Exzellente
Bewertungen

Unsere Auswahl an Lehrerinnen und Lehrern für Persisch

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 von 5 Sternen und mehr als 16 Bewertungen.

20 €/h

Die besten Preise: 99% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 20€ pro Stunde.

3 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 3 Stunden.

Persisch zu lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Unterrichtsangebot für persisch

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Persisch Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Unterrichtsangebot für persisch?

Der durchschnittliche Preis für Unterrichtsangebot für persisch beträgt 20€.


Er hängt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen für Persisch
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Unterrichtsangebot für persisch bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer/innen, die sich in ihrem Fachgebiet Persisch auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Persisch nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen für Persisch bietet  Unterrichtsangebot für persisch auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Persisch per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer:innen sind verfügbar, die Unterrichtsangebot für persisch geben?

82 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Persisch an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 82 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer für Persisch bewertet?

Bei insgesamt 16 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 5.0 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler/innen einsehen.

Auf der Suche nach Unterrichtsangebot für persisch?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften für Persisch ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Persisch lernen für Anfänger und Fortgeschrittene mit Privatunterricht

Persisch ist eine der ältesten Sprachen der Welt, die heute noch gesprochen wird. Ihr Ursprung liegt in den Altiranischen Sprachen, die bis ungefähr 300 v.Chr. weitverbreitet waren. Heute wird die Persisch vor allem in West- und Zentralasien gesprochen. Im Iran, in Afghanistan und Tadschikistan ist sie offizielle Amtssprache und weltweit gibt es zwischen 60 und 70 Millionen Muttersprachler*innen sowie ungefähr 50 Millionen Menschen, die Persisch als Zweitsprache sprechen.

Als indogermanische Sprache ist Persisch entfernt mit Deutsch und Englisch verwandt. Auf Deutsch gibt es so einige Wörter, die ursprünglich aus der Persischen Sprache stammen: so zum Beispiel „Paradies“, „Basar“ oder „Magier“. Die Grundlage für das Persische Alphabet bildete die Arabische Schrift. Da es aber einige Laute gibt, die nicht in beiden Sprachen vorkommen, wurde das Alphabet durch entsprechende Zeichen ergänzt, damit es der Persischen Sprache gerecht werden kann.

Der Eigenname der Sprache ist „Farsi“. Auch im deutschen Sprachgebrauch wird diese Bezeichnung immer häufiger verwendet, um das Persische zu benennen.

Farsi Kurse online und in ganz Deutschland – Wo kann man Persisch lernen?

Wer gerne Persisch, oder eben Farsi, lernen möchte, kann dies beispielsweise in einer Sprachschule oder einem Kurs an der Volkshochschule (VHS) tun. Während man an der VHS in der Regel einen Kurs mit festem Start- und Enddatum über einige Wochen hinweg besucht und sich danach wieder neu für dieselbe oder die nächste Stufe anmeldet, ist bei den meisten Sprachschulen der Einstieg jederzeit möglich. Nur für Anfänger ohne Vorkenntnisse wird teilweise ein gemeinsamer Einstieg verlangt, damit alle von Anfang an dasselbe Niveau haben.

Anfänger mit Vorkenntnissen oder Fortgeschrittene können einen Einstufungstest machen, um herauszufinden, in welche Gruppe sie am besten passen. Zwar bucht man auch in einer Sprachschule häufig einen mehrwöchigen Kurs. Nach Ablauf der gebuchten Zeit kann das Abo aber automatisch verlängert werden und man bleibt in der gewohnten Klasse, bis man zur nächsten Stufe aufsteigen kann.

Sprachunterricht an einer Sprachschule ist häufig etwas teurer als ein Kurs an der Volkshochschule. Bei beiden finden die Kurse aber meistens im Gruppenunterricht zu einem vorgegebenen Termin statt.

Wer sich etwas mehr Flexibilität sowie eine persönliche Betreuung beim Persisch lernen wünscht, kann einen Kurs bei einer privaten Lehrkraft buchen. Der individuelle Unterricht hat den Vorteil, dass das Lerntempo und die Inhalte auf eine*n einzige*n Schüler*in ausgerichtet werden. Du kannst direkt mit deiner Lehrperson besprechen, wie oft, wann und wo dein Persisch Unterricht stattfinden soll. Zudem können auch in der Unterrichtsgestaltung Wünsche angebracht werden. Wozu willst du Farsi lernen? Möchtest du auch schreiben oder nur sprechen lernen? Dein* Persisch Lehrer*in wird den Kurs dementsprechend gestalten.

Sprachkurse können im Präsenzunterricht oder online über Webcam stattfinden. Ein online Kurs hat den Vorteil, dass du dir die Anreise zum Unterrichtsort sparst oder keine Anreisepauschale bezahlen musst, falls die Lehrkraft für den Kurs nach Hause kommen soll. Außerdem spielt es keine Rolle, wo du für die Stunden gerade bist. Solange du eine stabile Internetverbindung hast, kannst du auch während einer Geschäftsreise oder in den Ferien deinen Persisch Kurs fortsetzen.

Privater Unterricht auf Persisch – So findest du den passenden Lehrer

Wer nicht an einer Sprachschule oder der VHS Kurse belegen möchte, kann sich auf die Suche nach Privatunterricht machen. Superprof hilft dir dabei und erleichtert dir Auswahl der passenden Lehrkraft. Denn hier können sich Lehrer aus den verschiedensten Bereichen anmelden und vorstellen. Wenn du dich für Sprachen begeisterst, kannst du neben Persisch auch einen Kurs in Englisch, Französisch oder Italienisch buchen.

Superprof ist eine Vermittlungsplattform. Das bedeutet, dass wir nicht selbst den Unterricht anbieten, sondern die Kontaktaufnahme zwischen Lehrer und Schüler sowie die Abwicklung der Kurse erleichtern. Zudem stellen wir sicher, dass alle eingereichten Zeugnisse und Diplome echt sind und die Kommentare und Bewertungen in den Profilen auch tatsächlich von Schüler*innen der jeweiligen Lehrkraft verfasst wurden.

Auf der Suche nach deinem Persisch Privatunterricht kannst du erst einmal Auswählen, welches Sprachniveau du zurzeit hast (Anfänger ohne Vorkenntnisse, Anfänger, Fortgeschrittene usw.) und wo der Unterricht stattfinden soll (z.B. Köln, Frankfurt, Berlin oder online). Dir werden dann alle Profile angezeigt, die dazu passen. Um dir die Auswahl zu erleichtern, kannst du sie nach weiteren Kriterien, wie Preis pro Stunde, filtern und ordnen.

Nachdem du dir die Informationen in den Profilen durchgelesen und sie miteinander verglichen hast, kannst du mit den Lehrer*innen, die dich interessieren Kontakt aufnehmen. Ihr werdet dann einen ersten Termin vereinbaren, bei dem ihr euch kennenlernen und alle Details zu deinem Persisch Unterricht besprechen könnt. Diese erste Stunde ist in der Regel kostenlos.

Was möchtest Du lernen?