Nehmen wir an, du planst gerade, im Anschluss an dein Abitur ein Wirtschaftsstudium in Deutschland aufzunehmen oder bist bereits an einer Hochschule oder Universität eingeschrieben – voller Erwartung auf eine spannende und lukrative Karriere.

Traurigerweise wirst du wahrscheinlich schnell feststellen, dass Wirtschaft und auch wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge an einem Imageproblem leiden.

Nicht nur ist Wirtschaft für viele Menschen das Thema, bei dem sie abschweifen und aufhören zuzuhören. Auch Absolventen anderer akademischer Fächer fragen sich, für welchen Beruf, abgesehen von denen im Finanzsektor, es wichtig ist, ökonomische Konzepte zu verstehen und zu verinnerlichen.

Du hingegen bist ins Geheimnis eingeweiht: Du weißt, dass Wirtschaft eine weitreichende, umfassende, fesselnde Disziplin ist und du kannst es kaum erwarten, tiefer einzusteigen… Wenn du doch bloß endlich Sinn in das ganze Mathe bringen könntest!

Vielleicht arbeitest du in der Zukunft mit einem Mathetutor zusammen?

Nein, du kommst mit der Eleganz der langen Formeln zurecht und Kalkulationen verkalken nicht dein Blut. Was eher dein Problem ist, ist das endlose Schreiben, das deine Hausarbeiten erfordern! Präzise Hypothesen herausstellen und ein überzeugendes Essay mit allen zu betrachtenden Aspekten verfassen… da wird dir schnell anders.

Schreibtutoren stehen auf Abruf bereit, um dir genau dabei zu helfen!

Als ein Wirtschaftsstudent brauchst du nur dann einen Wirtschaftstutor in deiner Nähe, der über tiefgreifendes Verständnis von ökonomischen Prinzipien und deren Anwendung verfügt, wenn du die fundamentale Idee oder Philosophie hinter diesen nicht begreifen kannst.

Überall in Deutschland sowie auch online findest du zahlreiche Tutoren, sowohl aus dem Feld der Wirtschaft als auch aus anderen relevanten Fächern, die leidenschaftlich ihr Wissen in ihrem Spezialgebiet mit denen teilen möchten, die Hilfe brauchen.

Finde einen Tutor an naheliegenden Orten

Wenn du in der Tat ein Bachelorstudent an einer Hochschule in Deutschland bist, hast du möglicherweise bereits deinen Professor nach ergänzenden Lernhilfen gefragt – entweder von ihm direkt, oder von einem Tutor, den er weiterempfehlen kann.

Vielleicht kennt dein Professor einen besonders talentierten Studierenden aus einem höheren Semester, der bereit ist, ein bisschen Zeit aufzubringen, um dir Nachhilfe in Wirtschaft zu geben.

Hast du schon deinen Professor nach einem Wirtschaftstutor gefragt?
Viele Professoren können dir einen Tutor in Wirtschaft empfehlen | Quelle: Pexels

Du könntest auch in Studierendenzusammenschlüssen und deiner Fachschaft nachfragen, ob es Lerngruppen in den Fächern gibt, die dir Probleme bereiten – sei es Mathe, Statistik, wissenschaftliches Arbeiten oder ein anderer Teil deines Kurrikulums. Eventuell findest du dort einen qualifizierten Mentor.

Behalte außerdem sämtliche schwarze Bretter auf deinem Hochschulgelände im Auge: in der Bücherei, der Mensa, den Fluren… selbst vor den Vorlesungsräumen der Wirtschaftsfakultät und den Verwaltungsbüros. Du weißt nie, wer dort vielleicht eine Anzeige aufgehangen hat, um einen Schüler zu finden, mit dem er Wirtschaft lernen kann!

Ralf
Ralf
Lehrer für Wirtschaft
5.00 5.00 (8) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Niclas
Niclas
Lehrer für Wirtschaft
5.00 5.00 (1) 10€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ingrid
Ingrid
Lehrer für Wirtschaft
30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Joachim
Joachim
Lehrer für Wirtschaft
12€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Dennis
Dennis
Lehrer für Wirtschaft
20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Markus
Markus
Lehrer für Wirtschaft
5.00 5.00 (2) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Franziska
Franziska
Lehrer für Wirtschaft
5.00 5.00 (6) 40€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Victoria
Victoria
Lehrer für Wirtschaft
5.00 5.00 (1) 24€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Online Wirtschaftsnachhilfe nehmen

Mittlerweile ist nahezu alles online möglich – selbst effektive, qualifizierte ökonomische Bildung.

Wenn du im Internet nach Online-Wirtschaftsnachhilfe suchst, öffnen sich jede Menge Vorschläge und Anzeigen für Seiten, die Online-Unterricht anbieten oder möglich machen.

