Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Nachhilfelehrer & -lehrerinnen
für Spanisch in Kiel

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Spanischlehrer & -lehrerinnen mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 3 Bewertungen.

16 €/h

Die besten Preise: 89% der Privatlehrer & -lehrerinnen bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Spanischstunde beträgt 16€.

1 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 1 Stunden.

Spanischlernen in Kiel
war noch nie so einfach

2. Plane Deinen Spanischkurs in Kiel

Besprich mit der gewählten Spanisch-Nachhilfelehrkraft Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in Kiel

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Kiel und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

🇪🇸 Weshalb lohnt es sich, Spanisch sprechen zu lernen?

Sich auf Spanisch verständigen:

Spanisch wird von über 400 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen und ist somit, gefolgt von Mandarin, die am zweitöftesten gesprochene Muttersprache auf der Erde. Die spanische Sprache wird aber in 20 Ländern (Spanien & fast ganz Lateinamerika) gesprochen und ist viel weiter verbreitet.

 

Leicht zu erlernen:

Verglichen mit vielen anderen Sprachen ist Spanisch relativ leicht zu erlernen. Man spricht spanische Wörter so aus, wie sie geschrieben werden und viele gleichen dem englischen und dem Deutschen. Außerdem wird es Dir leichter fallen, eine andere romanische Sprache wie Französisch oder Italienisch zu lernen, wenn Du bereits Spanisch beherrschst.

 

Kultur & Literatur:

Wenn Du Kenntnisse in Spanisch hast, kannst Du in die vielfältige spanischsprachige Kultur eintauchen. Wichtige Autoren wie Miguel de Cervantes, Lope de Vega uvm. schrieben ihre Werke auf Spanisch, die Du dann alle im Original lesen kannst.

 

Du suchst noch mehr Gründe Spanisch zu lernen? Starte Deine Suche nach dem passenden Spanischlehrer auf Superprof!

 

Im Gegensatz zu Lehrkräften in der Schule oder in einem klassischen Sprachkurs kann sich ein privater Spanisch-Nachhilfelehrer an Deine persönlichen Bedürfnisse anpassen.

👩‍🏫 Wie viele Spanisch-Lehrkräfte sind in Kiel verfügbar?

In Kiel und Umgebung geben aktuell 37 Lehrkräfte Spanischunterricht.

 

Eine so große Auswahl an Lehrkräften kann es schwer machen, eine Entscheidung zu treffen. Hier ein paar Faktoren, die dabei helfen können, den richtigen Nachhilfelehrer herauszusuchen:

  • Für welches Niveau bietet der Tutor Unterricht an? Bereitet Dir Spanisch Probleme in der Schule oder im Studium? Möchtest Du Dich auf das DELE-Zertifikat vorbereiten? Willst Du Spanisch lernen, um zu reisen? Bist Du Anfänger oder fortgeschritten? etc.
  • Wo bietet der Lehrer Nachhilfe an? (bei sich oder bei Dir zu Hause, an einem öffentlichen Ort?)
  • Überprüfe welche Erfahrungen der Tutor aufweisen kann: Für Spanisch-Lernende kann es nützlich sein, wenn der Tutor muttersprachig ist, Auslandserfahrung mitbringt oder Hispanistik studiert hat.
  • Stelle sicher, dass der Tarif Dein Budget nicht übersteigt. Halte auch nach Rabatten Ausschau.

 

Konnten wir weiterhelfen? Dann finde unter 37 verfügbaren Lehrern Deinen geeigneten Unterricht in Spanisch in Kiel!

 

👨‍💻 Bieten die Spanisch--Nachhilfelehrer auch Webcam-Unterricht an?

Bei dem Großteil der Spanischlehrer kannst Du auch Webcam-Unterricht buchen.

 

Online-Unterricht macht es nicht nur möglich, ortsunabhängig Spanisch zu lernen. Er ist in der Regel ebenso kostengünstiger und lässt sich flexibler in den Alltag integrieren.

 

Spanisch Nachhilfe online stellt dank moderner digitaler Programme eine sinnvolle und qualitativ hochwertige Alternative oder Ergänzung zu Face-to-Face-Nachhilfe in Spanisch dar. Außer einem Zugang zum Internet und einem Gerät mit Webcam werden keine spezielle Technik oder Computerkenntnisse benötigt.

 

💰 Was kostet ein Spanischkurs mit einem privaten Lehrer in Kiel?

In Kiel verlangen Lehrkräfte für Spanisch durchschnittlich 16 €/Stunde.

