Startseite
Unterricht anbieten

Nachhilfe München Mathe

681 Privatlehrer für Mathe Nachhilfe München Privat

Was ist Dein aktuelles Niveau?

Nachhilfe & Privatunterricht mit Superprof

Unsere Auswahl an Lehrern
für Mathematik in München

Mehr Lehrkräfte anzeigen

4.9 /5

Top Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 4.9 Sternen und mehr als 58 Bewertungen.

18 €/h

Die besten Preise: 55% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 18€ pro Stunde

6 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 6 Stunden.

01

Finde die perfekte Lehrkraft

Stöbere in den Profilen und kontaktiere fantastische Lehrerkräfte unter Berücksichtigung deiner Kriterien (Preise, Diplom, Meinung, Heim- oder Webcamunterricht).

02

Plane Deinen Unterricht

Besprich mit der gewählten Lehrkraft deine Bedürfnisse und deine Verfügbarkeit. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

03

Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Unsere ehemaligen Schülerinnen & Schüler aus München
bewerten ihre Lehrer für Mathematik

Stöbere in der Vielzahl an Unterrichtsangeboten für Mathematik

Mathe Nachhilfe Privat oder Matheunterricht per Webcam

Schlauer als Pippi Langstrumpf werden: Mathe lernen in München

„2 x 3 macht 4, widdewiddewitt, und Drei macht Neune!“ So singt Pippi Langstrumpf im berühmten Kinderbuch von Astrid Lindström. Wenn Dir bis jetzt noch nicht aufgefallen ist, dass ihre Rechnung fehlerhaft ist, dann solltest Du auf jeden Fall über Mathe Nachhilfe nachdenken.

Grundlagen der Mathematik zu beherrschen, ist für unseren Alltag unabdingbar. Deshalb solltest Du Mathe lernen – zum Beispiel mit Superprof in München.

Vielleicht hast Du schonmal das Deutsche Museum in München besucht. Falls das der Fall ist, hast Du sicherlich auch das Mathematische Kabinett gesehen: Kleine Versuche zum spielerischen Verständnis von Mathematik sind dort aufgebaut. Mit vier Themen befasst sich die Dauerausstellung hauptsächlich: Mechanik und Kinematik, Kombinatorik, Raumanschauung sowie Komplexität und Virtualität.

Dort ein paar Stunden zu verbringen und allerhand mathematische Experimente durchzuführen, macht wohl mehr Spaß als der klassische Mathe-Unterricht in der Schule. Aber das Mathe-Kabinett im Deutschen Museum beweist: Mathe muss nicht immer langweilig sind, es gibt spannende Anwendungen für diese Wissenschaft. Und: In München ist der wohl bedeutendste Wissenschaftler aller Zeiten aufgewachsen. Albert Einstein verbrachte in der Isarvorstadt seine Schulzeit.

Grundlagenwissen schaffen: Mathe lernen in München

Die Mathematik als Wissenschaft dient gewissermaßen als Basis für andere Wissenschaften: Physiker, Chemiker oder Biologen bedienen sich bei ihren Forschungen der Mathematik, um logische Zusammenhänge aufstellen zu können. Dabei liefert die Mathematik durch Zahlen eine objektive Grundlage, derer sich jeder Wissenschaftler sicher sein kann.

Ohne Mathematik ginge in der Forschung nichts, und das gilt nicht nur für die Naturwissenschaften. Denn über Physik, Chemie und Biologie hinaus scheint die Mathematik auch in anderen Fachgebieten an Bedeutung zu gewinnen. Gerade die Wirtschaftswissenschaften oder die Betriebswirtschaftslehre sind dafür bekannt, dass sie viele mathematische Konzepte nutzen, um wirtschaftliche Zusammenhänge zu klären.

Im Studium oder in einer Ausbildung musst Du also immer damit rechnen, mit Mathe konfrontiert zu werden – selbst wenn Du kein Mathematiker werden oder bei der Münchner Bank arbeiten möchtest. Und auch im Berufsleben spielt Mathe eine immer wichtigere Rolle, besonders Statistiken: So gut wie jedes Unternehmen in Deutschland macht seinen Erfolg von Zahlen abhängig.

Der Begriff „Big Data“ ist zum Standard geworden, Unternehmenschefs gründen sogar ganze Abteilungen, die sich nur damit beschäftigen. Zahlen und Daten zu erfassen, aufzubereiten und im Unternehmensalltag zu nutzen, ist Normalität.

Deshalb sind Grundkenntnisse nötig, um beurteilen zu können, was diese oder jene Zahl nun aussagt. Umsatzzahlen, Wachstumsraten und Co. solltest Du interpretieren können, sobald Du in einem Job mit Verantwortung ankommst.

Die Mathematik hat sich also ausgehend von den Erkenntnissen der berühmten griechischen Mathematiker wie Pythagoras, Euklid oder Platon weiterentwickelt und an die heutigen Bedürfnisse angepasst. Eines bleibt gleich: Mathematiker sind hoch angesehen, die Wertschätzung für mathematisches Verständnis ist groß.

