Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Nachhilfelehrer & -lehrerinnen
fĂĽr Italienisch in Leipzig

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Italienischlehrer & -lehrerinnen mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 2 Bewertungen.

17 €/h

Die besten Preise: 94% der Privatlehrerinnen & -lehrer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Italienischstunde beträgt 17€.

3 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 3 Stunden.

Italienischlernen in Leipzig
war noch nie so einfach!

2. Plane Deine Italienisch-Nachhilfe in Leipzig

Besprich mit der gewählten Italienisch-Nachhilfelehrkraft Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in Leipzig

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Leipzig und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

🇮🇹 Warum lohnt es sich, Italienischunterricht zu besuchen?

Italien verstehen:

Italien ist eines der Länder mit den größten Kulturschätzen der Welt. Italien stellt nicht nur die mit Abstand meisten UNESCO-Welterbestätten aller Länder der Erde. Die Menschen im Geburtsland der Renaissance pflegen einen Lebensstil, der auch einen entscheidenden Einfluss auf unsere Kultur ausübt. Italienisch ist die Sprache der Musik, des Weins und gutem Essens. Wenn man die unglaubliche italienische Kultur wirklich verinnerlichen möchte, ist es lohnenswert, die italienische Sprache zu lernen.

 

Enge Handelsbeziehungen zwischen Italien und Deutschland:   

Eine äußerst enge Außenhandelsverbindung besteht zwischen Italien und Deutschland. Der wichtigste Wirtschaftspartner Italiens ist Deutschland. Dabei sind Maschinen, Metallerzeugnisse, Mode und Accessoires die wichtigsten Exporte. Es kann ein enormer Vorteil für die eigene berufliche Laufbahn entstehen, wenn man die italienische Sprache spricht.

 

Schnelle Erfolgserlebnisse beim Lernen:

Es ist leicht, Italienisch zu lernen. Erste Erfolge sind schnell verbucht. Besonders einfach ist es, wenn man bereits Latein, Englisch oder eine romanische Sprache wie Französisch oder Spanisch kann. Es dauert nur kurze Zeit, bis man erste Unterhaltungen auf Italienisch führen kann. Das ist doch eine tolle Motivation!

 

Wenn das nicht dafĂĽr spricht, Italienisch zu lernen! Finde Deinen passenden Italienischkurs auf Superprof!

 

Ein privater Italienisch-Nachhilfelehrer passt sich an Deine individuellen Anforderungen an, wofĂĽr in der Schule oder in klassischen Sprachkursen oft keine Zeit ist.

đź‘© Wie viele Italienischlehrer stehen in Leipzig zur VerfĂĽgung?

In Leipzig und Umland erteilen aktuell 18 Privatlehrer Unterricht in Italienisch.

 

Dir fällt es schwer, bei der großen Auswahl an Angeboten den optimalen Privatlehrer herauszusuchen? Hier ein paar Kriterien, die weiterhelfen können:

  • Auf welchem Niveau unterrichtet der Tutor? Suchst Du Italienisch-Nachhilfe fĂĽr Dein Kind? Möchtest Du Dich auf ein Italienisch-Sprachzertifikat vorbereiten? Willst Du Italienisch lernen, um zu reisen? Bist Du Anfänger oder fortgeschritten? etc.
  • Wo findet die Nachhilfe statt? (bei Dir oder beim Lehrer zu Hause, an einen öffentlichen Ort?
  • PrĂĽfe welche Qualifikationen der Tutor mit sich bringt: FĂĽr Italienisch-Lernende kann es nĂĽtzlich sein, wenn der Lehrer Muttersprachler ist, Auslandserfahrung mitbringt oder ein Italienischstudium absolviert hat.
  • Stelle sicher, dass die Kosten in Deinem Budget liegen. Halte auch nach Preisnachlassen Ausschau.

 

Hat das weitergeholfen? Dann finde unter 18 zur Verfügung stehenden Lehrkräften Deinen perfekten Privatkurs für Italienisch in Leipzig!

👨‍💻 Bieten die Italienisch-Privatlehrer auch Fernunterricht an?

Über die Hälfte der Italienischlehrer bietet auch Fernunterricht an.

 

Fernunterricht macht es nicht nur möglich, Italienischlehrer außerhalb von Leipzig zu finden, sondern ist in der Regel ebenfalls preiswerter und lässt sich flexibler in den Alltag integrieren.

 

Italienisch Nachhilfe online ist dank moderner digitaler Dienste, die außer einem Zugang zum Internet keine spezielle Technik und IT-Kenntnisse erfordern, eine sinnvolle und qualitativ hochwertige Alternative oder Ergänzung zu klassischer Nachhilfe in Italienisch.

đź’¶ Was muss ich fĂĽr einen Italienischkurs mit einem Privatlehrer in Leipzig bezahlen?

In Leipzig kostet ein Italienisch-Kurs mit einem Privatlehrer im Schnitt 17 € pro Stunde.

 

Der Preis unterscheidet sich je nach:

  • Qualifikation des Italienisch-Privatlehrers
  • Art & Ort des Unterrichts (via Fernunterricht oder zu Hause sowie örtlichem Angebot und Nachfrage)
  • Länge und Häufigkeit der Kurse

 

Bei Superprof ist die 1. Lektion bei über der Hälfte der Privatlehrer umsonst.

