Du möchtest schnell einen Nachhilfelehrer für Privatunterricht zu Hause finden und fragst Dich schon, wie Du das anstellen kannst?

Deinen Nachhilfelehrer findest Du ganz einfach in Rekordzeit – mit den Tipps von Superprof!

  • Du möchtest Gitarrenunterricht nehmen?
  • Dein Englisch verbessern?
  • Nachhilfe zu Hause nehmen?
  • Oder doch lieber Gesangsunterricht nehmen?

Abhängig von Deinen Wünschen und Bedürfnissen geben wir Euch das nötige Wissen mit, damit Ihr Euren Privatlehrer in Windeseile findet.

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (61) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

In der Not einen Nachhilfelehrer suchen – warum?

Ihr seid Eltern und sucht so schnell wie möglich einen Lehrer für Nachhilfeunterricht zu Hause?

Reicht Euch gratis Online-Nachhilfe nicht aus und Ihr möchtet persönlichen Privatunterricht für Eure Kinder?

Schwierigkeiten lassen sich am besten mit einer helfenden Hand lösen. Ihr schafft es alleine nicht mehr, Eurem Kind beim Lernen und den Hausaufgaben zu helfen und braucht jemanden, der Euch zur Seite steht?

Oder aber Ihr seid Studenten: Bestimmte Kurse liegen Euch nicht oder Ihr bereitet Euch auf eine schwierige Aufnahmeprüfung vor und dabei braucht Ihr dringend Hilfe?

Vielleicht seid Ihr aber auch aus einem ganz anderen Grund auf der Suche nach einem Lehrer für zu Hause: Gitarre, Klavier, Geige oder Gesang – Ihr möchtet Euch in einem längst aufgegebenen Hobby oder einer neuen Leidenschaft entfalten?

Gitarre schnell wieder auffrischen geht bei privatem Unterricht.
Du möchtest schnell wieder ein Instrument lernen? Privatunterricht zu Hause macht's möglich! | Quelle: Pexels

Eines habt Ihr alle gemeinsam: Der Unterricht sollte lieber gestern als heute beginnen und Ihr könnt es nicht mehr erwarten.

Ihr braucht schnellstens Euren passenden Nachhilfelehrer oder privaten Tutor, der Euch angepasst an Eure Bedürfnisse unter die Arme greifen kann. Bevor die Suche beginnt, solltet Ihr wissen, dass diese einige Schwierigkeiten birgt.

Die Suche kommt nicht voran – woran es liegt

Zeitmangel kann die Recherche erheblich verlangsamen. Schnell wirst Du erkennen, dass zwei Gründe hauptsächlich dafür verantwortlich sind:

  • Der Nachhilfelehrer hat bereits mehrere Schüler und kann keinen zusätzlichen Unterricht mehr anbieten,
  • Eure Stundenpläne sind nicht kompatibel und Ihr kommt bei der Zeitplanung nicht auf einen gemeinsamen Nenner.

Wie kannst Du solchen Hindernissen aus dem Weg gehen? Zunächst einmal, sei flexibel. Ändere, wenn möglich, Deinen Terminkalender denn den Nutzen aus Nachhilfe ist das allemal wert. Dann kannst Du Deinem potentiellen Lehrer mehrere Termine anbieten und Ihr findet schneller ein Zeitfenster.

Tatsächlich ist es nicht immer einfach, sich auf einen Zeitplan zu einigen. Wenn Du allerdings schnell einen Lehrer finden möchtest, kannst Du auch selbst folgende Vorschläge machen:

  • Biete an, den Nachhilfeunterricht an einem beliebigen Ort stattfinden zu lassen wie zu Hause bei Deinem Lehrer, in einem Café oder bei Dir zu Hause.
  • Zwischen Unterricht zu Hause und Online Nachhilfe per Webcam abwechseln, sodass Ihr Euch nur jedes zweite Mal treffen müsst.

Durch das Eingehen solcher Kompromisse könnt Ihr für beide Seiten angenehme Lösungen schaffen, sodass dem schnellen Beginn der Nachhilfe oder des Privatunterrichts nichts mehr im Wege steht.

Sobald diese wichtigen Punkte kennt, könnt Ihr Euch bei Superprof auf die Suche nach dem passenden Lehrer oder der passenden Lehrerin machen.

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (61) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Der passende Lehrer – eine Erfolgsgarantie

Superprof hat alles, um Euch die Suche nach dem passenden Lehrer zu erleichtern und so wertvolle Zeit zu sparen.

