Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Yogalehrer & -lehrerinnen
in Hamburg

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Yoga Personal Trainer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 9 Bewertungen.

47 €/h

Die besten Preise: 96% der Yogalherer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Yogastunde beträgt 47€.

4 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 4 Stunden.

Yoga in Hamburg zu lernen
war noch nie so einfach

2. Plane Deine Yogastunden in Hamburg

Besprich mit dem gewählten Yogalehrer Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in Hamburg

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Hamburg und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💵 Wie hoch sind in Hamburg die Preise für Privatunterricht in Yoga?

Eine Stunde Yogaunterricht mit einem Privatlehrer von Superprof kostet Dich in Hamburg im Schnitt 47 €.

 

Die Kosten können je nach der Erfahrung des Privatlehrers, der Art & dem Ort des Unterrichts (per Webcam oder zu Hause und dem örtlichen Angebot und der Nachfrage) sowie dem Unterrichtspensum und der Häufigkeit der Unterrichtsstunden variieren.

 

Bei Superprof erhältst Du die erste Unterrichtsstunde bei neun von zehn der Coaches kostenlos.

 

Hier geht's zu den Preisen der Lehrer für Yoga in Deinem Umkreis.

 

👵 Wie groß ist die Auswahl an Coaches, die Yogaunterricht in Hamburg und Umgebung anbieten?

Über Superprof findest Du derzeit 23 Trainer, die in Hamburg und Umland Yogastunden anbieten.

 

Du kannst die Profile der Trainer auf unserer Website vergleichen und diejenigen Lehrer aus Hamburg aussuchen, die Deinen Erwartungen am ehesten gerecht werden.

 

Wenn Du Dich für einen Trainer, der Dir am meisten zusagt, entschieden hast, kannst Du ihm eine Anfrage schicken. Nachdem er Deine Anfrage akzeptiert hat, könnt ihr ganz so, wie es euch passt, Euren Yogaunterricht planen.

 

Mithilfe unseres Nachrichtensystems kannst Du den Privatlehrer ohne Umwege kontaktieren, um Deinen Yogaunterricht in aller Ruhe festzulegen.

 

Noch nie war es so einfach, einen Yogatrainer zu finden!

 

💻 Bieten die Yogalehrer auch Video-Unterricht an?

Natürlich! Bei über der Hälfte der Privatlehrer für Yoga kannst Du auch Fernunterricht nehmen.

 

Durch Unterricht per Webcam hast Du nicht nur die Möglichkeit, von und mit Lehrern von überall her richtiges Yoga zu lernen, sondern sparst ebenso Zeit und Geld und bist flexibler in der Organisation.

 

Dank moderner digitaler Dienste ist Yogatraining online eine sinnvolle und effektive Alternative oder Ergänzung zu klassischen Yogastunden.

🧘‍♀️ Welche Gründe sprechen für Yogaunterricht bei einem Privatlehrer?

Zu lernen, wie man Yoga macht, bietet viele Vorteile. Im Folgenden sind diverse davon angeführt.

 

Begeisterung:

Korrektes Yoga lernen ist mehr als nur ein Hobby. Wenn Du korrekte Yogaposen lernst, wird es ein Teil Deiner Identität und Dich bis an Dein Lebensende begleiten. Du kannst Freunde und Deine Familie mit mehr Kraft treffen und Dein Können später an Deine Nachkommen weitergeben.

 

Keine Altersbegrenzung:

Yoga ist ein interessantes Hobby in verschiedenen Generationen. Es gibt nicht das "richtige" Alter, um Yoga zu erlernen. Das Schöne ist, dass das Yogamachen relativ einfach zu begreifen ist und Du sehr schnell beim Lernen voran kommen wirst, egal welches Alter Du hast.

 

Linderung von Schmerzen:

Forscher der University of Washington in Seattle stellten in Versuchen fest, dass 80% der Yoginis bereits nach einem halben Jahr Yoga auf ihre Schmerzmittel verzichten konnten.

 

Sport vs. Yoga:

Eine Studie der University of California in Los Angeles ergab, dass Yogaübungen die positive Wirkung von Sport gegen Stress sogar übertrifft.

Laut der Doktoranten sorgt Yoga für eine gute Stimmung, während konventionelles Training das Herz trainiere und gesund halte.

 

Entdecke viele weitere Gründe Yoga zu lernen! Wähle Deinen passenden Yogalehrer auf Superprof!

⭐️ Wie beliebt sind unsere Privatlehrer für Yoga aus Hamburg bei unseren Schülern?

Durchschnittlich haben unsere Lehrer in Hamburg bei insgesamt 9 Bewertungen 5.0 von 5 Punkten erhalten.

