Auch der Uni-Alltag wird immer stärker vom Internet geprägt. Heute muss man nicht unbedingt in den Bibliotheken recherchieren und sich durch Bücher wälzen sondern kann auch googeln, um bestimmte Informationen zu erhalten. Das gilt natürlich nicht für jeden Sachverhalt, aber es gibt Internetseiten und Apps, die Schülern und Studenten sehr hilfreich sein können.

So auch Apps für Studenten, die sie beim Lernen unterstützen sowie Apps, die das Studentenleben erleichtern.

Im Folgenden stellen wir Dir eine Auswahl an Apps und Internetseiten vor, die Du im Studium gut gebrauchen kannst! Beispielsweise wenn du ein bisschen Nachhilfe benötigst.

Die besten Lehrkräfte verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (26 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (26 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Rund um die Organisation

StudySmarter

Auf https://www.studysmarter.de/ erstellst Du mit Leichtigkeit Deine eigenen Lernunterlagen (Lernplan, Karteikarten, Zusammenfassungen, Mindmaps und Quizzes) und erhältst zudem Feedback über Deinen Lernfortschritt. So wird Dein Studium digitalisiert und effektiv gestaltet.

Des Weiteren kannst Du Deine Lernunterlagen auch mit anderen Studenten teilen (und umgekehrt), Lerngruppen gründen und Dich von StudySmarter mit Deinen Kommilitonen matchen lassen. Bücher bestimmter Verlage wie Pearson und Hemmer kannst Du ebenfalls einsehen. Und markierst Du Stellen in Deinem Skript, erstellt Dir die App automatisch eine Zusammenfassung!

Sowohl für iOS als auch Android kostenlos zum Herunterladen.

Lebst Du auch im Papierchaos?
Schluss mit dem Verzetteln dank intelligenter Apps! | Quelle: unsplash

Khan Academy

Auf https://de.khanacademy.org/ bekommen Studenten Hilfestellung in Mathe, Wirtschafts- und Finanzwissenschaften, Naturwissenschaften, Kunstgeschichte und Informatik, und das mit Hilfe von Video-Tutorials, in denen ein Lehrer mit einer virtuellen Tafel die Lektionen erklärt. In Übungen kannst Du das Gelernte hinterher gleich anwenden.

Außerdem ist die Khan Academy ein gut geeignetes Lerntool für Studenten. Mit dem Lerndashboard lernst Du in Deiner eigenen Geschwindigkeit und erhältst Zusammenfassungen Deiner Unterrichtsleistung.

Die Khan Academy ist weltweit in über 36 Sprachen anwendbar und komplett kostenlos!

Charly

Mit https://www.charly.education/ kannst Du Dir anhand von hochgeladenen Materialien selbst Karteikarten erstellen. Ideal, um Dein Wissen zu testen. Hochladen kannst Du Skripte und Lernunterlagen, die Du dann anstreichen und kommentieren kannst. Dadurch, dass auch YouTube, Wikipedia und Google Scholar mit Charly vernetzt sind, kannst Du Begriffe und Themen ganz einfach nachschlagen.

Die Statistiken veranschaulichen Dir Deinen Lernfortschritt. Falls nötig, kannst Du auch eine kostenlose Probestunde mit einem Tutor ausmachen.

Die App ist mit Android und iOS kompatibel.

CamScanner

Dank dieser App ersparst Du Dir lästiges Kopieren und Abschreiben. Scanne mit CamScanner einfach die Textpassagen und Tafelbilder ab, und wie von Zauberhand hast Du sie als Bilder und PDF!

Kostenlos für iOS und Android.

Kennst Du die besten Studenten-Apps?
Dropbox ist ein Cloud Storage-Dienst, der genutzt werden kann, um alle möglichen Daten online zu speichern. | Quelle: unsplash

Dropbox

Auf https://www.dropbox.com kannst Du mit Deinen Kommilitonen ganz leicht und kostenlos Dateien wie Word- und pdf-Dokumente, Fotos und Videos teilen. Unnötig, riesige Dateien per Mail zu verschicken oder sich zu treffen, um sich die Dateien per USB-Stick zu teilen. Mit Dropbox passiert das alles virtuell und zeitsparend.

Doodle

Müsst Ihr Euch auf einen Termin einigen, sei es, um gemeinsam für eine Klausur zu lernen oder eine Videokonferenz abzuhalten, dann besucht die Internetseite https://doodle.com/de/. Hier trägst Du verschiedene Termine in eine Tabelle ein, und Deine Kommilitonen setzen dann an den ihnen passenden Terminen ein Kreuz. So weiß jeder, wann wer Zeit hat!

Gibt es auch Lernapps und Lernplattformen für Schüler?

Rund um Sprachen

Duolingo

Mit Duolingo kannst Du etliche Sprachen, von Koreanisch und Japanisch über Italienisch und Schwedisch bis hin zu Ungarisch und Maori völlig kostenfrei lernen!

Was ist das Wichtigste, um effektiv zu lernen? Der Spaßfaktor. Und auf Duolingo/ ist er auf jeden Fall gegeben. Die Übungen sind unterhaltsam, so dass Du auf spielerische Weise eine neue Sprache lernst. Du lernst hier nicht nur Lesen, Schreiben und Hören sondern auch das Sprechen.

Dabei werden Dir die wichtigsten Vokabeln aus dem Alltag beigebracht, da es ja auf diese ankommt, wenn Du in das entsprechende Land fährst. Um den Merkeffekt noch zu erhöhen, werden auch unübliche Sätze dazwischengeworfen, wie „Tu oso bebe cerveza" („Dein Bär trinkt Bier“ auf Spanisch)!

