Startseite
Unterricht anbieten
,
Suche in meiner Umgebung Online

Top ville

Startseite
Unterricht anbieten
Exzellente
Bewertungen

Unsere Auswahl an Lehrerinnen und Lehrern für Bass

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 von 5 Sternen und mehr als 52 Bewertungen.

29 €/h

Die besten Preise: 97% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 29€ pro Stunde.

6 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 6 Stunden.

Lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Unterrichtsangebot für Bass

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Bass Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Unterrichtsangebot für Bass?

Der durchschnittliche Preis für Unterrichtsangebot für Bass beträgt 29€.


Er hängt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen für Bass
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Unterrichtsangebot für Bass bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer/innen, die sich in ihrem Fachgebiet Bass auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Bass nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen für Bass bietet  Unterrichtsangebot für Bass auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Bass per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer:innen sind verfügbar, die Unterrichtsangebot für Bass geben?

209 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Bass an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 209 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer für Bass bewertet?

Bei insgesamt 52 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 5.0 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler/innen einsehen.

Was möchtest Du lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

So lernst du Bass zu spielen!

Der Bassist ist in der Musik verantwortlich für die Basis des Songs. Zwischen Rhythmus und Melodie fängt er die Harmoniefolgen und gibt den Groove für den Song vor.

Egal ob du dich für den E-Bass oder das Kontrabass entscheidest - wichtig ist die Übung. Der Bass ist einfacher zu beherrschen als eine Geige und wenn man sich als Anfänger auf einfache Rhythmen beschränkt, kann man recht schnell erste Songs spielen. Wichtig ist, dass man sich am Anfang nicht mit Musikern vergleicht, die schon seit Jahren Bass spielen. Übung und Zeit ist das wichtigste, wenn man Bass spielen lernen will. Dabei kannst du auch als Erwachsener zu jeder Zeit anfangen, Bass zu spielen.

Bassunterricht an Musikschulen und mit Privatlehrern

Als Jugendlicher wird die erste Anlaufstelle immer die Musikschule sein, wenn man Bassunterricht nehmen will. Dort wird man meist am Anfang mit vielen theoretischen Grundlagen konfrontiert. Noten lesen, Finger spreizen und Tonleitern lernen steht im Unterricht ganz vorne. Dies kann natürlich sehr viele Vorteile mit sich bringen, aber auch das Interesse an der Musik und dem Instrument schnell wieder verblassen lassen - besonders bei Kindern und Jugendlichen.

Freie Lehrer können aber auch andere Konzepte anbieten. Manchmal ist es hilfreicher, wenn man direkt damit anfängt, eine Basslinie zu spielen und den Groove zu spüren. Dieses erste Erfolgserlebnis bringt weitaus mehr Motivation, als die Kenntnis, welchen Ton man mit welchem Finger greift.

Dabei kann und muss der Lehrer darauf achten, dass die Fingerstellung korrekt ist, sodass eine saubere Melodie mit Groove gespielt wird. Für Anfänger ist dieses Erlebnis prägend und die Details, können im weiteren Verlauf dazukommen.

Bei jedem Instrument, nicht nur beim Bass und Kontrabass, sollte an erster Stelle immer der Spaß stehen. Wer keinen Spaß daran hat, Musik zu machen und dabei zu lernen, wird eher den Unterricht abbrechen. Das perfekte Spiel kommt mit der Zeit und der Übung.

Lernen mit Apps & Tutorials

In den letzten Jahren sind sehr viele Apps und Tutorials erschienen, mit denen man sich selbst das Bass spielen beibringen kann. Versierte Bassisten teilen in Videos auf YouTube ihr Wissen und die ersten Gehversuche am Bass lassen sich von Anfängern damit schnell erzielen.

Der Vorteil dabei ist, dass man das Tempo selber bestimmen kann und eigentlich überall und zu jeder Zeit üben kann. Die meisten Kurse und Videos sind dabei kostenlos, sodass die Einstiegshürden wirklich sehr niedrig sind.

Der Nachteil dabei ist, dass diese Videos einen Lehrer kaum ersetzen können. Der Lehrer kann einen berichtigen, ob es nun die falsche Haltung ist oder ein falscher Rhythmus. Ein weiterer Minus-Punkt ist, dass man direkt einen eigenen Bass braucht und nicht auf das Instrument aus der Musikschule oder vom Lehrer zurückgreifen kann.

Die Videos aus dem kostenlosen Angebot online können jedoch eine sehr gute Ergänzung zum Bassunterricht sein, sodass man an den Tagen zwischen dem Unterricht eine geführte Übung machen kann.

Den richtigen Lehrer finden

Wenn du nun auf der Suche bist, von einem Bassisten unterrichtet zu werden, solltest du nicht nur an die Musikschulen schauen. Viele Musiker geben ihr Wissen weiter und bieten Unterricht an. Auf Superprof findest du eine Vielzahl an Bassisten, bei denen du Bass spielen lernen kannst.

Dabei kannst du Musiker in deiner Stadt finden, aber auch Bassisten, die ihren Unterricht online anbieten. Der Online Unterricht bietet dabei sehr viele Vorteile für dich. Du kannst dir genau den Musiker aussuchen, der zu dir und deinen Vorstellungen passt. Dabei kannst du so flexibel sein, wie es für dich am besten ist.

Bevor du dich jedoch auf einen Bassisten festlegst, solltest du für dich klären, welche Ziele und Vorstellungen du vom Bassunterricht hast. Möchtest du Rock, Swing, Blues oder Jazz spielen? Bist du Anfänger oder kannst du eventuell schon andere Instrumente, wie die Gitarre, spielen? Eine realistische Selbsteinschätzung macht es viel einfacher, den richtigen Lehrer zu finden.

Ein guter Bassist muss nicht unbedingt guten Bassunterricht geben. Wenn dein Idol Bassunterricht anbietet, heißt das nicht unbedingt, dass dieser auch gut sein muss. Für den Unterricht muss der Musiker auch umdenken und dir seine eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse vermitteln können. Dies hat jedoch nichts mit seinen Fertigkeiten am Bass zu tun.

Wenn du dich für Blues und Jazz interessierst, heißt es nicht, dass du von einem anderen Kurs nicht auch etwas lernen kannst. Die Grundlagen mit dem Instrument sind für alle Genre gleich. Manchmal hilft es sehr viel, auch einfach mal über den Tellerrand hinaus zu blicken und vielleicht etwas für das eigene Spiel mitzunehmen.

Was möchtest Du lernen?