"Es geht nicht um Perfektion, es geht ums nackte Überleben."

Viele Eltern denken mit sehr gemischten Gefühlen, einige vielleicht sogar mit Angst und Schrecken zurück an die Zeit, in der sie zu Hause Lehrer gespielt haben, weil die Schulen wegen Corona geschlossen waren. Für die meisten war es ein Doppel-Auftrag: Home-Office und Home-Schooling.

Sicher haben die meisten Eltern unter Euch den Gefühlsausbruch der israelischen Mutter gesehen, die schon an Tag 2 des Home-Schoolings mit den Nerven am Ende war?

Zum Glück hat der überwiegende Teil der Schulen in Deutschland seit Ende der Sommerferien den Betrieb trotz Corona wie geplant aufrechterhalten können. Doch vereinzelt mussten wegen Infektionsfällen oder Verdachtsfällen ganze Klassen, teilweise sogar ganze Schulen geschlossen werden. Tausende Schüler - und ihre Eltern! - waren davon betroffen.

Leider sieht es so aus, als würde uns der verhasste Corona-Virus noch eine Weile begleiten.

Was, wenn Deine Kinder mal wieder zu Hause bleiben müssen? Du fragst Dich, wie Du das Home-Schooling stemmen sollst, ohne dass der Familiensegen schief hängt?

Wir geben nützliche Tipps!

Tipps zum Lernen zu Hause während Corona
Cool bleiben beim Home Schooling! | Quelle: Unsplash
Katinka
Katinka
Lehrkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (23) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrkraft für Klavier
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrkraft für Personal Training
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.86 4.86 (5) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrkraft für Spanisch
4.93 4.93 (40) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrkraft für Algebra
4.94 4.94 (92) 60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrkraft für Gitarre
5.00 5.00 (20) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrkraft für Gesang
5.00 5.00 (6) 80€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrkraft für Spanisch - Hörverständnis
4.98 4.98 (45) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Erstelle eine Routine

Anfangs habe ich mir gesagt, dass wir uns einfach treiben lassen sollten. Ein gewaltiger Irrtum!

Das Ergebnis war, dass die Kinder bis nach dem Mittagessen in ihren Schlafanzügen herumlungerten, weder mein Mann und ich es schafften, zu arbeiten, die Kinder nörgelten, sobald man sie aufforderte, etwas für die Schule zu machen und ab spätestens 16 Uhr alle durchdrehten. 

Ich stellte also einen detaillierten Zeitplan für alle auf, der uns retten sollte. Jeder Tag war gleich. Das würde den Kindern Struktur geben. "Kinder brauchen Struktur" war der Satz, der mich bei meinem Handeln leitete.  

Der Zeitplan erwies sich allerdings als noch größerer Flop. Die Kinder waren in ihr Buch vertieft, aber ich musste sie unterbrechen, weil mein Zeitplan besagte, dass es jetzt Zeit war, Kunst zu machen. Wenn wir uns alle zum Homeschooling hinsetzten, lenkte mein Kindergartenkind die älteren Brüder permanent ab. Das jüngere Schulkind war viel früher durch mit dem Lernstoff als das ältere, was für diesen sehr frustrierend war und zu Streit und Zoff führte.

Mein starrer Zeitplan erlaubte keinen Raum für unterschiedliche Bedürfnisse und Stärken, geschweige denn für Stimmungen und schwankende Energieniveaus. 

Einen zu starren Zeitplan wirst Du nicht einhalten können und dann wird es für alle frustrierend.

Die Light-Variante eines Zeitplans heisst "Routine".

Eine Routine ordnet die Tage. Sie ermöglicht aber auch eine gewisse Flexibilität für spontanes Spielen, ein Gespräch über das Geschehen in der Welt oder ein Telefonat mit den Grosseltern. Genau dieses Gleichgewicht zwischen Struktur und Selbstbestimmung gibt Kindern (und Eltern!) das, was wir in unsicheren Zeiten brauchen. Eine Routine sorgt dafür, dass jeder weiss, was ihn erwartet und was von ihm erwartet wird. 

Corona und Homeschooling Ratgeber
Auf jeden Fall mit einplanen: Kinder lüften! | Quelle: Unsplash

Sei realistisch und flexibel

Homeschooling und Arbeiten zu Hause sind eine extrem schwierige Kombination, da gibt es nichts zu rütteln. Der beste Weg, damit es klappt, besteht darin, flexibel und realistisch zu sein.

Verlange nicht zu viel von Dir und Deinen Kindern. Realismus ist entscheidend, um cool zu bleiben. 

Kannst Du früh aufstehen und schon mal ein paar Stunden arbeiten, während die Kinder schlafen? Kann der Co-Elternteil, falls vorhanden, nach der Hälfte des Tages die Verantwortung übernehmen, während Du Dich zurückziehst, um in Ruhe zu arbeiten? Diese Art von Flexibilität hilft Dir, den Alltag zu stemmen. 

Überlege Dir, wie Deine Kinder ihre Zeit in einer konventionelleren Schulumgebung verbringen. Lernen sie wirklich jeden Tag stundenlang? Wahrscheinlich eher nicht. Berücksichtige, wie viel  Zeit draufgeht, bis alle Kinder aus der Pause kommen, die Zeit die sie beim Mittagessen oder beim Sport verbringen oder dass ein Lehrer mit 20 bis 30 Kindern arbeitet. Sorge dafür, dass Dein Kind die Grundlagen lernt, lest viel, verbringt Zeit draußen. Wir alle geben unter ungewöhnlich schwierigen Umständen unser Bestes - und das muss reichen!