 

Hier kannst Du die Tarife der Lehrer in Deinem Umkreis ĂĽberprĂĽfen.

đź–‹ Wie haben SchĂĽler ihre Italienisch-Privatlehrer in Leipzig bewertet?

Für unsere Lehrkräfte für Italienisch in Leipzig wurden insgesamt 2 Bewertungen abgegeben und im Durchschnitt wurden sie mit 5.0 von fünf möglichen Punkten bewertet. Gar nicht so schlecht, oder?

 

Das Superprof-Team ist 5 Tage in der Woche für Euch erreichbar, um Euch bei Problemen mit unseren Dienstleistungen bestmöglich weiterzuhelfen. Ihr könnt uns jederzeit telefonisch oder via E-Mail erreichen oder unsere FAQ-Seite besuchen, auf der wir Antworten auf die am häufig gestelltesten Fragen geben.

Du willst in Leipzig Italienisch lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Italienischlehrkräften in Leipzig ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Italienisch-Unttericht in Leipzig: Finde Deinen ganz individuellen Italienisch-Sprachkurs!

Buongiorno! Bist du heute morgen auch in Leipzig aufgewacht mit dem Gedanken, eine neue Sprache zu erlernen? Wie wäre es mit Italienisch? So kannst du beim nächsten Urlaub noch tiefer in diese atemberaubende Kultur eintauchen und mit Deinen Italienisch-Kenntnissen punkten. Leider wird Italienisch kaum an deutschen Schulen angeboten. Unser Tipp: Mache einen unserer Italienisch-Sprachkurse bei Superprof in Leipzig und entdecke die Sprache und Kultur in ein paar Std. Um einen Kurs in Leipzig in Deiner Nähe zu finden, musst Du einfach nur einen Blick auf unsere Website werfen, auf der wir Sprachkurse für alle Niveaus und für jedes Alter anbieten. Wir haben Sprachkurse für jedes Niveau – für Anfänger bis Fortgeschrittene. Egal ob für Erwachsene, Jugendliche oder Kinder - jeder kann Sprachen lernen und sich so im Urlaub, auf der Arbeit oder im Italienischunterricht verständigen. Wir nennen Dir hier ein paar gute Gründe, warum Du direkt mit Italienisch beginnen solltest. Italienisch-Kurse in Leipzig kannst Du bei uns ganz einfach suchen - in unter 1 Std. Du möchtest Deine Kurse ganz bequem von zu Hause in Anspruch nehmen? Dann schaue Dir unser Angebot für Online-Kurse an. Deine Std. kannst Du mit einem Klick online buchen, individuell einen Termin mit einem unserer qualifizierten Sprachlehrer vereinbaren und los geht's! Wir haben neben Italienisch-Unterricht unter anderem auch Kurse in Spanisch, Französisch oder Englisch. Um eine Fremdsprache zu lernen, ist es von großem Vorteil Online-Unterricht in Anspruch zu nehmen, um anders als bei Sprachen-Apps die Kontrolle zu haben, regelmäßig zu üben und nicht aus dem Lernrhythmus zu kommen. Ein weiterer Pluspunkt: Mit unseren Sprachlehrern kannst Du in den Unterrichtseinheiten auch hervorragend Deine Aussprache trainieren. Neben Mediationsaufgaben, bei denen Du das Italienische im Deutschen wiedergeben musst, wird auch das Leseverstehen und auf einem Schlag Dein Hörverstehen und Deine Fähigkeit in der Fremdsprache zu sprechen, geübt. Wie zum Beispiel in Form von kleinen Dialogen, denn die Kommunikation in den Kursen ist sehr wichtig, wenn Du eine Fremdsprache erlernst. Du suchst nach einem Kurs mit einem exzellenten Lehrer - egal ob für Italienisch, Französisch, Englisch oder Spanisch? Dann bist Du bei Superprof genau richtig! Wir geben Dir jetzt aber erst einmal ein paar gute Gründe, warum Du mit dem Italienisch-Lernen schon heute beginnen solltest.