Und für Lerner, die gern Grammatikregeln nachlesen, gibt es natürlich auch Erklärungen dazu.

Mit Podcasts, interaktiven Stories und Sprachveranstaltungen kannst Du das Gelernte

auch gleich anwenden.

Falls Du ein Auslandssemester in Argentinien oder in der französischsprechenden Schweiz planst, bietet Dir Duolingo eine gute Möglichkeit, Deine Sprachkenntnis zu vertiefen und zu perfektionieren.

Yabla

Mit dieser kostenlosen App für Android und iOS lernst Du Sprachen anhand von Videos! Ob Fernsehsendungen, Interviews oder Dokus, in jedem Video werden Dir Untertitel in zwei Sprachen angezeigt, so dass Du Alltagssituationen quasi live erlebst und von Muttersprachlern lernst!

Dabei kannst Du so oft vor- und zurückspringen, wie Du möchtest.

Nach den Videos stehen Dir interaktive Übungen wie Lückentexte, Vokabelübungen und Multiple-Choice-Tests zur Verfügung.

Mit der App vertiefst Du überall und zu jedem Zeitpunkt auf amüsante Weise Deine Sprachkenntnisse! Für Studenten einfach ideal.

Möchtest Du für ein Semester ins Ausland?
Im Internet Sprachen lernen - nichts leichter als das! | Quelle: unsplash

Mosalingua

Mit Mosalingua lernst Du den Grundwortschatz verschiedener Sprachen, darunter auch Business Englisch, Medizinisches Englisch, Berufsspanisch, Russisch und Französisch.

20% der gelernten Wörter kannst Du dann hinterher in 80% der Situationen anwenden!

Die Preise sind sehr unterschiedlich, erkundige Dich am besten, welches Angebot für Dich am geeignetsten ist. Für Android und iOS.

Leo

Leo ist ein Online-Wörterbuch mit mehr als 50 Sprachpaaren. Du kannst es, nachdem Du es heruntergeladen hast, auch offline nutzen.

Mit dem Quiz von Leo kannst Du außerdem Deine Vokabelkenntnisse auf unterhaltsame Weise testen.

Welche Internetseiten gibt es für Kinder und Schüler?

Rund um Mathe und andere Wissenschaften

MassMatics

Eine tolle App für Abiturienten und Studienanfänger, mit der Du Matheaufgaben lösen lernst! Ob lineare Algebra oder Stochastik, Du kannst Dir aus jedem Gebiet Aufgaben heraussuchen, sie auf Papier lösen und am Ende Dein Ergebnis mit dem der App vergleichen. Bei Problemen gibt sie Dir auch Tipps, wie Du die Aufgabe lösen kannst.

Einfach auf https://massmatics.de/de/ herunterladen. Die App ist kostenlos, Zusatzpakete kosten extra.

Photomath

Photomath ist eine App, auf die kein Mathe-Student verzichten sollte. Lade sie Dir auf https://photomath.app/de/ herunter und Du kommst in den Genuss vorgeführter Rechnungen. Fotografiere einfach Deine Rechnung ab, und Dir werden Lösungsweg plus Ergebnis angezeigt.

Super zum Üben und eine tolle Hilfestellung, wenn Du einmal nicht weiterkommst. Einfacher geht’s nicht!

Wie lernt man am besten Formeln?
Formeln üben? Kein Problem! | Quelle: unsplash

WiWi

Auf https://www.wiwi-online.de/ findest Du jegliche Formeln aus den Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL, Statistik und Mathematik). Natürlich auch als App für iOS und Android herunterladbar. Formelsammlungen, die für jeden Wirtschaftswissenschaftler von Nutzen sind.

Formelsammlung von Duden

Hier sind alle grundlegenden Formeln, Tabellen und Daten aus Mathe, Physik, Chemie, Biologie, Astronomie und Informatik zusammengefasst, inkl. Rechnungsbeispiele. Sehr praktisch fürs Studium.

Die App ist offline und online nutzbar und hier gegen Entgelt herunterzuladen.

Rund um den Studenten-Alltag

Frag Mutti

Als Student wohnst Du vielleicht nicht mehr bei Deinen Eltern sondern allein oder in einer WG mit anderen Studenten. Es gibt bestimmt Momente, in denen Du nicht weißt, wie Du ein Hemd bügeln sollst, Reis kochst oder Flecken aus dem Teppich bekommst. Auf https://www.frag-mutti.de/ bekommst Du zahlreiche Haushaltstipps und findest herzhafte und süße Rezepte.

Too good to go

Wie allgemein bekannt ist, schwimmen Studenten nicht im Geld. Registriere Dich auf https://toogoodtogo.de/de/ und erhalte Angebote von Cafés, Restaurants, Supermärkten, Bäckereien und Hotels, die zu viel Essen produziert haben und dieses für billiger loswerden möchten. So wird gegen die Lebensmittelverschwendung vorgegangen, die Einrichtungen machen mehr Umsatz und Dein Geldbeutel wird geschont!

Studentjob

Und wo wir schon vom Geldmangel sprechen: Auf https://www.studentjob.de/

findest Du Studentenjobs, um Dir neben der Uni ein bisschen was dazuzuverdienen! Ob Kassierer, Kundenbetreuer in einer Bank, Nachhilfelehrer oder Mitwirkender auf Festivals, hier findest Du garantiert einen Job, der Dich interessiert.

Sind Medien für Kinder eigentlich genauso sinnvoll wie für Studenten? Was denkst Du?

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Christiane

Kinder und Bücher - was braucht man mehr zum Glücklichsein?