Vergiss die Pausen nicht, aber die gesunde Ernährung

Ich habe am Anfang die Pausen - ausser die fürs Mittagessen - vergessen. Wenn die Stimmung hochkocht, verordne allen eine Pause. Vergiss zwei warme Mahlzeiten am Tag. Von unkonventionellen Mittagessen geht die Welt nicht unter!

Homeschooling Zeitplan für Eltern und Kinder
Cheerios zum Mittagessen? Auch keine Katastrophe! | Quelle: Unsplash

Nutze den Morgen

Der frühe Vogel fängt den Wurm - wirklich! Kinder sind morgens noch frisch - nutze diese Zeit, um sperrigere Themen wie Mathematik und Grammatik in Angriff zu nehmen. Auch in Regelschulen werden die komplexeren Themen am Morgen erledigt und der Rest des Tages eher mit Sport oder Kunst verbracht.

Katinka
Katinka
Lehrkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (23) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrkraft für Klavier
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrkraft für Personal Training
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.86 4.86 (5) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrkraft für Spanisch
4.93 4.93 (40) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrkraft für Algebra
4.94 4.94 (92) 60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrkraft für Gitarre
5.00 5.00 (20) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrkraft für Gesang
5.00 5.00 (6) 80€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrkraft für Spanisch - Hörverständnis
4.98 4.98 (45) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Schaffe einen Arbeitsbereich

Idealerweise gelingt es Dir, einen ruhigen und komfortablen Arbeitsort einzurichten, idealerweise im gemeinsamen Familienbereich wie dem Wohn- oder Esszimmer und nicht in einem Schlaf- oder Kinderzimmer, wo sich das Kind vielleicht isoliert fühlt und die Aufsicht sich auch wesentlich schwieriger gestaltet.  

Akzeptiere, dass es viele Arten von Lernen gibt

Samen aussähen und den Pflanzen beim Wachsen zusehen, einen Kuchen backen, einen Turm bauen oder eine Verkleidung selbst kreieren - Dein Kind lernt viel dabei. Wenn Du motiviert bist und Zeit hast, erstelle eine Wachstumskurve für die Pflanze und wenn Du ganz und gar furchtlos bist, lässt Du Dein Kind den Kuchen nach Rezept alleine backen, nachdem Du die wichtigsten Basics erklärt hast. Schlimmstenfalls ist die Küche verwüstet, aber du hattest Zeit zum Arbeiten und Dein Kind hatte Spass und hat verstanden, warum es gut ist, zu wissen, wieviel ein Gramm, ein Kilogramm und ein Milliliter sind. 

So kannst Du Deiner Kinder während Corona beschäftigen
Einen Spaziergang machen und das Kind den Weg finden lassen - das nennt man learning by doing! | Quelle: Unsplash

Lass Deinem Kind Freiheiten

Grössere Kinder, die schon selbst lernen können, lässt man am besten auch gleich selbst herausfinden, was am besten funktioniert. Lass ältere Schulkinder ruhig ihren Stundenplan selbstständig planen - die Unterrichtszeit, aber auch die Pausen. Wenn Kinder glauben, dass sie ständig nur lernen müssen, werden sie schnell auf stur schalten. Als Eltern haben wir immer Angst, dass unsere Kinder zurückfallen könnten. Deshalb möchten wir alles kontrollieren, um sicherzustellen, dass sie den Anschluss nicht verlieren. Das schadet oft mehr als dass es nützt. Zeige Deinem Kind lieber, dass es Dich interessiert, was es macht, aber übernehme seine Arbeit nicht. Dann wird Dein Kind auch leichter von alleine zu dir kommen und sagen: "Ich bin mit Mathematik fertig, aber ich bin mir nicht sicher, ob Englisch in Ordnung ist". Kinder sagen eher, wie Eltern helfen können und was sie von den Eltern brauchen, wenn sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen.

Halte soziale Kontakte aufrecht

Die Schule ist nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort des sozialen Kontakts. Kinder vermissen ihre Freunde. Organisiere mit anderen Eltern zusammen, ob zur Mittagszeit oder nach der "Schule" eine Zoom- oder WhatsApp-Sitzung, damit alle Kinder sich eine halbe Stunde lang sehen und unterhalten können.

Konzentriere Dich aufs Wesentliche

Es wird gute und schlechte Tage für Eltern und Kinder geben. Ein Tag kann super laufen und der nächste ist eine einzige Katastrophe. 

Verliere das Wesentliche nicht aus den Augen: Verschiedene Studien besagen, dass erfolgreiche Kinder liebevolle und unterstützende Eltern haben, die ihr Selbstwertgefühl stärken. Zeige Deinem Kind, dass Du es schätzt und unterstützt. Sorge für Erfolgserlebnisse. Anerkennung fördert den Lernprozess und trägt zur Verbesserung der schulischen Leistungen bei. Die Schule muss daher ein sicherer Ort sein und kein Ort, der mit Stress und Scham verbunden ist.

Homeschooling under Corona-Krise, Fragen und Antworten
Selbstbewusste, zufriedene Kinder sind erfolgreiche Kinder. | Quelle: Unsplash

Sorge also dafür, dass die Schule Zuhause ein solcher sicherer Ort ist.

Letzten Endes zählt nur, dass Deine Kinder glücklich sind, mit Dir und miteinander, dass sie ihr Bestes gegeben haben, dass sie bereit sind, weiter zu machen und optimistisch in die Zukunft blicken.

Bleib also entspannt - es ist ja nicht für immer!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Bertine

Ich bin studierte Ethnologin und Politikwissenschaftlerin, schreibe leidenschaftlich gerne und interessiere mich besonders für Sprachen, fremde Kulturen, Geschichte und Handwerk.