Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Lehrerinnen und Lehrer
für Karate

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 von 5 Sternen und mehr als 2 Bewertungen.

30 €/h

Die besten Preise: 100% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 30€ pro Stunde.

5 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 5 Stunden.

Karate zu lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Unterrichtsangebot für Karate

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Karate Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Unterrichtsangebot für Karate?

Der durchschnittliche Preis für Unterrichtsangebot für Karate beträgt 30€.


Er hängt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen für Karate
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Unterrichtsangebot für Karate bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer & -lehrerinnen, die sich in ihrem Fachgebiet Karate auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Karate nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen für Karate bietet  Unterrichtsangebot für Karate auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Karate per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer:innen sind verfügbar, die Unterrichtsangebot für Karate geben?

13 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Karate an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 13 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer für Karate bewertet?

Bei insgesamt 2 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 5.0 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler/innen einsehen.

Auf der Suche nach Unterrichtsangebot für Karate?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften für Karate ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Karate lernen mit Privatlehrer*in!

Sportliche Ertüchtigung ist etwas, wonach der Mensch sich grundlegend stetig sehnt.
Er treibt Sport, reist umher und bleibt immer in Bewegung. Bleibt bloß die Frage, welcher Sport zu einem passt und was der Antrieb ist.
Viele entscheiden sich für eine Art des Kampfsports, um sich richtig auspowern zu können oder sich mit anderen in Wettstreiten zu messen. Ein weiterer Grund ist zum Mittel der Selbstverteidigung. Sollte man angegriffen werden, sitzen die routinierten Handgriffe und man bewahrt einen kühlen Kopf.

In Filmen wird die Verteidigung als extrem eintrugsvoll glorifiziert: Kämpfer, die Steine durchschlagen und sich taktisch schnell zur Wehr setzen können. Man könnte meinen, dass es daher am ehesten junge Leute sind, die mit Kung Fu, Aikido oder Karate anfangen. Dies stimmt zum Teil, denn ebenso viele Erwachsenen (auch fortgeschrittenen Alters) entdecken die ostasiatischen Kampfsportarten für sich.

Die Bedeutung und Grundsätze des Karate

Gerade Karate oder Karatedo für jap. „leere Hand“ bzw. „Die Lehre/ Der Weg der leeren Hand“ bietet sich hervorragend an, um sowohl den Körper als auch den Geist zu schulen. Im Unterricht für Erwachsene und Jugendliche steht Konzentration, aber auch der Spaß am Sport im Vordergrund.

Diese Kampfkunst vereint maximale physische Kraft mit taoistischer Weltanschauung. Karate ähnelt damit dem Kendo (japanische Schwertkunst) und dem Judo („sanfter Weg“ mit dem Prinzip: Siegen durch Nachgeben), zwei weitere Arten der Selbstverteidigung aus Japan.

Die vermittelten philosophischen Werte lauten mitunter, einander mit Respekt zu begegnen, sich selbst zu kennen, sich das ganze Leben lang in Achtsamkeit zu üben. Diese Werte können auch für Kinder und Jugendliche sehr wichtig sein.

So heißt es zum Beispiel in einem der 20 Grundsätze:
„Chikara no kyōjaku, karada no shinshuku, waza no kankyū o wasuru na.“,
was übersetzt bedeutet:
„Hart und weich, Spannung und Entspannung, langsam und schnell, alles in Verbindung mit der richtigen Atmung.“

Die europäische bzw. die deutsche Weise weicht zwar von der originalen japanischen Weise mit chinesischen Wurzeln ab, bleibt jedoch in seinen Kern dieselbe. Sich damit auseinander zu setzen ist in der Bundesrepublik gut möglich. Karate ist eine weitverbreitete Form des Nahkampfes.

Wenn kein Dojo, eine eigens dafür genutzte Übungshalle, in der Nähe sein sollte, lohnt sich ein Blick auf Suchportale im Netz. Seiten wie Superprof verschaffen eine umfassende Angebotsübersicht und vermitteln Kontakt zu geprüften Lehrern.

Dort wird im Privatunterricht gezeigt, worauf es ankommt. Charakteristisch für Karate sind vor allem durch Schlag-, Stoß-, Tritt- und Blocktechniken sowie Fußfegetechniken. Danach folgen Hebel und Würfe im fortgeschrittenen Training. Je nachdem können auch Würgegriffe und Nervenpunkttechniken geübt werden. Im Dojo kann der Trainer Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen in die Kampfkunst des Karate einweisen, damit jeder seine Fähigkeiten nach dem Training mit Respekt und Ausgeglichenheit einsetzen kann.

Motivation und trotziger Wille werden in den meisten Fällen vorausgesetzt. Dazu steht die körperliche Kondition im Fokus. Dazu gehört insbesondere die Beweglichkeit, Tempo und Belastbarkeit.

Privatunterricht in Karate

Auf Superprof können Profile, Bewertungen sowie Kommentare offen eingesehen werden. Somit erhält man einen ersten Eindruck, ob der Trainer zu einem passt. In der Regel werden Schüler allen Alters und Erfahrungsschatzes aufgenommen. Außerdem gibt es Trainer, die sich auf strategische Techniken spezialisiert haben. Techniken beispielsweise, die präzise auf körperliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen eingestellt sind.

Die erste Stunde ist zum Kennenlernen kostenlos. Die Preise im Anschluss variieren größtenteils zwischen 20 und 40 Euro. Kontaktaufnahme findet per Email oder telefonisch statt und Antwortzeiten belaufen sich auf nur wenige Stunden. Kinder können sehr stark von dem Training profitieren. Neben der eigentlichen Selbstverteidigung, lernt man als Karateka Respekt und Konzentration auf die vor sich liegende Aufgabe. Durch den Kampfsport wird das Selbstbewusstsein gestärkt, was besonders auf eher ruhige und schüchterne Kinder sehr positiv wirkt.

Karate ist nicht nur Kampfsport, sondern in erster Linie Kampfkunst und Selbstverteidigung, die seit Entstehung die Menschen geprägt hat. Lasse Karate auf dich wirken und lerne etwas Neues über dich selbst und über andere. Gehe den Weg.

Was möchtest Du lernen?