jetzt, wo Du den Überblick über die Spanisch-Zertifikate hast, musst Du nur noch das geeignete für Dich auswählen!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar