Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Yogalehrer & -lehrerinnen
in Köln

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Yoga Personal Trainer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 5 Bewertungen.

44 €/h

Die besten Preise: 88% der Yogalherer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Yogastunde beträgt 44€.

6 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 6 Stunden.

Yoga in Köln zu lernen
war noch nie so einfach

2. Plane Deine Yogastunden in Köln

Besprich mit dem gewählten Yogalehrer Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in Köln

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Köln und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💳 Wie viel beträgt die Gebühr für Einzelunterricht in Yoga in Köln?

In Köln beträgt der durchschnittliche Preis für Privatunterricht in Yoga mit einem privaten Coach 44 €/h.

 

Folgende Kriterien können sich auf die Kosten auswirken:

  • die Art & der Ort der Yogastunden (Fernunterricht oder Face-to-Face sowie der Wohnort)
  • die Länge und die Anzahl der Unterrichtsstunden
  • die Qualifikation des Yogalehrers

 

Bei Superprof bekommst Du die erste Unterrichtseinheit bei neun von zehn der Lehrer umsonst.

 

Finde die Preise der Coaches für Yoga in Deinem Umkreis.

 

👩 Wie viele Dozenten für Yoga gibt es in Köln?

Über Superprof findest Du derzeit 16 Coaches, die in Köln und Umkreis Yogastunden geben.

 

Du kannst die Qualifikationen der Dozenten auf unserer Website einsehen und diejenigen Lehrer aus Köln anfragen, die Deinen Ansprüchen am meisten entgegenkommen.

 

Wenn Du Dich für einen Dozenten, der Dir am meisten zusagt, entschieden hast, kannst Du ihm eine Anfrage schicken. Nachdem er Deine Anfrage akzeptiert hat, könnt ihr komplett nach eurem Belieben Euren Yogaunterricht planen.

 

Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Privatlehrer austauschen und ihr könnt in aller Ruhe den Termin für Euren Unterricht besprechen.

 

Einen Yogalehrer zu finden war noch nie so einfach!

 

🖥 Kann ich Yogaunterricht auch online nehmen?

Selbstverständlich! Bei dem Großteil unserer Lehrer kannst Du auch Unterricht per Webcam buchen.

 

Durch Video-Unterricht hast Du nicht nur die Möglichkeit, ortsunabhängig richtiges Yoga zu lernen, sondern sparst ebenfalls Zeit und Geld und bist flexibler in der Organisation.

 

Dank moderner digitaler Programme stellt Yogaunterricht online eine sinnvolle und qualitativ sehr gute Alternative oder Ergänzung zu klassischen Yogastunden dar.

🧘‍♂️ Aus welchem Grund sollte ich Yoga lernen?

Richtiges Yoga zu lernen, bietet einige Vorteile. Nachfolgend sind einige davon aufgeführt.

 

Begeisterung:

Wenn Du erlernst wie man richtiges Yoga praktiziert, wird dies ein Teil Deines Ichs. Es ist mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung. Du hast die Chance Bekannte und Deine Familie mit gesteigerter Ruhe zu treffen und Dein Yoga- Know-How später an Deine Kinder weiterzugeben.

 

Keine Altersgrenze:

In verschiedenen Generationen ist Yoga ein beliebtes Hobby. Es spielt keine Rolle, wie alt Du bist, wenn Du Yoga lernst. Du wirst zügig Fortschritte beim richtigen Training machen, egal in welchem Alter du anfängst.

 

Schmerzlinderung:

Wissenschaftler der University of Washington in Seattle fanden heraus, dass 80% der Yogis bereits nach einem halben Jahr Yogatraining auf ihre Schmerzmittel verzichten konnten.

 

Fitnesstraining vs. Yoga:

Eine Forschungsstudie der University of California in Los Angeles fand heraus, dass Yogaübungen die positive Wirkung von Sport gegen Stress tatsächlich übertrifft.

Laut der Forscher sorgt Yoga für eine entspannte Stimmung, während herkömmliches Fitnesstraining das Herz trainiere und gesund halte.

 

Wenn das kein Grund ist, Yoga zu lernen! Finde Deinen passenden Yogadozenten auf Superprof!

⭐️ Wie wurden Coaches für Yoga in Köln durchschnittlich benotet?

Insgesamt wurden für Dozenten für Yoga in Köln 5 Noten hinterlassen. Dabei haben ehemalige Studenten im Durchschnitt 5.0 von 5 Sternen gegeben.

 

Im Falle von Problemen mit unseren Dienstleistungen steht Euch unsere Kundenberatung zur Verfügung, um eine schnelle Lösung zu finden (per Telefon oder via E-Mail-Austausch, Mo.–Fr.).

 

Hier geht's zu den am häufigsten gestellten Fragen unserer Schüler.

 

Auf der Suche nach Yogalehrern in Köln?

Unsere Auswahl an talentierten Yoga Coaches ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Yogakurs in Köln finden

Yoga, wie wir es kennen, ist eigentlich nur ein Teil einer kompletten philosophischen Lehre, die aus Indien stammt. Dabei werden verschiedene geistige und körperliche Übungen vereint, um so Körper und Seele zu mit dem Bewusstsein zu vereinen.