Online Tutorien können verschiedene Formen haben: Es gibt sowohl Video-Tutorials zu verschiedenen Themen und Fachgebieten als auch eins-zu-eins-Nachhilfe über das Internet.

Online-Lernprogramme stehen zu einer breiten Auswahl an Fächern zur Verfügung. Das Lernmaterial wird meistens in Videoform angeboten und ist in den meisten Fällen kostenfrei. Oft empfehlen auch die Hochschulen eine solche Form eines außercurricularen Wirtschaftskurses.

Hast du mal Online-Lernprogramme für Wirtschaft probiert?
Heutzutage gibt es auch online viele Wege zum Wirtschaft lernen | Quelle: Pexels

Viele Studierende sind zunächst davon abgeschreckt, sich für weitere, freiwillige Kurse anzumelden – wo sie doch schon von den Anforderungen ihrer Pflichtmodule und Hausarbeiten mehr als ausgelastet sind. Bedenke jedoch die Vorteile davon, Initiative zu zeigen und zusätzliches Lernangebot anzunehmen:

  • Der Umfang von Online-Programmen ist nicht zu vergleichen mit dem Workload eines Semesterkurses an deiner Hochschule.
  • Du bekommst nochmal eine andere Perspektive als in einer traditionellen Frontalvorlesung.
  • Es gibt viele Video-Tutorials, in denen Personen mit außerordentlicher Berufserfahrung und großem Wissen zu Wort kommen.
  • Über das Internet besteht eine gute Möglichkeit der Vernetzung, des Austauschs und der Diskussionen mit anderen Lernenden. In den meisten Vorlesungssälen bleibt dafür keine oder nur wenig Zeit.

Dieser letzte Aspekt ist vielleicht der wertvollste Vorteil von Online-Kursen. Denn der Austausch mit anderen über Themen der Wirtschaft ist ein wichtiger Weg, um tiefgreifendes Verständnis sowie eine eigene Sichtweise zu erlangen und zu festigen.

Diese Diskussionsfunktion ist jedoch lange nicht bei allen Online-Lernangeboten gegeben. Die aus den USA stammende Lernplattform Khan Academy bietet zum Beispiel keine Möglichkeit der Interaktion mit anderen.

Lernst du lieber in der Gruppe oder alleine?
Was bei manchen Online-Lernangeboten fehlt, ist die Möglichkeit zur Interaktion | Quelle: Pexels

Das zugegeben sehr gute Lernprogramm der Khan Academy bietet dafür professionelle Videoinhalte, die immer mit einem kleinen Quiz zur Lernerfolgskontrolle abgeschlossen werden. Insbesondere das Angebot an Mathe und Statistik ist für Wirtschaftslernende sehr interessant.

Du könntest du Quiz sogar machen, bevor du ein Video schaust, um zu erkennen, worauf du beim Schauen des Videos dann besonders achten solltest, und welche Aspekte du bereits verinnerlicht hast.

Dieser Online-Vorlesungssaal hat natürlich den riesigen Nachteil, dass es sich um ein Lernen im Alleingang handelt: Wie bereits erwähnt, findet weder ein Austausch mit anderen Studierenden statt, noch hast du einen wirklichen Ansprechpartner, dem du weitere Fragen stellen kannst.

Dennoch lohnt es sich, diesen Lernangeboten wenigstens eine Chance zu geben – immerhin sind sie in der Regel kostenlos.

Vielleicht hast du natürlich schon von Mankiws 4. Prinzip der Wirtschaft gehört: Menschen reagieren auf Anreize.

Diese Reaktion kann positiv oder negativ sein und in dem Fall, dass jemandem etwas kostenlos geboten wird, tendiert die Reaktion oft zur spöttischen Aussage „Du bekommst das, wofür du bezahlst!“.

Wir behaupten jedoch, dass vieler der verfügbaren Lernprogramme nicht in diese Kategorie gehören. Viele sind von gut gebildeten Wissenschaftlern erarbeitet worden und ob sie dir weiterhelfen oder nicht, erfährst du erst, wenn du sie ausprobierst!

Interessierst du dich für kostenlose Online-Lernprogramme in Wirtschaft?
Wirtschaftsnachhilfe kann sehr hochwertig sein, auch wenn sie nicht viel kostet | Quelle: Pexels

Dennoch halten viele an dem Glauben fest, dass man für manche Dinge, wie Bildung und Nachhilfe, etwas bezahlen muss. Wenn du auch davon überzeugt bist, gibt es für dich eine weitere Möglichkeit: es gibt online auch akademische Unterstützung beim Wirtschaft verstehen in einer eins-zu-eins-Betreuung durch qualifizierte Tutoren.

Doch wie weißt du, ob diese Tutoren wirklich die nötige Qualifikation und Erfahrung im Nachhilfe geben mitbringen, die du zurecht erwartest?