Ihr könnt Lehrer nach verschiedenen Kriterien auswählen:

  • Ort,
  • Fach, das unterrichtet wird (Mathe, Englisch, Physik, Gesang sowie Musikinstrumente wie Klavier oder Gitarre),
  • Schulniveau (Grundschule, Realschule, Gymnasium oder sogar beim Studium),
  • Preis,
  • Antwortzeit des Nachhilfelehrers.
Die Rettung vor Ablenkung: Ein guter Lehrer.
Der passende Lehrer ist super wichtig - sonst ist man schnell abgelenkt. | Quelle: Pexels

Das ist eine praktische Möglichkeit, um Lehrer in Deiner Nähe zu finden, die Deine Erwartungen erfüllen. Sei es im beruflichen Bereich, zur Begleitung in der Schule oder als Hilfe auf eine wichtige Prüfung in der Uni.

Wir geben Euch Tipps, damit Ihr Eure Chancen bei der Suche erhöht:

  • Bevorzugt Lehrer, die schnell reagieren. Auf dem Profil der Nachhilfelehrer findet Ihr diese Information gleich unter dem Foto. Indem Ihr die Personen anschreibt, die schnell antworten, vermeidet Ihr lange Wartezeiten, in denen Ihr auf Nachhilfe wartet.
  • Nehmt Kontakt mit verfügbaren Lehrern auf. Superprof hat ein Tool entwickelt, durch das Ihr die Verfügbarkeit von Lehrern seht. Ebenso wird angezeigt, ob sich der zukünftige Lehrer in der gleichen Woche schon bei Superprof eingeloggt hat, also ob er aktiv ist.
  • Checkt die Möglichkeit, Unterricht per Webcam zu nehmen. Das ist eine interessante Lösung, wenn durch zu weite Entfernungen oder Zeitmangel persönliche Treffen schwierig werden.

Du möchtest die Suche erweitern? Dann ändere zum Beispiel Deinen Suchradius und stell ein, dass Dir Lehrer in bis zu 20 Kilometer Entfernung angezeigt werden. Das vergrößert Deine Chancen, Deinen passenden Nachhilfelehrer zu finden, der Dir Nachhilfe anbietet.

Aber woran erkennt man einen guten Lehrer?

Da helfen die Rezensionen anderer Nachhilfeschüler. Auch diese Funktion gibt es bei Superprof, sodass Du ganz leicht siehst, wie gut andere mit der Person und dem Stil dieses Nachhilfelehrers klarkamen.

Außerdem kannst Du erkennen, wer sich auch zwischen den Unterrichtsstunden bemüht und dem Nachhilfeschüler Arbeit bis zum nächsten Mal gibt.

Frequenz erhöhen: Schreib’ mehr Anfragen!

Du hast eine Auswahl getroffen?

Nun musst Du nur noch Anfragen an die potentiellen Privatlehrer verschicken. Vergiss nicht zu erwähnen, wie dringend die Anfrage ist und dass Du so schnell wie möglich mit dem Unterricht beginnen möchtest.

Zögere nicht, weitere Anfragen zu senden. Denn wenn mehrere Nachhilfelehrer positiv auf Deine Anfrage reagieren, hast Du die Wahl und kannst Dir Deinen Lieblingslehrer auswählen. Die Anfragen verpflichten nämlich noch lange nicht zur Nachhilfestunde.

Wir empfehlen, sich vor der ersten Nachhilfestunde kennen zu lernen. Denn diese Art von Unterricht sollte auf einer Vertrauensbasis stattfinden und zumindest fachlich solltet Ihr deshalb auf einer Wellenlänge sein.

Wie schreibt man schließlich die Anfrage?

Erklärt unbedingt zunächst Eure Gründe für Nachhilfe, also wo der Schuh drückt. Vergesst nicht zu erwähnen, dass Ihr bei der Organisation flexibel seid und dass Ihr (wenn dem so ist) auch bereit wärt, Nachhilfe aus der Ferne oder bei dem Nachhilfelehrer zu nehmen.

Den passenden Lehrer finden – so steigert Ihr Eure Chancen

In Deiner Nähe ist gerade niemand verfügbar, um Dir oder Deinem Kind Nachhilfe zu geben?

Dein Kalender ist zu den angebotenen Zeiten schon voll?

Ihr kamt bei der Organisation nicht auf einen gemeinsamen Nenner?

Ein passender Nachhilfelehrer kann bei Problemen schnell Abhilfe schaffen, sodass dem guten Abschluss nichts im Wege steht.
Damit dem Abschluss nichts mehr im Weg steht, muss manchmal Nachhilfe her. Umso wichtiger die Auswahl. | Quelle: Pexels

Die Lösung ist, Eure Suche von vorne herein zu verändern. Macht Euch gleich zu Beginn Notizen, welche Eigenschaften unbedingt erfüllt sein müssen. Definiert somit das Profil Eures Lehrers, sodass auch er sofort weiß, was oder wen Ihr sucht.