La cucina italiana…

Pizza, Pasta, Insalata, Panini, Eis. Wer kommt bei dieser unglaublich reichhaltigen Küche nicht ins Schwärmen? Allein deshalb lohnt es sich, die Sprache der Kochkunst zu beherrschen. So kannst du bei den nächsten Rezepten auch mal die Originalversion lesen und vielleicht entdeckst du ja eine spezielle Geheimzutat? Kleiner Tipp: „Amore“ ist der richtige Anhaltspunkt. Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Was wäre eine Welt ohne eine leckere Pizza mit Freunden? Die Pizza ist weltweit ein beliebtes Fastfood. Manche essen sie aus dem Karton, andere vor der Lieblingsserie im Wohnzimmer, wiederum andere in einem schicken Restaurant bei Kerzenschein. Der Belag der Pizza - mal üppig, mal mit Finesse belegt - ist genauso vielfältig wie die Momente, die man mit einem gemütlichen Pizza-Abend verbindet. Aber weißt Du, wie man eine Pizza alla italiana isst? Lege Dein Besteck zur Seite, denn das brauchst Du nicht mehr. Um Deine Pizza richtig zu essen, brauchst du nämlich weder Messer noch Gabel. Wir verraten Dir, wie man eine Pizza richtig isst. Pizzen mit weichen und luftigen Boden sind am besten geeignet. Die Italiener essen sie wie eine Brieftasche: Pizza a Portafoglio. Dafür muss die runde Pizza erst ein Mal und dann ein zweites Mal in der Mitte gefaltet werden und wird dann in Papier umwickelt. Diese praktische Variante Pizza zu essen, hat mehrere Vorteile. Zum einen kann die Tomatensoße nicht mehr herauslaufen, zum anderen wird jeder leckere Bestandteile wie Teig, Olivenöl und Mozzarella mit jedem Bissen vereint. Wusstest Du, dass die Pizza noch gar nicht so alt ist? Sie hat sich erst Ende des 19. Jahrhunderts etabliert. Neapel gilt als Ursprungsort der Pizza. Aber wie kam die Pizza nach Deutschland? Das ist den italienischen Auswanderern zu verdanken, über die die Pizza gegen Ende des 19. Jahrhunderts mit einer leicht veränderten Rezeptur ebenfalls auch ihren Weg in die USA fand. Bei einer Kochausstellung an der Messe Frankfurt (Main) im Jahre 1937 wurde das erste Mal Pizza in Deutschland vorbereitet. Ein wenig später wurde die erste Pizzeria im März 1952 in Würzburg eröffnet, das Lokal "Sabbie di Capri" .

Ab in den Urlaub

Eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen ist und bleibt das Bella Italia! Wo sonst gibt es wunderschöne Inseln – Sardinien und Sizilien sind wahre Perlen im Mittelmeer -, niedliche Bergdörfer in den Dolomiten, sanfte Hügellandschaften in der Toskana oder eine Stadt mit Wasserstraßen? Mit Deinen Italienisch-Sprachkünsten kannst Du die geheimen Ecken der italienischen Kultur entdecken und musst nicht mehr dem Strom der Touristen hinterherlaufen. Das Geburtsland der Renaissance führt mit 47 UNESCO-Welterbe-Stätten die Liste der Schätze der Welt an. Wie wäre es mit einer Bootsfahrt in den Krachten Venedigs? Ein paar Sprachkenntnisse mitzubringen ist von großem Vorteil, wenn Du in Italien unterwegs bist. Nur so kannst Du Dich auch mit Muttersprachlern verständigen und eventuell ein paar Geheimtipps einholen. So wärst du sogar für eine Italien-Rundreise gewappnet. Lasse Dich zum Beispiel vom Süden Italiens verzaubern, der viele interessante Orte zu bieten hat. Angefangen in Pompeji, die Stadt, die für ihre Nähe zum Vesuv und dem Vulkanausbruch 79 n. Chr. bekannt ist. Danach könntest Du an der wunderschönen Amalfiküste langfahren und im sehenswürdigen Ravello vorbeischauen. Wenn das nicht fürs Italienisch-Lernen motiviert, dann gibt es nichts mehr zu retten. Anschließend erholst Du Dich etwa am Meer in Maratea, bevor Du die Europäische Kulturhauptstadt 2019 mit eigenen Augen und griffbereiter Kamera erkundest. Zum Abschluss dieser Traumreise verbringst Du Deine Zeit in den schönsten Städten Apuliens. Du möchtest die Reise verlängern? Dann kannst Du zum Beispiel noch einen Abstecher nach Rom oder Florenz einplanen. Das Abenteuer wartet in nur ein paar Std.! Aber zunächst solltest Du einen Superprof-Sprachkurs belegen, um diese Traumreise in vollen Zügen genießen zu können.

Nur 21 Buchstaben

Wie schön: Eine Sprache mit weniger Buchstaben als im Deutschen. Italienisch ist Deine Traumsprache, denn sie enthält nur 21 Buchstaben und dadurch weniger zungenbrechende Klänge. Es gibt nämlich weder j noch k, x, y und z. Wenn Du bereits Kenntnisse in spanischer oder französischer Grammatik besitzt, wird die italienische Grammatik zu einem Heimspiel. Denn die romanischen Sprachen sind sich so ähnlich, dass Du sie mit Leichtigkeit erlernen wirst. Aber selbst das Englische hilft beim Verstehen von unbekannten Wörtern im Italienischen. Bei uns können alle einen auf sich zugeschnittenen Sprachkurs in Leipzig buchen. In den ersten Std. wirst Du grundlegende Italienisch-Begriffe kennenlernen. In den späteren Std. wird Dein Wissen dann vertieft. Bewertungen zu den Sprachkursen und den Nachhilfekursen findest Du auf unserer Online-Website unter dem Reiter Leipzig! Ob Englisch, Italienisch, Französisch oder Spanisch - wir haben den Kurs in Leipzig, den du suchst. Lege direkt los und buche Dir Deinen ersten Kurs online. Die erste Std. ist gratis. A presto!

Was möchtest Du lernen?