Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Schnell Fortschritte im Matheunterricht: Die besten Tipps & Methoden

Von Nelly, veröffentlicht am 28/12/2017 Superprof Blog DE > Nachhilfe > Mathe > Wie kann ich Mathe Lernen?

Formeln auswendig lernen, Graphen zeichnen, komplizierte Rechenschritte verstehen… Das wird schnell anstrengend und langweilig.

Der Matheunterricht kann so zur Herausforderung werden – erst recht, wenn man sich nicht gut mit dem Lehrer versteht.

In manchen Fällen kann dies sogar zu einer starken Abneigung gegenüber der Mathematik führen, die sich über die Schulzeit hinaus bis zur Universitätszeit ziehen kann.

Manchmal ist das vorgeschriebene Schulprogramm einfach nicht ausreichend oder nicht auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten. Was haltet Ihr also davon, Mathe einmal anders zu lernen? Lernmethoden zu entdecken, die auf Euren Bedarf und Lernstil zugeschnitten sind?

Dazu zählen unter Anderem Mathebücher, Nachhilfeunterricht, Mathe-Lernseiten und Mathe-Apps… Entdeckt hier alle Alternativen, um erfolgreich Mathe zu lernen!

Wie kann ich alleine Mathe lernen?

Der Matheunterricht, der Schüler seit der Grundschule und bis hin zum Abitur oder der Universität begleitet, gewährt oft nur einen oberflächlichen Einblick in die Materie. Grund dafür ist der vorgegebene Lehrplan, den Lehrer strikt befolgen müssen.

Natürlich gibt es Private Nachhilfe für die Wiederholung und Vertiefung vieler Themengebiete (lineare Funktionen, Skalarprodukte, Kurvendiskussionen, Integralrechnung, Matritzen, Vektoren, binomische Formeln, etc.).

Diese sind aber nicht für jedermann erschwinglich. Warum also nicht alleine Mathe lernen?

Damit dieses Vorhaben auch gelingt, braucht Ihr gewisse Voraussetzungen:

  • Gute persönliche Ressourcen zur Verfügung haben
  • Vielfältige Lernmethoden nutzen
  • Das Lernen in einen Gesamtprozess einbinden (bspw. E-Learning)

Im Bereich des E-Learnings könnt Ihr Euch auf MOOC (Massive Open Online Courses) verlassen. Dabei handelt es sich schlicht und ergreifend um kostenlose Mathevideos Online.

Auf dieser Plattform könnt Ihr Multiplikationstabellen, Matheübungen, Geometrie, Multiplikation, Algebra, Arithmetik, Trigonometrie, Kopfrechen, die Sätze Pythagoras und Thales, Wurzelrechnung, Differentialrechnung, und vieles Weiteres erlernen und vertiefen.

Viele dieser Kurse sind auf Englisch, die Palette der Kurse auf Deutsch erweitert sich aber ständig.

Gewinne den Überblick in Mathe zurück! Habt Ihr das Zeug dazu, alleine Mathe zu lernen? | Quelle: Pixabay

Wer alleine Mathe lernen will, der muss diese 5 Etappen berücksichtigen:

  • Boostet Eure Motivation: Warum wollt Ihr Mathe lernen? Was sind Eure konkreten Ziele?
  • Bleibt am Ball: Wer richtig lernen will, der muss regelmäßig dafür arbeiten – auch bei Rückschlägen!
  • Reaktiviert Euer Gedächtnis: Lest Euch Eure Notizen und Unterlagen immer wieder durch, so bleibt deutlich mehr hängen!
  • Wiederverwenden, was man bereits weiß: Vieles habt Ihr bestimmt schon im Matheunterricht gehört – jetzt ist die Zeit, dieses Wissen abzurufen und in Verbindung mit neuen Erkenntnissen zu setzen.
  • Langfristig lernen: Wiederholen, wiederholen, wiederholen.

Mathe Lernen – Methoden und Herangehensweisen

Um Fortschritte in Mathe zu machen, suchen Schüler immer wieder neue Methoden und Herangehensweisen, die besser zu ihnen passen. Denn natürlich gibt es vielfältige andere Arten, Mathe zu lernen, als mit dem vorgeschriebenen Lehrplan der Bildungsministerien.