Das gilt für Nachhilfe aller Art – sei es Unterstützung bei den Hausaufgaben, Nachhilfe für Schüler oder Hilfe bei der Klausurvorbereitung für Studenten.

Je nach Bedürfnis passen ganz unterschiedliche Nachhilfelehrer zu Dir, die Du ganz leicht finden kannst:

Ein Student oder eine Studentin ist Eure perfekte Person für Nachhilfe, weil...:

  • Er oder sie jung ist und Euer Kind sich somit leichter mit dieser Person identifizieren kann. Das hilft auch beim Lernerfolg, denn das Gefühl nach der Schule schon wieder Unterricht zu haben, ist weniger präsent.
  • Wie findest Du eine solche Person? Natürlich über das Hörensagen. Denn Bekannte und Freunde nehmen vielleicht auch Nachhilfe in Anspruch oder Du kennst jemanden, der jemanden kennt. Eine andere Lösung ist das Schalten einer Anzeige im Supermarkt nebenan, in der Bibliothek um die Ecke oder der nächsten Universität bzw. Hochschule. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren Nachhilfelehrer am besten kontaktiert.

Du möchtest Nachhilfe in einem Bereich nehmen, in dem Du Dich bereits gut auskennst? Du bereitest Dich auf eine Prüfung oder ein Examen vor? Du bist in der Oberstufe des Gymnasiums und arbeitest auf eine gute Abiturnote hin, damit Du später an Deine Wahluniversität gehen kannst?

Da kann ein echter Lehrer oder eine echte Lehrerin helfen, der oder die das auch studiert hat. In punkto Fachwissen bist Du somit perfekt begleitet – egal ob in Mathe, Französisch, Deutsch, Bio oder Chemie.

Ein Fachlehrer ist die perfekte Person für Nachhilfe, weil...:

  • Er eine große Fachkompetenz mitbringt. Außerdem hat er pädagogisch echt was drauf. Er kann das Niveau und die Methode an Dich anpassen, sodass Du schnell Fortschritte machst.
  • Wie findet man so jemanden? Zunächst natürlich direkt in Schulen. Denn viele Lehrer geben parallel Nachhilfe oder kennen pensionierte Lehrer, die in der Rente gerne weiter unterrichten und sich etwas hinzuverdienen. Gebt eine Anzeige auf oder sucht auf geeigneten Seiten.
Dank gut ausgebildeter Nachhilfelehrer geht es schnell wieder bergauf.
Fachlehrer ersparen Dir so manchen Gang in die Bibliothek. | Quelle: Pexels

Du möchtest ein Musikinstrument lernen? Mit Klavier anfangen oder die alte Gitarre mal wieder herausholen?

Schüler und Studenten von Musikschulen können bei einfacheren Übungen aushelfen, echte Musikschullehrer hingegen könnt Ihr kontaktieren, wenn Ihr mehr Fachkompetenz sucht.

Ein Musiklehrer ist die perfekte Person für Privatunterricht, weil...:

  • Er oder sie sich mit Musik auskennt – sowohl mit der Praxis als auch mit der Theorie. Außerdem wissen Musiklehrer, was es heißt, ein Instrument zu erlernen und sind mitunter sogar beruflich darauf spezialisiert. Ein Musikschullehrer gibt außerhalb des Unterrichts an der örtlichen Musikschule oft noch Unterricht zu Hause.
  • Wie findest Du Musikstudenten und Musikschullehrer? Hänge einen Zettel in der Musikschule in Deiner Nähe oder in Veranstaltungssälen, in denen Konzerte gegeben werden, auf. Auch die nächste Musikhochschule ist eine gute Anlaufstelle.

Um Zeit zu sparen, gibt es noch eine letzte Möglichkeit: Wendet Euch an einen spezialisierten Organismus wie zum Beispiel eine Nachhilfeschule oder – für Musik – eine Musikschule.

Das ist eine praktische Möglichkeit, regelmäßigen Unterricht zu bekommen, kostet oft aber auch mehr, als privater Unterricht zu Hause. Schließlich sind Kommissionen an die Nachhilfestunde geknüpft.

Mit einem guten Feeling findet Ihr aber auch problemlos einen Nachhilfelehrer für Privatunterricht zu Hause – selbst unter Zeitdruck.

 

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Eva