 

Der Preis unterscheidet sich je nach:

  • Qualifikation des Spanisch-Privatlehrers
  • Art & Ort des Unterrichts (via Fernunterricht oder zu Hause sowie dem Wohnort)
  • Länge und Häufigkeit der Kurse

 

Über die Hälfte der Lehrkräfte erteilen die erste Stunde umsonst.

 

Hier kannst Du alle Tarife der Sprachlehrer in Deinem Umkreis einsehen.

🖋 Wie wurden Spanisch-Tutoren in Kiel bewertet?

Bei 3 Bewertungen insgesamt haben ehemalige Lerner im Schnitt 5.0 von 5 Sternen für Spanisch-Privatlehrer in Kiel verteilt.

 

Bei Problemen mit unseren Dienstleistungen steht Euch das Team von Superprof zur Verfügung, um alle Eure Fragen zu beantworten (telefonisch oder via E-Mail, von Montag bis Freitag).

 

Ihr habt noch mehr Fragen?

Du willst in Kiel Spanisch lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Spanischlehrkräften in Kiel ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Dein personalisierter Spanisch-Sprachkurs in Kiel!

Wie wäre es, in der nördlichsten Großstadt Deutschlands Spanisch zu lernen? In Kiel ist das möglich. Denn falls Du es noch nicht wusstest: in Kiel gibt es ein spanisches Institut, das zur Deutsch-Ibero-Amerikanischen Gesellschaft von Schleswig-Holstein gehört. Sein Programm ist auf die Spanische Kultur und Sprache ausgerichtet. Aber nicht nur am Spanischen Institut kannst Du in Kiel Spanisch lernen. Bei Superprof kannst Du viele Spanischkurse und einen passenden Lehrer finden. Egal, ob Du lieber online Spanisch lernen willst oder vor Ort an der VHS: Du wirst bei uns fündig. Und wenn Du interessiert an anderen Fremdsprachen bist: Wir haben auch noch andere Sprachen im Programm, darunter Englisch, Französisch oder Italienisch. Übrigens musst Du nicht unbedingt Schüler sein, sondern kannst auch als Erwachsener einen Sprachkurs belegen. Viele denken da nur an die VHS. Aber es gibt für Erwachsene auch Alternativen zur VHS. Denn bei Superprof können Personen jeden Alters Sprachkurse belegen. Schicke einfach online eine Mail an uns und wir senden Dir Infomaterial zu. Und wenn Du früh mit dem Spanisch-Unterricht startest, kannst Du später an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) Spanisch im Master of Education studieren. Das sind doch gute Aussichten! Bist Du bereit? Dann mache einen Kurs und …

… tauche in die Kultur ein

Spanien ist so facettenreich, dass es sich allein deswegen lohnt, Spanisch zu lernen. Von weltbekannten Museen über eine ausgezeichnete Küche bis hin zu seinen atemberaubenden Volksfesten – Spanien ist kulturell gesehen einfach ein Traum. Falls Du Spanien mal aus einer anderen Perspektive betrachten möchtest, solltest Du in der Semana Santa nach Andalusien reisen. In der Karwoche zu Ostern geht es im Süden Spaniens nämlich rund und Du wirst die Städte nicht wiedererkennen. Musik, Prozessionen, kulturelle und religiöse Veranstaltungen und Tänze sorgen in dieser Zeit für eine ganz besondere Atmosphäre. Du wirst von morgens bis abends schmuckvolle Gewänder sehen – und das nicht nur von den Trägern der prunkvollen Podeste, sondern auch von allen anderen Teilnehmern. Selbst die Einwohner putzen sich heraus und stärken sich mit „Pestiños“ – ein Gebäck, das in Olivenöl frittiert ist und für einige Tage in einer Masse aus Honig und Zitrone eingelegt wird. Aber am besten machst Du Dir ein eigenes Bild von dieser unvergesslichen Osterwoche in Spanien.

… lerne die Spanische Küche kennen

Ñam, ñam! Jetzt hast Du gerade die Pestiños kennengelernt, aber die spanische Küche hat noch einiges mehr zu bieten. Empanada, Tortilla, Patatas Bravas, ... Die Liste ist unendlich lang. Den Begriff Tapas verbinden viele Menschen mit Spanien. Aber was sind eigentlich Pinchos? In der baskischen Sprache werden sie Pintxos („Spieß“) genannt und ähneln den klassischen spanischen Tapas sehr. Allerdings gibt es einen großen Unterschied: Sie sind viel aufwendiger zubereitet. Tortillastücke oder Brotscheiben werden auf einen Holzspieß gesteckt und durch einen extravaganten Belag ergänzt. Anschließend können sie kalt oder warm verzehrt werden. Das „Pintxo Gilda“ ist am bekanntesten. Es besteht aus Oliven, Anchovis und Peperoni. Was Pinchos auch noch auszeichnet: Sie werden nicht einfach kostenlos zu einem Wein oder anderen Getränken gereicht, sondern immer abgerechnet. Wenn Du in Kiel mal Lust auf verschiedene Tapas hast, kannst Du im Spanischen Restaurant „La Bodega del Sol“ vorbeischauen.