In unserem Schulsystem gibt es 2 verschiedene Lehrmethoden, die alle Schüler kennen:

  • Den Frontalunterricht: In diesem Fall unterrichtet der Lehrer ausschließlich an der Tafel, notiert wichtige Formeln und Stichpunkte und die Schüler schreiben dies in ihren Heften mit. Aktiv beteiligt sind sie dabei nicht.
  • Der integrative Unterricht: Im integrativen Unterricht hingegen können Lehrer ihre Schüler in Gruppen aufteilen und ihnen Aufgaben zuweisen, die sie bearbeiten. So können die Schüler anhand von konkreten Beispielen das theoretisch Erlernte anwenden. Durch den proaktiven Ansatz kommen die Schüler so zu einem eigenen Lösungsansatz.

Mathe Online lernen? Mathenachhilfe? Mathefernkurs? Das alles ist möglich! Es gibt zahlreiche weitere Methoden, Mathe zu lernen, als nur in dicken Wälzern zu blättern! | Quelle: Pixabay

Welche alternativen Methoden zum Mathelernen gibt es also?

Zum einen gibt es natürlich den Privaten Mathematik Nachhilfeunterricht. Dieser dient dazu, sich von einem Profi (bspw. Studenten, Lehrer oder Lehrer im Ruhestand) im Lernprozess unterstützen zu lassen.

Euer Nachhilfelehrer kann Euch eine neue Perspektive auf die Mathematik und das Lernen als solches gewähren und stimmt den Lernweg speziell auf Eure Bedürfnisse ab.

So kann er Euch beispielsweise auf spezielle Klausuren, Referate oder sogar das Abitur vorbereiten und Euch dabei unterstützen, Lernzettel zu schreiben, mit denen Ihr schnell und erfolgreich lernen könnt.

Das könnt Ihr sogar ganz alleine schaffen, wenn Ihr diese Tipps berücksichtigt:

  • Beschriftet nur die Vorderseite: Nur so könnt Ihr die Blätter nebeneinanderlegen und den Überblick bewahren.
  • Arbeitet mit Farben: Ein gutes Farbleitsystem ist die halbe Miete! Unterstreicht beispielsweise Formeln in Grün, Definitionen in blau, etc.
  • Denkt an Überschriften und Seitenzahlen: So verliert Ihr nicht den Überblick über die Kapitel und Reihenfolge
  • Jeder lernt anders, jede Zusammenfassung ist individuell: Es ist sinnvoller, eine eigene Zusammenfassung anzufertigen, als die des Mitschülers zu nutzen.
  • Notiert Euch Beispiele: Denn nur so könnt Ihr Theoreme auf praktisch Beispiele übertragen.

Denn: Wer seine Unterlagen mehrmals durchliest, und Rechenwege nachverfolgt, der lernt gut und langfristig.

Auch Assimil und Berlitz haben dies verstanden und diesen Lerneffekt durch Wiederholung in ihr Programm aufgenommen. Dort könnt Ihr mit Hilfe von CDs Mathe lernen – ganz nebenbei!

Wie kann ich mit LEGO Mathe lernen?

Doch es gibt noch ausgefallenere Methoden!

Natürlich kennen wir alle die kleinen bunten LEGO-Steine. Viele von Euch haben in ihrer Kindheit damit gespielt, sie gestapelt und Türme, Häuser, Schlösser, Autos oder andere Bauten errichtet.

Aber wusstet Ihr, dass man mit LEGO-Steinen auch ideal Mathe Lernen kann?

Mathe lernen mit LEGO? Das geht! Hättet Ihr gedacht, dass man mit den bunten Bauklötzen sogar Mathe lernen kann? | Quelle: Pixabay

Die LEGOs wurden Ende der 1930er Jahre vom dänischen Zimmermann Ole Kirk Christiansen erfunden. Zu Beginn bestanden die LEGOs noch aus Holz, später entschied sich Christiansen für das haltbarere Plastik.

Doch für uns gehört zu LEGO mehr als nur die Klötze: Jeder kennt die kleinen Figürchen, die in den 1970er Jahren auf dem Markt erschienen und mittlerweile fast genauso bekannt sind wie die Steine selbst.