Die Übungen und Posen im Yoga nennt man Asanas. Diese meist ruhenden Körperstellungen können dann in Bewegungsabfolgen kombiniert werden, was wiederum als Karanas bezeichnet wird. Die Asanas beruhen auf körperlichen Erfahrungen, die sich eher auf die Durchführung beziehen, als auf das Wissen, was diese bewirken. Neben der angestrebten körperlichen Fitness ist das Ziel von Yoga, den Gedankenfluss zur Ruhe zu bringen. Aus diesem Grund wird beim Yoga nicht gesprochen und man fokussiert sich auf den Körper und das "Geschehenlassen".

Klassisches Hatha Yoga

Hatha Yoga ist die ursprüngliche Form, bei der die Asanas in Verbindung mit Atemübungen, dem Pranayama, und Meditation ausgeführt werden. Diese Form des Yoga entstand im 2. Jahrtausend vor Christus und gilt für viele als Ursprung und Basis für andere Formen des Yoga. Hatha bedeutet Gewalt oder Kraft und soll die Anstrengung verdeutlichen, die man benötigt, um sein eigentliches Ziel zu erreichen.

Der Ausdruck wird auch als Zusammenkunft entgegengesetzter Energien verstanden, denn die Silbe "Ha" steht für Sonne und die Silbe "Tha" steht für den Mond.

Vinyasa Yoga

Das Vinyasa Yoga ist eine vereinfachte Form, die vor allem in westlichen Ländern häufig eingesetzt wird. Hier konzentriert man sich auf die Asanas und das Pranayama, wobei die Meditation sehr selten unterrichtet wird. Oft wird das Vinyasa Yoga auch als Flow-Yoga bezeichnet, da hier die Karanas im Mittelpunkt stehen und sich die Asanas zu einer fließenden Bewegung zusammensetzen. Diese Form wird deutlich schneller ausgeführt und die Atmung wird dabei auf die Bewegung abgestimmt.

Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga wird oft mit dem Vinyasa Yoga verwechselt, weil die beiden Formen sehr viele Überschneidungen haben. Beim Ashtanga Yoga wird ebenfalls auf die Meditation eher verzichtet und die Asanas und das Pranayama steht im Mittelpunkt. Es ist körperlich sehr anspruchsvoll und besteht aus drei festgelegten Serien von kraftvollen Posen. Das Ashtanga Yoga ist ausgelegt auf Kraft und Ausgeglichenheit und sollte mehrmals pro Woche trainiert werden.

Bikram Yoga

Das Bikram Yoga wird oft auch als Hot Yoga bezeichnet, denn die Asanas und Karanas werden in einem heißen Raum durchgeführt. Meist werden die Räume auf 35 bis 40°C erwärmt und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Durch die hohe Temperatur soll eine Entgiftung des Körpers angestoßen werden und die Bewegungen in den Muskeln und Sehnen kann schonend praktiziert werden. Dabei konzentriert man sich auf 26 Übungen, die mit der Atemkontrolle kombiniert werden.

Kripalu Yoga

Das Kripalu Yoga unterscheidet sich von den anderen Formen, da hier die Meditation gleichwertig mit den Posen und den Atemübungen betrachtet wird. Im Fokus steht hier die Entwicklung eines ausgeglichenen Geistes. Dabei steht die Selbst-Akzeptanz und das urteilsfreie Beobachten des Geistes an erster Stelle.

Das Kripalu Yoga ist weit verbreitet, denn es richtet sich an alle Altersgruppen und auch jedes Niveau der körperlichen Fitness. Das Konzept hinter dem Training ist sehr Anpassungsfähig und ein guter Lehrer kann die Praktiken und Methoden auf jeden Menschen individuell anpassen.

Yoga Studios in Köln

In Köln gibt es viele Möglichkeiten, sich mit Yoga fit zu halten und einen Einstieg in die Meditation und Atemkontrolle zu bekommen. Besonders rund um das Belgische Viertel in Köln kann man sehr viele Studios und Kurse zum Herunterfahren und Entspannen finden. Hier wirst du verschiedene Praktiken und Yogalehrer finden, die alle eine einzigartige Atmosphäre aufweisen.

Die meisten Kurse kannst du für ungefähr 10€ pro Stunde testen. Anschließend bieten viele Studios die Auswahl zwischen Karten für 5 oder 10 Besuche oder auch eine Flatrate für 2 bis 4 Wochen an. Die Auswahl der Yoga Kurse in Köln ist dabei riesig.

Private Yogalehrer in Köln

Wenn du nicht direkt in einen Kurs gehen möchtest und das Training lieber alleine mit einem Trainer ausprobieren möchtest, bietet sich ein privater Yogalehrer oder Yogalehrerin stark an. Viele Trainer bieten ihre Kurse auch am Abend oder Online an, sodass du sehr flexibel bist und die Yoga Stunde an deinen Terminkalender anpassen kannst.

Die Anzeigen der Yogalehrer findest du dabei entweder in den Yoga Studios in Köln oder auch online. Bei Superprof kannst du die Profile von allen Yogalehrern in Köln, der Umgebung und ganz Deutschland sehen und dich umfassend informieren. Die Anzeigen der Trainer beinhalten dabei immer die Art des Yoga, Qualifikationen, Bewertungen und auch den Preis pro Stunde, damit du umfassend informiert bist. Darüber hinaus ist eine Probestunde bei den meisten Lehrern kostenlos.

Was möchtest Du lernen?