... vergrößere Dein Wissen

Du denkst, Du weißt schon alles übers Spanisch? Eigentlich sprechen die Spanier castellano und es gibt eine Reihe von Regionalsprachen. Dazu zählt Katalanisch (català), das man in den autonomen Gemeinschaften (Comunidades Autónomas, abgekürzt CCAA) Katalonien, Valencia, Aragón, Murcia und auf den Balearen in verschiedenen regionalen Varietäten spricht. Galicisch (galego) ist eine weitere große Regionalsprache Spaniens und eng mit dem Portugiesischen verwandt. Eben hatten wir es noch vom Baskenland und seinen Pintxos. Aber wusstest Du, dass die Menschen dort baskisch (euskera) sprechen? Es handelt sich dabei um eine isolierte Sprache, die mit keiner anderen lebenden Sprache verwandt ist. Zu den kleineren Regionalsprachen gehören Aragonesisch (aragonés), Extremadurisch (estremeñu) und Asturleonesisch (asturleonés). Es sind alles romanische Sprachen, die hauptsächlich in der jeweiligen Autonomen Gemeinschaft gesprochen wird. In dem Fall also Aragón, Extremadura und Asturias. Wenn diese Informationen Neuland für Dich sind, dann bist Du bei einem Sprachkurs genau richtig. Dein Wissen wird sich von Stunde zu Stunde vergrößern und sehr schnell wirst Du ein Expertenniveau besitzen: ¡Fantástico! Fällt Dir etwas auf? Im Spanischen gibt es bei Ausrufesätzen ein umgekehrtes Ausrufezeichen. Dreimal darfst Du raten, ob das bei Fragesätzen auch der Fall ist. Kleiner Tipp: Wir verraten es Dir im Laufe des Unterrichts. Also worauf wartest Du noch, bald ist jedes (spanische) Geheimnis gelüftet.

… entdecke ein neues Hobby in Kiel

Sprachen erlernen ist mit viel Spaß verbunden. Vielleicht wird Spanisch sprechen ja zu Deinem neuen Hobby und Du kannst Dich auf Deiner nächsten Spanien-Reise auf Spanisch unterhalten. Aber vorher geht es erstmal in den Unterricht. Bei Superprof gibt es Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Du kannst natürlich auch einfach Nachhilfe in Spanisch mit einem unserer Lehrer erhalten – das ist kein Problem. Schreibe uns einfach eine Mail, damit wir Dir einen Kurs empfehlen können. Über unsere Online-Plattform kannst Du Dich schon mal registrieren und nach Lehrern Ausschau halten. An der VHS in Kiel gibt es ebenfalls Kurse für Beginner und Spanischkenner. Allerdings kannst Du bei Superprof Kurse finden, die pro Stunde weniger kosten. Zudem sind wir flexibel mit Deinen Wunschterminen. Das ist bei der VHS nicht der Fall. Der Fokus wird bei uns auf die spanische Kultur und Sprache gelegt und Du wirst so einiges über die Geschichte und das Land erfahren. Falls Dich Südamerika mehr fasziniert, bist Du bei uns ebenfalls richtig. Denn dieser spannende Kontinent wird auch als Thema behandelt. In unseren Kursen lernst Du zudem auch bekannte spanischsprachige Musiker, Künstler und Architekten kennen. Auch auf die Aussprache wird wert gelegt und als Anfänger wirst Du erstmal lernen, wie Du das „r“ richtig rollst. Unsere Lehrer begleiten Dich im gesamten Lernprozess und stehen Dir mit Feedback immer zur Seite. Sie geben Dir auch Nachhilfe, falls Du in der Schule großartige Spanischnoten kriegen willst.

Du willst lieber Deine Englisch-Skills vertiefen oder auffrischen? Kein Problem - wir bieten Dir sowohl Nachhilfe als auch Kurse für Englisch, Französisch oder Spanisch an. Auch hier kannst Du uns einfach per Mail kontaktieren.

Was möchtest Du lernen?