Die Erfolgsgeschichte spricht für sich: Seit 2014 ist LEGO weltweit unangefochten an der Spitze des Spielzeugmarktes – ein zeitloser Klassiker.

Doch neben der Entwicklung der Vorstellungskraft und des räumlichen Denkvermögens, verbirgt sich noch viel mehr hinter diesen Steinen! Tatsächlich sind die perfekt, um andere Themengebiete wie die Geometrie, die Symmetrie, Architektur, etc. zu verstehen.

Das hat auch die amerikanische Grundschullehrerin Alycia Zimmerman erkannt. Sie benutzt die Bauklötze im Matheunterricht und bringt ihren Schülern damit die Division, Bruchrechnung und Geometrie bei. Die verschiedenen Farben und Formen der Klötze unterstützen sie dabei.

Heute, so sagt sie, sind LEGOs ihre besten Freunde im Matheunterricht, denn sie ist damit erfolgreich!

Der spielerische Aspekt beim Mathe Lernen darf nicht unterschätzt werden. So lernen Kinder am einfachsten.

Finanzmathematik: Die wichtigsten Formeln & Lerntipps

Und weiter geht’s mit der Finanzmathe, einer spezifischeren Disziplin der Mathematik. Was war das noch gleich?

Die Finanzmathematik zählt zum Bereich der angewandten Mathematik. Ihr Ziel ist es, die Funktionsweise des Finanzmarktes und der Börse zu erklären.

Um dies zu können, müssen zunächst einige Grundlagenrechnungen verstanden werden. Dazu zählen beispielsweise die Zins- und Wahrscheinlichkeitsrechnung, die Statistik und die Differentialrechnung.

Das Auf und Ab der Börsen verstehen Finanzmathe verbindet Mathe und Wirtschaft | Quelle: Pixabay

Um diese komplizierten Rechnungen zu beherrschen, kann es durchaus ratsam sein, Nachhilfeunterricht in Finanzmathe zu nehmen.

Diese Rechnungen werden dabei auf Euch zukommen:

  • Zinsrechnung
  • Lineare Verzinsung
  • Exponentielle Verzinsung
  • Unterjährige Verzinsung
  • Gemischte Verzinsung
  • Barwert/Endwert
  • Ewige Rente
  • Annuitätenanleihe/Tilgungsplan
  • Kursrechnung
  • Rentabilitätsrechnung

Ihr könnt Euch unter diesen Termini noch nichts vorstellen? Hier einige Erklärungen:

  • Zinsen: Zinsen sind die Kosten für das Entleihen von Geld. Dabei bezieht sich der Zinssatz (bspw. 5%) auf die entliehene Summe. Die Höhe der Zinsen kann variieren und wird durch den Markt bestimmt.
  • Zinseszinsen: Zinseszinsen werden auf ein Kapital (Geld in der Bank) und seine Zinsen erneut Zinsen berechnet. Meist wird dies quartalsweise oder jährlich verrechnet.
  • Barwert: Der heutige Wert einer zukünftigen Zahlung. Wenn ich Ende des Jahres 100€ auf dem Konto haben will, wie viel Geld muss ich heute auf mein Sparbuch einzahlen, damit durch Zinswirkungen am Ende des Jahres 100€ werden?
  • Endwert: Der zukünftige Wert einer heutigen Zahlung. Wenn ich heute 100€ auf mein Sparbuch einzahle, wie viel Geld habe ich durch Zinswirkungen am Ende des Jahres?

Weckt das Euer Interesse? Wenn ja, könnt Ihr an verschiedenen Hochschulen und Universitäten Wirtschaftsmathematik im Haupt- oder Nebenfach studieren. Dort erwarten Euch vertiefte Formen der Mathematik und Wirtschaft. So lernt Ihr beispielsweise Analysis, Algebra, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und vieles mehr.

Damit Ihr die mathematischen Kenntnisse in der Finanzwelt umsetzen könnt, sind auch Wirtschaftskurse wie Rechnungswesen, Unternehmensführung, oder Risikomanagement Teil des Studiums.

Jetzt habt Ihr verschiedene Alternativmethoden zum klassischen Matheunterricht kennengelernt. Findet heraus, welche am besten zu Euch passt!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar