Exzellente
Bewertungen

Unsere Auswahl an Lehrerinnen und Lehrern für Pilates

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 von 5 Sternen und mehr als 21 Bewertungen.

45 €/h

Die besten Preise: 95% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 45€ pro Stunde.

6 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 6 Stunden.

Pilates zu lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Pilates Kurse

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Pilates Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Pilates Kurse?

Der durchschnittliche Preis für Pilates Kurse beträgt 45€.


Er hängt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen für Pilates
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Pilates Kurse bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer/innen, die sich in ihrem Fachgebiet Pilates auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Pilates nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen für Pilates bietet  Pilates Kurse auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Pilates per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer:innen sind verfügbar, die Pilates Kurse geben?

56 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Pilates an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 56 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer für Pilates bewertet?

Bei insgesamt 21 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 5.0 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler/innen einsehen.

Auf der Suche nach Pilates Kurse?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften für Pilates ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Mit einem persönlichen Coach in Pilates fit werden!

Wer mit Pilates anfangen möchte, wird sehr oft auf Yoga Studios treffen, die auch Pilates unterrichten. Generell verwechseln viele Pilates auch mit Yoga und das kommt nicht von ungefähr. Yoga ist eine tausende Jahre alte Lebensphilosophie, die den Geist und den Körper mit einem Training verbindet, welches den ganzen Körper beansprucht. Pilates hingegen wurde von während des ersten Weltkrieges von dem deutschen Joseph Pilates in England entwickelt.

Ziel von Pilates ist es dabei, die Körpermitte zu stärken und dadurch die Haltung des gesamten Körpers zu verbessern. Die Übungen im Pilates sind oft sehr ähnlich den Asanas im Yoga, jedoch wird der spirituelle Hintergrund und die Philosophie im Pilates klar getrennt. Mittlerweile gibt es auch eine Kombination, die Yogilates oder Piloga genannt wird.

Was ist Pilates?

Pilates ist ein Ganzkörper Training, das meist ohne Geräte auf dem Boden ausgeführt wird. Man benötigt nur eine Matte und im Mittelpunkt steht das sogenannte "Powerhouse" - die starke Mitte, aus der alle Bewegungen heraus stattfinden.

Das Training ist dabei eine Mischung aus Kraft, Stabilität und Beweglichkeit, ohne Gelenke einseitig zu belasten. Auch wenn viele Übungen auf der Matte durchgeführt werden, sorgen sie für eine aufrechte Haltung und eine stabile Körpermitte.

Ist Pilates für mich geeignet?

Pilates ist ein sanftes Ganzkörper-Training, dass sich an alle richtet. Für die unterschiedlichen Niveaus, Alter und auch Lebensumstände gibt es unterschiedliche Methoden und angepasste Übungen. Es eignet sich für Rehabilitation genauso gut wie für den Ausgleich eines Jobs im Büro. Der Anspruch an Pilates ist es, möglichst lange aktiv zu bleiben.

Aufgrund seiner Vielseitigkeit und dem geringen Zeitaufwand ist Pilates für viele Menschen interessant. Deshalb gibt es heute auch spezielle Pilates-Kurse für Schwangere, Übergewichtige oder Senioren. Bei entsprechender Auswahl findet sich also bestimmt ein passender Kurs – unabhängig vom Lebensalter oder Fitnesslevel!

Wo finde ich einen Pilates Kurs in meiner Nähe?

Für Pilates-Einsteiger bietet es sich an, in Übungsgruppen zu trainieren. Das macht Spaß und motiviert – besonders am Anfang der Übungskarriere ist diese Art des Trainings ideal. Außerdem kann man Fragen direkt an den Trainer richten und hat so gleich eine qualifizierte Ansprechperson. Übungsgruppen findet man in Pilates-Studios, aber auch in Sportvereinen oder -einrichtungen.

Wer sich selbst nicht so gut vorstellen kann, regelmäßig in einer Gruppe zu trainieren, der hat natürlich die Möglichkeit, Einzelstunden bei einem Trainer zu buchen. Hier ist es allerdings wichtig darauf zu achten, dass dieser qualifiziert ist und über entsprechende Zertifikate verfügt. Wenn du einen Trainer online über Superprof suchst, kannst du im Profil die Qualifikationen einsehen und auch die Bewertungen anderer direkt einsehen. Dabei kann man sich einfach den Trainer aussuchen, der einem am sympathischsten ist, damit man sich auf das Training freut.

Ein weiterer Tipp für Übungsanfänger: Pilates kann man auch zu Hause machen – allerdings eher in Form von Übungen, die mit dem Körpergewicht und eventuell einem Medizinball oder anderen Hilfsgeräten durchgeführt werden. Diese Übungen sind meistens leichter als Übungen am Reformer und können daher gut alleine erlernt werden. Dabei kann man sich auch mit seinem Trainer online verbinden, der die Form kontrolliert und den Trainingsplan vorgibt.

Wer aber mit Studio-Geräten trainieren möchte, der sollte lieber einen Kurs besuchen. Die Geräte beim Pilates heißen Reformer. Es sind spezielle Apparate, die eine äußerst präzise Ausführung der Übungen ermöglichen. Meist besitzen sie auch ein Federungssystem, womit man die Intensität einstellen kann.

Außerdem gibt es spezielle Pilates Studios, die ausschließlich diese Übungsreihen zum Schwerpunkt ihres Trainings machen; in größeren Städten kann man sie oft finden. Dabei ist es möglich, dass ein Studio sowohl Kurse als auch Einzelstunden im Reformer Pilates Training anbietet. Das Reformer Training bietet aber Übungen, die auf dem Gerät stattfinden. Wer also eine individuelle Betreuung und Anpassung an seine Bedürfnisse wünscht, sollte hier unbedingt nachfragen.

Worauf sollte ich bei der Auswahl des Kurs achten?

Beim Pilates sollte man wie bei jedem anderen Sport auf ganz simple Sachen achten. Ganz wichtig ist der Wohlfühlfaktor. Wenn die Gruppe, das Studio oder der Trainer dir nicht sympathisch sind, wirst du schnell den Spaß am Sport verlieren und seltener hingehen. Such dir also in erster Linie einen Kurs, bei dem du dich wohl fühlst.

Natürlich muss auch der Preis stimmen. Bei einigen Fitnessstudios ist ein Pilates Kurs im Preis inbegriffen, spezielle Methoden sind teurer und haben eine Warteliste. Besonders in ländlichen Regionen musst du bei deiner Anmeldung damit rechnen, dass es Wartezeiten geben kann.

Ebenso wichtig ist die Qualifikation des Trainers. Optimal ist dabei natürlich eine Pilates Trainer Ausbildung oder aber eine generelle Trainer Zertifizierung. Die Bewegungsabläufe der Körpermitte sollten exakt ausgeführt werden, damit man sich beim Training keine Verletzungen zuzieht.

Was möchtest Du lernen?