Jeder weiß darum, wie schwer Mathe sein kann. Daher ist es auch überhaupt kein Problem, zwischendurch auf Mathe Nachhilfe angewiesen zu sein. Dank der professionellen Unterstützung eines Experten gehen die Rechnungen wieder leichter von der Hand.

Welches ist die richtige Methodik?

Über diese Frage wird gerne gestritten. Die richtige Lernmethode zu suchen, ist wie die Suche nach dem heiligen Gral: quasi unmöglich. Eltern, Schüler selbst oder Experten und Politiker sind laufend in Diskussionen darüber verstrickt, wie Inhalte in deutschen Schulen am besten vermittelt werden. können.

Gerade die Mathematik steht dabei häufig im Mittelpunkt, denn in diesem Fach werden tendenziell die meisten Schüler „abgehängt“. Das liegt schlicht und einfach daran, dass Mathe komplexe Themengebiete umfasst und ein Schüler damit deutlich schneller zurechtkommen kann als ein anderer.

Logisches Denken fällt dem einen leichter, der andere braucht mehr Wiederholungen. Daher ist es kaum möglich, jeden Schüler individuell perfekt auf die nächste Klassenarbeit vorzubereiten – das Problem der zu großen Klassen kommt auch hier zum Tragen.

Zudem setzen verschiedene Lehrer auf verschiedene Lehrmethoden. Jeder von uns kennt bestimmt noch den einen Lehrer, der 45 Minuten am Stück geredet und auf die Tafel eingeschrieben hat, oder? Im Gegensatz dazu gibt es heute (zum Glück) viele Lehrkräfte, die auf interaktiveren Unterricht setzen und die Mathe-Stunde durch Versuche oder Gruppenarbeiten auflockern.

Im Endeffekt können jedoch beide Methoden effektiv sein. Alles hängt davon, wie Du beziehungsweise Dein Sohn oder Deine Tochter am besten lernt. Es gibt beispielsweise den auditiven, den visuellen oder den kommunikativen Lerntypen. Dem auditiven Lerner hilft zuhören am meisten, der visuelle Lerner übt durch Zusehen, und der Kommunikator muss selbst über das Thema sprechen, um es zu verstehen.

Das Gute bei Superprof: Der Lehrer kümmert sich individuell um Dich oder Deinen Sohn/Deine Tochter. So kann darauf Rücksicht genommen werden, wie Du am effizientesten lernst und der passende Mix aus Kommunikation, Visualisierung und Übung gefunden werden. Dabei kannst Du dich vorab auf unserer Plattform informieren, welche Methodik der Lehrer besonders gerne wählt.

Außerdem siehst Du, welche Erfahrungen er bereits gesammelt hat und warum er als Nachhilfelehrer qualifiziert ist. Damit erkennst Du auf einen Blick, ob der Lehrer für Dich oder Dein Kind wirklich geeignet ist und kannst Dich im Zweifelsfall umentscheiden.

Nachhilfe Mathematik in München vereinbaren: So einfach geht’s

Wenn Du denkst, dass Du bei Superprof deinen perfekten Lehrer gefunden hast, dann kannst Du ihn oder sie ganz einfach kontaktieren. In München antworten unsere Superprofs im Durchschnitt in sechs Stunden – stark, oder?

So kannst Du binnen weniger Tage von Deiner ersten Mathe-Nachhilfestunde profitieren und Deine Kenntnisse schnell verbessern. Dafür musst Du Dich auf unserer Seite lediglich mit einer E-Mail-Adresse, Deinem Namen und einem Passwort registrieren.

Wir bieten Dir übrigens volle Auswahl: Zurzeit stehen in München rund 600 Mathe-Lehrer zu Deiner Verfügung. Neben der klassischen Nachhilfe von Angesicht zu Angesicht kannst Du auch Mathe online lernen: Viele der Experten ermöglichen es Dir, von Skype oder ähnlichen Angeboten Gebrauch zu machen.

Folglich können beide Seiten entspannt von zu Hause aus üben, und Du hast eine noch größere Auswahl von Lehrern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für Deine Abiturvorbereitung Mathe, Mathe Nachhilfe für Studenten oder Nachhilfe in allen Klassenstufen wird damit gesorgt.

Preislich gesehen kann Superprof mehr als nur mithalten mit Angeboten der Konkurrenz: Unsere Lehrer legen nämlich ihre Preise selbst fest. Abiturienten, die bei Superprof Nachhilfe anbieten, verlangen gerne um die 10 € und wollen lediglich ihr Taschengeld ein wenig aufbessern. Für einen Diplom-Mathematiker wirst Du etwas mehr zahlen müssen, doch angesichts von Durchschnittskosten in Höhe von 16 € in München und der oftmals vorhandenen Möglichkeit einer Gratis-Probestunde findet sich bestimmt das richtige Angebot für Dich. Hole Dir noch heute Mathe Hilfe mit Superprof und falle nicht mehr auf Rechenfehler wie bei Pippi Langstrumpf herein!