 

Das Team von Superprof ist von montags bis freitags für Euch da, um Euch bei Fragen zu unseren Dienstleistungen schnellstmöglich weiterzuhelfen. Ihr könnt uns jederzeit telefonisch oder via E-Mail kontaktieren oder unseren FAQ-Bereich aufrufen, in dem wir häufige Fragen beantwortet haben.

 

Auf der Suche nach Yogalehrern in Hamburg?

Unsere Auswahl an talentierten Yoga Coaches ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Private Yoga Hamburg: Finde Yoga-Unterricht, der zu Dir passt!

Finde Deinen perfekten Privatlehrer für Yoga in Hamburg

Du möchtest mit dem Yoga anfangen und Körper, Geist und Seele in Einklang bringen? Mit deinem privaten Yogalehrer in Hamburg kannst du genau das tun! In einem Alltag, der von Stress und Schnelllebigkeit geprägt ist, verlieren wir schnell den Kontakt zu uns selbst und unserem Inneren. Yoga hilft dir, dich wieder mit dir selbst zu verbinden.

Die Vorteile von Yogaunterricht sind vielfältig: Du kräftigst und dehnst große Muskelgruppen, mobilisierst deine Gelenke und gewinnst an Körpergefühl. Da die bewusste Atmung wesentlicher Bestandteil von Yoga ist, beruhigst du zudem dein Nervensystem und findest zu mehr Entspannung. Traditionell dienen die Körperübungen primär der Vorbereitung auf die Meditation, die daher in jeden guten Yogaunterricht mit einfließt.

In Hamburg gibt es eine Vielzahl an Yogalehrern mit guter Ausbildung, die unterschiedliche Yogastile anbieten. Im Hatha Yoga lernst du traditionelles und ursprüngliches Yoga kennen, im Vinyasa Yoga kommst du in den Genuss von einem tänzerischen und kreativen Flow und Bikram Yoga (auch Hot Yoga genannt) bringt dich gut ins Schwitzen. Im Iyengar Yoga steht hingegen die korrekte Ausrichtung einer Yogahaltung im Vordergrund, während das Power Yoga deinen Körper herausfordert. Wenn du dich vor allem nach Entspannung siehst, schauen dich nach ruhigen Yin Yoga Kursen um!

Viele der Yogalehrer aus Hamburg auf Superprof bieten auf Wunsch auch Specials oder Klassen mit dem Charakter von einem Workshop an. So kannst du dein Yoga Wissen gezielt aufbauen und erweitern und von der umfassenden Ausbildung deines Privatlehrers profitieren! Schau dich auf Superprof um und stell dir deinen eigenen Stundenplan für dein Yogatraining zusammen. Wie auch auf Eversports & Co. kannst du bequem die Profile der Yogalehrer und Yogalehrerinnen anschauen, Bewertungen einsehen und eine Klasse online buchen.

Schnellere Fortschritte dank maßgeschneidertem Einzelunterricht

In einem Studio findet der Yogaunterricht heute üblicherweise in einer Gruppe mit 10 bis 30 fremden Menschen statt. Traditionell wurde Yoga in Indien allerdings im 1:1 gelehrt - also im privaten Einzelunterricht. Dieser hatte und hat nach wie vor den Vorteil, dass der Yogalehrer gezielt auf die Bedürfnisse und individuellen Begebenheiten sowie eine Bitte des Schülers eingehen kann.

Für dich bedeutet das, dass der Privatunterricht nicht nur individuell auf dich zugeschnitten ist, sondern dass du sehr wahrscheinlich auch bedeutend schneller Fortschritte machen wirst als in einem herkömmlichen Studio.

Im Einzelunterricht hast du Zeit und Gelegenheit für Fragen und bekommst konstant Hilfestellung bezüglich des Alignments einer Asana und (mündliche oder praktische) Assists bzw. Adjustments. Lehrer und Schüler können sich ausgiebig kennenlernen und aufeinander einstimmen. So kannst du tiefer in die Welt des Yogas eintauchen und den Kontakt zu deiner Seele - im Yoga Atman genannt - suchen.

Es spielt dabei keine Rolle, welchen Yogastil du bevorzugst. Egal, ob dein Kursplan Hatha, Vinyasa, Iyengar, Bikram, Yin oder Power Yoga umfasst - in sämtlichen Yogaarten ist Einzelunterricht das Sprungbrett zu schnellen Fortschritten, körperlich wie geistig.

Wenn Deutsch nicht deine Muttersprache ist und du dich beim Üben auf Englisch wohler fühlst, kannst du bei unseren Yogalehrern auf Superprof vielleicht auch jemanden finden, der seine Klasse auf Englisch anbietet. Schau dich gerne um!