Plattformen wie Superprof prüfen und verifizieren die Qualifizierung jedes Tutors, bevor dieser seine Anzeige veröffentlichen kann.

Außerdem hast du Einblick in die Testimonials von anderen Schülern, die dir dabei helfen, den passenden Wirtschaftslehrer für dich zu finden.

Wenn du über Superprof nach einem Online-Nachhilfelehrer suchst, kannst du außerdem effektiv geografische Grenzen überwinden und hast Zugang zu viel mehr Tutoren, als wenn du nur in deiner eigenen Stadt suchst.

Und es ist auch nicht gesagt, dass sich nicht sogar ein Superprof-Tutor ganz in deiner Nähe befindet und dir auch persönlichen Unterricht geben würde!

Wirtschaft lernen in Deutschlands größten Städten

Sich in den größten Städten Deutschlands dem Studium der Wirtschaft zu widmen, ist eine gute Idee. Warum zeigen wir dir im Folgenden!

Wirtschaft lernen in Berlin

Berlin wurde im 2. Weltkrieg in großem Ausmaß zerstört und erlebte danach eine jahrelange Trennung in Ost und West. Die Hauptstadt ist ein gutes Beispiel dafür, dass mit einer starken Wirtschaft ein Wiederaufbau und Strukturwandel gelingen kann! Viele Hochschulen in Berlin bieten wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge an und es gibt ein großes Angebot an Wirtschaftslehrern.

Wirtschaft lernen in Hamburg

Mit dem größten Binnenhafen Deutschlands ist Hamburg eines der wichtigsten Handelszentren des Landes. Kein Wunder, dass Wirtschaft hier von vielen unterrichtet und studiert wird! Es werden verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten und an der Betrieblichen Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel kannst du sowohl einen Schulabschluss in Wirtschaft als auch eine Ausbildung machen.

Wirtschaft lernen in München

Weswegen München eine gute Wahl ist, um hier Wirtschaft zu lernen, liegt nicht nur an der sehr hohen Lebensqualität in der Landeshauptstadt Bayerns. Die Stadt verfügt außerdem über die zweithöchste Wirtschaftskraft Deutschlands und ist der Sitz vieler Großkonzerne – du profitierst also von einer guten Nähe zur Praxis!

Wirtschaft lernen in Köln

Kölns Wirtschaft ist geprägt von starker Diversifikation. Nicht nur ist die Stadt ein wichtiger Standort für den Industriesektor und eine bedeutende Medienstadt, sondern auch zentraler Handelsknotenpunkt dank der geografischen Lage und des Rheins. Kein Wunder, dass die beiden größten Hochschulen der Stadt sowie zahlreiche weitere wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge anbieten. So bieten auch viele Wirtschaftslehrer in Köln ihren Unterricht an.

Wirtschaft lernen in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist ohne Frage die Finanzhauptstadt Deutschlands – schließlich befinden sich hier unter anderem die größte deutsche Börse, die Europäische Zentralbank und die Deutsche Bundesbank. Hast du Interesse am Finanzsektor und Wirtschaftsprüfung, bist du in Frankfurt genau richtig. Zahlreiche Wirtschaftstutoren können dir hier weiterhelfen, ihr Lieblingsthema besser zu verstehen.

Wirtschaft lernen in Düsseldorf

Keine andere deutsche Stadt generiert in den Branchen Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung, Werbung, Mode und Kunsthandel mehr jährlichen Umsatz als Düsseldorf. Die Metropole am Rhein kann außerdem mit einer unheimlichen hohen Lebensqualität glänzen und bietet dank der zentralen Lage in Deutschland und dem internationalen Flughafen auch eine hervorragende Verkehrsanbindung. Gründe genug, in Düsseldorf Wirtschaft zu studieren. Und wenn du dabei Unterstützung brauchst, helfen dir die Wirtschaftstutoren der Stadt sicher weiter!

Wirtschaft lernen in Stuttgart

Stuttgart ist Autostadt: Mit Porsche und Mercedes haben hier gleich zwei der größten deutschen Automobilhersteller ihren Hauptsitz. Auch ansonsten ist die schwäbische Stadt Sitz vieler mittelständischer Weltmarktführer. Die Unternehmen in Stuttgart bieten Wirtschaftsstudierenden vielfältige Möglichkeiten, Einblick in die Praxis zu erlangen und arbeiten eng mit den Hochschulen zusammen. Wenn du darüber hinaus noch weitere Unterstützung beim Wirtschaftsstudium brauchst, findest du diese bei den qualifizierten Wirtschaftstutoren in Stuttgart.

Auf der Suche nach einem Lehrer für de Wirtschaft?

Dir gefällt unser Artikel?

0.00/5, 0 votes
Loading...

Miriam