Yogaunterricht online oder persönlich vor Ort

Dem modernen Zeitalter und der Entwicklung des www sei dank: Der Yogaunterricht in Hamburg kann auch problemlos online stattfinden! Spätestens seit der Corona-Pandemie haben sich wohl auch die letzten Yogalehrer der Digitalisierung hingegeben und ein Online Angebot entwickelt. Eine beliebte Plattform für Online Yogaunterricht ist Zoom, da diese einfach und sicher zu bedienen ist. Ob ihr letztendlich Zoom, Skype oder Ähnliches benutzt, bleibt jedoch euch überlassen! Mit Anbietern wie Zoom & Co. schaffst du dir dein privates Studio in den eigenen vier Wänden.

Der Online-Unterricht hat den Vorteil, dass du völlig ortsunabhängig üben kannst. Du kannst also auch dann weiter mit deinem Yogalehrer praktizieren, wenn du dich gerade gar nicht selbst in Hamburg aufhältst! Außerdem spart ihr euch beide die Anfahrtswege und dadurch einiges an Zeit. Das macht das Üben in jedem Fall entspannter und stressfreier - und genau darum soll es doch beim Yoga gehen! Zusätzlich zu der Zeit, die ihr euch spart, wenn ihr jeweils zuhause bleiben könnt.

Selbstverständlich hat aber auch der persönliche Unterricht vor Ort seine Berechtigung. Die vielen Studios warteten nicht ohne Grund darauf, nach Corona endlich wieder ihre Türen öffnen zu dürfen. Falls dein Privatlehrer über einen eigenen Yogaraum verfügt, könnt ihr euch auch dort verabreden und die Klasse dort stattfinden lassen. Besitzt du einen geeigneten Raum, der als Yogaraum dienen kann, kommt dein Superprof sicher auch gerne zu dir!

Sprecht euch einfach ab und entscheidet, welche Option für euch beide am besten passt. Möglicherweise variieren die Preise in Abhängigkeit davon, ob der Unterricht online oder vor Ort stattfindet. Das liegt daran, dass dein Lehrer gegebenenfalls eine Anfahrt auf sich nehmen muss, und dass der persönliche Privatunterricht weitere Leistungen wie Hands-On-Assists umfasst - also Hilfestellungen, bei denen der Yogalehrer dich gezielt tiefer in eine Yogahaltung drückt oder deine Ausrichtung korrigiert. Alignment und Adjustment sind Bestandteil einer jeden Yoga Ausbildung.

Kein Risiko dank kostenloser Probestunde

Die Preise für eine private Yogastunde in Hamburg beginnen bei 20 Euro pro Einheit. Im Durchschnitt liegt der Preis bei 45 Euro pro Stunde. Der genaue Preis hängt ab von der Art der Ausbildung und der Erfahrung der Lehrer. Da die meisten Lehrkräfte auf Superprof jedoch eine kostenlose Probestunde anbieten, gehst du kein Risiko ein! Immerhin kannst du deinen Wunschlehrer so zunächst kennenlernen und herausfinden, ob die Chemie passt und Sympathie vorhanden ist. Schließlich soll der Unterricht Spaß machen und Freude bereiten.

Auf Superprof findest du ein breites Angebot für Yoga in Hamburg. Die Yogalehrer bieten unterschiedliche Stile wie Iyengar, Power, Vinyasa Flow, Yin, Ashtanga, Hatha, Bikram, Anusara und Kundalini Yoga an. Zudem sind Pranayama (Atemarbeit) und Meditation Bestandteil der meisten Kurse. Du kannst natürlich auch verschiedene Lehrer testen und dir deinen ganz eigenen Kursplan zusammenstellen. Einige Superprofs bieten auch Workshops und Specials an, spätestens auf Anfrage.

Um weitere Infos über die Kurse und Workshops zu erhalten, nimm einfach Kontakt zu den Lehrkräfte auf oder stelle eine Anfrage. Die Anmeldung erfolgt direkt über deinen gewünschten Yogalehrer. In seinem Profil findest du auch eine Info, ob du möglicherweise eine Karte über mehrere Yogastunden buchen kannst, wodurch die Preise pro Klasse etwas niedriger sein können.

Schau dich noch heute bei unseren Yogalehrern in Hamburg um und kreiere deinen eigenen Stundenplan! Übe Yoga und Meditation mit voller Flexibilität bezüglich Ort, Yogaraum, Yogalehrer und Yogastil. Wir sind sicher, dass du das passende Angebot für dich, deinen Körper, deinen Geist und deine Seele finden kannst! Worauf wartest du mit deiner Anmeldung?

Was möchtest Du lernen?